Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  NĂ€chste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sonntag 11. November 2007, 16:32 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
BeitrÀge: 3128
Wohnort: Swisttal
Abgleich mit Original:

1. Straussenfeder: Fresko aus der Gladiatorenkaserne in Pompeji

Dateianhang:
Straussenfeder.jpg
Straussenfeder.jpg [ 73.83 KiB | 12039-mal betrachtet ]



2. Original des Provocatorhelmes. Wie man sieht ist der Adler vorne wirklich aufgebracht, verÀndert wurde: statt des Hercules sind nun Greifen auf den Wangen, auf den Seiten wurde je eine Waffensammlung angebracht, wie sie bei anderen Gladiatorenhelmen im Dekor auftauchen.
Dateianhang:
pomp1.jpg
pomp1.jpg [ 345.78 KiB | 12049-mal betrachtet ]


3. Farbe
Es gibt m.W. bislang nicht eine Studie zur Farbigkeit der gladiatorialen Bewaffnung. Was wir bislang wissen, spÀtestens seit der Ausstellung "bunte Götter" ist, dass es eben nicht selten vorkam, dass Waffen farbig gestaltet wurden, um den individuellen Charakter hervorzuheben. In der Legion erscheint dies uns deshalb nicht passend, im circensischen Kontext könnte es sehr wohl eine Rolle gespielt haben.
Wie der Helm eines hoplomachus zeigt, bietet sich eine farbige Gestaltung geradezu an, hier anstelle einer aufwendigen Ornamentik. Seine Farbgestaltung könnte durchaus der einer griech. Soldatenplastik nahe kommen.

Dateianhang:
Kriegerkopf_Bunte_Goetter_Glyptothek_Muenchen_2004_%20B.Kuppler_02_b.JPG
Kriegerkopf_Bunte_Goetter_Glyptothek_Muenchen_2004_%20B.Kuppler_02_b.JPG [ 171.33 KiB | 12032-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Farbnachweise Glad.jpg
Farbnachweise Glad.jpg [ 46.48 KiB | 12035-mal betrachtet ]


Was Vergoldung angeht, auch diese ist bereits den Ägyptern, Griechen und Römern bekannt.

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 13. November 2007, 08:50 
Musica Romana
Musica Romana
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 15:02
BeitrÀge: 840
Wohnort: Hagenow
Darstellung: MusikarchĂƒÆ’Ă‚Â€ologie
Livius zÀhlt die Tiere im Zusammenhang auf (ludus matutinus):
Panther, Leoparden, HyĂ€nen, BĂ€ren, Elefanten....und....Strauße!

Ebefalls erwĂ€hnt Plautus, er habe "Strauße im Laufe durch die Arena fliegen sehen".

Bei Apicius gibts auch ein Straußengericht, wenn ich nicht irre.

:mrgreen: :wink:

_________________
Ein Genie lernt alles, von jedem.
Der Intelligente lernt vom Genie und aus seinen Erfahrungen.
Der Dumme lernt nichts...., er weiĂƒÆ’Ă†â€™Ăƒâ€ŠĂ‚Âž alles besser.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. November 2007, 21:06 
Neuling
Neuling
Offline

Registriert: Samstag 3. November 2007, 21:30
BeitrÀge: 15
1. Straußenfedern:
Das Fresko, was Du zeigst, ist nur die Skizze von einem heute leider verlorenen Fresko. Sie wurde gemalt, als das Fresko entdeckt wurde. Da es eine Skizze ist, können sich da Fehler eingeschlichen haben und der Zeichner könnte seinen Geschmack oder das fĂŒr seiner Zeit ĂŒbliche hat einfließen lassen.

2. Adler:
Wie an an dem StĂŒck aus Pompeii sieht, wurden die ganzen Darstellungen aus der Helmkalotte getrieben und nicht appliziert, wie bei Deinem Helm.

3. Farbe:
Die Ausstellung "Bunte Götter" bezieht sich auf Statuen und Tempelfriese und nicht auf die RĂŒstungsgegenstĂ€nde an sich, gilt fĂŒr mich von daher nicht als Beleg, daß die RĂŒstungen genauso bunt waren wie die Statuen. Wenn man sich die Fresken und Mosaike von Gladiatorenhelmen ansieht, können sie zweifarbig gewesen sein, was aber auf unterschiedlich verwendetes Metall zurĂŒckzufĂŒhren ist, nĂ€mlich z. B. ein anderes Metall fĂŒr die Umbördelung oder das Visier als der Rest des Helmes.

Wenn Du mit Deinem Helm aber selbst nicht so zufrieden bist, hast Du kein RĂŒckgaberecht? Du hast sicherlich eine Stange Geld dafĂŒr bezahlt und da ist es doch Ă€rgerlich, wenn nicht alles Deinen Vorgaben entspricht.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. November 2007, 21:21 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
BeitrÀge: 3128
Wohnort: Swisttal
Naja, den Helm hattest du nie in den Fingern S. und der Versuch ihn aus Antipathie zu zerreißen ist nicht gerade damenhaft. Die Fehler die dieser Helm zweifellos enthĂ€lt habe ich bereits offen gelegt.

Aber gut:
1. Könnte. Selbst wenn wir davon ausgehen wĂŒrden, dass da jemand eine Abzeichnung so stark entfremdet hat (immerhin geht ca. 1 % der aufgezeigten BildflĂ€che hinter den dann "erfundenen" Federn verloren) stĂŒnde noch immer eine Ausschließlichkeitsregelung in Frage. Es wurden def. auch andere Federn als GĂ€nsefedern bekannt und genutzt, insofern wĂ€re eine Quelle, die jene Nutzung von anderen Federn ausschließt anzufĂŒhren. "Auf Verdacht" ist sowas als Kritik einer Rekonstruktion nicht zu gebrauchen.
So gesehen macht die Rekonstruktion eines Helmes mit einer aufgebrachten Verzierung die am Original als Reparatur diente deutlich weniger Sinn, so der Helm nicht ĂŒber die gleiche BeschĂ€digung verfĂŒgt.

Wie wir aber gezeigt haben, gibt es durchaus keinen Hinweis fĂŒr eine Ausschließlichkeitsregelung. Keine Quelle schließt derartiges aus.

2. SĂ€mtliche Verzierungen am Helm sind aus diesem herausgetrieben. HĂ€tte man den Helm in RealitĂ€t gesehen oder danach gefragt wĂ€ren diese Worte unnĂŒtz gewesen. Einer sachlichen Diskussion nicht förderlich.

3. Wie gesagt, es darf bezweifelt werden, dass profane Darstellungen farbig gestaltet werden, wÀhrend sie in realiter monoton erscheinen. Richtig ist, dass es in der Gladiatur, wie ich bereits in der ersten Antwort schrieb, keine mir bekannte Untersuchung in dem Bereich gibt. Auch die sonstige propolychrome Argumentation spare ich mir, sie ist in den Katalogen und der Fachliteratur, die VOR einer Kritik zu konsultieren ist, nachzulesen.
Jedoch verweise ich, wenn es schon eine eher populare Diskussion sein soll, gerne auf die Rekonstruktionsarbeiten von Herrn Junkelmann, welcher bereits eine pectorale so gestaltete, dass die ausgetriebene Rosette bronzefarben verblieb, wÀhrend der eigentliche "Schild" silbern / verzinnt erscheint.
Auch die Rekonstruktionen des als Hersteller von Rekonstruktionen angesehen Erik König zeigen nicht selten diese bilingue Farbgestaltung.
Insofern bleibt es bei: In der Gladiatur wissen wir es nicht genau, möglich bleibt es, ausgeschlossen werden kann es auf keinen Fall (geschweige denn als "falsch und mit Kotzesmiley versehen" bezeichnet).

Ich schicke den Helm aus dem offensichtlichen Grund nicht zurĂŒck: die Fehler kann man ausarbeiten (bis auf Material, damit muß man umgehen), und in Dtl. kann derartiges kaum jemand herstellen. Sprich, ich werde die mir möglichen Fehler am Helm abarbeiten.
Zu Darstellungszwecken ist er dann bestens geeignet.

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 23. November 2007, 11:28 
Musica Romana
Musica Romana
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 15:02
BeitrÀge: 840
Wohnort: Hagenow
Darstellung: MusikarchĂƒÆ’Ă‚Â€ologie
Liebe(r) Spartacus,

jetzt bin ich etwas verwirrt.
Offensichtlich weiss Tobi, daß du eine Dame bist... :?: :shock:

Ich finde deine Angaben aber nicht in den Benutzervorstellungen...bin ich jetzt blind!? :eyes: :ka:

_________________
Ein Genie lernt alles, von jedem.
Der Intelligente lernt vom Genie und aus seinen Erfahrungen.
Der Dumme lernt nichts...., er weiĂƒÆ’Ă†â€™Ăƒâ€ŠĂ‚Âž alles besser.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 24. November 2007, 20:31 
Neuling
Neuling
Offline

Registriert: Samstag 3. November 2007, 21:30
BeitrÀge: 15
Susanna hat geschrieben:
Liebe(r) Spartacus,

jetzt bin ich etwas verwirrt.
Offensichtlich weiss Tobi, daß du eine Dame bist... :?: :shock:

Ich finde deine Angaben aber nicht in den Benutzervorstellungen...bin ich jetzt blind!? :eyes: :ka:


Liebe Susanna,

ich bin keine Dame. Und Du bist nicht blind, hab mich auch noch nicht vorgestellt, mea culpa.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 7. Dezember 2007, 12:12 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 7. September 2005, 19:17
BeitrÀge: 434
Wohnort: MĂƒÆ’Ă†â€™Ăƒâ€šĂ‚ÂŒnster
Darstellung: SpĂƒÆ’Ă‚Â€tantike
Sooo. jetzt gibts endlich mal ein paar Bilder von meinem neuen Helm:


DateianhÀnge:
Helm006.JPG
Helm006.JPG [ 243.75 KiB | 11879-mal betrachtet ]

_________________
Publius Militates sine Cognomen
Legio Comitatenses Minervii
c/o Patrick Stritter

erst denken, dann schreiben!
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 7. Dezember 2007, 12:16 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 7. September 2005, 19:17
BeitrÀge: 434
Wohnort: MĂƒÆ’Ă†â€™Ăƒâ€šĂ‚ÂŒnster
Darstellung: SpĂƒÆ’Ă‚Â€tantike
Der Helm passt wie angegossen, nur fĂŒr meine Nase ist grad mal ein millimeter Platz nach vorne. Das Material ist mehr als ausreichend dick und erfĂŒllt die anforderungen an schaukampftauglichkeit vollauf. Nur an der Polsterung muss ich noch was tun... die ist noch nicht perfekt. Hier noch ein Bild, diesmal ohne Katze:


DateianhÀnge:
Helm008.JPG
Helm008.JPG [ 196.13 KiB | 11869-mal betrachtet ]

_________________
Publius Militates sine Cognomen
Legio Comitatenses Minervii
c/o Patrick Stritter

erst denken, dann schreiben!
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 7. Dezember 2007, 15:26 
Miles Gregarius
Miles Gregarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 21:50
BeitrÀge: 543
Wohnort: 42699 Solingen
ja wo kann man dich denn generell mal auf eine photo sehen? lieb frag! :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 7. Dezember 2007, 19:55 
Miles Gregarius
Miles Gregarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 27. MĂ€rz 2006, 17:57
BeitrÀge: 1209
Wohnort: Colonia Claudia
sehr schönes stĂŒck!

_________________
Semper paratus!
et
quem di diligunt, adulescens moritur.

"Tu regere imperio populos, romane, memento
-hae tibi erunt artes- pacique imponere morem,
parcere subiectis et debellare superbos."
- Vergil


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 7. Dezember 2007, 23:09 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 20. November 2007, 13:27
BeitrÀge: 246
Wohnort: FĂŒrstenfeldbruck
Darstellung: Legio.1.Jhdt.n.Chr
ja so in etwa :D

@rappen: willst du mich auf nem foto sehen? :eek:

_________________
"Oh weh, ich glaub ich werd zum Gott" - Vespasian kurz vor seinem Tod

FLAVIUS
SEMPRONIUS
VESPASIANUS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 7. Dezember 2007, 23:43 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 20. November 2007, 13:27
BeitrÀge: 246
Wohnort: FĂŒrstenfeldbruck
Darstellung: Legio.1.Jhdt.n.Chr
so ich geh einfach mal davon aus, dass rappen MICH sehen wollte ;) also hab ich als avatar mal n bild von mir...allerdings mit griechischem helm...genauergesagt billiger griechischer helm :roll: aber mein fish-tail römer-helm ist mir jetzt peinlich...und auch etwas klein und ĂŒberhaupt...da bekomm ich minderwertigkeitskomplexe wenn ich euch in euren tollen rĂŒstungen seh ;) :roll:

_________________
"Oh weh, ich glaub ich werd zum Gott" - Vespasian kurz vor seinem Tod

FLAVIUS
SEMPRONIUS
VESPASIANUS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 8. Dezember 2007, 00:26 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
BeitrÀge: 3128
Wohnort: Swisttal
Brauchst du wirklich nicht.
Jeder hat mal angefangen und bei vielen von uns stimmt noch so einiges nicht an der AusrĂŒstung oder fehlen schlicht Teile.
Wenn ich auf jeden in der Gruppe oder Szene zeigen wĂŒrde, der den falschen Helm gekauft hat als er begann, wĂ€re ich lang beschĂ€ftigt und mĂŒĂŸte bei mir anfangen ;)

Übrigens: korinthische Helme sind aus Bronze :D

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 8. Dezember 2007, 04:03 
Schreiber
Schreiber
Offline

Registriert: Mittwoch 28. Februar 2007, 11:56
BeitrÀge: 283
Wohnort: Besigheim
Tib. Gabinius hat geschrieben:

Übrigens: korinthische Helme sind aus Bronze :D


Streu noch Salz in die Wunde :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 8. Dezember 2007, 15:06 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 20. November 2007, 13:27
BeitrÀge: 246
Wohnort: FĂŒrstenfeldbruck
Darstellung: Legio.1.Jhdt.n.Chr
:mrgreen: jajaja ich hab gehofft dass rost meinem helm in etwa die farbe von bronze geben wĂŒrde :mrgreen:

_________________
"Oh weh, ich glaub ich werd zum Gott" - Vespasian kurz vor seinem Tod

FLAVIUS
SEMPRONIUS
VESPASIANUS


Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  NĂ€chste

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.JĂŒngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de