Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beitr√§ge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 11. Juli 2008, 08:43 
Togatus
Togatus
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 12:44
Beiträge: 76
Wohnort: Aachen
Forscher in Niedersachsen haben die DNA einer 3000 Jahre alten Familie untersucht und lebende Verwandte in der Umgebung des Fundplatzes identifiziert - das nenne ich mal Platzkontinuität! :lol:

http://www1.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hoehle100.html:

Zitat:
Niedersachsen
H√∂hlen-Museum f√ľr Urahnen aus der Bronzezeit

Die deutschlandweit erste im Original rekonstruierte H√∂hle aus der Bronzezeit ist nach rund zwei Jahren Planungs- und Bauphase seit Freitag in Bad Grund im Kreis Osterode f√ľr Besucher ge√∂ffnet. Der Nachbau der Lichtensteinh√∂hle ist einer der Attraktionen des neuen H√∂hlen-Erlebniszentrums. In der H√∂hle hatten Forscher im Jahr 1980 unter anderem 3.000 Jahre alte √úberreste einer Familie gefunden.

Ein vergleichbares Museum gebe es in ganz Deutschland nicht, sagt der k√ľnstlerische Direktor Reinhard Roseneck. Das Museum besteht aus drei Teilen: der Iberger Tropfsteinh√∂hle, die seit ihrer √Ėffnung im Jahr 1874 bereits von rund zehn Millionen Menschen besucht wurde; einem durch das Gestein getriebenen "Museum im Berg", das die geologische Geschichte des Iberges dokumentiert, und schlie√ülich dem "Museum am Berg", das der "weltweit √§ltesten plastisch rekonstruierten Familie" gewidmet ist.
Noch heute leben Nachkommen in der Region

Im vergangenen Jahr konnten Wissenschaftler der Universit√§t G√∂ttingen mit Hilfe von DNA-Untersuchungen nachweisen, dass noch heute Nachkommen der vor 3.000 Jahren gestorbenen Menschen in der Region leben. Der Stammbaum reicht √ľber 120 Generationen zur√ľck. Das sei "der √§lteste belegbare Stammbaum der Menschheitsgeschichte", sagte Roseneck. Auf Grundlage der DNA-Untersuchungen entstanden mit forensischen Methoden auch die Nachbildungen der K√∂pfe dreier Urahnen, die jetzt im "Museum am Berg" zu sehen sind. Eine weitere Attraktion ist der detailgetreue Nachbau der etwa 40 Quadratmeter gro√üen Lichtensteinh√∂hle.

F√ľr Landrat Bernhard Reuter ist das Museum "ein Faszinosum sondergleichen". Das H√∂hlen-Erlebniszentrum werde den Tourismus im Westharz beleben und ganz neue Impulse setzen.
Stand: 11.07.2008 17:27

_________________
Heritage Interpreter und Autor


Zuletzt geändert von Andreas am Freitag 11. Juli 2008, 23:09, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 11. Juli 2008, 14:53 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Samstag 19. November 2005, 18:12
Beiträge: 490
Wohnort: M√É∆í√Ü‚Äô√É‚Äö√ā¬ľnster
:shock:
...in Bayern nennt man sowas (glaub ich ) Inzucht...

_________________
Authari
Leg. Comitatenses MINervii





...aus nachvollziehbaren Gr√É∆í√Ü‚Äô√É‚Äö√ā¬ľnden wurde das tragen von Pickelhauben bei den Ballontruppen untersagt..


...Arschbacken und Kuchenbacken... sind beides backen, haben aber trotzdem nichts Gemeinsam...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 11. Juli 2008, 16:19 
Philosoph
Philosoph
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Januar 2007, 15:16
Beiträge: 2021
Wohnort: Köln
Darstellung: Pictor
Wahnsinn √É∆í√ā¬Ę√ɬĘ√Ę‚ā¨Ň°√ā¬¨" wer sind diese Leute?

_________________
VLG T.M.P./J.H.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 11. Juli 2008, 17:30 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Samstag 19. November 2005, 18:12
Beiträge: 490
Wohnort: M√É∆í√Ü‚Äô√É‚Äö√ā¬ľnster
...die Addams-Family :?:

_________________
Authari
Leg. Comitatenses MINervii





...aus nachvollziehbaren Gr√É∆í√Ü‚Äô√É‚Äö√ā¬ľnden wurde das tragen von Pickelhauben bei den Ballontruppen untersagt..


...Arschbacken und Kuchenbacken... sind beides backen, haben aber trotzdem nichts Gemeinsam...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 11. Juli 2008, 17:54 
Togatus
Togatus
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 12:44
Beiträge: 76
Wohnort: Aachen
Also, die Interview-Partner im Fr√ľhst√ľcksfernsehen wirkten recht normal... Aber wenn ich es richtig verstanden habe, gibt es da noch mehr :eyes:

Hey Leute, sprecht nicht so despektierlich √ľber Menschen, die ihr gar nicht kennt (Moral-Apostel aus) :D

_________________
Heritage Interpreter und Autor


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 11. Juli 2008, 18:22 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Samstag 19. November 2005, 18:12
Beiträge: 490
Wohnort: M√É∆í√Ü‚Äô√É‚Äö√ā¬ľnster
:roll: ist ja gut...

√Ėch b√∂n Zut√∂fst B√∂eindrockt :!:

Besser so :?:

_________________
Authari
Leg. Comitatenses MINervii





...aus nachvollziehbaren Gr√É∆í√Ü‚Äô√É‚Äö√ā¬ľnden wurde das tragen von Pickelhauben bei den Ballontruppen untersagt..


...Arschbacken und Kuchenbacken... sind beides backen, haben aber trotzdem nichts Gemeinsam...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 11. Juli 2008, 18:28 
Togatus
Togatus
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 12:44
Beiträge: 76
Wohnort: Aachen
:D :D :D

Nein, mal im ernst - es sind ganz normale Leute, die nun selbst davon √ľbrrascht wirken, dass ihre Wurzeln soweit zur√ľck reichen. Das ist wohl ein allgemeines Ph√§nomen - wir glauben immer, die Vergangenheit ist so weit weg, und durch diese Untersuchungsergebnisse wird uns nun einmal vor Augen gef√ľhrt, dass die Menschen echt waren, uns vorangingen, und nicht nur irgendwelche arch√§ologische Quellen.

Faszinierend, w√ľrde Spock wohl sagen...

_________________
Heritage Interpreter und Autor


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 11. Juli 2008, 19:27 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Samstag 19. November 2005, 18:12
Beiträge: 490
Wohnort: M√É∆í√Ü‚Äô√É‚Äö√ā¬ľnster
Nein, mal im Ernst, ich bin wirklich beeindruckt. 3000 Jahre Wahnsinn, V√∂lkerst√ľrme, Weltkriege, Seuchen, Katholizismus und was weiss ich noch alles, und die sitzen immer noch auf Ihrer Scholle...

... mir kommt grad ne Zeichetrickserie in den Sinn, die ich als Kind wirklich geliebt hab `:
Es war ein mal...Der Mensch


und irgendwie hat die vorstellung, dass man das alles" √úberleben", Durchstehen Kann schon was tr√∂stliches f√ľr die Zukunft...

Tausend Jahre-sind ein Tag.

_________________
Authari
Leg. Comitatenses MINervii





...aus nachvollziehbaren Gr√É∆í√Ü‚Äô√É‚Äö√ā¬ľnden wurde das tragen von Pickelhauben bei den Ballontruppen untersagt..


...Arschbacken und Kuchenbacken... sind beides backen, haben aber trotzdem nichts Gemeinsam...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 11. Juli 2008, 19:33 
Togatus
Togatus
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 12:44
Beiträge: 76
Wohnort: Aachen
:eek: Jaaa stimmt, diese Zeichentrickserie aus alten Kindertagen, in der immer wieder die selben Charaktere in den einzelnen Epochen auftauchen - das ist ein treffendes Sinnbild.

_________________
Heritage Interpreter und Autor


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 12. Juli 2008, 00:29 
Philosoph
Philosoph
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Januar 2007, 15:16
Beiträge: 2021
Wohnort: Köln
Darstellung: Pictor
Die Serie hieß auf deutsch, glaube ich "Es war einmal - der Mensch".
Und er ist immer noch, wie man sieht √É∆í√ā¬Ę√ɬĘ√Ę‚ā¨Ň°√ā¬¨√É‚Äö√ā¬¶ ich hatte auch immer gedacht, V√∂lkerwandern geh√∂rt zum Gesamtkonzept.

Andererseits, in Malta hat auch einer 50% phönizische Vorfahren in der Bevölkerung festgestellt, und da ist ja so ziemlich jeder vorbeigekommen der ein Schiff hatte.

_________________
VLG T.M.P./J.H.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 12. Juli 2008, 18:07 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 22. Mai 2007, 17:22
Beiträge: 1425
Wohnort: CCAA
Darstellung: att. Hoplit, Samnit
Schon irgendwie beeindruckend.
Es war einmal der Mensch hab auch ich als Kind verschlungen.............
Aber ich hätte nie gedacht das es so eine Standorttreue gibt. :eek:
Das d√ľrfte dann wohl Lokalpatriotismus in Reinkultur sein :D

_________________
Strategos a.k.a Willi Miesen a.k.a. Ariston

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 13. Juli 2008, 10:20 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:43
Beiträge: 2419
Wohnort: 42659 Solingen
Darstellung: Miles Gregarius
Ja das ist ja echt Interessant, das die Familie quasi nie wirklich aus der Region weggezogen ist. :-)

Ja die Sendungen Es war einmal... gab es nicht nicht nur √ľber die Menschen. Da gab es noch irgendwelche Reihen. Aber ich hab Sie wirklich gern geschaut als Kind.

_________________
Bild
www.flavii.de ::: Forum Romanumque ::: www.erste-legion.de


Nach oben
 Profil  
 
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beitr√§ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.J√ľngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche √úbersetzung durch phpBB.de