Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Signifer "Tier"
BeitragVerfasst: Dienstag 4. August 2009, 22:45 
Neuling
Neuling
Offline

Registriert: Dienstag 16. Juni 2009, 18:04
BeitrÀge: 24
Wohnort: Detmold
Darstellung: Interessiert
Ave !

Unser Signifer sucht verzweifelt nach einem "Tier".Ich hoffe/denke ihr wisst was gemeint ist.Also wer Kontake oder Seiten hat , immer her damit =)



P.S:Wie diese "Tierkopfbedeckung" auf Latein heißt , weiß ich leider nicht.Ich wĂ€re dankbar ĂŒber aufklĂ€rung.

_________________
Non scholae, sed vitae discimus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signifer "Tier"
BeitragVerfasst: Mittwoch 5. August 2009, 11:34 
Einsteiger
Einsteiger
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 18. Februar 2008, 18:23
BeitrÀge: 69
Wohnort: Oberhausen
Viel GlĂŒck bei der Suche!
Und achtet darauf, das die HĂ€ute gestempelt sind und das ein Zertifikat vorliegt. Sonst gibt es schnell mal teures Gemecker.

_________________
... die Letzten beissen die Hunnen!
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signifer "Tier"
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. August 2009, 12:29 
Philosoph
Philosoph
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Januar 2007, 15:16
BeitrÀge: 2021
Wohnort: Köln
Darstellung: Pictor
Frag doch mal bei der Römercohorte Opladen nach, die haben einen ganzen Streichelzoo (naja, im lebendigen Zustand eher nicht ññ‚¬Â©) wo die ihre Tiere her haben.

_________________
VLG T.M.P./J.H.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signifer "Tier"
BeitragVerfasst: Freitag 7. August 2009, 02:22 
Neuling
Neuling
Offline

Registriert: Dienstag 16. Juni 2009, 18:04
BeitrÀge: 24
Wohnort: Detmold
Darstellung: Interessiert
Wir waren heute bei einem TierprĂ€perator und haben einen (großen) Fuchs erstanden. Wenn ihr möchtet , kann ich mal ein Foto reinstellen , wie der an unserem Signifier aussieht.

_________________
Non scholae, sed vitae discimus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signifer "Tier"
BeitragVerfasst: Freitag 7. August 2009, 08:33 
Neuling
Neuling
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 21:40
BeitrÀge: 20
Wohnort: Perleberg
Darstellung: LegionĂƒÆ’Ă‚Â€r/Gladiator
ja stell mal bitte ein bild rein, wĂŒrde ich gerne mal sehen

gruß lucius

_________________
Mut heißt, Schmerzen und Tod zu verachten! - Tacitus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signifer "Tier"
BeitragVerfasst: Freitag 7. August 2009, 12:45 
Einsteiger
Einsteiger
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 18. Februar 2008, 18:23
BeitrÀge: 69
Wohnort: Oberhausen
... einen Fuchs? So ein Tierfell habe ich auch noch hier rumlungern. Das benutze ich zur karnevalistischen Verkleidung meiner Katzen :D

Ne mal im Ernst. Die TierhÀute sollen ja gefÀlligst ihre StÀrke an den TrÀger weitergeben. Da fallen mir spontan (und nachweisslich) nur BÀr, Wolf und Leopard (Gepard) ein.
Ein Fuchs ist zwar clever, doch wenig bekannt durch StÀrke.

WĂ€rst du jetzt ein germanischer FĂŒrst, evtl. von den Batavern, dann könntest du dir auch eine Wiesel mit ein Paar Federn und RattenschĂ€del auf den Helm pappen (siehe Helm aus Gelduba) Aber als `öme ...?

_________________
... die Letzten beissen die Hunnen!
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signifer "Tier"
BeitragVerfasst: Freitag 7. August 2009, 14:13 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
BeitrÀge: 3128
Wohnort: Swisttal
Da muß ich mal ins gleiche Horn stoßen.
Das Tierfell auf dem Kopf scheint von der Tradition her der Sitte der velites zu entstammen. Dabei ist eine solche Verbindung wie Jupp sie formuliert sehr gut denkbar.
Die Abbildungen zeigen jedenfalls keine kleinen Tiere auf dem Kopf, in der Literatur geht man im allgemeinen von Wölfen und BĂ€ren aus, gelegentlich auch grĂ¶ĂŸere Raubkatzen.
Zwischen den im Hobby viel benutzten Tieren und Wölfen besteht aber ein großer Unterschied, nicht nur von der reinen KopfgrĂ¶ĂŸe und der daraus folgenden Kopfbedeckung, sondern auch vom Umfang des Tierfelles, welche die signiferi mitbenutzten.
Ein paar Beispiele aus der Reko.

Löwenfell


BĂ€renfell


Wolfsfell

Beachte wie viel "Fell" dem TrÀger in der Mitte mit den Pfoten um die Schultern und den Hals liegt. Und dort hört er nicht auf:

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/3368434

In der Darstellerszene weit verbreitet ist "Faken" mit Coyoten, FĂŒchsen und Wildhunden wie Dingos. Die sind i.d.R. preiswerter und einfacher zu bekommen. Der Eindruck ist aber keineswegs der gleiche. Wenn du ein wenig in den Bildern auf verschiedenen BlĂ€tterst wirst du den Unterschied recht schnell bemerken. Mitunter wirken die Tiere regelrecht winzig im Vergleich.

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signifer "Tier"
BeitragVerfasst: Freitag 7. August 2009, 14:26 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 16:23
BeitrÀge: 4476
Wohnort: Speyer
Darstellung: Makedonomachos
Tib. Gabinius hat geschrieben:
Ein paar Beispiele aus der Reko.

Löwenfell

Also das wĂŒrde mir auch ganz gut gefallen :D. Also das Fell, nicht der Rest :wink:

_________________
Philippos

Athina Itonia
Bild
Bild
“I have never seen before something more terrible than the Macedonian phalanx”
Plutarch “Life of Aemilius Paulus”


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signifer "Tier"
BeitragVerfasst: Freitag 7. August 2009, 15:21 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
BeitrÀge: 3128
Wohnort: Swisttal
Du mĂŒĂŸtest dich mit einem Helm der aussieht wie ein Löwe begnĂŒgen :p

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signifer "Tier"
BeitragVerfasst: Freitag 7. August 2009, 16:08 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 16:23
BeitrÀge: 4476
Wohnort: Speyer
Darstellung: Makedonomachos
:cry:

_________________
Philippos

Athina Itonia
Bild
Bild
“I have never seen before something more terrible than the Macedonian phalanx”
Plutarch “Life of Aemilius Paulus”


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signifer "Tier"
BeitragVerfasst: Dienstag 18. September 2012, 10:03 
Neuling
Neuling
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Freitag 13. Oktober 2006, 13:46
BeitrÀge: 16
Wohnort: Langen / Hessen
Darstellung: Auxilliar 2.Jhd
Zu dem Thema aus aktuellem Anlass: Die meisten Wolfsfelle die in der Szene verwendet werden stammen wohl aus den USA. Der europÀische Wolf ist etwas kleiner mit Schwanz ca. 180 cm (Aukunft eines PrÀperators!).
Da Wolfsfelle so gut wie nicht erhÀltlich sind kommt eigentlich ein Kojotenfell in Frage da gibt es Exemplare die mit Schanz 190 cm lang sind! und ein braunes Fell besitzen. Die Schnauze ist spitzer als beim Wolf aber gut rausgearbeitet kann man das sehr gut kaschieren.

Ich suche fĂŒr unser Gruppe ein neues Fell da unser alter Wolf (30 Jahre alt) langsam die RĂ€ude bekommen hat :D ausdiesem Grunde bin ich eifrig am suchen und Informieren was als Alternative zu Wolf dienen könnte. Mein Vorschlag ein Keilerfell zu verwenden wurde doch glatt abgelehnt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signifer "Tier"
BeitragVerfasst: Dienstag 18. September 2012, 16:43 
Einsteiger
Einsteiger
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Freitag 17. Dezember 2010, 14:09
BeitrÀge: 46
Wohnort: Brenodurum (Bern, CH)
@Taurus

Stimmt (fast) Die Wölfe die Du meinst kommen aus Alaska und sind in der Tat wesentlich grösser. Aber davon gibt es auch kleinere ;-) Ich hatte mal eine Adresse von einem deutschen PrĂ€parator, der Alaska Wolfsfelle vermitteln könnte. NatĂŒrlich Legal. Ich mĂŒsste mal schauen ob ich die Kontaktdaten in meinen E-Mails noch finden kann. Aber in der Regel kann das jeder vertrauenswĂŒrdige PrĂ€parator, da nur in Europa der Wolf unter Artenschutz fĂ€llt. In Amerika/Asien zum Beispiel nicht...

Von Kojote (Fuchs erst recht!) wĂŒrde ich abraten - Sieht absolut lĂ€cherlich aus und man kann es sehr wohl auch als Laie erkennen. Dann lieber gar kein Fell.

Wir hatten das GlĂŒck vor einiger Zeit ein (mĂ€nnl.) Löwenfell aus Deutschland zu bekommen. Da ich mittlerweile als Deutscher in der Schweiz wohne ist allerdings der Papierkram die Hölle *lach*. Da die normale blaue Cites (fĂŒr die EU) dort nicht zieht und eine grĂŒne Cites (internationale) verlangt wird. Also am besten immer ne grĂŒne Cites dabei haben auf Events die nicht in Deutschland sind. Kann man beim BFN in Bonn anfordern (sofern eine legale blaue im Besitz ist, die dann an den BFN gesendet wird). Kosten: 15 Euro...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signifer "Tier"
BeitragVerfasst: Dienstag 18. September 2012, 16:47 
Einsteiger
Einsteiger
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Freitag 17. Dezember 2010, 14:09
BeitrÀge: 46
Wohnort: Brenodurum (Bern, CH)
Hier mal ein Foto von unserem Phantera Leo - NĂ€chstes jahr wird er zusammen mit einer PrĂ€paratorin aus Bern vernĂŒnftig auf einen Helm von Erik König "gebaut".


DateianhÀnge:
Loewe.JPG
Loewe.JPG [ 261.2 KiB | 14988-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signifer "Tier"
BeitragVerfasst: Mittwoch 19. September 2012, 09:24 
Neuling
Neuling
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Freitag 13. Oktober 2006, 13:46
BeitrÀge: 16
Wohnort: Langen / Hessen
Darstellung: Auxilliar 2.Jhd
WÀre super wenn du die Adresse schicken könntest. Alternativ wÀre eine Aufarbeitung des alten Wolfes.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signifer "Tier"
BeitragVerfasst: Mittwoch 19. September 2012, 13:24 
Einsteiger
Einsteiger
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Freitag 17. Dezember 2010, 14:09
BeitrÀge: 46
Wohnort: Brenodurum (Bern, CH)
Ja, ich schaue die Tage mal nach und melde mich dann per PM bei Dir.


Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.JĂŒngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de