Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 BeitrĂ€ge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Thrakische Axt
BeitragVerfasst: Samstag 15. Dezember 2007, 13:51 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 16. Oktober 2007, 11:25
BeitrÀge: 86
Wohnort: Monheim
Nachdem ich mich jetzt schon einmal oberflĂ€chlich durch den Ausstellungskatalog Die Thraker - Das goldene Reich des Orpheus gewĂŒhlt habe, mache ich mir einige Gedanken zu thrakischen Äxten.
Kennt jemand beispielsweise archÀologische Belege zu einer Waffe wie dieser, dargestellt im Grab von Alexandrovo? Oder ist eher von einer rituellen Darstellung des thrakischen Heros auszugehen, mit einer archaischen, nonrealen Kultwaffe?
Bild
In besagtem Katalog finden sich ein paar sehr Ă€hnliche StĂŒcke, allerdings allesamt aus der Bronzezeit.
Außerdem noch ein Axtblatt aus dem Grab in Kralevo (Seite 168), was mich auch in Versuchung bringt, es mir nachschmieden zu lassen, wenn die Finanzen stimmen :roll:

_________________
Nicht Kunst und Wissenschaft allein, Geduld will bei dem Werke sein.
J.W.v.Goethe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thrakische Axt
BeitragVerfasst: Samstag 15. Dezember 2007, 19:33 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 24. Juni 2007, 15:49
BeitrÀge: 143
Wohnort: Vindobona
der Bewegungsablauf erscheint mir sehr gefÀhrlich ... erinnert mich irgendwie an die Gefahrenhinweise wie bei schwedischen Axtwerf-Wettbewerben nicht auszuholen ist ... :D

_________________
>>>wer hier Schreibfehler findet darf diese behalten und auch selbst verwenden<<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thrakische Axt
BeitragVerfasst: Sonntag 16. Dezember 2007, 09:25 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2005, 15:28
BeitrÀge: 822
Wohnort: 67731 Otterbach
Die Doppelaxt ist wohl wirklich nur im kultischen/ mythologischen Bereich anzusiedeln (vgl. besonders die zweischneidigen Äxte aus der Bronzezeit). Zwar steht auf S. 131 des Thrakerkataloges, dass die DoppelĂ€xte sich in der Bronzezeit entwickelten, aber auch in der Eisenzeit verwendet wurden, allerdings wird hier als Beleg auch wieder nur die von Nikelaos bereits angefĂŒhrte Grabmalerei genannt. Die Darstellung des als einziger dargestellter Person nackten Mannes mit der Doppelaxt scheint aber doch eher den kultischen Charakter zu betonen, da dieser oft mit dem darstellerischen Sujet der Jagd, insbesondere der Eberjagd, in Verbindung gebracht wird (vgl. hierzu die vielfĂ€ltigen, bis in die römische Zeit hineinreichenden Darstellungen der thrakischen Reiterheros). Ich möchte zwar den Gebrauch einer Doppelaxt als reales Kampfinstrument nicht ausdrĂŒcklich ausschließen, bin aber doch eher skeptisch und meine, dass ihre Verwendung doch eher auf den kultischen Bereich beschrĂ€nkt blieb.
Anders könnte es mit der einschneidigen Axt von Kralevo (1. HĂ€lfte des 3. Jh. v. Chr.) aussehen. Oft erscheint die Axt auch als Herrschaftsinsignie, was hier in Anbetracht der im Grab gefundenen goldenen Appliken fĂŒr ein Pferdegeschirr durchaus wahrscheinlich zu sein scheint. Allerdings könnten solche Äxte durchaus auch als Kampfmittel verwendet worden sein.
Zudem erscheint es mir vertretbar, dass vielleicht Àrmere thrakische Krieger einfach ihre Beile, mit denen sie zuhause Holz spalteten, auch im Kampf verwendet haben könnten.
Außerdem wĂ€re eventuell aufgrund der thrakischen Kontakte zu Persern und Skythen auch der Gebrauch der Sagaris möglich.
Die beiden letzten Punkte sind nur hypothetische Überlegungen meinerseits, fĂŒr die es meines Wissens nach bisher keine archĂ€ologischen oder schriftlichen Belege gibt, wobei ich mich aber sehr ĂŒber nĂ€here Hinweise und Informationen freuen wĂŒrde.

_________________
Sparates


Wer mĂŒĂŸig geht, wird hoch geehrt; wer das Feld bebaut, wird tief verachtet. Das ehrenvollste Leben ist das Kriegs- und RĂ€uberleben. (Herodot ĂŒber die Thraker)


Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 BeitrĂ€ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.JĂŒngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de