Forum Romanumqe
https://board.flavii.de/

Vexillum-Auxilliare
https://board.flavii.de/viewtopic.php?f=23&t=2923
Seite 1 von 1

Autor:  Marcus Sergius [ Donnerstag 12. Juli 2012, 18:31 ]
Betreff des Beitrags:  Vexillum-Auxilliare

Salvete!

Nach dem letzten Lager waren bei uns wieder Bastelabende angesagt. Wir versuchten uns mal an einem Vexillum- speziell für unsere Auxilliarabteilung.
Als Vorbild (Vorderteile und das Gesicht der Sphinx) diente ein Rhytoi aus dem Thrakergrab von Borowo (Bulgarien).
Der Körper ist nach griechischen Vorlagen ergänzt, das Tuch ist Leinen. Der Schriftzug ist aus verschiedenen historischen Vorlagen zusammengefügt. Tragestange ist noch in Arbeit-Seitenbänder auch.... :roll:

Grüße, Scaevola

Dateianhänge:
COH-I-THR.jpg
COH-I-THR.jpg [ 138.18 KiB | 8694-mal betrachtet ]

Autor:  Tib. Gabinius [ Donnerstag 12. Juli 2012, 21:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vexillum-Auxilliare

Gefällt mir, aber wie kommt ihr auf das Motiv, gibt es nachweisbare Verbindungen zum Militär?

Autor:  Tertius Mummius [ Donnerstag 12. Juli 2012, 22:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vexillum-Auxilliare

Hübsch, ist die gestickt?

Autor:  Marcus Sergius [ Samstag 14. Juli 2012, 15:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vexillum-Auxilliare

Salvete,

das Motiv der Sphinx findet sich häufig in der thrakischen Kunst- insbesondere auf Trinkgefäßen und Münzen. Wir haben daher die Sphinx, mit dieser Frisur und Schmuck, von historischen Vorlagen als Versuch einer Darstellung "typisch thrakischer" Kunst verwendet -als idealtypisches Symbol für eine thrakische Einheit. Wir wollten was anderes als die üblichen gezeigten Symboltiere und dafür auch in einem historischen Kontext stehend.

Einen militärischen Kontext gibt es beim Symbol der Sphinx vor allem aus der Verwendung bei griechischen Statuen von Ares und von Alexander dem Großen. Die Sphinx findet hier als Waffenschmuck, vornehmlich auf den Helmen Platz (ob jetzt die Sphinx als Symbol des Ares angesehen wird und Alexanders Darstellungen mit Sphinx ihn als Ares zeigen sollen-???). Die Primaporta-Statue des Augustus greift ebenfalls auf die Sphinx als Symbol zurück- auf den Schulterklappen der Panzerung sind rechts und links je eine abgebildet. Auch hat Octavian die Sphinx als Siegel geführt (Sueton 50) und es gibt viele Münzen mit Sphinx und Kaiserbild aus römischer Zeit.
Aus der Verwendung als Waffenschmuck könnte man eine Verwendung im militärischen Kontext herleiten.
Eine gewisse Symbolkraft aus der griechischen Mythologie heraus - Tod, Vernichtung, Terror wäre zudem denkbar (etwa wie das Medusenhaupt).
Die Sphinx findet sich definitiv seltener auf Rüstungen oder Waffen als Adler, Steinbock, Stier oder Bär, aber es gab sie....

Gestickt haben wir die nicht- ist gemalt 8)

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/