Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Subarmalia
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. April 2012, 00:00 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 22. Juni 2011, 15:37
Beiträge: 82
Wohnort: Bonna
Darstellung: Röm. Militär 1.Jh
:D
Meine Subarmalia ist fast fertig!

Darf ich euch wieder mit Fotos belästigen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Subarmalia
BeitragVerfasst: Freitag 20. April 2012, 19:00 
Neuling
Neuling
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Freitag 1. Dezember 2006, 14:58
Beiträge: 4
Wohnort: Hessen
Immer :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Subarmalia
BeitragVerfasst: Montag 7. Mai 2012, 19:27 
Einsteiger
Einsteiger
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Freitag 17. Dezember 2010, 14:09
Beiträge: 46
Wohnort: Brenodurum (Bern, CH)
Wo sind denn die Fotos Albertus?

By the way - Dann "belästige" ich auch auch mit nem Tutorial meiner Subarmalis als PDF-Datei (wenn das überhaupt funktioniert?)...


Dateianhänge:
Tutorial-Subarmalis-01.pdf [428.6 KiB]
611-mal heruntergeladen
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Subarmalia
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. Mai 2012, 10:14 
Philosoph
Philosoph
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Januar 2007, 15:16
Beiträge: 2021
Wohnort: Köln
Darstellung: Pictor
Ein tolles Teil, Claudius, und eine sehr präzise und nachvollziehbare Anleitung!

Jetzt müsste ich nur noch mehr Zeit haben …

… oder mich für Militärdarstellung erwärmen …

_________________
VLG T.M.P./J.H.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Subarmalia
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. Mai 2012, 15:14 
Einsteiger
Einsteiger
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Freitag 17. Dezember 2010, 14:09
Beiträge: 46
Wohnort: Brenodurum (Bern, CH)
Merci Tertius...das war auch recht viel Näherei ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Subarmalia
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Mai 2012, 01:46 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
Beiträge: 3128
Wohnort: Swisttal
Ich schließe mich dem Satz "Darstellung ohne nicht mehr denkbar / möglich" vollends an und hoffe, dieser Gedanke verbreitet sich.
Eine gelungene Arbeit, deren Aufwand man ihr ansieht. Es ist zwar ein wenig spät, aber es gibt einen Artikel von Ubl zur Subarmalia, den ich bei Bedarf gerne zur Verfügung stellen kann.

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Subarmalia
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Mai 2012, 08:19 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 22. Juni 2011, 15:37
Beiträge: 82
Wohnort: Bonna
Darstellung: Röm. Militär 1.Jh
Ave Claudius Helveticus

Deine Subarmalis ist hervorragend gearbeitet und toll gefertigt.
Sie erinnert mich sehr an mittelalterliche Gambesons und/oder Brigantinen.
Ob es das schon in dieser Form früher gab ist fraglich.
Es ist aber durchaus denkbar, dass es ähnliches schon im alten Rom gab, da die Römer erfinderisch und pragmatisch waren.

In der Zeit von Justinian /Bellisarius (frühes 6.jh) sind solche Subarmalis zu finden.
Aber das ist schon Spätantike.
Die Form der gesteppten Subarmalis findet sich erstmals in großer Zahl bei den Hunnen in Europa ( die diese teilweise mit Metallplattchen benähten udn sozusagen eine Sqauamata draus machten).
In China war die Form der Subarmalis wie von Dir gefertigt schon lange in Gebrauch.

Ob sie über die Hunnen nach Europa gekommen ist, oder es sie schon früher gab, kann nur derjenige zu 100% beantworten der dabei war.

Zur Zeit gehen die Militärhistoriker z.Zt. davon aus, dass es für den einfachen Legionär eine an den Schultern verstärkte Untertunika, teilweise oder ganz aus Leder gegeben hat.

Für höhere Dienstgrade wird dies wohl nicht gegolten haben udn ja nach Geldschatulle udn Stand anders ausgesehen haben.

Was mich interssieren würde ist, wie lange du benötigst um diese ohen fremde Hilfe anzulegen.
Seitliche Schnürungen sind nicht immer ganz leicht selber zu schliessen - aber mit eigenem Feldsklaven natürlcih auch im Alarmfall schneller anzulegen als allein

Vale


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Subarmalia
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Mai 2012, 20:48 
Einsteiger
Einsteiger
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Freitag 17. Dezember 2010, 14:09
Beiträge: 46
Wohnort: Brenodurum (Bern, CH)
Danke euch...

@Admin
Kannst Du bitte meinen zweiten Post dazu löschen? (viewtopic.php?f=23&t=2900) Den habe ich eröffnet, weil ich dachte das PDF-File wäre im anderen Post nicht abgespeichert worden. Und doppelt braucht bei Jupiter niemand ein Thema ;-)

@Albertus
All Deine Fragen sind im PDF als Antworten vorhanden ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Subarmalia
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Mai 2012, 21:58 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 22. Juni 2011, 15:37
Beiträge: 82
Wohnort: Bonna
Darstellung: Röm. Militär 1.Jh
40secunden... Das ist sehr schnell!!!
Chapeau!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Subarmalia
BeitragVerfasst: Samstag 12. Mai 2012, 11:53 
Miles Gregarius
Miles Gregarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Samstag 10. September 2005, 11:57
Beiträge: 751
Tib. Gabinius hat geschrieben:
... Es ist zwar ein wenig spät, aber es gibt einen Artikel von Ubl zur Subarmalia, den ich bei Bedarf gerne zur Verfügung stellen kann.


salve Primus,

der Artikel würde mich sehr interessieren, da ich bisher nicht so rechts was finden konnte das auf die Hinweise auf die richtige Verwendung von Subarmalis in der Republik/frühen Kaiserzeit gibt. Alles was ich bisher an Quelen finden konnte war spätantik und den Hinweis von Bishop auf die Verschleißspuren an Segmentatafunden, die auf die Verwendung von "Schulterpolstern" schließen lassen.

vale
Sermonius

_________________
Marcus Mentellius Sermonius


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Subarmalia
BeitragVerfasst: Montag 14. Mai 2012, 10:52 
Einsteiger
Einsteiger
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Freitag 17. Dezember 2010, 14:09
Beiträge: 46
Wohnort: Brenodurum (Bern, CH)
Hallo Primus,

ja den Artikel würde ich mir auch gerne mal durchlesen - Man lernt ja immer wieder gerne dazu :-)

Das wäre Super :-)

Viele Grüsse
Claudius


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.Jüngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Ãœbersetzung durch phpBB.de