Forum Romanumqe
https://board.flavii.de/

Clavis auf Tunikas Breite ?
https://board.flavii.de/viewtopic.php?f=23&t=773
Seite 1 von 1

Autor:  caivs quintvs [ Mittwoch 16. August 2006, 12:36 ]
Betreff des Beitrags:  Clavis auf Tunikas Breite ?

Salvete,
wie breit sind eigentlich Clavis auf Zivil-Tuniken ? Sind 25 mm O.K. oder sind 18 mm besser ?

caivs

Autor:  Tib. Gabinius [ Mittwoch 16. August 2006, 12:47 ]
Betreff des Beitrags: 

Exakte Angaben sind schwer zu machen, da es wenig Funde gibt und die Abbildungen natürlich nur wenig Aussagekraft über die genaue Breite haben.

Auch gibt es nicht eine Überlieferung die in irgendeiner Form Vorschriften dazu erläutert. Generell würde ich aber 2,5 cm für deine Zeitstellung als Maximum ansehen.
In der spätantike, das zeigen die koptischen tunicae, sieht das wieder anders aus.

Ganz persönlich würde ich 2 cm als präsentabel einschätzen.

Autor:  Q G F A [ Mittwoch 4. Oktober 2006, 20:01 ]
Betreff des Beitrags:  Clavi

Vor zwei oder drei Jahren wurde eine Promotion beim Wissner Verlag veröffentlicht, die sich mit Tuniken beschäftigte. Der Autor hat darin festgestellt, dass es keine verbindliche Breiten gab. An Bronzestatuen hat er die Maße verglichen. Kurios: Ein Ritter hatte einen breiteren Clavi als ein Senator. Eigentlich sollte es anders herum sein. Deswegen kommt der Autor zu dem Schluß, dass es keine "Normierung" dafür gab.

VALE

Q G F A

(QVINTVS GORGIVS FACILIS ALEATOR)

Autor:  Susanna [ Mittwoch 4. Oktober 2006, 20:33 ]
Betreff des Beitrags: 

Guck doch mal:
"Die römische Tunika" von M.Pausch, da steht einiges drin.

Ansonsten sind 2 cm ok, ich hab aber auch Fundberichte von Originaltextilien hier rumfliegen, die könnt ich aber erst im November kopieren, vorher nix Zeit. :roll:

Autor:  Novus [ Freitag 12. Juni 2015, 12:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Clavis auf Tunikas Breite ?

Hallo zusammen,

ich hab zu dem Thema Clavi auch eine Frage.
Neben den üblichen zwei Streifen auf Schulterbreite sieht man gelegentlich
auch Abbildungen mit nur einem breiten Streifen in der mitte der Tunika.
Was hat es damit auf sich?

Autor:  Tertius Mummius [ Samstag 13. Juni 2015, 08:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Clavis auf Tunikas Breite ?

Also an zeitgenössischen Abbildungen fällt mir da keine ein (Fresken, Mosaike, Mumienportraits) – wenn Du welche hast, poste sie doch bitte hier, das würde mich auch interessieren.

Autor:  Marcus Mentellius Sermonius [ Sonntag 14. Juni 2015, 12:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Clavis auf Tunikas Breite ?

salve,

ich kenne solche breiten "Mittel-Clavii" aus byzantinischer Zeit, wobei dann manchmal unklar ist, ob es sich nicht schon wieder um ein eigenständiges Kleidungsstück handelt.

valete
Sermonius

Autor:  Novus [ Montag 15. Juni 2015, 12:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Clavis auf Tunikas Breite ?

Dateianhang:
COSTUME-ROMAN-MEN.jpg
COSTUME-ROMAN-MEN.jpg [ 62.18 KiB | 14345-mal betrachtet ]


Danke erstmal für die Infos.

Wenn ich es recht recht bedenke, habe ich bei Bilddarstellung von Mosaiken und Fresken, diesen "Mittelstreifen" auch noch nicht gesehen... zumindest nicht bei Bildnissen aus der (West-) Römischen Keiserzeit.

Ich gehe dann mal davon aus das, das da einfach einige Illustratoren ihrer Fantasie freien lauf gelassen haben.

Hier mal ein Beispiel, das ich in einem Artikel in der Welt gesehen habe.

Autor:  Tertius Mummius [ Montag 15. Juni 2015, 21:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Clavis auf Tunikas Breite ?

Das sieht nach einem Faktoid aus – der "Germanicus" in Kalkriese hatte auch so eine Mittelstreifentunika. Natürlich mit Purpurstreifen, aber breit und in der Mitte. Na ja, halten wir mal die Augen offen.

Autor:  Novus [ Montag 15. Februar 2016, 13:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Clavis auf Tunikas Breite ?

Dateianhang:
geniusloci_house_of_iulius_polybius_-_lararium.jpg
geniusloci_house_of_iulius_polybius_-_lararium.jpg [ 136.47 KiB | 13594-mal betrachtet ]
Ich habe inzwischen zwei zeitgenössische Bilder von "Mittelstreifentuniken" gefunden.
Allerdings sind dies Fresken von Lararien und diese Tuniken werden von Laren getragen.

Dateianhänge:
aulos_lararium_pompeji.jpg
aulos_lararium_pompeji.jpg [ 190.51 KiB | 13594-mal betrachtet ]

Autor:  Marcus Mentellius Sermonius [ Mittwoch 30. März 2016, 20:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Clavis auf Tunikas Breite ?

salve Novus,

interessante Bilder, sind mir bei den Pompeii Bildern noch nie aufgefallen - die Antike war mal wieder abwechslungsreicher als wir denken ...

Laren werden, so weit ich weiß, zwar immer mit ausgefallener Kleidung dargestellt, aber nie mit "unmöglicher" Kleidung, also würde ich davon ausgehen das auch ein Mittelstreifen-Clavus getragen wurde. Ob das jetzt als elegant, ungewöhnlich oder sakral angesehen wurde wissen wir nicht solange wir nicht entsprechende Textstelle finden.

vale
Sermonius

Autor:  Titus [ Montag 30. Mai 2016, 18:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Clavis auf Tunikas Breite ?

Noch eine Frage von mir.

Gab es die Clavis nur auf der Tunika für Zivilisten oder wurden die auch vom einfachen Legionär verwendet. Und dann noch eine Frage hinterher.

Ist es egal welche Farbe man nimmt. Oder durften bestimmte Farben nur von Offizieren getragen werden?

Gruß

Titus

Autor:  Marcus Mentellius Sermonius [ Dienstag 31. Mai 2016, 22:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Clavis auf Tunikas Breite ?

Salve Titus,

Die Farbe von Legionärs Tuniken ist ein altes Streitthema - seid ca. 150 Jahren - und ebenso lange ungeklärt. Es gibt im wesendlichen 3 Positionen: 1. Soldatentuniken waren rot, 2. Soldatentuniken waren weiß, 3. Soldatentuniken haten keine besondere Farbe. Für alle die Theorien gibt es gut Pro und Contra Argumente aber eben nichts was einen "Beweis" darstellt. (wir hatten dazu mal einen Threat im Forum, leider weiß ich nicht mehr wo ...)
Bei den Flavii haben wir nie eine Farbe vorgeschrieben und orange, rote, blaue, weiße und grüne Tuniken - also fast alles fast der Farbtopf hergibt.

bzgl. der clavii gibt es eine echte Einschränkung - niemals purpur Clavii tragen, weil die ein Zeichen für Eques oder im Fall von breiten Clavii für Senatoren ist, also auf jeden Fall für hohe Offiziere. Wegen der Verwechslungsgefahr zwischen purpur und rot wäre ich auch mit roten Clavii vorsichtig, auch wenn diese eigentlich gar nichts besonderes bedeuten. Auf Bildern oder Monumenten sieht man aber bei Soldaten eigentlich nie clavii, aber das kann auch einfach dem Überlieferungszustand geschuldet sein.

valete
Sermonius

Autor:  Titus [ Dienstag 31. Mai 2016, 22:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Clavis auf Tunikas Breite ?

Super da hast Du mir schon bezüglich der Farbe auf alle Fälle weitergeholfen und das Ihr euch nicht auf eine Farbe einigt find ich noch besser. Ich glaub nicht das damals alles so einheitlich war.
Manche tragen noch Kettenhemden und andere die Segmenta, da wird es wohl bei den Tuniken ahnlich gewesen sein.
Bei der Clavis weiß ich nicht was ich da mache. Entscheid ich wohl spontan.


Auf alle Fälle nochmals Danke.

Gruß

Titius

Autor:  Titus [ Mittwoch 1. Juni 2016, 17:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Clavis auf Tunikas Breite ?

Ich hab hier ein Bild wo man einen Legionär aus der mittleren Kaiserzeit mit Clavis sehen.

Ob das jetzt auch wirklich so war ist eine andere Sache.

Gruß

Titus

Dateianhänge:
leg_4_8e93b03584[1].jpg
leg_4_8e93b03584[1].jpg [ 26.4 KiB | 12901-mal betrachtet ]

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/