Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Linothorax
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Juli 2008, 14:55 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
BeitrÀge: 3128
Wohnort: Swisttal
geala hat geschrieben:
Ich glaube z.B. aus verschiedenen GrĂŒnden nicht, daß es verleimte Leinenpanzer gab, da klingt Dein Versuch sehr viel besser.

NatĂŒrlich ist es deine Sache, zu glauben was du möchtest, aber ich zitiere mich aus dem Thema "Linothorax, was hĂ€lt er aus":
Zitat:
In meinen Augen ist keine dieser Rekonstruktion völlig von der Hand zu weisen oder ausschließen, jeder Versuch aber eine dieser Theorien zu negieren oder "seinen Favoriten" als allein- oder gĂŒltigeren zu prĂ€sentieren muß an der mangelnden Quellenlage ebenso scheitern, wie an den Problemen der bildlichen Darstellung selbst.


Nochmal zur Verdeutlichung, abstehende Schulterparteien, steife Panzer und Unterpanzerungen sind nicht unbedingt der beste Ansatz um ein verleimen ganz oder teilweise zu negieren.

geala hat geschrieben:
Stoffpanzer aus unverleimten Leinenschichten hat es im Mittelalter mit Sicherheit gegeben. Ein solcher Panzer wird z.B. in einer französichen Ordonnanz aus dem 15. Jhr. beschrieben, mit 25-30 Lagen Leinen und einer Lage Hirschleder, sicher ein dickes Luxusmodell. Man muß sich auch klar machen, daß das Leinenmaterial damals oft von außerordentlicher QualitĂ€t war. Hier muß man mit RĂŒckschlĂŒssen aus schlecht gewebtem heutigen Material vorsichtig sein.

Auch hier der Verweis: was 1000 bis 1900 Jahre spĂ€ter Usus in Zentraleuropa war und wurde muß darum lĂ€ngst kein Hinweis auf andere vorchristliche Mittelmeerkulturen sein.
Die Verwendung von gepolsterten WaffenrĂŒcken oder den Sinn einer solchen Konstruktion wird und kann keiner in Frage stellen.

Die Frage lautet hier aber nicht, ist es machbar und sinnvoll (die bestand eher bei den verleimten und wurde positiv beschieden) sondern: wie wurde es von den Griechen und Makedonen gemacht?


DateianhÀnge:
lino unterpanzer.jpg
lino unterpanzer.jpg [ 8.71 KiB | 7366-mal betrachtet ]
abstehender lino ohne unterpanzer 2.jpg
abstehender lino ohne unterpanzer 2.jpg [ 8.5 KiB | 7363-mal betrachtet ]
abbstehender Lino ohne unterpanzer 1.jpg
abbstehender Lino ohne unterpanzer 1.jpg [ 4.48 KiB | 7365-mal betrachtet ]

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Linothorax
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Juli 2008, 19:51 
Neuling
Neuling
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 13. Juli 2008, 08:45
BeitrÀge: 10
Wohnort: Schweiz
Darstellung: Hoplit
Leinenfilz bekommt man im Baumarkt zu Isolationszwecken oder im Tierfachhandel als Unterlage fĂŒr den Nager.
Ob es den damals schon gab ? . Kein Ahnung . Auf jeden Fall ist das Zeug sehr stabil.
Der Tip stammt von ein paar Mittelalter Jungs die ihre Gambeson so ausstopfen und beim Schaukampf hart beanspruchen. Das Zeug soll viel besser als Wolle sein.
Warum nicht mal beim Lino ausprobieren. Ich bin sehr zufrieden mit dem Resultat und der Lino trÀgt sich bequem und tendiert nicht zum brechen...
Hier ein weiteres Bild:
http://img373.imageshack.us/img373/8581/mylinola3.jpg

Zitat:
Man muß sich auch klar machen, daß das Leinenmaterial damals oft von außerordentlicher QualitĂ€t war. Hier muß man mit RĂŒckschlĂŒssen aus schlecht gewebtem heutigen Material vorsichtig sein.

Dem kann ich nur zustimmen. Ich habe bei meinen Tests auch ĂŒber 100 Jahre alte handgewobene Bauernleinen verwendet. Das Zeug ist massiv stĂ€rker und reisst bei Löchern auch nicht nach.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Linothorax
BeitragVerfasst: Freitag 25. Juli 2008, 08:25 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 4. Januar 2007, 16:57
BeitrÀge: 268
Wohnort: Hannover
Ich will das Thema jetzt nicht weiter aufwĂ€rmen, ich finde es jedenfalls nett, daß ich glauben darf, was ich möchte. Wenn einer etwas glaubt, weiß er ja nicht, also schließt er auch nichts aus. Und wenn ich irgendeinen Anhaltspunkt fĂŒr verleimtes Leinen bei den Griechen oder irgendwo und -wann sonst in der Weltgeschichte erfahre, außer einer modernen Interpretation von Malereien, werde ich meinen Glauben flugs revidieren.

Der Hinweis auf die mittelalterliche Konstruktion bezog sich mehr auf die Aussage, daß ein aus Leinenschichten bestehender Panzer so leicht zu durchdringen wĂ€re, mit griechischen Panzern hat das nichts zu tun.

_________________
Antinoos aka Wolfgang Zeiler


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Linothorax
BeitragVerfasst: Dienstag 9. Juni 2009, 02:49 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 13. MĂ€rz 2007, 17:04
BeitrÀge: 81
Wohnort: SPINA comacchio
hallo hier ein unseren lino leder thorax 6mm ist noch nischt ganz fertg

Bild

BildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Linothorax
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Februar 2010, 21:06 
Togatus
Togatus
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 12:44
BeitrÀge: 76
Wohnort: Aachen
Hallo,

das hab ich gerade bei Spiegel online entdeckt:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/0,1518,675814,00.html

_________________
Heritage Interpreter und Autor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Linothorax
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Februar 2010, 21:15 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 10. November 2008, 20:53
BeitrÀge: 113
Wohnort: Vindobona
Darstellung: RĂƒÆ’Ă‚Â¶mer,Thraker
Perdikkas war ein bisschen schneller :wink:
viewtopic.php?f=40&t=2405&start=0
lg. Kurt

_________________
So viele Zeiten,so wenig Zeit...

http://www.legxiii.at/
http://www.triballi-thrakoi.at/


Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.JĂŒngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de