Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Von woher bezieht ihr eure Gladii ?
BeitragVerfasst: Dienstag 4. Juli 2006, 19:50 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 30. April 2006, 19:56
Beiträge: 117
Wohnort: Saarland
Ich möchte mir bei Gelegenheit noch ein gutes aber bezahlbares Gladius zulegen. (Typ Mainz oder besser Typ Fulham)

Habt ihr da ne gute Adresse ?

caivs
:eek:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 4. Juli 2006, 19:54 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
Beiträge: 3128
Wohnort: Swisttal
Schaukampftauglich oder nur zum ansehen?

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 5. Juli 2006, 18:53 
Schreiber
Schreiber
Offline

Registriert: Dienstag 31. Januar 2006, 17:11
Beiträge: 254
Wohnort: München
Darstellung: Miles Gregarius
Netfundstück - vielleicht ist das ja was für Euch?

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... %3AIT&rd=1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. Juli 2006, 20:08 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 30. April 2006, 19:56
Beiträge: 117
Wohnort: Saarland
Hallo,
also das Gladius und Pugio sollten schon etwas aushalten :D

Reine Dekowaffen sind da nix

Habt ihr was gutes an Adressen ?

caivs


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. Juli 2006, 23:47 
Centurio (LEG XXI Rapax)
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 20:48
Beiträge: 117
Wohnort: Hamburg
Salve

Wenn Du was zum " Aushalten" suchst, kaufe keine Deepeeka Ware.
Das heißt aber auch gleichzeitig "Teuer".
Schau mal unter der Händlerliste hier auf der Seite. Dort findest Du auch Schaukampfwaffen. Diese sind meistens Extra dafür ausgezeichnet.
Allerdings nicht ganz günstig.

Vale
Verus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 7. Juli 2006, 18:59 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 30. April 2006, 19:56
Beiträge: 117
Wohnort: Saarland
Bin ich blind oder wo ist die Händlerliste ?
:shock:
Caivs


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 9. Juli 2006, 17:58 
Miles Gregarius (LEG III Italica)
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 22:43
Beiträge: 14
Wohnort: Abensberg/Regensburg
Die ist bei den ganz normalen Links mit dabei.

Weitere Linkliste(ziemlich US-lastig aber viel drin):

http://www.romanhideout.com/suppliers.asp#daggers

Asserdem: (Sieht recht gut aus - Kostet aber beides ein Schweinegeld)
http://www.aurificina.treverica.de/de/s ... =Schwerter
http://www.frisius-f.de/Seiten/produkte-waffen.htm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 9. Juli 2006, 19:01 
Schreiber
Schreiber
Offline

Registriert: Dienstag 31. Januar 2006, 17:11
Beiträge: 254
Wohnort: München
Darstellung: Miles Gregarius
Zitat:
Asserdem: (Sieht recht gut aus - Kostet aber beides ein Schweinegeld)


Tja, Handarbeit ist nun mal preiswert! :D (Und das Zeug ist nicht von der Stange, noch kommts aus Indien!)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 9. Juli 2006, 20:39 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
Beiträge: 3128
Wohnort: Swisttal
Unser Verus meinte mit der hier vorhandenen Linksammlung die Linkliste in einem der Unterforen, die nicht für Besucher sichtbar sind.
Das Forum verfügt über eine kleine Zahl Unterforen, die Momentan nur für bestimmte Gruppen (Legio XXI Rapax, Minervii, Hetairoi, Musica Romana, Timetrotter und Flavii) sichtbar sind.
Das liegt daran, dass hier auch "Szeneinterna" und ähnliches ausgetauscht werden, die wir, die Admins, nur dann für Gruppen oder Einzelpersonen freigeben, wenn wir diese persönlich kennen gelernt haben oder eine Weile guten Kontakt hatten.
Derzeit denken wir noch drüber nach wie man dort aktiv rankommt, statt nur zu warten und zu hoffen. Sobald da was brauchbares rauskommt machen wir hier im Forum auch pieps :)

Zurück zu den Schwertern:
Es gibt eine ganze Reihe von Schmieden die brauchbare Klingen herstellen
etwa helstafir (http://www.helstafir.de) oder einige tschechische und polnische Hersteller.
In Deutschland gibt es neben den beiden oben genannten noch Holger Ratsdorf, auch nicht preiswert, http://www.hr-replikate.de und Hans Binsfeld http://www.binsfeld-replikate.de der schon bezahlbare Preise anbietet.

Die Vertreiber http://www.roemerschmiede.de und http://www.drachenschmiede.de haben auch andere Händler in ihrem Sortiment, die als Schaukampftauglich deklariert sind.
Ruf einfach mal bei Herrn Feuerstein von Roemerschmiede an und frag nach woher genau und welche Garantie.

Viel Erfolg

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 9. Juli 2006, 21:05 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 30. April 2006, 19:56
Beiträge: 117
Wohnort: Saarland
Hallo Tiberius Gabinius,
danke für die Info. Habe schon mir H.Feuerstein Kontakt aufgenommen und er meinte das Gladius Typ Mainz das er anbietet würde schon Schläge
auf ein Holzschild Aushalten. H.Binsfeld habe ich in Reinheim gesprochen, der meinte ein Gladius käme bei Ihm auf ca. 600 Euronen.

Ob die Klingen besser sind weiß man nicht

caivs


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 10. Juli 2006, 00:31 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
Beiträge: 3128
Wohnort: Swisttal
leichten "Holzschildkontakt" halten auch die Depeeka gladii aus.
Allerdings eben nicht all zu oft, dann gehen die Einzelteile abhold.

Wenn die Frage gestattet ist, warum die volle militärische Ausstattung, wenn ein Zivilist angepeilt wird? Oder doch umentschieden? :)

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 10. Juli 2006, 02:45 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 7. September 2005, 19:17
Beiträge: 434
Wohnort: Münster
Darstellung: Spätantike
wir haben am Wochenende nen tschechischen Händler gesehen der gute Schaukampfgladii um die 150 Euronen anbietet. Die halten definitiv auch Klingenkontakt aus. Ich frag mal Gisalhari, ob der von denen ne Karte mitgenommen hat.

_________________
Publius Militates sine Cognomen
Legio Comitatenses Minervii
c/o Patrick Stritter

erst denken, dann schreiben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 10. Juli 2006, 09:26 
Pagani
Pagani
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 13:57
Beiträge: 145
Wohnort: Münster
hab ich, die Gladii waren um die 160€ wie die Härte des Stahls war, kann ich nicht sagen. Zu mindest waren die Teile gut verarbeitet und von der Verarbeitung auch als Schaukampfschwert zu gebrauchen.

Ich hatte vor für meinen Pa so ein Schwert zu kaufen. Sollten noch andere Interesse haben, würde ich mich wohl anbieten eine Sammelbestellung zu tätigen, um dann besser den Preis drücken zu können.

http://www.fabri-armorum.cz/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 10. Juli 2006, 09:46 
Musica Romana
Musica Romana
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 15:02
Beiträge: 840
Wohnort: Hagenow
Darstellung: Musikarchäologie
Nur mal so als erster Eindruck (so genau kann man da nix erkennen):

das ist Edelstahl und sieht nach Gussverfahren aus mit anschließendem Schliff.

Erstens gab es diese Legierung noch gar nicht und zweitens war das Schmiedeverfahren ein anderes.

Ich weiss nicht, wie genau die antike "Kampfesweise" dargestellt werden soll...aber falls man vor hat so etwas als "Forschungsergebnis" irgendwie mal anzupeilen, bringt das genauso viel, wie mit falschem Gepäck einen Marsch nachzustellen...oder, um es mit meinem Fachgebiet zu sagen: "Mit zwei Flöten einen Aulos imitieren wollen."
:D

Allerdings finde ich schon wichtig, dass eine Waffe auch "tauglich" ist, um damit etwas zu testen..."rumstolzierende Hähne" gibt es schon genug.
:wink:

Also der richtige Weg... :wink:

@ Caius: wolltest du nicht "zivil" machen?

_________________
Ein Genie lernt alles, von jedem.
Der Intelligente lernt vom Genie und aus seinen Erfahrungen.
Der Dumme lernt nichts...., er weiß alles besser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 10. Juli 2006, 13:50 
Schreiber
Schreiber
Offline

Registriert: Dienstag 31. Januar 2006, 17:11
Beiträge: 254
Wohnort: München
Darstellung: Miles Gregarius
Zitat:
Ich weiss nicht, wie genau die antike "Kampfesweise" dargestellt werden soll...aber falls man vor hat so etwas als "Forschungsergebnis" irgendwie mal anzupeilen, bringt das genauso viel, wie mit falschem Gepäck einen Marsch nachzustellen...oder, um es mit meinem Fachgebiet zu sagen: "Mit zwei Flöten einen Aulos imitieren wollen."


Vorhang - Applaus!

Zitat:
Allerdings finde ich schon wichtig, dass eine Waffe auch "tauglich" ist, um damit etwas zu testen..."rumstolzierende Hähne" gibt es schon genug.


1. Vorhang - standing ovation! :D

Die Teile sehen echt wie abgespante oder geflexte ehemalige Blattfedern tschechischer Armeelaster aus. Vor Jahren konnte man in der Tschechei gute Ware beschaffen - mittlerweile ist der Geheimtipp keiner mehr und es kommt nur noch Schrott.

Spart das Geld und kauft bei einem der namhaften deutschen Supporter! (Habe auch den Fehler auch gemacht, viel Lehrgeld für Placebo auszugeben - bis ich erschrocken feststellte, dass ichs selber bauen kann. :oops:)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.Jüngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Ãœbersetzung durch phpBB.de