Forum Romanumqe
https://board.flavii.de/

Signifer "Tier"
https://board.flavii.de/viewtopic.php?f=23&t=2260
Seite 1 von 2

Autor:  Arthur [ Dienstag 4. August 2009, 22:45 ]
Betreff des Beitrags:  Signifer "Tier"

Ave !

Unser Signifer sucht verzweifelt nach einem "Tier".Ich hoffe/denke ihr wisst was gemeint ist.Also wer Kontake oder Seiten hat , immer her damit =)



P.S:Wie diese "Tierkopfbedeckung" auf Latein heißt , weiß ich leider nicht.Ich wäre dankbar über aufklärung.

Autor:  Jupp [ Mittwoch 5. August 2009, 11:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Signifer "Tier"

Viel Glück bei der Suche!
Und achtet darauf, das die Häute gestempelt sind und das ein Zertifikat vorliegt. Sonst gibt es schnell mal teures Gemecker.

Autor:  Tertius Mummius [ Donnerstag 6. August 2009, 12:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Signifer "Tier"

Frag doch mal bei der Römercohorte Opladen nach, die haben einen ganzen Streichelzoo (naja, im lebendigen Zustand eher nicht …) wo die ihre Tiere her haben.

Autor:  Arthur [ Freitag 7. August 2009, 02:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Signifer "Tier"

Wir waren heute bei einem Tierpräperator und haben einen (großen) Fuchs erstanden. Wenn ihr möchtet , kann ich mal ein Foto reinstellen , wie der an unserem Signifier aussieht.

Autor:  Lucius Labienus [ Freitag 7. August 2009, 08:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Signifer "Tier"

ja stell mal bitte ein bild rein, würde ich gerne mal sehen

gruß lucius

Autor:  Jupp [ Freitag 7. August 2009, 12:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Signifer "Tier"

... einen Fuchs? So ein Tierfell habe ich auch noch hier rumlungern. Das benutze ich zur karnevalistischen Verkleidung meiner Katzen :D

Ne mal im Ernst. Die Tierhäute sollen ja gefälligst ihre Stärke an den Träger weitergeben. Da fallen mir spontan (und nachweisslich) nur Bär, Wolf und Leopard (Gepard) ein.
Ein Fuchs ist zwar clever, doch wenig bekannt durch Stärke.

Wärst du jetzt ein germanischer Fürst, evtl. von den Batavern, dann könntest du dir auch eine Wiesel mit ein Paar Federn und Rattenschädel auf den Helm pappen (siehe Helm aus Gelduba) Aber als `öme ...?

Autor:  Tib. Gabinius [ Freitag 7. August 2009, 14:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Signifer "Tier"

Da muß ich mal ins gleiche Horn stoßen.
Das Tierfell auf dem Kopf scheint von der Tradition her der Sitte der velites zu entstammen. Dabei ist eine solche Verbindung wie Jupp sie formuliert sehr gut denkbar.
Die Abbildungen zeigen jedenfalls keine kleinen Tiere auf dem Kopf, in der Literatur geht man im allgemeinen von Wölfen und Bären aus, gelegentlich auch größere Raubkatzen.
Zwischen den im Hobby viel benutzten Tieren und Wölfen besteht aber ein großer Unterschied, nicht nur von der reinen Kopfgröße und der daraus folgenden Kopfbedeckung, sondern auch vom Umfang des Tierfelles, welche die signiferi mitbenutzten.
Ein paar Beispiele aus der Reko.

Löwenfell


Bärenfell


Wolfsfell

Beachte wie viel "Fell" dem Träger in der Mitte mit den Pfoten um die Schultern und den Hals liegt. Und dort hört er nicht auf:

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/3368434

In der Darstellerszene weit verbreitet ist "Faken" mit Coyoten, Füchsen und Wildhunden wie Dingos. Die sind i.d.R. preiswerter und einfacher zu bekommen. Der Eindruck ist aber keineswegs der gleiche. Wenn du ein wenig in den Bildern auf verschiedenen Blätterst wirst du den Unterschied recht schnell bemerken. Mitunter wirken die Tiere regelrecht winzig im Vergleich.

Autor:  Philippos [ Freitag 7. August 2009, 14:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Signifer "Tier"

Tib. Gabinius hat geschrieben:
Ein paar Beispiele aus der Reko.

Löwenfell

Also das würde mir auch ganz gut gefallen :D. Also das Fell, nicht der Rest :wink:

Autor:  Tib. Gabinius [ Freitag 7. August 2009, 15:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Signifer "Tier"

Du müßtest dich mit einem Helm der aussieht wie ein Löwe begnügen :p

Autor:  Philippos [ Freitag 7. August 2009, 16:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Signifer "Tier"

:cry:

Autor:  Taurus [ Dienstag 18. September 2012, 10:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Signifer "Tier"

Zu dem Thema aus aktuellem Anlass: Die meisten Wolfsfelle die in der Szene verwendet werden stammen wohl aus den USA. Der europäische Wolf ist etwas kleiner mit Schwanz ca. 180 cm (Aukunft eines Präperators!).
Da Wolfsfelle so gut wie nicht erhältlich sind kommt eigentlich ein Kojotenfell in Frage da gibt es Exemplare die mit Schanz 190 cm lang sind! und ein braunes Fell besitzen. Die Schnauze ist spitzer als beim Wolf aber gut rausgearbeitet kann man das sehr gut kaschieren.

Ich suche für unser Gruppe ein neues Fell da unser alter Wolf (30 Jahre alt) langsam die Räude bekommen hat :D ausdiesem Grunde bin ich eifrig am suchen und Informieren was als Alternative zu Wolf dienen könnte. Mein Vorschlag ein Keilerfell zu verwenden wurde doch glatt abgelehnt

Autor:  Claudius Germanicus [ Dienstag 18. September 2012, 16:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Signifer "Tier"

@Taurus

Stimmt (fast) Die Wölfe die Du meinst kommen aus Alaska und sind in der Tat wesentlich grösser. Aber davon gibt es auch kleinere ;-) Ich hatte mal eine Adresse von einem deutschen Präparator, der Alaska Wolfsfelle vermitteln könnte. Natürlich Legal. Ich müsste mal schauen ob ich die Kontaktdaten in meinen E-Mails noch finden kann. Aber in der Regel kann das jeder vertrauenswürdige Präparator, da nur in Europa der Wolf unter Artenschutz fällt. In Amerika/Asien zum Beispiel nicht...

Von Kojote (Fuchs erst recht!) würde ich abraten - Sieht absolut lächerlich aus und man kann es sehr wohl auch als Laie erkennen. Dann lieber gar kein Fell.

Wir hatten das Glück vor einiger Zeit ein (männl.) Löwenfell aus Deutschland zu bekommen. Da ich mittlerweile als Deutscher in der Schweiz wohne ist allerdings der Papierkram die Hölle *lach*. Da die normale blaue Cites (für die EU) dort nicht zieht und eine grüne Cites (internationale) verlangt wird. Also am besten immer ne grüne Cites dabei haben auf Events die nicht in Deutschland sind. Kann man beim BFN in Bonn anfordern (sofern eine legale blaue im Besitz ist, die dann an den BFN gesendet wird). Kosten: 15 Euro...

Autor:  Claudius Germanicus [ Dienstag 18. September 2012, 16:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Signifer "Tier"

Hier mal ein Foto von unserem Phantera Leo - Nächstes jahr wird er zusammen mit einer Präparatorin aus Bern vernünftig auf einen Helm von Erik König "gebaut".

Dateianhänge:
Loewe.JPG
Loewe.JPG [ 261.2 KiB | 15745-mal betrachtet ]

Autor:  Taurus [ Mittwoch 19. September 2012, 09:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Signifer "Tier"

Wäre super wenn du die Adresse schicken könntest. Alternativ wäre eine Aufarbeitung des alten Wolfes.

Autor:  Claudius Germanicus [ Mittwoch 19. September 2012, 13:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Signifer "Tier"

Ja, ich schaue die Tage mal nach und melde mich dann per PM bei Dir.

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/