Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Römertage Kalkriese 2009
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Juni 2009, 23:10 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
BeitrÀge: 3128
Wohnort: Swisttal
Seit heute laufen sie, die Römertage in Kalkriese 2009.
Berichtet wird bereits:
http://www.ndr1niedersachsen.de/program ... ht132.html

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Römertage Kalkriese 2009
BeitragVerfasst: Samstag 13. Juni 2009, 08:33 
Pagani
Pagani
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 23:02
BeitrÀge: 466
Wohnort: Emsdetten
Salvete!

Kalkriese - wir kommen!
Nur noch die Kids in die Tunikae stecken und die Schuhe schnĂŒren - dann ins Auto und hin. :)
Picknickkörbchen ist gepackt, Fotoknipser startklar, Navi programmiert.
Soll ich heut Abend erzÀhlen? :wink:

Wir wĂŒnschen Euch einen wunderschönen Tag.
Valete!
ela

_________________
Dum spiro spero. (Solange ich atme, hoffe ich.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Römertage Kalkriese 2009
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Juni 2009, 01:20 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
BeitrÀge: 3128
Wohnort: Swisttal
Na, wie wars?
Ein paar weitere Bilder finden sich auf jeden Fall bereits hier:
http://www.ndr1niedersachsen.de/veranst ... ht136.html

&

http://www.wdr.de/themen/wissen/archaeo ... l?bseite=1

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Römertage Kalkriese 2009
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Juni 2009, 09:32 
Pagani
Pagani
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 23:02
BeitrÀge: 466
Wohnort: Emsdetten
Salvete!

Hier der Link zu den Fotos:

http://picasaweb.google.com/Michaela2208/RomertageKalkrieseVarusschlacht2009#

Alles in allem war es ein schöner und anstrengender Tag mit nur wenigen unerfreulichen Momenten.
Mit einem solchen fing unser Tag jedoch an - weil die Kinder in Römertracht gekleidet waren, wollte man uns den Eintritt verwehren. :shock:
Eine kurze (aber heftige) Diskussion mit Verweis auf die Internetseite und fehlendem entsprechendem Hinweis - dann war der Weg fĂŒr uns frei.

Danach trafen wir nur noch auf nette Leute, egal ob Römer oder Germanen, KÀmpfer oder Zivilist. Alle haben erklÀrt, gezeigt, gucken lassen.
Ganz viele EindrĂŒcke... vom Krach bei den KĂ€mpfen, ungewohnte GerĂŒche aus der GarkĂŒche, ĂŒberall sonnenblitzende Brustpanzer und Schwerter, ein Pferdebauch mit blutigen Stellen von den Stiefeln.

Von der Varusschlacht konnten Claudius und ich gar nix sehen, schon eine Stunde vor Beginn war kein Zentimeter Platz mehr frei rund um den Platz. Stefan und Kathi durften nach vorn in die erste Reihe, die Veranstalter haben explizit die Kleinen an die Banden geholt und die Erwachsenen in die zweite Reihe verdonnert. Also haben die Kids geguckt und wir Kaffee getrunken.
Der Kaffee war ziemlich heiß, also musste Claudius ihn bewachen und ich bin auf "Shopping-Tour" gegangen. Beute: zwei TonschĂŒsseln, zwei Löffel (Bronze versilbert), ein kleiner Knochenlöffel, ein bronzener Oberarmreifen. Messer waren leider nicht...

Den restlichen Nachmittag haben wir mit Stromern durch die Lager verbracht, in die SuppenkĂŒche reingeschnuppert, die Kids haben archĂ€ologische Funde mit UHU zusammengegekleistert (kaputte Tontöpfe).
Dann wieder zur TribĂŒne - PlĂ€tze sichern fĂŒr das Konzert von Musica Romana. Eine ganz tolle Truppe, allen voran Susanna. Ich hab sie sofort erkannt, sie ist auch in echt so nett wie auf den Bildern!
Auf dem RĂŒckweg durchs Lager haben wir Einige getroffen, die den Song aus der "FussgĂ€ngerzone" gepfiffen haben... der Funke ist voll aufs Publikum ĂŒbergesprungen. Ein dickes Kompliment an die ganze Truppe!!

Auf dem RĂŒckweg sind wir an einem LegionĂ€rslager vorbeigekommen, die grad beim Abendessen saßen und mit Römerlöffeln rumfummelten. Auf unsere Bitte, doch mal das Aufspießen mit dem Löffelstiel zu zeigen (die Kids wollten uns das nĂ€mlich nicht glauben), bekamen wir einen sehr unfreundlichen Anpfiff - man fĂŒhlte sich gestört. :oops:

Am unangenehmsten bei der ganzen Veranstaltung war die Toilettensituation, vom Betreten der Waldwege wurde abgeraten. Viele Darsteller waren am Schimpfen auf den Veranstalter.

Ach ja: Claudius hat sich mit einem schweizer LegionĂ€r ĂŒber diesen neuen Lehrpfad unterhalten. Der war super begeistert, aber: in 12 Jahren soll das Ganze wieder abgerissen werden!!

Heute - am Tag nach Kalkriese - schlafen unsere Zwerge jetzt noch, das war gestern doch ziemlich anstrengend. Claudius hat einen fĂŒrchterlichen Sonnenbrand auf dem Kopf, mir glĂŒht das Gesicht und Dekollete... die Sonne hat es echt gut gemeint.

So viel zu unserem Tag.
Wenn jemand unverkleinerte Bilder möchte, dann schicken wir sie gern per Mail.

Liebe GrĂŒĂŸe und
Valete!
ela

_________________
Dum spiro spero. (Solange ich atme, hoffe ich.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Römertage Kalkriese 2009
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Juni 2009, 09:51 
Pagani
Pagani
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 23:02
BeitrÀge: 466
Wohnort: Emsdetten
Danke fĂŒr die Links, Tobias :)

Ein paar Mal standen wir direkt neben dem Kamera-Mann.
Ohne jemandem was zu wollen... 50% der Aufnahmen sind gestellt.
Von den Handwerkern waren die Knochenschnitzer, der LampenhÀndler (wir haben jetzt auch eine!) und der LederhÀndler wirklich in Action. Man konnte ihnen auf die Finger gucken, wie sie einen Knochenkamm schnitzen, wie die Lampen getöpfert wurden, wie man Leder schneidet.
Es gab zwar jede Menge Brettchenborten zu sehen und ErklĂ€r-Schilder gab es auch, aber zugucken war nicht (oder wir haben es ĂŒbersehen). Es gab einen bespannten Webstuhl, aber niemand webte. Es gab Korbwaren ohne Ende, aber keinen Flechter. Das Schmiedefeuer glĂŒhte, aber niemand hat den Hammer geschwungen. Man konnte MĂŒnzen bewundern, aber die PrĂ€gestöcke nicht berĂŒhren.

Wie gesagt: es gab sehr viele nette Darsteller in allen Bereichen und so ein "Job" ist sicherlich auch anstrengend (zumal anscheinend niemand mit sooo vielen Besuchern gerechnet hatte - um halb zwei war die römische ProbierkĂŒche bereits ausverkauft, um drei gabs nix mehr beim BĂ€cker und so blieb nur das Ausweichen auf Pommes und Bratwurst), aber die Lagersituation fĂŒhrte in sehr vielen Gruppen zu Unzufriedenheit und angespannter AtmosphĂ€re - einige sprachen ganz offen von Beschwerden und benutzen nicht jugendfreie Bezeichnungen. :shock:

Liebe GrĂŒĂŸe,
ela

_________________
Dum spiro spero. (Solange ich atme, hoffe ich.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Römertage Kalkriese 2009
BeitragVerfasst: Montag 15. Juni 2009, 02:01 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
BeitrÀge: 3128
Wohnort: Swisttal
Danke fĂŒr deine EindrĂŒcke. Ist ja leider selten das sich mal Besucher zu Wort melden. Ich hoffe, am Ende war es trotz allem ein schöner Tag fĂŒr euch.
Schöne Bilder, kann es sein dass deine Kids bei "Auf dem Weg" ungeduldig weiter wollten? :D


Eine weitere "Besucherkritik" mit ein paar Bildern bei chronico.
http://chronico.de/erleben/menschenorte/0000522/

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Römertage Kalkriese 2009
BeitragVerfasst: Montag 15. Juni 2009, 07:33 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 4. Mai 2009, 13:28
BeitrÀge: 479
Wohnort: Emsdetten
Darstellung: civis
Salvete omnes,

ich habe hier und da mal meine Kamera mitlaufen lassen, hier mal ein kleiner Eindruck:

Exercier-Stunde

Die Gruppe, die da ĂŒbte (Cohors "minor" ;-)) bestand aus italienischen (blaue Schilde) und schweizerischen (rote Schilde) LegionĂ€ren. Den ganzen Tag ĂŒber wurden Filmaufnahmen vom italienischen Staatsfernsehen gemacht.
Ein netter Ă€lterer Herr wollte mir dann noch was von den KreuzzĂŒgen erzĂ€hlen, ich habe geduldig zugehört, aber es war doch wohl eher die falsche Zeit. Er hat dann auch die italienische Produktionshelferin als "Berlusconi-Girl" bezeichnet - das fand die gar nicht nett...

Heute nachmittag stelle ich dann noch ein weiteres Filmchen ein, in dem Susanna und Justus Wilberg einige antike Musikinstrumente vorstellen.

Salvete
Claudius

_________________
Quare verbis parcam? Gratuita sunt!
Warum soll ich mit Worten sparen? Sie sind doch umsonst! (Seneca)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Römertage Kalkriese 2009
BeitragVerfasst: Montag 15. Juni 2009, 08:36 
Pagani
Pagani
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 23:02
BeitrÀge: 466
Wohnort: Emsdetten
Tib. Gabinius hat geschrieben:
...kann es sein dass deine Kids bei "Auf dem Weg" ungeduldig weiter wollten? :D


stimmt!
Zumal der Waldboden vom "authentischen" Wetter des Vortages ziemlich matschig war - nasse FĂŒĂŸe fĂŒr die Kids. :eek:
Und keine Bange: der Tag in Kalkriese war super. Wir haben schon Übung, die "UnzulĂ€nglichkeiten" nicht ĂŒberzubewerten und aus allem das Beste zu machen. :wink:

Ein schöner Bericht vom Marcel Schwarzenberg, er war demnach am Freitag dort. Und schon bei "Mistwetter" hat die TribĂŒne nicht ausgereicht... am Samstag waren es (nach Aussage der Darsteller) viermal so viel Leute und auf die TribĂŒne kam man nur mit Schwerbehindertenausweis.

Von der Varusschlacht haben wir Großen - wie schon erzĂ€hlt - nix sehen können. Die Schlacht wurde wie am Freitag auch von Herrn Dr. Junkelmann kommentiert und alle "Kritikpunkte" vom Tag zuvor waren bereinigt. Gleich zu Beginn gab es den Hinweis, dass mit der Schlachtszene die VorfĂŒhrung nicht beendet wĂ€re. Die ErklĂ€rungen kamen vorbereitend, wĂ€hrend der "Show" dann nur ganz gebĂŒndelt und so konnten sich die Zuschauer auf die Darsteller konzentrieren. Nach der Schlacht wurden die Gefallenen betrauert, die Götter angerufen und man reichte sich freundschaftlich die Hand.
Beim Defilee der Truppen wurde ausdrĂŒcklich darauf hingewiesen, dass niemand wirklich zu Schaden gekommen sei - vor allem die Kinder waren doch teilweise richtig betroffen. Ich glaube, der sonst so weit entfernte Krieg in einigen Regionen unserer Erde - zum GlĂŒck nur bekannt aus dem TV - hat die Kinder mit dem Holzhammer erwischt. Auch Kathi mussten wir erst einmal beruhigen und prompt lief ein LegionĂ€r mit einer blutigen Schramme an der Stirn an uns vorbei... :mauer:

Der Veranstaltungsplan war tatsÀchlich ein schlechter Witz. HÀtten wir nicht schon vorher Musikca Romana im Visir gehabt, wÀre uns die Modenschau auch durch die Lappen gegangen.

Viele Aktionen waren gar nicht ausgeschildert, die Kinder-ArchĂ€ologie wurde am Ă€ußersten Rand des GelĂ€ndes versteckt und viele FĂŒhrungen starteten zeitgleich.
Den großen Marsch der Darsteller durch das Lager habe ich bspw. nur mitbekommen, weil ich grad auf der Pirsch war und den Bratwurststand verfolgte... leider wurde die römische KĂŒche ganz böse vernachlĂ€ssigt, da hatte ich mir wirklich mehr erhofft.

Eine Frage geht mir seit Samstag schon ganz böse durch den Kopf... wir wollen ja als römische Familie nach Xanten - und wenn man uns dann auch nicht reinlassen will??? Es ist ziemlich viel Arbeit, fĂŒnf Leute einzukleiden und dann stehen wir vielleicht vor "verschlossenen TĂŒren"? :shock:

Liebe GrĂŒĂŸe,
ela

_________________
Dum spiro spero. (Solange ich atme, hoffe ich.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Römertage Kalkriese 2009
BeitragVerfasst: Montag 15. Juni 2009, 09:01 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 4. Mai 2009, 13:28
BeitrÀge: 479
Wohnort: Emsdetten
Darstellung: civis
Salvete,

ja, ich glaube, dass die Veranstalter und Organisatoren mit dem Massenandrang am Wochenende, wohl auch wegen des Ausflugswetters, einfach nicht gerechnet haben. Wenn die TribĂŒne 1.000 Leute fasst, dann standen sicher rundum den Platz noch 2.000 Zuschauer, die von wenig bis fast nichts sehen konnten. Ela und ich gehörten zur Gruppe derer, die nur hören konnten. Aber selbst das war recht interessant.

Ich habe sogar ein bisschen VerstĂ€ndnis fĂŒr die Anordnung, keine "Verkleidungen" im Publikum zuzulassen. Bei den KostĂŒmen der Darsteller wurde sehr viel Wert auf AuthentizitĂ€t gelegt, der normale Zuschauer wĂŒrde also durch eine Asterix- und Obelix-Verkleidung eher irritiert.
Aber letztlich hĂ€tte z.B. im Internet darauf hingewiesen werden mĂŒssen. Ich bin mir auch sicher, wĂ€ren Ela und ich auch in Verkleidung gewesen. Reingekommen wĂ€ren wir auf jeden Fall. Da kenn ich nix, aber meine Rechte...

Salvete!
Claudius

_________________
Quare verbis parcam? Gratuita sunt!
Warum soll ich mit Worten sparen? Sie sind doch umsonst! (Seneca)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Römertage Kalkriese 2009
BeitragVerfasst: Montag 15. Juni 2009, 09:20 
Pagani
Pagani
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 23:02
BeitrÀge: 466
Wohnort: Emsdetten
Die TribĂŒne fasste niemals 1000 Personen!

Doppeldach mit Mittelgang, 12 Sitzreihen, zweimal 20 PlÀtze zu Seiten des Mittelganges.

Du brauchtest etwas mehr Platz, Claudius... dafĂŒr passten die Kids auf eine Breite. :lol:

Auch mit den Besucherzahlen liegst Du ja so was von daneben... guck hier: http://www.ad-hoc-news.de/schlachtgetuemmel-26-000-besucher-bei-roemer-und--/de/Politik/20278141

Liebe GrinsegrĂŒĂŸe,
ela

_________________
Dum spiro spero. (Solange ich atme, hoffe ich.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Römertage Kalkriese 2009
BeitragVerfasst: Montag 15. Juni 2009, 09:44 
Musica Romana
Musica Romana
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 15:02
BeitrÀge: 840
Wohnort: Hagenow
Darstellung: MusikarchĂƒÆ’Ă‚Â€ologie
Die Tri8bĂŒne war tatsĂ€chlich auf 1.000 Personen ausgelegt. Man vertut sich da schnell...ich hab bei unserem Konzert ca. 450-500 Personen gezĂ€hlt... :D

_________________
Ein Genie lernt alles, von jedem.
Der Intelligente lernt vom Genie und aus seinen Erfahrungen.
Der Dumme lernt nichts...., er weiĂƒÆ’Ă†â€™Ăƒâ€ŠĂ‚Âž alles besser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Römertage Kalkriese 2009
BeitragVerfasst: Montag 15. Juni 2009, 12:46 
Pagani
Pagani
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 23:02
BeitrÀge: 466
Wohnort: Emsdetten
Na guuut... dann darf Claudius ausnahmsweise mal Recht behalten. :lol:

Aber wenn da tausend Leute draufpassen, dann standen am Samstag mindestens noch 5000 drum herum. Und nochmal so viele zuckelten frustriert durch Anlage, weil sie nix sehen konnten.

FĂŒr Euer Konzert nochmal ein dickes Kompliment, Susanna.
WĂ€re es vernĂŒnftig ausgeschildert gewesen, hĂ€tten es viiieeel mehr Leute gefunden.
Eine Frage noch: Gibt es den "FußgĂ€ngerzonen-Song" auf einer Eurer CD®s?
Auf welcher?

Liebe GrĂŒĂŸe,
ela

_________________
Dum spiro spero. (Solange ich atme, hoffe ich.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Römertage Kalkriese 2009
BeitragVerfasst: Montag 15. Juni 2009, 12:58 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
BeitrÀge: 3128
Wohnort: Swisttal
Claudius, umgekehrt ist das Farbenspiel :D Blau sind die Schweizer, Rot sind die Italiener :D
Aber wenn alles klappt hat man nÀchstes Jahr ausgiebig Zeit das zu lernen :p
Bei uns in der Mediathek wirst du zu deinem Video ein deja vue haben :D

Was die Kleidung in Xanten angeht kann ich dazu nichts sagen, auf deren Seite habe ich dazu beim ĂŒberfliegen auch nichts gefunden. Ggf. wĂŒrde ich einfach mal die Sachen im Rucksack mitnehmen.

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Römertage Kalkriese 2009
BeitragVerfasst: Montag 15. Juni 2009, 14:18 
Musica Romana
Musica Romana
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 15:02
BeitrÀge: 840
Wohnort: Hagenow
Darstellung: MusikarchĂƒÆ’Ă‚Â€ologie
Yo, der ist auf der Symphonia Panica. ^^

_________________
Ein Genie lernt alles, von jedem.
Der Intelligente lernt vom Genie und aus seinen Erfahrungen.
Der Dumme lernt nichts...., er weiĂƒÆ’Ă†â€™Ăƒâ€ŠĂ‚Âž alles besser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Römertage Kalkriese 2009
BeitragVerfasst: Montag 15. Juni 2009, 18:35 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 4. Mai 2009, 13:28
BeitrÀge: 479
Wohnort: Emsdetten
Darstellung: civis
Salvete!

Hier ein zweiter Filmschnipsel

Ausschnitt aus der PrÀsentation der Timetrotter

Folgende Gruppen waren als Darsteller mit dabei:

Germanen
Chasuari (Deutschland/Niedersachsen)
Foederati (Deutschland/ThĂŒringen)
Forntjotr (Deutschland/NRW)
Hermunduren (Deutschland/ThĂŒringen)
Iron Roots (Polen)
Kwerer (Deutschland/ThĂŒringen)
Projekt AUXILIA REGIS G. T. (Deutschland/Norddeutschland)
Projekt Brukterer (Deutschland/NRW, Bremen)
Projekt Sueben (Deutschland/Baden-WĂŒrttemberg),
Projekt Sueben (Österreich/Vorarlberg)
Res Gestae Saxonicae (Deutschland/NRW)

Römer
Cohors I Germanorum (Deutschland)
Cohors II Augusta Praetoria (Italien)
Cohors IIII Vindelicorum (Deutschland)
Gemina Projekt (Niederlande)
Legio I Italica (Italien)
Legio XI Claudia (Belgien)
Legio XI Claudia (Schweiz)
Legio XIIII GMV (Polen)
Legio XV Apollinaris (Österreich)
Timetrotter (Deutschland)
Vigilia Romana Vindriacum (Deutschland)
Milites Bedenses (Deutschland)
Legio XXII Primigenia Bitburg (Deutschland)

Salvete
Claudius

_________________
Quare verbis parcam? Gratuita sunt!
Warum soll ich mit Worten sparen? Sie sind doch umsonst! (Seneca)


Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  NĂ€chste

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.JĂŒngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de