Forum Romanumqe
https://board.flavii.de/

Kausia - makedonische Kopfbedeckung
https://board.flavii.de/viewtopic.php?f=26&t=2354
Seite 1 von 1

Autor:  Dain II. [ Dienstag 15. Dezember 2009, 22:25 ]
Betreff des Beitrags:  Kausia - makedonische Kopfbedeckung

Was nettes zum Thema: :D

http://deposit.ddb.de/cgi-bin/dokserv?idn=988388456&dok_var=d1&dok_ext=pdf&filename=988388456.pdf

lg Stephan

Autor:  Lucius Rabirius [ Donnerstag 21. Januar 2010, 23:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kausia - makedonische Kopfbedeckung

Ich habe noch eine Frage zur Kausia und da so viele Hetairoi eine haben, kann mir wahrscheinlich einer helfen.
Das Schnittmuster ist an sich klar - so wie bei der Dissertation von Janssen im anhang bzw. bei Kingsley.

Wie bekommt man nur die vertikalen Falten da rein? Wird der Wollstoff so vernäht oder ein neues Stück reingesetzt oder wie macht man das?

Wenn mir Jemand dazu helfen könnte, wäre ich sehr dankbar.
Grüße und Dank schonmal im Voraus

Dateianhänge:
kausia.JPG
kausia.JPG [ 13.31 KiB | 15308-mal betrachtet ]

Autor:  Phrynios [ Freitag 22. Januar 2010, 11:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kausia - makedonische Kopfbedeckung

Überhaupt kein Problem! Du gehst folgendermaßen vor: Nimm den Stoff, aus dem Du die Mütze machen willst, und rolle ihn so auf, wie später den Schlauch der Mütze. Leg diese Wurst um Deinen Kopf und nimm so die Länge, die Du für den Schlauch als Umfang brauchst. Dann überlegst Du Dir, wie groß der Teller der Mütze sein soll, also der kreisrunde Teil oben. Berechne den Umfang dieses Tellers (Durchmesser mal Pi). Der Umfang des tellers ist natürlich größer als der Deines Kopfes. Teile die Differenz durch 8 (wegen der acht Abnäher). Nehmen wir mal an, die Differenz zwischen Umfang des Kopfes und des Tellers wäre 16cm (so war's bei mir), also mußt Du mit jedem der acht Abnäher den Schlauch um zwei cm kürzer machen. Es sind wirklich Abnäher: Zieh zwei Linien auf das rechteckige Stück Stoff, Abstand 2cm, und näh die beiden Striche mit einer Naht zusammen.

Ich bin nicht gut im Schreiben von Gebrauchsanweisungen, aber es ist tatsächlich sehr einfach. Stellenweise etwas tricky, aber Probleme gibt es keine.

Autor:  Lucius Rabirius [ Freitag 22. Januar 2010, 16:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kausia - makedonische Kopfbedeckung

Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort! Das hat mir sehr geholfen. Generell hab ich zwar nen Plan, wie das zu machen ist, nur die Abnäher waren mir nicht ganz klar.

Sind es denn immer 8 Abnäher gewesen oder gibts da verschiedene Varianten was die Anzahl betrifft?

Grüße und Dank im Voraus

Autor:  Phrynios [ Freitag 22. Januar 2010, 22:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kausia - makedonische Kopfbedeckung

Die Graphik bezieht sich auf die rezente Taliban-Variante, die scheinbar regulär acht Abnäher hat. Auf den antiken Darstellungen dagegen erkennt man gar keine. :? Wenn die Kausia also ohne Abnäher auskam, dann muß sie den Schnitt eines Kegelstumpfes gehabt haben; anders würde es nicht gehen. Du kannst also vermutlich ohne weiteres die Anzahl der Abnäher auf Deine Mütze anpassen, denke ich.

Autor:  Ptolemaios [ Sonntag 8. September 2013, 12:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kausia - makedonische Kopfbedeckung

Chairete

Ich hab' inzwischen auch an einer Kausia gearbeitet, aber das erste Resultat ist irgendwie nicht übermässig glücklich geworden und wellt am oberen Deckel.

Hat jemand ein paar Nahaufnahmen, wie die Kausia richtig aussieht? (Mit Beschreibungen kann ich geistig wenig anfangen, Photos analysieren liegt mir mehr)

Besten Dank!

PTOLEMAIOS

Autor:  Philippos [ Donnerstag 26. September 2013, 12:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kausia - makedonische Kopfbedeckung

Das ist eine Grabmalerei aus Agios Athanasios, denke das sollte helfen.
Dateianhang:
531792_451099804975409_1362836110_n.jpg
531792_451099804975409_1362836110_n.jpg [ 100.81 KiB | 13802-mal betrachtet ]

Wir verwenden mitunter Pakol, da sie genauso ausehen. Siehe hierzu auch http://d-nb.info/988388456/34

Autor:  Ptolemaios [ Donnerstag 5. Dezember 2013, 23:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kausia - makedonische Kopfbedeckung

Inzwischen habe ich (mit Hilfe allerdings) die Kausia konstruktiv verstanden.
Bei einem Mittelalterfest war unter den Besuchern ein Pakistani / Afghane der so ein Teil trug und die 3D Realität hat weitergeholfen.

Photos vom Ergebnis folgen...

Autor:  Ptolemaios [ Sonntag 19. Januar 2014, 12:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kausia - makedonische Kopfbedeckung

Wie versprochen das Bild
https://2a47ee8c-a-62cb3a1a-s-sites.googlegroups.com/site/hoplitenreenactment/4-photo/Reenactment%202014%20018%2070.jpg?attachauth=ANoY7cpUV38fhzcG_nz1ok__Zul6CrKwU9vdjdcDvaESnI3seZqjiNWdVykgiC8Js2JWi0RrJsDIzOXme0qSlV6IUoViqGQd7BCsfIUBkBsG71syYHYKAlM3E9naR5Y2Dr48yxONa-LKQpDrKuqj1ZMW0QHV_7kKrGeqlkTW8ChTCygXWrT1hKlSHAQJTGehCL2j9iodGUWTr2bi5Y6hP_FuJncizPHBkGtVYQYSJLAeqoruA3EiwWjAY5vk6vBWrcQoFsnScxKH&attredirects=0

Der Einbau eines Filzteils macht die Kausia etwas steif und noch regenfester.

Autor:  Philippos [ Sonntag 19. Januar 2014, 15:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kausia - makedonische Kopfbedeckung

Gut geworden, gratuliere!

Autor:  ATHINEOS [ Sonntag 19. Januar 2014, 16:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kausia - makedonische Kopfbedeckung

tolle Arbeit

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/