Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 126 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Heuneburg 2009
BeitragVerfasst: Montag 18. August 2008, 10:47 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 30. Mai 2006, 18:05
Beiträge: 3063
Wohnort: A-1220 Wien
Darstellung: Pezhetairos, Epirot
Wegen der Namensgebung stimme ich Dain da eher zu. Würde den Titel auch nicht auf "Treffen der keltischen Kulturen mit ihren Nachbarvölkern" ändern.
Wegen der Popularität des Begriffs: stimmt vielleicht, aber Kelten auf der Heuneburg sind jetz eher normal, während Griechen auf der Heuneburg doch was Besonderes sind.

_________________
Perdikkas a.k.a. Thorsten Schillo

"Here you are, immortalized as a paragon of the Hellenistic world on the eve of its eclipse by those upstart Romans."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heuneburg 2009
BeitragVerfasst: Montag 18. August 2008, 10:55 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 16:23
Beiträge: 4508
Wohnort: Speyer
Darstellung: Makedonomachos
Was ich persönlich zunächst für wichtig erachte, ist die Findung eines Termins. Ich denke immer noch das es sinnvoll ist einen festen jährlichen Termin (z.B. das dritte Wochenende im August) zu setzen. Alle bekommen wir selten unter einem Hut, aber so hat man mal ein Fixdatum auf das man sich einrichten kann.

Dann wollte Sabine (wenn ich es recht in Erinnerung habe) bis Mitte Oktober eine Grobplanung haben was wir alles machen wollen, sowie eine Beschreibung der Darstellungen. Wir Hetairoi sind da gerade an dem Thema für uns dran, es wäre klasse wenn das die anderen Teilnehmer ebenfalls in Angriff nehmen würden.

_________________
Philippos

Athina Itonia
Bild
Bild
“I have never seen before something more terrible than the Macedonian phalanx”
Plutarch “Life of Aemilius Paulus”


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heuneburg 2009
BeitragVerfasst: Montag 18. August 2008, 10:57 
Schreiber
Schreiber
Offline

Registriert: Dienstag 31. Januar 2006, 17:11
Beiträge: 254
Wohnort: München
Darstellung: Miles Gregarius
Ich glaube, dass hier jeder "seine" Kultur präferiert. :D

Deswegen mein Vorschlag zur Güte (eben im Hassia-Celtica-Forum gepostet):

Zitat:
Da die Sabine keine Probleme mit zeitgleichen Anlässen verschiedener Orgas hat, organisierst Du (Stefan) mit Deinem Team das Treffen der Anrainerkulturen und jemand, dens noch zu wählen gilt, eines der Keltike (u.U./ w.m zeitgleich).

Beide Orgas bewegen sich in geregelten Ressorts und sind nur der Museumsleitung gegenüber verpflichtet.

Das wirkt entlastend und beide Orgas können sich auf "ihre" Kulturen konzentrieren.

_________________
Steve Lenz

"Dein Stuhl kann gar nicht niedrig genug sein,
als dass sich nicht jemand finden ließe, welcher diesen noch
niedriger sägen würde, wenn er sich den Hauch eines Vorteils
davon verspricht, Steve!"
Frank S.(einer meiner Ausbilder)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heuneburg 2009
BeitragVerfasst: Montag 18. August 2008, 11:06 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 30. Mai 2006, 18:05
Beiträge: 3063
Wohnort: A-1220 Wien
Darstellung: Pezhetairos, Epirot
Also ihr Kelten organisiert das Treffen für die keltischen Darsteller und wir Griechen/Thraker usw. organisiern das Trefen für unsere Darsteller. Also quasi zwei unabhängige Treffen zur gleichen Zeit auf der Heuneburg. Versteh ich das richtig?
Könnte mir vorstellen, dass wir uns dann mit evtl. Programm in die Quere kommen. Da müsste man sich dann zumindest ein bisschen absprechen.

_________________
Perdikkas a.k.a. Thorsten Schillo

"Here you are, immortalized as a paragon of the Hellenistic world on the eve of its eclipse by those upstart Romans."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heuneburg 2009
BeitragVerfasst: Montag 18. August 2008, 11:10 
Schreiber
Schreiber
Offline

Registriert: Dienstag 31. Januar 2006, 17:11
Beiträge: 254
Wohnort: München
Darstellung: Miles Gregarius
Klar, Programmpunkte sind zu koordinieren. Dem steht ja auch nichts im Wege!

Es soll keinesfalls eine Konkurrenzveranstaltungen werden! :idea:

_________________
Steve Lenz

"Dein Stuhl kann gar nicht niedrig genug sein,
als dass sich nicht jemand finden ließe, welcher diesen noch
niedriger sägen würde, wenn er sich den Hauch eines Vorteils
davon verspricht, Steve!"
Frank S.(einer meiner Ausbilder)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heuneburg 2009
BeitragVerfasst: Montag 18. August 2008, 11:44 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 28. März 2006, 19:04
Beiträge: 229
Also ich finde das langsam absolut lächerlich :mauer:
Ich bin für eine Gesamtleitung, und Stefan der zudem eine Keltische Darstellung hat, und sich mit den Kelten wie Griechen gut versteht kann meines erachten ruhig mit Christian und Johanna die Orga machen.

Wegen des Namens wollen wir nun Kohle verdienen oder wollen wir uns treffen, Spaß haben und nebenbei dem Museum noch bei seinem Bekanntheitsgrad unterstützten.
Der jetzige Name, zeigt den Ursprung des Gedankens dort ein Fest zu feiern.
Ich bin dafür den alten Namen zu behalten, ich habe dabei nichts gegen die Kelten, aber es liegt mir alleine am Grundgedanken!

So ganz verstehen tue ich das ganze nicht, auch das schon die halbe Szene über unsere Negativerscheinungen auf der Heuneburg bescheid weiß. Ich denke wenn sich jeder mal an die eigene Nase fassen wurde, anstatt die Schuld immer bei anderen zu suchen, wären wir schon einen weiten Schritt weiter, und würden hier nicht vor uns hin plänkeln!

MfG,

Marko Jelusic

_________________
Marcus Asprenas Fidelus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heuneburg 2009
BeitragVerfasst: Montag 18. August 2008, 12:02 
Schreiber
Schreiber
Offline

Registriert: Dienstag 31. Januar 2006, 17:11
Beiträge: 254
Wohnort: München
Darstellung: Miles Gregarius
Es plänkelt niemand, Marko. :idea:

_________________
Steve Lenz

"Dein Stuhl kann gar nicht niedrig genug sein,
als dass sich nicht jemand finden ließe, welcher diesen noch
niedriger sägen würde, wenn er sich den Hauch eines Vorteils
davon verspricht, Steve!"
Frank S.(einer meiner Ausbilder)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heuneburg 2009
BeitragVerfasst: Montag 18. August 2008, 12:12 
Schreiber
Schreiber
Offline

Registriert: Dienstag 31. Januar 2006, 17:11
Beiträge: 254
Wohnort: München
Darstellung: Miles Gregarius
Abgesehen davon:

Schreibe ich hier eigentlich chinesisch? :roll:

_________________
Steve Lenz

"Dein Stuhl kann gar nicht niedrig genug sein,
als dass sich nicht jemand finden ließe, welcher diesen noch
niedriger sägen würde, wenn er sich den Hauch eines Vorteils
davon verspricht, Steve!"
Frank S.(einer meiner Ausbilder)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heuneburg 2009
BeitragVerfasst: Montag 18. August 2008, 12:18 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 16. Oktober 2007, 11:25
Beiträge: 86
Wohnort: Monheim
Ich denke, daß sich hier einige Leute Gedanken um ein allgemeines Programm, dessen Organisation und ihren eigenen möglichen Beitrag hierzu machen, ist das beste 'An-die-eigene-Nase-packen', das es gibt.
Und: Wem geht es um's Geldverdienen?
Ich persönlich hätte es einfach gern, wenn wir dazu beitragen können, daß die Heuneburg ordentliche Umsätze verbuchen kann. Das sichert nämlich die Existenz dieser Institution.

_________________
Nicht Kunst und Wissenschaft allein, Geduld will bei dem Werke sein.
J.W.v.Goethe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heuneburg 2009
BeitragVerfasst: Montag 18. August 2008, 12:30 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 30. Mai 2006, 18:05
Beiträge: 3063
Wohnort: A-1220 Wien
Darstellung: Pezhetairos, Epirot
Nikelaos hat geschrieben:
Ich persönlich hätte es einfach gern, wenn wir dazu beitragen können, daß die Heuneburg ordentliche Umsätze verbuchen kann. Das sichert nämlich die Existenz dieser Institution.

Klar, ich denke das hat jeder verstanden. Aber soll das jetzt etwa unser Hauptziel werden?

Ich würde natürlich auch eine gemeinsame Orga bevorzugen, die schon Kontakte zu beiden Seiten der Darsteller und zur Heuneburg unterhält. Allerdings müssen die Organisatoren das natürlich selber wissen, unter welchen Bedingungen sie bereit sind sich zu engagieren. Schließlich isses ja alles freiwillig.
Wie Steve schon gesagt hat: ne keltische Konkurrenzveranstaltung wäre weder für uns noch für das Museum gut, also versuchen wir einfach gemeinsam was ordentliches aufzubauen. Auch wenn der Eine den Anderen persönlich nicht leiden kann.

_________________
Perdikkas a.k.a. Thorsten Schillo

"Here you are, immortalized as a paragon of the Hellenistic world on the eve of its eclipse by those upstart Romans."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heuneburg 2009
BeitragVerfasst: Montag 18. August 2008, 12:34 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 16. Oktober 2007, 11:25
Beiträge: 86
Wohnort: Monheim
Es ist kein Hauptziel, es war ein einzelnes Argument.
Nicht mehr, nicht weniger.

_________________
Nicht Kunst und Wissenschaft allein, Geduld will bei dem Werke sein.
J.W.v.Goethe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heuneburg 2009
BeitragVerfasst: Montag 18. August 2008, 12:40 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 16:23
Beiträge: 4508
Wohnort: Speyer
Darstellung: Makedonomachos
Warum diskutieren wir hier jetzt schon um Dinge wie getrennte Orga's und Namen, wenn wir es noch nicht mal geregelt bekommen einen Termin zu finden?
Es gibt nur einen Event in der Art, darum sollte es auch nur ein Orga-Team geben. Ich persönlich sehe es so, dass jeder seine Gruppe/Teilnehmer organisiert und dann zum gemeinschaftlichen dazu beiträgt. Nichts anderes haben wir in den letzten 2 Jahren auch gemacht und so schlecht war es nun nicht. Nächstes mal wollen wir das ganze intensivieren durch etwas mehr Programm usw. Was ändert sich denn nun dadurch an der Vorgehensweise und dem Namen des Kindes?

Das wichtigste zu dem Zeitpunkt ist doch, einen Termin und eine Grobplanung, jetzt schon in Details zu gehen bringt an der Stelle noch nichts.
Entweder wir bekommen das auf die Reihe, oder wir können es ganz lassen....

_________________
Philippos

Athina Itonia
Bild
Bild
“I have never seen before something more terrible than the Macedonian phalanx”
Plutarch “Life of Aemilius Paulus”


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heuneburg 2009
BeitragVerfasst: Montag 18. August 2008, 12:48 
Schreiber
Schreiber
Offline

Registriert: Dienstag 31. Januar 2006, 17:11
Beiträge: 254
Wohnort: München
Darstellung: Miles Gregarius
Tacheles - anscheinend ists notwendig:

1. Editiert durch Moderator wegen Wortwahl; s. Forumsregeln
2. Ich bin nicht sein Feind - er allerdings für mich auch kein Gegner. (Siehe Punkt 1)
3. Der wichtigste Faktor:

Ich bin Profi genug um etwaige persönliche Ressentiments mit anderen Leuten im Rahmen öffentlicher Veranstaltungen weit hintan zu stellen! Und zwar so, dass mans nicht merkt! Ich habe noch nie etwas auf dem Buckel von (zahlenden) Besuchern oder Organisatoren ausgetragen - im Gegenteil, ich hatte schon mal Gelegenheit und damit Mühe, nicht vereinnahmt zu werden! Und 3x darf geraten werden, wer damals der Drahtzieher war!

Ich bin es Leid, mich andauernd erklären zu müssen weil es gaaaaaaaaaaaanz wenige Leute als notwenig sehen, mir eine Legende aufzubauen und dass es Leute gibt, die von dieser präsentierten Medaille nicht mal die Rückseite betrachten wollen, ob da nicht vielleicht doch noch was anderes zu finden sein könnte!

Soweit zu meiner Beziehung zu Stefan.

Marko, Thrakbad:

Ist vielleicht noch nicht zu Euch durchgedrungen, aber vielleicht habt Ihr die Begeisterung Sabines ja doch bemerkt. Sie organisiert die Heuneburg. Sie sieht in diesen Treffen eine neue Chance für neue Wege. Wege, welche dieses Museum erhalten! Welche es attraktiver machen. Deswegen gab sie auch Tipps zum Auftritt. Und das wars, was ich zu allererst zur Klärung vorschlug:

Ist sich jeder bewusst, worauf er sich da einlässt? Es ist keine geschlossene Gesellschaft! Wenn Ihr das wollt, dann muß es außerhalb der Saison stattfinden! :idea:

_________________
Steve Lenz

"Dein Stuhl kann gar nicht niedrig genug sein,
als dass sich nicht jemand finden ließe, welcher diesen noch
niedriger sägen würde, wenn er sich den Hauch eines Vorteils
davon verspricht, Steve!"
Frank S.(einer meiner Ausbilder)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heuneburg 2009
BeitragVerfasst: Montag 18. August 2008, 13:33 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 30. Mai 2006, 18:05
Beiträge: 3063
Wohnort: A-1220 Wien
Darstellung: Pezhetairos, Epirot
Steve Lenz hat geschrieben:
Marko, Thrakbad:

Ist vielleicht noch nicht zu Euch durchgedrungen, aber vielleicht habt Ihr die Begeisterung Sabines ja doch bemerkt.

Doch is durchaus bei mir angekommen.

_________________
Perdikkas a.k.a. Thorsten Schillo

"Here you are, immortalized as a paragon of the Hellenistic world on the eve of its eclipse by those upstart Romans."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heuneburg 2009
BeitragVerfasst: Montag 18. August 2008, 13:57 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
Beiträge: 3128
Wohnort: Swisttal
Steve Lenz hat geschrieben:
Ist sich jeder bewusst, worauf er sich da einlässt? Es ist keine geschlossene Gesellschaft! Wenn Ihr das wollt, dann muß es außerhalb der Saison stattfinden! :idea:


Das zu entscheiden wäre Sache der Heuneburg.

Und ich lese hier keine Tendenz es zu einer geschlossenen Gesellschaft zu machen, ich lese hier nur, dass die Mehrzahl das existierende Konzept weiterführen möchte, wie es die letzten beiden Jahre funktionierte, vielleicht etwas erweitert im Programm und Punkt.

Stefan, ist es irgendwie möglich eine Art Terminangebotsliste von der Heuneburg zu erhalten? Dann kann man hier besprechen, wann es am günstigsten wäre.


Als Moderator noch einmal die eindringliche bitte persönliches hier herauszuhalten. Diese Warnung galt nicht nur für Stefan sondern auch für dich Steve!

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 126 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.Jüngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de