Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 BeitrĂ€ge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fibeln fĂŒr Zivilisten
BeitragVerfasst: Samstag 22. April 2006, 09:09 
Togatus
Togatus
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 12:44
BeitrÀge: 76
Wohnort: Aachen
Salve,

ich hab ein Luxus-Problem :lol: Ich möchte mir ein hĂŒbsche Fibel fĂŒr einen Zivilisten Ende 1./ Anfang 2. Jh. n.Chr. anschaffen. Aber die attraktiven Fibeln, die ich bisher finden konnte, z.B. figĂŒrliche und/oder mit Emaileinlagen werden stĂ€ndig als Frauenfibeln angesprochen, wenn sie nicht sowieso 2. oder 3. Jh. sind. :cry:

Weiß da vielleicht jemand Rat?

GrĂŒĂŸe,

Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 22. April 2006, 10:33 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Freitag 2. Dezember 2005, 16:38
BeitrÀge: 139
Wohnort: KĂƒÆ’Ă†â€™Ăƒâ€šĂ‚Â¶ln
Das Problem ist, das die Fiblen immer in a) Mantelfibeln (mit einem hochstehenden BĂŒgel, siehe aucissa-fibeln, augenfibeln, etc) und b) Frauenfibeln (paarig auftretend, "flaches" Stofffassungsvermögen, siehe Tutulusfibeln, scheibenfibeln etc) geteilt werden. Dem folgt die annahme, dass das MilitĂ€r eben militĂ€rmĂ€ntel trĂ€gt, die gefibelt werden mĂŒssen und zivilisten ja auch anderen Kram tragen können, also cuculli, paenulae etc. In der römischen, mĂ€nnlichen ziviltracht ist es also gar nicht vorgesehen, eine fibel zu tragen (genauso wie man keinen sichtbaren GĂŒrtel trĂ€gt und insgesamt sehr stolz darauf war, nicht wie die "Barbaren" alles mit Metall fixieren zu mĂŒssen)

Insofern: Keine fibel ist da die bessere Fibel, kauf dir lieber n schickes Klappmesser. :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 22. April 2006, 11:06 
Togatus
Togatus
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 12:44
BeitrÀge: 76
Wohnort: Aachen
Ja stimmt schon, normalerweise braucht man in der Stadtrömischen Mode keine Fibeln, nur eben fĂŒr die lacerna, die fĂ€llt da aus der Reihe. Außerdem brauche ich die Fibel - ich vergaß es zu erwĂ€hnen - eher fĂŒr einen Gallorömer und/oder eben jene lacerna :( Und da möchte ich nicht unbedingt eine typische Soldatenfibel dranheften.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 23. April 2006, 07:40 
Musica Romana
Musica Romana
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 15:02
BeitrÀge: 840
Wohnort: Hagenow
Darstellung: MusikarchĂƒÆ’Ă‚Â€ologie
Dann nimm doch eine der provinzialrömischen Omegafiebeln, deren Gebrauch ist wohl auf kein Geschlecht beschrÀngt gewesen.

_________________
Ein Genie lernt alles, von jedem.
Der Intelligente lernt vom Genie und aus seinen Erfahrungen.
Der Dumme lernt nichts...., er weiĂƒÆ’Ă†â€™Ăƒâ€ŠĂ‚Âž alles besser.


Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 BeitrĂ€ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.JĂŒngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de