Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sonntag 6. Juli 2008, 13:26 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 22. Mai 2007, 17:22
BeitrÀge: 1425
Wohnort: CCAA
Darstellung: att. Hoplit, Samnit
Auch wenn das Thema bei mir vorerst nur theoretisch ist, möchte ich doch mal ein paar Informationen sammeln ĂŒber Schaftschuhe (Sauroter ?) und Speerspitzen sowie dazugehörige SchĂ€fte.
Welche LĂ€nge verwendet Ihr bei den Spitzen, woher kann man diese beziehen, und gibt es vielleicht verfĂŒgbare Abbildungen von Originalen?
BeimSchaft hÀtte ich den Problem des Transports, da kein Auto vorhanden, wÀre da ein zerlegbarer Schaft vertretbar, da nur zur Demonstration aber nicht zum Kampf gedacht?
Vielen Dank schonmal fĂŒr eure Antworten
Strategos
P.S.: Wie gesagt alles nur Recherche, den Speer lege ich mir zuletzt zu.

_________________
Strategos a.k.a Willi Miesen a.k.a. Ariston

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 6. Juli 2008, 14:56 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 16:23
BeitrÀge: 4509
Wohnort: Speyer
Darstellung: Makedonomachos
Hier kannst dich mal durchklicken, sind ein paar Shops
http://board.flavii.de/viewtopic.php?f=11&t=61
Schmieden lassen ist natĂŒrlich schöner, aber im Regelfall auch teurer :wink:
Als eine mögliche DorilÀnge kannst du ca. 2,50 inkl. Spitze und Schaft nehmen.

EDIT und hier noch eine Seite mit Originalen:
http://www.anythinganywhere.com/commerce/relic/pak-spear-fe.html

_________________
Philippos

Athina Itonia
Bild
Bild
“I have never seen before something more terrible than the Macedonian phalanx”
Plutarch “Life of Aemilius Paulus”


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 6. Juli 2008, 15:15 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 16:23
BeitrÀge: 4509
Wohnort: Speyer
Darstellung: Makedonomachos
Hab noch ein paar Bilder von mir gefunden, leider nicht so gut in der QualitÀt
Bild
Bild
Bild

und noch ein offizielles aus Vergina
Bild

_________________
Philippos

Athina Itonia
Bild
Bild
“I have never seen before something more terrible than the Macedonian phalanx”
Plutarch “Life of Aemilius Paulus”


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 6. Juli 2008, 15:49 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 22. Mai 2007, 17:22
BeitrÀge: 1425
Wohnort: CCAA
Darstellung: att. Hoplit, Samnit
Danke fĂŒr die Links, und Fotos!
Darf man fragen wo deine Fotos entstanden sind? Da sind ein paar schöne Dinge bei.
Hier http://www.aus-omas-truhe.de/aot2/action-detail/cat_id-28/item_id-778/Speerspitzen.html
habe ich ein paar gefunden, die recht interessant erscheinen. Einziger Nachteil ist, dass sie als Paar verkauft werden und als Wurfspeerspitzen deklariert sind, und das bei einer LĂ€nge von 43 cm!
GrĂŒĂŸe
Strategos

_________________
Strategos a.k.a Willi Miesen a.k.a. Ariston

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 6. Juli 2008, 16:21 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Samstag 19. November 2005, 18:12
BeitrÀge: 490
Wohnort: MĂƒÆ’Ă†â€™Ăƒâ€šĂ‚ÂŒnster
`Handgeschmiedet :?: :arrow: wohl eher Handgeschweisst :!:


aber der Preis ist völlig korrekt, da es zwei sind.

_________________
Authari
Leg. Comitatenses MINervii





...aus nachvollziehbaren GrĂƒÆ’Ă†â€™Ăƒâ€šĂ‚ÂŒnden wurde das tragen von Pickelhauben bei den Ballontruppen untersagt..


...Arschbacken und Kuchenbacken... sind beides backen, haben aber trotzdem nichts Gemeinsam...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 6. Juli 2008, 18:12 
Einsteiger
Einsteiger
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 18. Februar 2008, 18:23
BeitrÀge: 69
Wohnort: Oberhausen
Die Zeit und die Kultur ist zwar ĂŒberhaupt nicht meine Baustelle (keine Hose - keine Darstellung), aber ich möchte trotzdem meinen Sermon hier abladen.

1. Cooles Blechzeugs, und hĂ€tten diese Vögel einer ehemaligen Hochkultur schickere (oder ĂŒberhaupt) Textlien, dann ...

2. Lanzen und anderes MĂ€nnerspielzeug
Die Frage die du vorab klĂ€ren solltest, natĂŒrlich einhergehend mit gezielter Recherche, ist der spĂ€tere Verwendungszweck.
Möchtest du, z.B. im Rahmen musealer Veranstaltungen dich und deinen Krempel prĂ€sentieren, dann solltest du auf höchste AuthentizitĂ€t achten. Nicht nur Form und GrĂ¶ĂŸe, sondern auch Material und Machart sollten stimmig sein.
Ich finde es nicht nur peinlich, sondern schon fast betrĂŒgerisch dem geneigtem Publikum ein plattgeklopptes Eisenrohr als Lanzenspitze (als Beispiel) anzupreisen.
Aus eigener und leidlicher Erfahrung weiss ich das dies nicht nur sehr aufwendig, sondern auch sehr teuer ist. Eine "richtige" fraeme (Replik aus dem Thorsberghorizont) kostete mich mal freundschaftliche 300 Tacken, nur die Spitze.

Ist dies, also der laienhafte pÀdagogische Auftrag dir nicht gegeben, dann kaufe und bastel dir die Dinge wie sie dir gefallen und die du dir leisten kannst!

Ich z.B. bin dazu ĂŒbergegangen nur noch Schaukampfwaffen zu tragen. Zum einem sind dies SportgerĂ€te und div. rechtlichen Schwierigkeiten können weitest gehend ignoriert werden.
Zum anderen mag ich meinen Krempel auch benutzen. Und nicht nur die Textilien und GĂŒter der Sachkultur, sondern auch das MĂ€nnerspielzeug.
Die Form-und Stielkunden werden natĂŒrlich auch bei meinen stumpfen, also schaukampftauglichen, Waffen beachtet. Trotzdem ist es etwas gĂŒnstiger und man kann einem mutmaßlichem Original nĂ€her kommen, als vieles das lieblos zusammengeschustert wurde und in diversen Auslagen als Massenware angeboten wird.

Sogen. Acheotechniker (-Schmiede.- Die Berufsbezeichnung ist leider nicht geschĂŒtzt und unterliegt keinerlei Kontrollen) können da oft erstaunliches leisten, wenn man geeignete Vorlagen (Grabungsberichte, Umzeichnungen) mitbringt.
Der ein oder andere Hobbyhandwerker ist auch nicht zu unterschÀtzen ;-)

Hans Binnsfeld, Simon Empt, Sven von den thĂŒringer Foederatii, Axon oder der Typ der in Herzberg, der immer mit so einem WĂ€gelchen herum eiert, können schon mal eine unverbindliche Anfrage in einen Auftrag umwandeln :D

Also, gehe lieber den komplizieren Weg und verzichte auf vermeindlich gĂŒnstige Angebote aus der Massenproduktion. Dann lieber etwas sparen und sich "sein" Teil gönnen, welches nicht nur deinen Vorstellungen entspricht, sonder auch noch belegbar ist ...

_________________
... die Letzten beissen die Hunnen!
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 6. Juli 2008, 18:30 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 16:23
BeitrÀge: 4509
Wohnort: Speyer
Darstellung: Makedonomachos
Strategos hat geschrieben:
Darf man fragen wo deine Fotos entstanden sind?

Das erste ist aus dem National Museum in Athen, das zweite aus dem badischen Landesmuseum in Karlsruihe und das dritte aus dem ArchÀologischen Museum in Thessaloniki.

_________________
Philippos

Athina Itonia
Bild
Bild
“I have never seen before something more terrible than the Macedonian phalanx”
Plutarch “Life of Aemilius Paulus”


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 6. Juli 2008, 18:53 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Samstag 19. November 2005, 18:12
BeitrÀge: 490
Wohnort: MĂƒÆ’Ă†â€™Ăƒâ€šĂ‚ÂŒnster
Jupp, der Typ mit dem WĂ€gelchen heisst Bernd Feese, kommt aus Gera und ist ein guter freund von mir.
Und du hast recht, was der so alles hinbekommt .. ich sage nur Ango, franziska etc.

_________________
Authari
Leg. Comitatenses MINervii





...aus nachvollziehbaren GrĂƒÆ’Ă†â€™Ăƒâ€šĂ‚ÂŒnden wurde das tragen von Pickelhauben bei den Ballontruppen untersagt..


...Arschbacken und Kuchenbacken... sind beides backen, haben aber trotzdem nichts Gemeinsam...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 6. Juli 2008, 19:49 
Einsteiger
Einsteiger
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 18. Februar 2008, 18:23
BeitrÀge: 69
Wohnort: Oberhausen
... Bernd, das wars ... ich vergesse immer diesen Namen.

Aber eben solche Leute können oft befriedigendes bieten und das zu bezahlbaren Preisen.
Zwar oft immer noch weit weg von einer Replik in MuseumsqualitĂ€t, aber alle Mal besser als so manches Altmetall aus östlichen Landen oder einheimischen Talenten die nur Heldenwaffen schmieden können, die mindestens 3x so groß und 8x so schwer wie ihre Vorbilder sein mĂŒssen...

_________________
... die Letzten beissen die Hunnen!
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 7. Juli 2008, 09:43 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 22. Mai 2007, 17:22
BeitrÀge: 1425
Wohnort: CCAA
Darstellung: att. Hoplit, Samnit
Um es mal direkt zu formulieren:
NatĂŒrlich möchte ich ein möglichst hohes Niveau an AuthentizitĂ€t erreichen. Ob es mal zu MuseumsprĂ€sentationen kommt ist noch nicht absehbar, und vorerst auch noch nicht geplant. Wenn ein StĂŒck nicht authentisch ist, oder gar aus Materialien besteht die damals nicht verwendet wurden, auch wenn man es nicht erkennt, ich vertrage das Zeug dann nicht und weigere mich dann mit sowas rumzulaufen! Denn ich weiß ja dann, dass es zu 0% authentisch ist!
Sicherlich sind handgeschmiedete Objekte entsprechend teurer und selbstverstÀndlich besser.
Das man ohne einhergehende intensive Recherche nichts durchfĂŒhren sollte was in Richtung Reenactment zielt, ist mir auch klar.
Teil dieser Recherche ist schließlich auch dieser Thread, vorerst sind alle Überlegungen ohnehin theoretisch, da erstmal andere AusrĂŒstungteile vorrang haben.
Und gegen "Heldenschwerter" bin ich generell allergisch, die sehen kitschig aus, sind kitschig und vor allem unbrauchbar.
Nun da Authari (Danke!), angemerkt hat, dass die verlinkten Spitzen geschweißt sind, sind diese ohnehin nicht mehr interessant.
@Kallimachos: Danke fĂŒr die Angaben , dass sind wirklich schöne Fotos.
GrĂŒĂŸe
Strategos

_________________
Strategos a.k.a Willi Miesen a.k.a. Ariston

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 7. Juli 2008, 12:20 
Schreiber
Schreiber
Offline

Registriert: Dienstag 31. Januar 2006, 17:11
BeitrÀge: 254
Wohnort: MĂƒÆ’Ă†â€™Ăƒâ€šĂ‚ÂŒnchen
Darstellung: Miles Gregarius
Korrekte Einstellung, Strategos.

_________________
Steve Lenz

"Dein Stuhl kann gar nicht niedrig genug sein,
als dass sich nicht jemand finden lieĂƒÆ’Ă†â€™Ăƒâ€ŠĂ‚Âže, welcher diesen noch
niedriger sĂƒÆ’Ă†â€™Ăƒâ€šĂ‚Â€gen wĂƒÆ’Ă†â€™Ăƒâ€šĂ‚ÂŒrde, wenn er sich den Hauch eines Vorteils
davon verspricht, Steve!"
Frank S.(einer meiner Ausbilder)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 7. Juli 2008, 19:05 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 22. Mai 2007, 17:22
BeitrÀge: 1425
Wohnort: CCAA
Darstellung: att. Hoplit, Samnit
Danke, Stephanos! Das musste mal klargestellt werden, damit nicht der Verdacht aufkommt ich wollte alles möglichst billig gestalten, und das auf Kosten der AuthentizitÀt.
GrĂŒĂŸe
Strategos

_________________
Strategos a.k.a Willi Miesen a.k.a. Ariston

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Juli 2008, 15:37 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 22. Mai 2007, 17:22
BeitrÀge: 1425
Wohnort: CCAA
Darstellung: att. Hoplit, Samnit
Hier: http://www.reenactors-shop.de/index.php?cat=c95_Lanzenspitzen--Speerspitzen.html
Diese Spitzen sehen (bis auf die ersten drei) recht anstÀndig aus, aber da brÀuchte man mal ne Expertenmeinung.
Sieht auf jedenfall schonmal besser aus als das geschweißte Deepeeka Zeug.

_________________
Strategos a.k.a Willi Miesen a.k.a. Ariston

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Juli 2008, 20:17 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 16:23
BeitrÀge: 4509
Wohnort: Speyer
Darstellung: Makedonomachos
Die Spitzen fĂŒr Wurfspeere hab ich mal im original gesehen und die sahen ganz gut aus, sogar besser als im Katalog.

_________________
Philippos

Athina Itonia
Bild
Bild
“I have never seen before something more terrible than the Macedonian phalanx”
Plutarch “Life of Aemilius Paulus”


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Juli 2008, 21:06 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Samstag 19. November 2005, 18:12
BeitrÀge: 490
Wohnort: MĂƒÆ’Ă†â€™Ăƒâ€šĂ‚ÂŒnster
welche meinst Du ? die aus Pseudo-Bronze? (3. von oben )

_________________
Authari
Leg. Comitatenses MINervii





...aus nachvollziehbaren GrĂƒÆ’Ă†â€™Ăƒâ€šĂ‚ÂŒnden wurde das tragen von Pickelhauben bei den Ballontruppen untersagt..


...Arschbacken und Kuchenbacken... sind beides backen, haben aber trotzdem nichts Gemeinsam...


Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.JĂŒngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de