Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Netze fĂŒr Furca
BeitragVerfasst: Montag 18. August 2008, 21:09 
Miles Gregarius
Miles Gregarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 21:50
BeitrÀge: 543
Wohnort: 42699 Solingen
Sagt mal, wo bekommt man die besagten Netze fĂŒrs MarschgepĂ€ck wohl her? :roll: :roll: :roll: :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Netze fĂŒr Furca
BeitragVerfasst: Montag 18. August 2008, 21:56 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 12. Oktober 2006, 19:04
BeitrÀge: 90
Wohnort: Vindobona
selber knĂŒpfen!!! :D :D :D :roll: :twisted: :wink: :lol:

_________________
lg tobi

Legio XIII GEMINA
et
Triballi Thrakes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Netze fĂŒr Furca
BeitragVerfasst: Dienstag 19. August 2008, 01:10 
Einsteiger
Einsteiger
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 18. Februar 2008, 18:23
BeitrÀge: 69
Wohnort: Oberhausen
... waren die geknĂŒpft oder gesprang (schreibt man das so?)t?

_________________
... die Letzten beissen die Hunnen!
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Netze fĂŒr Furca
BeitragVerfasst: Dienstag 19. August 2008, 08:10 
Musica Romana
Musica Romana
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 15:02
BeitrÀge: 840
Wohnort: Hagenow
Darstellung: MusikarchĂƒÆ’Ă‚Â€ologie
Gibt es ĂŒberhaupt einen eindeutigen Fund?

_________________
Ein Genie lernt alles, von jedem.
Der Intelligente lernt vom Genie und aus seinen Erfahrungen.
Der Dumme lernt nichts...., er weiĂƒÆ’Ă†â€™Ăƒâ€ŠĂ‚Âž alles besser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Netze fĂŒr Furca
BeitragVerfasst: Dienstag 19. August 2008, 09:58 
Pagani
Pagani
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 00:06
BeitrÀge: 416
Wohnort: vicus bonnensis
Soweit ich weiß: nein, man muss ĂŒberhaupt die ganze furca (also auch die Netze) aus bildlichen Darstellungen etc. rekonstruieren, hat aber keine Originalfunde - zumindest ist mir nix bekannt, bin aber auch nicht so der Kenner römischer MilitĂ€rgeschichte.

Wer aber was besseres weiß, möge laut schreien und den Originalfund hier reinstellen bzw Literatur angeben. Ich wĂ€re ĂŒberaus ĂŒberaus dankbar.

_________________
"sed quot homines, tot sententiae; falli igitur possumus."

Cicero, De Finibus bonorum et malorum I, 5, 15

------------------------
Robinson
alias Lucius Rabirius Crito
alias Lykios Polystratou


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Netze fĂŒr Furca
BeitragVerfasst: Dienstag 19. August 2008, 18:15 
Miles Gregarius
Miles Gregarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Samstag 10. September 2005, 11:57
BeitrÀge: 751
Könnte man ein "furca-Netzfragment" von einem beliebigen andernen Netzfragment
unterscheiden ?

Wahrscheinlich höchstens wenn es mit einer furca, oder mit anderen typischen
MarschgepĂ€ck-GegenstĂ€nden, gefunden wĂŒrde. Und selbst wenn man einen solchen
Fund hĂ€tte könnte es auch ein Packnetz fĂŒr Wagen etc. sein.

_________________
Marcus Mentellius Sermonius


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Netze fĂŒr Furca
BeitragVerfasst: Dienstag 19. August 2008, 18:43 
Pagani
Pagani
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 00:06
BeitrÀge: 416
Wohnort: vicus bonnensis
Eben, du hast schon das Eine der beiden Probleme angesprochen.

1) Wie soll man ein Netz von einer furca erkennen? Nur im Kontext lÀsst sich das erkennen, was sehr schwer zu machen ist, da eine einzelne furca + Netz archÀologisch sehr unwahrwscheinlich ist. Mit anderen Funden kann es eine beliebige Packbehelfung sein.

2) Ein Netz bzw ein furca- Gestell aus Holz hĂ€lt sich nicht ungefĂ€hr 2.000 Jahre in den meisten FĂ€llen. Und selbst wenn es das tĂ€te, mĂŒsste der ausgrabende ArchĂ€ologe es erst einmal erkennen und erhalten können wĂ€hrend der Grabung, was ich fĂŒr schwer machbar halte. Es besteht aus einfachen Seilen, die bei einer normalen Grabung wohl einfach weggegraben werden und zerstört sind. Von daher ist ein brauchbarer Fund wohl eher nicht zu erwarten, so wie ich das sehe.

Detailfragen wie diese lassen sich wohl heute nicht mehr beantworten. Wir mĂŒssen uns leider wohl damit abfinden und versuchen das beste daraus zu machen bzw. so gut wie möglich mit anderen Quellen (bildlich + schriftlich) zu rekonstruieren.

_________________
"sed quot homines, tot sententiae; falli igitur possumus."

Cicero, De Finibus bonorum et malorum I, 5, 15

------------------------
Robinson
alias Lucius Rabirius Crito
alias Lykios Polystratou


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Netze fĂŒr Furca
BeitragVerfasst: Dienstag 19. August 2008, 19:13 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
BeitrÀge: 3128
Wohnort: Swisttal
Naja, Netz ist nicht gleich Netz. Fragmentierte Reste werden wohl nur selten zu erkennen sein, aber einen recht bedeutenden Fund zu Netzen gibt es, der stammt aus dem kaiserzeitlichen Ägypten und wird als Transportnetz angesprochen. Es besitzt sechs Griffe (richtige GriffstĂŒcke).

Handwerklich vermag ich es nicht zu beurteilen, was fĂŒr eine Art Netz dies ist, kann mich aber gerne mal versuchen einzulesen.
FĂŒr unsere reticula, also eben die besagten Netze, hatten wir ja mal jemanden der es angeboten hatte, die Netze zu machen, geworden ist leider nichts drauß.

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Netze fĂŒr Furca
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. August 2008, 10:44 
Miles Gregarius
Miles Gregarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 21:50
BeitrÀge: 543
Wohnort: 42699 Solingen
...selber knĂŒpfen...kann ich nich...
Alternativ eine grĂ¶ĂŸere Pera?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Netze fĂŒr Furca
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. August 2008, 11:10 
Einsteiger
Einsteiger
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 18. Februar 2008, 18:23
BeitrÀge: 69
Wohnort: Oberhausen
Versuche es doch mal mit sprangen. (Mein Weibchen hat uns mal ein Zwiebelnetz gesprangt ;-) )
Einen Rahmen kann jedes Kindergartenkind basteln und Anleitungen, auch verstÀndliche, gib es zu Hauf im iNetz.

_________________
... die Letzten beissen die Hunnen!
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Netze fĂŒr Furca
BeitragVerfasst: Donnerstag 27. Januar 2011, 23:30 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 13. Januar 2011, 15:13
BeitrÀge: 107
.....z.b. hier : http://www.nowgoroder-basteleien.de/t769f64-Sprang.html :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Netze fĂŒr Furca
BeitragVerfasst: Sonntag 30. Januar 2011, 14:24 
Interessiert
Interessiert
Offline

Registriert: Sonntag 13. Juli 2008, 17:23
BeitrÀge: 85
Wohnort: Nahe Vitodurum Schweiz
Darstellung: ProvinzialrĂƒÆ’Ă‚Â¶merin
Warum das komplizierte Sprang wo doch das klassiche knĂŒpfen viel einfacher und vielseitiger ist?

In Vindonisse wurden Netzgeflechte gefunden und ich glaub es sind geknĂŒpfte. Sprang sehe ich eher bei feinen kleinen Teilen, oder stellt euch mal ein gesprangtes Fischernetz vor...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Netze fĂŒr Furca
BeitragVerfasst: Montag 31. Januar 2011, 08:08 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 13. Januar 2011, 15:13
BeitrÀge: 107
Stimmt , kann ich mir so recht nicht vorstellen . Denke auch das es in Richtung der erwÀhnten Netzknotung geht . Ev. wie ein Fischernetz ?. Vielleicht kann dabei
http://www.historischerfischer.de/html/ ... ichte.html ??.
Ev. weit hergeholt - aber irgendwie muss man ja anfangen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Netze fĂŒr Furca
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Februar 2011, 19:44 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 13. Januar 2011, 15:13
BeitrÀge: 107
Wenn man (bzw.ich) von einer ev.Knotung wie ein Netz zum Fischen ausgeh , dann könnte ev. dies von Tante Wiki helfen:

-historische Herstellung von Netzen (hier Fischernetze).

http://de.wikipedia.org/w/index.php?tit ... 1105170422


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Netze fĂŒr Furca
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. Februar 2011, 01:11 
Neuling
Neuling
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Freitag 1. Dezember 2006, 14:58
BeitrÀge: 4
Wohnort: Hessen
Hier gibt es das Netz:

https://www.armamentaria.com/store/inde ... cts_id=219


Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.JĂŒngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de