Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 BeitrĂ€ge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Heikles Thema
BeitragVerfasst: Donnerstag 25. Februar 2010, 19:23 
Philosoph
Philosoph
Offline

Registriert: Montag 13. Oktober 2008, 13:59
BeitrÀge: 1939
Europa geht denn Bach Runter.

Einer DĂŒmmer als der Andere.

http://magazine.web.de/de/themen/finanz ... edien.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heikles Thema
BeitragVerfasst: Donnerstag 25. Februar 2010, 20:07 
Einsteiger
Einsteiger
Offline

Registriert: Montag 19. Oktober 2009, 19:18
BeitrÀge: 58
Darstellung: Kelten/ Alamannen
In der TAZ von gestern
http://www.taz.de/1/debatte/kommentar/a ... e-hellene/

die etwas andere Sicht.

Focus ist eh unterste Schublade :-(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heikles Thema
BeitragVerfasst: Donnerstag 25. Februar 2010, 20:44 
Philosoph
Philosoph
Offline

Registriert: Montag 13. Oktober 2008, 13:59
BeitrÀge: 1939
---Focus ist eh unterste Schublade :-(

Die liest jedoch auch jeder. :roll:

Danke fĂŒr den Artikel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heikles Thema
BeitragVerfasst: Freitag 26. Februar 2010, 19:24 
Philosoph
Philosoph
Offline

Registriert: Montag 13. Oktober 2008, 13:59
BeitrÀge: 1939
:(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heikles Thema
BeitragVerfasst: Freitag 5. MĂ€rz 2010, 10:53 
Einsteiger
Einsteiger
Offline

Registriert: Montag 19. Oktober 2009, 19:18
BeitrÀge: 58
Darstellung: Kelten/ Alamannen
Es geht auch anders- hoffentlioch siegt die Vernunft !

http://www.taz.de/1/politik/europa/arti ... ertreiben/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heikles Thema
BeitragVerfasst: Freitag 5. MĂ€rz 2010, 18:59 
Philosoph
Philosoph
Offline

Registriert: Montag 13. Oktober 2008, 13:59
BeitrÀge: 1939
Vernunft??? Der Artikel ist gut vor allem das mit dem RĂŒstungsteil......aber Vernunft?

Ich gehe da mal jetzt nicht so weit weg und schreib euch mal was mir mein bekannter gestern erzÀhlt hat:

Der ist Griechischer StaatsbĂŒrger lebt seit ĂŒber 10.jahren in der BRD und zahlt so wie wir alle brav seine steuern und hat eine feste arbeitsstelle bei einer grossen autofirma.Verheiratet und ein Kind. Alles Griechen.

Der wollte sich nen laptop fĂŒr 800.-euro kaufen beim Saturn auf Monatsraaten, sieht man ja die machen gross werbung momentan-AGENDA Bla bla bla-.Da er schon was auf seinen namen laufen hat. Meinte er das seine ehefrau das doch mache sollte. Kein problem fĂŒr sie. Ein Freund auch Grieche war auch noch dabei.

Nachdem mann den VerkĂ€ufer gefunden hatte und der einen zu dem finazierungscomputer gebracht hatte um die daten zu hollen schufa, bonitĂ€tstauglich und so weiter. Kamm dann folgende Antwort. Der VerkĂ€ufer wörtlich: Es tut mir leid ihnen mitteilen zu mĂŒssen das die -DEUTSCHE BANK-(die machen das fĂŒr den saturn), sie nicht aktzeptiert, da griechiesche staatsbĂŒrger momentan ein risiko darstellen auf grund der finanziellen lage ihres landes. :eek: ja da haben alle blöd gekuckt auch der verkĂ€ufer den der kann ja auch nichts dafĂŒr. Jedoch waren das die bestimmungen von der Deutschen Bank. Also bei der Ehefrau ging es nicht der P:C spuckte diese info aus, bei dem Freund ginge es auch nicht gleiche info, zum schluss musste mein bekannter selber seine daten eingeben....und siehe da ja es ging mit der begrĂŒndung das er schon einen Finanzkauf am laufen hat ginge es :mauer:
Nur zur info seine Ehefrau spricht besser Deutsch als so macnher einheimischer also da wurde nichts falsch verstanden.

Also mal ehrlich das grenzt schon an Rassismus wenn eine Bank soetwas nicht genemigt auf grund der Herkunft. Soviel zu meiner Privaten Erfahrung zum Schulden thema.
Mann soll nicht die BĂŒrger fĂŒr etwas verantwortlich machen wenn es der Staat verbockt hat-ja ich weis da kann man darĂŒber diskutieren. naja soviel dazu Leute ich hoffe das war nur ein ausnahme fall einer -Bank- und wird jetzt nicht zu regel.

p.s Meine Bekannte wird die Tage mit einen Verantwortlichen der Deutschen Bank in Kontakt gehen und auf diese Schreiben hoffentlich eine Antwort bekommen:

Ich schalt jetzt erst mal mein Hirn Aus bis dann 8)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heikles Thema
BeitragVerfasst: Freitag 5. MĂ€rz 2010, 19:59 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 30. Mai 2006, 18:05
BeitrÀge: 3010
Wohnort: A-1220 Wien
Darstellung: Pezhetairos, Epirot
krass :eek: :eyes: :roll: :mauer:

_________________
Perdikkas a.k.a. Thorsten Schillo

"Here you are, immortalized as a paragon of the Hellenistic world on the eve of its eclipse by those upstart Romans."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heikles Thema
BeitragVerfasst: Freitag 5. MĂ€rz 2010, 23:35 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 16:23
BeitrÀge: 4468
Wohnort: Speyer
Darstellung: Makedonomachos
ATHINEOS hat geschrieben:
Mann soll nicht die BĂŒrger fĂŒr etwas verantwortlich machen wenn es der Staat verbockt hat-ja ich weis da kann man darĂŒber diskutieren.

Das ist genau meine Meinung dazu! Und ich finde es mehr als ĂŒbel, das man nun hier auch zu spinnen anfĂ€ngt.

_________________
Philippos

Athina Itonia
Bild
Bild
“I have never seen before something more terrible than the Macedonian phalanx”
Plutarch “Life of Aemilius Paulus”


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heikles Thema
BeitragVerfasst: Samstag 6. MĂ€rz 2010, 10:47 
Einsteiger
Einsteiger
Offline

Registriert: Montag 19. Oktober 2009, 19:18
BeitrÀge: 58
Darstellung: Kelten/ Alamannen
Im Moment ist es wohl so dass die gesamten Bankerzocker auf den Staatsbankrott wetten können - Derivate nennt man sowas wohl- und damit die jeweiligen Staaten noch weiter in den Ruin getrieben werden.

Ähnlich beschissen stehen ĂŒbrigens auch Spanien, Portugal ,Italien und Irland ( ehemals der "keltische Tiger" ...har har ) da , wenn auch aus anderen GrĂŒnden.

Außer dem gestern noch in der TAZ folgender Kommentar : Deutschland hat maßgeblich zum Bankrott von Griechenland beigetragen.

http://www.taz.de/1/debatte/kommentar/a ... -griechen/


Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 BeitrĂ€ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.JĂŒngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de