Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 BeitrĂ€ge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Was ist ein Parazonium ?
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. Juli 2008, 10:55 
Neuling
Neuling
Offline

Registriert: Donnerstag 5. Juni 2008, 17:52
BeitrÀge: 10
Wohnort: Dortmund
Was ist ein Parazonium ?

Im Netz stĂ¶ĂŸt man oft auf diesen Dolch, der von HĂ€ndlern immer mit dem gleichen Text angepriesen wird:
"The Parazonium served as a Greek warriors weapon of last resort, as well as a general purpose utillity dagger."

Ich bin zwar AnfÀnger auf diesem Gebiet, habe allerdings noch nie eine Hoplitendarstellung mit Dolch gesehen. Mitunter wird dieser Dolch auch den Römern zugeordnet, aber nicht als Zweitwaffe, wie der Pugio, sondern eher als Gegenstand mit symbolischer Bedeutung.

Wikipedia behauptet:

"A parazonium is a long triangular dagger, wide at the hilt end and coming to a point. In the Roman mythology, it is frequently carried by Virtus, particularly on early representations. It is also sometimes carried by Mars, or Roma, or the Emperor, giving them the aura of courage.

In Roman statuary, the weapon is cradled in the bearer's left arm or on Trajan's column, for example, it is stuck into the left side of the officer's chest band. Existing examples on statuary show that the Parazonium's scabbard shape is a direct copy of the few existing Greek Parazoniums on display at various Greek museums. The weapon's hilt,grip & pommel are NOT copies of the Greek style. The pommel cap is either an eagle's head or a bi-lobed pommel. The details of the hand grip on the statues are no longer clear after 2,000 years. The guard, contrary to some reports are authentic and are a rather theatrical "S" shape with inset detail.

The Roman Parazonium blade tended to be leaf shape and approximately 15"-19" long. The use of the Roman parazonium tended to be somewhat theatrical in the sense that it was a mark of rank and it was used to rally the troops. It appears the the normal procedure was for the officer to exchange his parazonium for a Gladius or a Spatha if he was directly threatened during a battle."


Ich habe weiter recherchiert, und auf einem Forum folgenden Beitrag entdeckt:

"Pardon the following rant, but I have been looking up the Roman officers' dagger, the parazonium on a couple of web search programs and I am fed up with the nonsense that Museum Replicas has spewed forth about it being a Greek warrior's dagger! The word is in Latin, for heaven's sake, the neuter gender, the same as pilum. Do you suppose that they are going to try to tell us that the pilum is Greek too? Now, it has penetrated beyond their catalogue and the catalogues of those dealers selling MRL's products, but also into the general usage and I even saw a Wikipedia entry that says it was a Greek warrior's dagger. Ugh!

When they first came out with it, I sent them an email telling them that the parazonium was NOT a Greek dagger and that, to my knowledge, the Greek hoplites never carried daggers. It did no good and they never even acknowledged it."


Weiß jemand mehr zu diesem Thema?


DateianhÀnge:
Parazonium.jpg
Parazonium.jpg [ 36.33 KiB | 4903-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist ein Parazonium ?
BeitragVerfasst: Freitag 25. Juli 2008, 00:04 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 16:23
BeitrÀge: 4502
Wohnort: Speyer
Darstellung: Makedonomachos
Den Begriff Parazonium verbinde ich eigentlich auch eher mit Römern (und da hab ich so gar keine Ahnung, allerdings denke ich, Parazonium ist auch kein griechisches Wort :-) ). Es gab Dolche in Griechenland, siehe Bild links unten der ist geschÀtzt 5. Jhr.v.Chr.
Bild
Ich kann mich erinnern auch einen Dolchgriff aus hellenistischer Zeit in der Ausstellung "Versunkene SchÀtze" (oder so) gesehen zu haben.
Allerdings sehen die StĂŒcke nicht dem Bild Ă€hnlich, was du wahrscheinlich aus einem Shop hast. Ich meine es ist denkbar, dass Dolche getragen wurden. Da, zumindest mir, keine Quellen nun gelĂ€ufig sind; wĂŒrde ich es eher nicht als Zweitwaffe wie den römischen Pugio sehen. Könnte mir eher vorstellen, das ein Polis-Heer eben so alles ins Feld mitgenommen hat, was es zu Hause als brauchbar empfunden hat und ein Dolch ist eben fĂŒr alles mögliche brauchbar :wink: . Aber wie gesagt, pure Spekulation von meiner Seite.

_________________
Philippos

Athina Itonia
Bild
Bild
“I have never seen before something more terrible than the Macedonian phalanx”
Plutarch “Life of Aemilius Paulus”


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist ein Parazonium ?
BeitragVerfasst: Freitag 25. Juli 2008, 07:48 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2005, 15:28
BeitrÀge: 821
Wohnort: 67731 Otterbach
Ca. ab der Mitte des 5. Jh. v. Chr. haben die Spartaner ein kurzes Schwert bzw. Dolch mit ca. 30 cm KlingenlÀnge benutzt (Xiphidion). Dieses war im Grunde genommen nichts weiter als ein verkleinertes Xiphos, hatte also eine geschwungene Klingenform und auch den charakteristischen griechischen Schwertgriff. Das Xiphidion hat dann auch bei anderen Griechen Verwendung gefunden.
Laut meinem Langenscheidt Lateinwörterbuch ist Parazonium als griechisches Fremdwort mit der Bedeutung "kurzes Schwert" ins Lateinische ĂŒbernommen worden.
Möglicherweise handelt es sich hier um eine Entwicklung der hellenistischen Zeit, v. a. des 2. Jh. v. Chr., in der auch Schwerter mit einer Klingenform gefĂŒhrt wurden, die der des o. a. Beispiels Ă€hnlich sehen (vgl. die Grabstele aus Sidon des Dioskurides von Balboura).

_________________
Sparates


Wer mĂŒĂŸig geht, wird hoch geehrt; wer das Feld bebaut, wird tief verachtet. Das ehrenvollste Leben ist das Kriegs- und RĂ€uberleben. (Herodot ĂŒber die Thraker)


Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 BeitrĂ€ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.JĂŒngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de