Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Baumwolle?
BeitragVerfasst: Montag 31. Juli 2006, 20:05 
Miles Gregarius (LEG III Italica)
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 24. Mai 2006, 01:38
Beiträge: 36
Wohnort: castra regina
Wie a ist Baumwolle eigentlich, sie wurde in der Antike ja in Syrien und Ägypten angebaut.
Meine Darstellung wäre ein syrischer Auxilliar Bogenschütze im 2.Jhd.
Kann man da dann Untertuniken aus Baumwolle hernehmen?

_________________
Der Pfeilgott ist ein grausammer Gott und verlangt viele Opfer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 1. August 2006, 08:50 
Musica Romana
Musica Romana
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 15:02
Beiträge: 840
Wohnort: Hagenow
Darstellung: Musikarchäologie
Theoretisch ja, es gibt Schriftquellen über Baumwolle in der Antike, auch wurde sie importiert.

In Pompei fanden sich überdies Textilfunde von Baumwolle. Man kann aber nichts mehr über die Art des Kleidungsstückes sagen...oder ob es sich überhaupt um Kleidung gehandelt hat. Im Prinzip bestanden die Funde größtenteils aus verkokelten Gewebefasern.

Gewebefunde gibt es auch aus Ägypten. Griechenland weiss ich grad nicht, ich finde das Buch nicht. :D

Allerdings dürfte es sich um ein in der Antike "teureres Stöffchen" gehandelt haben, also für eine Untertunika...man hat ja auch deswegen Leinen genommen, weil sich u.a. in Leinen keine Läuse u.ä. ansiedeln, nehme ich mal an.
Es gibt auch Funde von Mischgewebe Leinen und Baumwolle.

Wir haben auch jemanden mit Baumwolltunica in der Truppe, weil es gegen Wolle allergisch ist. :wink:

_________________
Ein Genie lernt alles, von jedem.
Der Intelligente lernt vom Genie und aus seinen Erfahrungen.
Der Dumme lernt nichts...., er weiß alles besser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 7. August 2006, 20:55 
Miles Gregarius (LEG III Italica)
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 24. Mai 2006, 01:38
Beiträge: 36
Wohnort: castra regina
Aber gerade Leinen ist doch als Untertunika eher schlecht geeignet.
Da sie, wenn sie naß wird, di Nässe speichert, also auch den Schweiß.

_________________
Der Pfeilgott ist ein grausammer Gott und verlangt viele Opfer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 7. August 2006, 23:20 
Centurio (LEG XXI Rapax)
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 20:48
Beiträge: 117
Wohnort: Hamburg
Salve

Ich habe die Erfahrung gemacht das eine Leinentunika doch ganz praktisch ist. Diese saugt den Schweiß zu genüge auf. Stell Dir außerdem mal eine doppelte Wolltunika bei dieser Wärme vor.

Vale
Verus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 8. August 2006, 08:37 
Musica Romana
Musica Romana
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 15:02
Beiträge: 840
Wohnort: Hagenow
Darstellung: Musikarchäologie
Ich denke, dass liegt im Zweifelsfall daran, dass modernes Leinen verwendet wird. Meist viel zu dick, die falsche Webart und mit Weichmachern, Imprägniermittel und nicht zuletzt mit Pestiziden behandelt, bzw. belastet.

Dünnes, ungebleichtes (oder selbst bleichen) und locker gewebtes Leinen nehmen.

z.B. in Arabien bei Hitze noch heute in traditionellen Gegenden getragen, das Leinen nimmt ein wenig Schweiss aus und das Luftposter zum Obergewand isoliert, also ist es schön kühl. Nach einer Std. ca. hört dann das Schwitzen auf, bis dahin muss man durch, aber dann ist es angenehm kühl.

_________________
Ein Genie lernt alles, von jedem.
Der Intelligente lernt vom Genie und aus seinen Erfahrungen.
Der Dumme lernt nichts...., er weiß alles besser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baumwolle?
BeitragVerfasst: Dienstag 20. November 2007, 18:33 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 20. November 2007, 13:27
Beiträge: 246
Wohnort: Fürstenfeldbruck
Darstellung: Legio.1.Jhdt.n.Chr
so wie ich das bis jetzt verstanden hab nimmt man für eine normale soldatentunika am besten schafwolle, oder? und für eine zivile tunika am besten leinen?

wenn ich mir selber (bzw meine freundin mir ^^) eine tunika nähen will, dann nimmt man doch eigentlich nur 2 T-förmige teile und näht diese aufeinander...das kopfloch wird doch nicht reingeschnitten, sondern man lässt einfach in der mitte einen spalt offen... na, bin ich nah dran, oder weeeeeeeeit weg :| ^^

_________________
"Oh weh, ich glaub ich werd zum Gott" - Vespasian kurz vor seinem Tod

FLAVIUS
SEMPRONIUS
VESPASIANUS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baumwolle?
BeitragVerfasst: Dienstag 20. November 2007, 20:27 
Musica Romana
Musica Romana
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 15:02
Beiträge: 840
Wohnort: Hagenow
Darstellung: Musikarchäologie
Untertunica: Leinen, beherbergt nämlich keine Läuse und selten Motten. Zudem ist es schweißabweisend.

Obertunica: Schafwolle (aufpassen mit der Webart, es muss aber wirklich nicht immer Fischgrad sein.)

Eventuell mit Clavii, sonst selbst färben mit Naturfarben.

http://www.naturtuche.de (Stoffe uns Farben)

_________________
Ein Genie lernt alles, von jedem.
Der Intelligente lernt vom Genie und aus seinen Erfahrungen.
Der Dumme lernt nichts...., er weiß alles besser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baumwolle?
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. November 2007, 23:31 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 4. Januar 2007, 16:57
Beiträge: 268
Wohnort: Hannover
Baumwolle ist trocken ganz angenehm, aber saugt sich leicht voll Feuchtigkeit (Schweiß z.B.) und ist dann lange naß und unangenehm. Leinen finde ich da erheblich besser, dürfte auch in der Antike weiter verbreitet gewesen sein.

Ich habe meine Stoffe bei dem Laden gekauft, den Susanna verlinkt hat, ist zwar etwas teuer, aber ich bin sehr zufrieden. Falls man nicht selber färben kann oder will: ich habe z.B. hier meinen Mantel färben lassen (habe den Stoff hingeschickt): http://www.leben-und-handwerk.de/cms/fr ... ?idcat=168

_________________
Antinoos aka Wolfgang Zeiler


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baumwolle?
BeitragVerfasst: Freitag 5. Dezember 2008, 09:56 
Neuling
Neuling
Offline

Registriert: Dienstag 23. September 2008, 07:15
Beiträge: 18
Wohnort: Obernburg
Zitat:
Untertunica: Leinen, beherbergt nämlich keine Läuse und selten Motten. Zudem ist es schweißabweisend.

Obertunica: Schafwolle (aufpassen mit der Webart, es muss aber wirklich nicht immer Fischgrad sein.)


Welche Webarten passen denn? Man will schließlich nicht so viel investieren um dann trotzdem das Falsche zu erwischen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baumwolle?
BeitragVerfasst: Freitag 5. Dezember 2008, 20:19 
Togatus
Togatus
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 12:44
Beiträge: 76
Wohnort: Aachen
Hallo,

von den bekleidungsphysiologischen Eigenschaften her (den Begriff gibt’s wirklich) ist eine Untertunika aus Leinen einer Bauwolltunika auf jeden Fall vorzuziehen.

Baumwolle nimmt große Mengen Feuchtigkeit auf, aber sie trocknet auch wieder sehr langsam, was bedeutet, dass man nach beim Abschwitzen lange ein nasses Hemd am Körper kleben hat.

Leinen dagegen nimmt zwar sehr schnell Feuchtigkeit auf - und das soll ein Gewebe auch - aber gibt sie auch wieder schnell an die Umgebung ab. So unterstützt die Faser die Klimaregelung des Körpers besser als Baumwolle.

Das Baumwolle heute dem Leinen vorgezogen wird, liegt eher daran, dass Baumwolle weicher und geschmeidiger ist und weniger knittert. Typischer Fall von Mode - Hauptsache es sieht gut aus, auch wenn's nicht so bequem ist.

Was die Webart angeht: Leinwandbindung. Römer scheinen da sowieso etwas simpel gestrickt gewesen zu sein; die Gewebefunde aus Pompeji zeigen einfache Grundbindungen. Kein Vergleich zur Webkunst der Barbaren...

_________________
Heritage Interpreter und Autor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baumwolle?
BeitragVerfasst: Samstag 6. Dezember 2008, 13:18 
Einsteiger
Einsteiger
Offline

Registriert: Montag 28. Juli 2008, 15:19
Beiträge: 63
Wohnort: Wetterau
Darstellung: tignarius
Sehr gutes Leinen gibts auch bei http://www.die-leineweber.de

ULFR


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baumwolle?
BeitragVerfasst: Samstag 10. November 2012, 20:29 
Neuling
Neuling
Offline

Registriert: Samstag 10. November 2012, 20:27
Beiträge: 1
Weiß jemand, wo man aktuell gute herbekommen kann?

_________________
http://www.wallstreet-online.de/rohstoffe/baumwollpreis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baumwolle?
BeitragVerfasst: Samstag 15. Dezember 2012, 05:01 
Medicus Ordinarius Legionis
Medicus Ordinarius Legionis
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 28. Juni 2012, 10:23
Beiträge: 318
Wohnort: Dortmund - NRW
Versuche es mal bei " Naturtuche.de" ,die haben schöne Koeperbindung...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baumwolle?
BeitragVerfasst: Montag 17. Dezember 2012, 20:41 
Neuling
Neuling
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2012, 18:10
Beiträge: 24
Wohnort: Slowenien
Darstellung: HA D3,S Lt, august.
Der Michael bei der Naturtuche hat keine Baumwolle. Was die Köperbindung angeht - war bei den Römern gar nicht so häufig, da muss man eher Leinwandbindung-artige Stoffe nehmen.

Joze

_________________
http://www.alauni.at/
http://www.kelten.biz/
http://www.kelti-living-history.com/ (slowenisch)
facebook: Joze Noriker und Kelti Kelten


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 14 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.Jüngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Ãœbersetzung durch phpBB.de