Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Thrakische Rhomphaia
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. November 2006, 16:20 
Schreiber
Schreiber
Offline

Registriert: Dienstag 31. Januar 2006, 17:11
Beiträge: 254
Wohnort: München
Darstellung: Miles Gregarius
http://www.myarmoury.com/talk/viewtopic.php?t=5972

Das ist doch mal ein eyeopener!

Ich glaub, ich muß da mal mit meinem Schmied reden....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: ROLING
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Juni 2007, 02:21 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 13. März 2007, 17:04
Beiträge: 81
Wohnort: SPINA comacchio
hi den roling kan ich dier gerne schmieden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Juni 2007, 10:25 
Schreiber
Schreiber
Offline

Registriert: Dienstag 31. Januar 2006, 17:11
Beiträge: 254
Wohnort: München
Darstellung: Miles Gregarius
Hallo Lisander! Danke, aber den hat schon jemand in Arbeit. Sorry! :roll:

_________________
Steve Lenz

"Dein Stuhl kann gar nicht niedrig genug sein,
als dass sich nicht jemand finden ließe, welcher diesen noch
niedriger sägen würde, wenn er sich den Hauch eines Vorteils
davon verspricht, Steve!"
Frank S.(einer meiner Ausbilder)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: roling
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Juni 2007, 20:58 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 13. März 2007, 17:04
Beiträge: 81
Wohnort: SPINA comacchio
kein problem ich mach mier auch einz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thrakische Rhomphaia
BeitragVerfasst: Montag 10. Dezember 2007, 20:50 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 13. Februar 2007, 13:50
Beiträge: 558
Wohnort: 4400 Steyr
Darstellung: pontischer Barbar
Hoffe der Thread passt um über thrakische Schwerter zu reden?!?

Sehr geehrte, hier anwesende, liebe Thraker, Makedonen, Skythen, Kelten, Griechen, kurzum Barbaren :eyes: :D ! Auf vielen thrakischen Abbildungen habe ich schon viele Kopise (? wie lautet da die Mehrzahl, Kopoi vielleicht oder Kopen?) gesehen. alle mit mehr oder weniger geradem Rücken. Zu Samhain hab ich in Gabreta eine Falcata von Stefan Fromm erworben, ein klasse Stück, schön führig und effektiv (zumindest gegen Holzblöcke und Schilde). Könnte man die vielleicht in die Thrakerdarstellung schmuggeln oder eher doch ganz unwahrscheinlich dass sowas Verwendung fand? (Bei der Trutzwaffenkunde bin ich noch nicht über Speere, Pelten und Schleudern hinaus :oops: )

Hier ein paar Bilder, die einzigen dies zur Zeit davon gibt, auf Johannas Webalbum:

http://picasaweb.google.de/Johanna2009/MittelalterlicherAdventmarktTraiskirchen/photo#5139103447311564114
http://picasaweb.google.de/Johanna2009/MittelalterlicherAdventmarktTraiskirchen/photo#5139103709304569554
http://picasaweb.google.de/Johanna2009/MittelalterlicherAdventmarktTraiskirchen/photo#5139103747959275298

lg Stephan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thrakische Rhomphaia
BeitragVerfasst: Montag 10. Dezember 2007, 21:07 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 19. November 2007, 16:02
Beiträge: 352
Wohnort: Steyr/Österreich
Darstellung: Makedonin u.v.m.
off topic: also stephan, dass du dich traust, das letzte foto zu veröffentlichen... :lol: :mrgreen: :lol: ich hab jetzt noch schreeeckliche angst :eek:

_________________
http://WWW.ALAUNI.AT
Die Kelten vom Dürrnberg
http://WWW.TRIBALLI-THRAKOI.AT
Interessensgemeinschaft zur antiken Darstellung des thrakischen Stammes der Triballer
http://WWW.GENTES-DANUBII.AT
Lebendige Geschichtsdarstellung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thrakische Rhomphaia
BeitragVerfasst: Montag 10. Dezember 2007, 21:18 
Schreiber
Schreiber
Offline

Registriert: Dienstag 31. Januar 2006, 17:11
Beiträge: 254
Wohnort: München
Darstellung: Miles Gregarius
Unter den in München ausgestellten skythischen Waffen befindet sich auch eine enorm schlanke Makheira (habs auf den ersten Blick für einen Yatagan gehalten), FO Ukraine. Ich habe diesen Schwerttyp auf griechischen Vasen schon in Händen von "Skythen", "Persern" und mit thrakischen Helmen ausgerüsteten "Feinden" gesehen.

Scheint so, dass der Typ im gesamten Schwarzmeergebiet und dem Karpatenbecken bekannt war.

_________________
Steve Lenz

"Dein Stuhl kann gar nicht niedrig genug sein,
als dass sich nicht jemand finden ließe, welcher diesen noch
niedriger sägen würde, wenn er sich den Hauch eines Vorteils
davon verspricht, Steve!"
Frank S.(einer meiner Ausbilder)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thrakische Rhomphaia
BeitragVerfasst: Montag 10. Dezember 2007, 21:40 
Einsteiger
Einsteiger
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 1. Oktober 2007, 20:32
Beiträge: 78
Wohnort: Ingolstadt
Stephanos hat geschrieben:
http://www.myarmoury.com/talk/viewtopic.php?t=5972

Das ist doch mal ein eyeopener!

Ich glaub, ich muß da mal mit meinem Schmied reden....


Wooww :eek:
Das Ding ist ja heftigst.
Was man damit alles anstellen könnte... :) hmm..

Schöne Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thrakische Rhomphaia
BeitragVerfasst: Montag 10. Dezember 2007, 22:00 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 16. Oktober 2007, 11:25
Beiträge: 86
Wohnort: Monheim
Pfff, je größer die Axt, desto kürzer der Stiel :P
Nein, im Ernst, schön ist so eine Romphaia ja - und auch mächtig eindrucksvoll. Wenn ich mal groß bin, will ich auch eine...
Und Dain, was die Machaira angeht, so neide ich sie Dir. Schauense hier. Da scheint Deine Waffe von der Formgebung her nahezu ideal...

Bild

Ryhton aus dem Schatzfund von Panagjurischte
Gold der Thraker, 1979, Verlag Philipp von Zabern, Mainz, Titelseite

Edit:
Und gerade fällt mir auf, daß die, in der Mitte ansatzweise zu sehende Scheide wiederum eine Leder-, bzw. Textilumwicklung assoziieren läßt, auf den Thread Scheide für die Sica in diesem Forum bezogen.

_________________
Nicht Kunst und Wissenschaft allein, Geduld will bei dem Werke sein.
J.W.v.Goethe


Zuletzt geändert von Nikelaos am Montag 10. Dezember 2007, 23:11, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thrakische Rhomphaia
BeitragVerfasst: Montag 10. Dezember 2007, 22:11 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
Beiträge: 3128
Wohnort: Swisttal
Mir drängt sich jedesmal wenn ich das Bild (von dieser Gigantenklinge) sehe das Wort Kompensation auf :D *duckundwech*
Nur Spaß! :twisted:

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thrakische Rhomphaia
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Dezember 2007, 19:39 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2005, 15:28
Beiträge: 816
Wohnort: 67731 Otterbach
Hallo Dain! Wirklich eine wunderschöne Kopis. Die kannst Du ohne Zweifel in Deine Thakerdarstellung miteinbauen.

_________________
Sparates


Wer müßig geht, wird hoch geehrt; wer das Feld bebaut, wird tief verachtet. Das ehrenvollste Leben ist das Kriegs- und Räuberleben. (Herodot über die Thraker)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thrakische Rhomphaia
BeitragVerfasst: Montag 12. Januar 2009, 20:58 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 13. Februar 2007, 13:50
Beiträge: 558
Wohnort: 4400 Steyr
Darstellung: pontischer Barbar
Und wieder mal ich. Hat ganz zufälligerweise jemand einen 1:1 oder maßstabsgetreuen Plan oder Photo einer Rhomphaia (bevorzugt noch aus dem 4. Jahrhundert und mit T Rücken)? Das einzig brauchbare das ich bisher habe wären diese Fotos http://www.flickr.com/photos/thracian http://www.flickr.com/photos/thracian/page4/ Aber da ist halt kein 'gscheiter Maßstab dabei. :mauer: :cry: .

lg Stephan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thrakische Rhomphaia
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Januar 2009, 20:46 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2005, 15:28
Beiträge: 816
Wohnort: 67731 Otterbach
Kann ich leider nicht mit dienen. Meine eigene Romphaia hat einen keilförmigen Querschnitt und ist mit ca. 3,5 cm Klingenbreite auch etwas breiter als die üblichen 2,5 cm. Ich denke man kann sich durchaus nach eigenem Geschmack und Praktikabilität eine Romphaia anfertigen lassen, da es verschiedene Formen und Maße, mithin also keine Standartisierung gibt. (Zumal meine Romphaia von ihrer Form her wohl ein etwas früheres Exemplar darstellen soll.)

P.S.: Die Kopien zur persischen Kleidung und Bewaffnung werde ich, wenn ich die letzten Kopien gemacht habe, wohl nächste Woche losschicken (bin vorher leider aus gesundheitlichen Gründen nicht dazu gekommen).

_________________
Sparates


Wer müßig geht, wird hoch geehrt; wer das Feld bebaut, wird tief verachtet. Das ehrenvollste Leben ist das Kriegs- und Räuberleben. (Herodot über die Thraker)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thrakische Rhomphaia
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Januar 2009, 20:48 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 10. November 2008, 20:53
Beiträge: 113
Wohnort: Vindobona
Darstellung: Römer,Thraker
Oh du mein Brainthraker! Ich hab da was für dich..... :wink:
Bei HermannHistorica gabs in einer alten Auktion mal zwei "Lanzenschwerter"3./2.Jhdt.
Längen:160 u.163cm!!
Fotos sind nicht soooo toll aber was solls...
http://www.hermann-historica.de/auktion ... b=A-50.txt
und da gibts auch noch jede Menge andere schöne Sachen! :D
lg.Kurt

_________________
So viele Zeiten,so wenig Zeit...

http://www.legxiii.at/
http://www.triballi-thrakoi.at/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thrakische Rhomphaia
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. Januar 2009, 22:49 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 13. Februar 2007, 13:50
Beiträge: 558
Wohnort: 4400 Steyr
Darstellung: pontischer Barbar
Tja dann werd ich mal Photos hochkopieren lassen und vielleicht eine Zeichnung anfertigen. Schau ma mal was rauskommt.

Hier übrigens noch was zum Thema:http://www.youtube.com/watch?v=LiO3GiBzjGw

@Marco: Keine Sorge es eilt nicht. Den Lanzenschuh werd ich dir separat senden, wird noch dauern bis ichs schaff den endlich abzuholen.

lg Stephan


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.Jüngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Ãœbersetzung durch phpBB.de