Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beitr√§ge ]  Gehe zu Seite 1, 2  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Helmpolsterung
BeitragVerfasst: Montag 2. August 2010, 02:41 
Neuling
Neuling
Offline

Registriert: Samstag 14. Februar 2009, 15:31
Beiträge: 18
Hat schon jmd. Erfahrung mit einer Helmpolsterung aus Naturschwamm?
Geht wohl auch f√ľr Beinschienen...
nach Aristoteles, Tierkunde, V, 16


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helmpolsterung
BeitragVerfasst: Montag 2. August 2010, 12:40 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 27. Mai 2010, 15:23
Beiträge: 129
Wohnort: Rodenbach
Darstellung: Thraker,Veles
Das ist ja mal interesant.
Davon habe ich noch nichts gehört :? .
Naja man lehrnt ja immer was dazu :D .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helmpolsterung
BeitragVerfasst: Montag 2. August 2010, 13:06 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 30. Mai 2006, 18:05
Beiträge: 3025
Wohnort: A-1220 Wien
Darstellung: Pezhetairos, Epirot
Also bei uns hat soweit ich weiß keiner so ne Polsterung. Gelesen hab ich das auch mal.

_________________
Perdikkas a.k.a. Thorsten Schillo

"Here you are, immortalized as a paragon of the Hellenistic world on the eve of its eclipse by those upstart Romans."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helmpolsterung
BeitragVerfasst: Montag 2. August 2010, 14:24 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 14. Juli 2009, 09:56
Beiträge: 1128
Wohnort: Vindobona / AT
Dain hat mal Naturschwamm gekauft.. mit dem Ziel diesen irgendwann mal in einen Helm zu stopfen.. allerdings kann so n Projekt schonmal dauern *ggg*

also ob und wann es dazu mal konkrete Erfahrungsberichte geben wird weiß Zeus allein :lol:

_________________
"Es is so kalt.. aber der Mantel is sooo schwer"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helmpolsterung
BeitragVerfasst: Montag 2. August 2010, 15:16 
Neuling
Neuling
Offline

Registriert: Samstag 14. Februar 2009, 15:31
Beiträge: 18
Ich habe im Baumarkt Naturschwamm gesehen, aber der ist nur faustgroß (7 Euro).

Ich muss wohl mal wieder Urlaub am Mittelmeer machen....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helmpolsterung
BeitragVerfasst: Montag 2. August 2010, 15:44 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 22. Mai 2007, 17:22
Beiträge: 1414
Wohnort: CCAA
Darstellung: att. Hoplit, Samnit
Ich kenne jetzt zwar nicht die konkrete Textstelle, aber theoretisch k√∂nnte man auch kleinere Schw√§mme verwenden die man in eine Unterziehhaube einn√§ht, bzw in den Helm klebt (wobei ersteres praktischer sein d√ľrfte, sollte man mal ein neues Polster brauchen).
Interessant wäre es auf jeden Fall.

_________________
Strategos a.k.a Willi Miesen a.k.a. Ariston

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helmpolsterung
BeitragVerfasst: Montag 2. August 2010, 20:56 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 18. August 2008, 10:15
Beiträge: 971
Wohnort: Bonn
Darstellung: versch. Fr√É∆í√ā¬ľhitaliker
Ich w√ľrde den Schwamm (oder: die Schw√§mme) eher in Scheibchen schneiden und so verarbeiten, denn auch so'n nur faustgro√üer Schwamm ist im Helm eher unf√∂rmig - von den Beinschienen mal ganz zu schweigen.

_________________
Achte nicht darauf, vielen Menschen zu gefallen, sondern nur wirklich wertvollen, denn Schlechten zu mi√üfallen, bedeutet f√ľr Dich nur Lob.
Seneca

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helmpolsterung
BeitragVerfasst: Dienstag 3. August 2010, 15:20 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 23. Februar 2010, 22:47
Beiträge: 344
Darstellung: etrusk., italisch
Also, bei mir neben der Arbeit ist ein Grieche der verkauft Naturschwämme, aber ich stelle mir das nicht ideal vor, da Schwämme im trockenen Zustand eher hart sind! Sind im Text wirklich "Schwämme" gemeint, weil manchmal gibt es da ja auch Fehler in der Übersetzung.
Also ich liebe Naturschwämme, aber nur im nassen Zustand! Und wer will schon den ganzen TAg mit nem nassen Schwamm im Helm rumlaufen?!?

_________________
"Bedenke wohl, was Du Dir w√ľnschst - es k√∂nnte in Erf√ľllung gehen!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helmpolsterung
BeitragVerfasst: Dienstag 3. August 2010, 16:01 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 22. Mai 2007, 17:22
Beiträge: 1414
Wohnort: CCAA
Darstellung: att. Hoplit, Samnit
Scheibchen, klar, so ein dicker knubbel Naturschwamm wäre wohl auch das letze..... :D
Man k√∂nnte den Naturschwamm auch in Form von Flocken als Polstermaterial in die Unterziehhaube einbringen, √§hnlich wie bei einem modernen Kissen mit Schaumstofff√ľllung. Bedenklich ist dann aber auch die Frage ob man derartiges fr√ľher wirklich praktiziert hat.
Zu hinterfragen ist nat√ľrlich auch ob Aristoteles meint, dass man sie benutzen k√∂nnte oder ob man sie tats√§chlich benutzt.
Und Thana hat auch recht, der Faktor √úbersetzungsfehler kann immer wieder zuschlagen.

_________________
Strategos a.k.a Willi Miesen a.k.a. Ariston

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helmpolsterung
BeitragVerfasst: Dienstag 3. August 2010, 16:56 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 23. Februar 2010, 22:47
Beiträge: 344
Darstellung: etrusk., italisch
Habe auch im Lateinischen h√§ufig die feststellung gemacht, dass bei √úbersetzungen sehr zweifelhaft sind, gerade wenn se um Pfanzen und Meeregetier usw. geht. Es gibt da ein nettes Beispiel, bei Apicius, wo in einer √úberstzung eines Rezeptes steht, das man Holunderbeeren auf Spie√üe stecken soll?!!! Dort steht zwar im √ľberlieferten Texttats√§chlich das lateinische Wort f√ľr Holunderbeeren, aber fraglich bleibt es eben, da es auch im Latein "Teekesselchen" gibt, wie heute auch noch. Vielleicht gibt es im Altgieheischen da ja auch √Ąhnlichkeiten, ich k√∂nnte mir da eher so etwas wie Moos oder Flechten vorstellen!

_________________
"Bedenke wohl, was Du Dir w√ľnschst - es k√∂nnte in Erf√ľllung gehen!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helmpolsterung
BeitragVerfasst: Dienstag 3. August 2010, 22:13 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 16:23
Beiträge: 4477
Wohnort: Speyer
Darstellung: Makedonomachos
Strategos hat geschrieben:
Zu hinterfragen ist nat√ľrlich auch ob Aristoteles meint, dass man sie benutzen k√∂nnte oder ob man sie tats√§chlich benutzt.

Ich kenne den Text auch. Als Helmfutter, oder wie schon beschrieben als Beinschienenfutter. Leider gibt es wie immer keine Details dazu....... Allerdings meine ich mich zu erinnern, dass er schrieb das man sie benutzt hat. Das Thema wurde auch mal im RAT vor längerere Zeit diskutiert.

_________________
Philippos

Athina Itonia
Bild
Bild
‚ÄúI have never seen before something more terrible than the Macedonian phalanx‚ÄĚ
Plutarch ‚ÄúLife of Aemilius Paulus‚ÄĚ


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helmpolsterung
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. August 2010, 13:04 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 27. Mai 2010, 15:23
Beiträge: 129
Wohnort: Rodenbach
Darstellung: Thraker,Veles
Eine Polsterung aus Schwamm am Mittelmeer hat einen Vorteil:Die Polsterung saugt ein bischen den Schweiß auf :D !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helmpolsterung
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. August 2010, 15:31 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 21:03
Beiträge: 1576
Wohnort: Ratingen
Oder falls man ihn vorher schon na√ü macht k√ľhlt er auch...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helmpolsterung
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. August 2010, 16:39 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 23. Februar 2010, 22:47
Beiträge: 344
Darstellung: etrusk., italisch
aber nicht lange! Bild

_________________
"Bedenke wohl, was Du Dir w√ľnschst - es k√∂nnte in Erf√ľllung gehen!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helmpolsterung
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. August 2010, 19:57 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 16:23
Beiträge: 4477
Wohnort: Speyer
Darstellung: Makedonomachos
Leos hat geschrieben:
Oder falls man ihn vorher schon na√ü macht k√ľhlt er auch...

Ja f√ľr alle Bronzehelmtr√§ger ist das sicher toll, bei mir........ :roll: :lol:

_________________
Philippos

Athina Itonia
Bild
Bild
‚ÄúI have never seen before something more terrible than the Macedonian phalanx‚ÄĚ
Plutarch ‚ÄúLife of Aemilius Paulus‚ÄĚ


Nach oben
 Profil  
 
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beitr√§ge ]  Gehe zu Seite 1, 2  N√§chste

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.J√ľngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche √úbersetzung durch phpBB.de