Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bezugsquelle lorica segmentata
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. Januar 2013, 19:44 
Einsteiger
Einsteiger
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 9. September 2012, 15:55
BeitrÀge: 34
Darstellung: Auxiliar
Hallo liebe Mitstreiter :o :o

Ich habe eine Frage an euch.
Ich stelle einen Auxilliar aus dem 1 Drittel des dritten Jarhunderts
nach Christus dar. Da mir die lorica segentata so gut gefÀllt,
möchte ich mir eine zulegen. Ich hab auch mal gelesen, dass es
einen Fund vom dem Typ Corbride in der Zeit des dritten Jahrhundert
in Eining geben soll. Leider war ich noch nie in Eining. Könntet ihr mir bitte sagen, ob eine solche Lorica Segmentata vom Typ Corbride in meiner Zeit als Auxilliar zulÀssig ist und wenn ja, wo ich eine solche kaufen kann?
Hat jemand schon Erfahrungen mit der Lorica segmentata von Battle merchant
gemacht?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bezugsquelle lorica segmentata
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. Januar 2013, 22:39 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2012, 13:59
BeitrÀge: 135
Wohnort: Schweiz
Darstellung: Hoplit / Hypaspist
Na ja Auxiliar und Lorica Segmentata passen nicht so recht zusammen.

Darstellungen deuten darauf hin, dass Auxiliarsoldaten primĂ€r ein Kettenhemd ohne Schulterdoppler benutzten (allenfalls ein Schuppenpanzer) aber nie eine SegmentrĂŒstung

Im dritten Jahrhundert war die Segmentata bereits weitgehend verschwunden.

Die serienproduzierten Segmentata von Deepeeka fallen bald auseinander und sitzen schlecht. Du wirst das Teil wohl nach kurzer Zeit HASSEN :mauer:

Die Lorica Segmentata ist von der Form her eher fĂŒr Leute mit V-Oberkörper. Biertank-Figur ist da ganz schlecht...

Ich empfehle dir als Auxiliar 3. Jahrhundert eher:
http://www.battlemerchant.com/Kettenzeu ... :1256.html

Ich persönlich favorisiere allerdind den Schuppenpanzer. Sieht super aus, nicht so oft anzutreffen, pflegeleicht, angenehm zu tragen. Leider mit rund 800 Euro etwas teuer.

http://daniyalsteelcrafts.blogspot.ch/2 ... scale.html

VALE


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bezugsquelle lorica segmentata
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Januar 2013, 12:44 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 22. Juni 2011, 15:37
BeitrÀge: 82
Wohnort: Bonna
Darstellung: RĂƒÆ’Ă‚Â¶m. MilitĂƒÆ’Ă‚Â€r 1.Jh
FĂŒr die Segmentata sollte man schon LegionĂ€r in dem zeitram zwischen dem Priceps Augustus und Diokletian sein - Auxiliare hatten die nicht im Bestand.
Bei den Makromanenkriege war die aber noch sehr populÀr!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bezugsquelle lorica segmentata
BeitragVerfasst: Samstag 12. Januar 2013, 20:19 
Einsteiger
Einsteiger
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 9. September 2012, 15:55
BeitrÀge: 34
Darstellung: Auxiliar
Ich danke Euch fĂŒr Eure Hilfe.
Leider hab ich noch nicht genug Geld um mir ein
genietetes Kettenhemd zu kaufen. :(
Aber ich hab gelesen, das sie in Aalen ja auch
eine Lorica Segmentata gefunden haben und
das Kastell Aalen und Eining waren ja Hilfstruppenkastelle.
Auch die MarcAurelsÀule zeigt Hilfstruppen mit Lorica segmentata.
Meine BĂŒcher widersprechen sich gegenseitig. :mauer: :mauer:
Aber warum sollten die Auxilliare keine getragen haben, denn Sie ist ja schneller
herzustellen als das Kettenhemd oder der Schuppenpanzer.
Und in der Zeit ging es ja mit der Lorica segmentata zum Ende.
Warum sollten die restlichen StĂŒcke nicht von den Hilfstruppen
aufgetragen worden sein?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bezugsquelle lorica segmentata
BeitragVerfasst: Sonntag 13. Januar 2013, 13:41 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2012, 13:59
BeitrÀge: 135
Wohnort: Schweiz
Darstellung: Hoplit / Hypaspist
SALVE Marcus Aurelius Antonius

Auch unvernietete Kettenhemden sind möglich, diese sind etwa gleich teuer wie die Segmentata,
Allerdings muss öfters repariert werden (im Gegensatz dazu sind Reparaturen an einer Segmentat ungleich schwieriger und teuer - sprich das Geld das du beim Kauf gespart hast, geht dann fĂŒr die Reparatur oder Ersatz ein Jahr spĂ€ter raus....

Preiswerte Lösung:
http://www.battlemerchant.com/Kettenzeu ... :3697.html
219,90 EUR
Gerade mal 10 Euro mehr als die Segmentata...


VALE
Ptolemaios


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bezugsquelle lorica segmentata
BeitragVerfasst: Dienstag 15. Januar 2013, 17:57 
Einsteiger
Einsteiger
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 9. September 2012, 15:55
BeitrÀge: 34
Darstellung: Auxiliar
Vielen Dank fĂŒr den Tipp

Ist auch bestimmt bequemer. Muss ich mir mal ĂŒberlegen.
Sieht auch toll aus. :) :) :) :) :) :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bezugsquelle lorica segmentata
BeitragVerfasst: Dienstag 15. Januar 2013, 22:47 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2012, 13:59
BeitrÀge: 135
Wohnort: Schweiz
Darstellung: Hoplit / Hypaspist
Da ich gerade dabei bin mit Helmthema.

Welchen Helmtyp willst du zu deiner Auxilardarstellung 3. Jh. verwenden?
Er wird dein kĂŒnftiges Aussehen stark mitbestimmen.

VALE
Ptolemaios


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bezugsquelle lorica segmentata
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. Januar 2013, 19:37 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 22. Juni 2011, 15:37
BeitrÀge: 82
Wohnort: Bonna
Darstellung: RĂƒÆ’Ă‚Â¶m. MilitĂƒÆ’Ă‚Â€r 1.Jh
Tja, der Helm ist natĂŒrlich wirklich die Haupt-Identifikationsfrage udn Thema vortrefflicher Diskussionen!

Soll es denn ein germanischer Auxiliar sein?

By the way: wo auf der SĂ€ule des Marc Auresl sind denn Auxiliare in Segmentata dargestellt?
Das fÀnde ich sehr interessant, ist mir aber unbekannt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bezugsquelle lorica segmentata
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. Januar 2013, 20:27 
Einsteiger
Einsteiger
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 9. September 2012, 15:55
BeitrÀge: 34
Darstellung: Auxiliar
Das stimmt der Helm macht sehr viel in der AusrĂŒstung aus.
Ich habe einen Helm vom Typ Niederbieber von einem Freund ausgeliehen.
Der Helm ist echt Klasse und sehr authentisch.
Die Marc Aurel SĂ€ule zeigt Soldaten mit einem ovalen Schild und einer Lorica segmentata. So weit ich weiß haben die LegionĂ€re zu dieser Zeit noch nicht
ovale Schilde und so können es nur Auxilliare sein oder? Es kann auch nur römische Propaganda sein.


DateianhÀnge:
1.JPG
1.JPG [ 223.56 KiB | 16146-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bezugsquelle lorica segmentata
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Januar 2013, 07:27 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 22. Juni 2011, 15:37
BeitrÀge: 82
Wohnort: Bonna
Darstellung: RĂƒÆ’Ă‚Â¶m. MilitĂƒÆ’Ă‚Â€r 1.Jh
Salve Marc Aurelius

Die Abbildungen auf der SÀule zeigen des Kaisers PrÀtorianer!
Diese sind in der Zeit wieder bei OVALEN oder hexagonalen Schilden angekommen.

Warum stellst DU nicht direkt einen LegionÀr da?
Römischer BĂŒrger zu sein hat doch schon viele Vorteile ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bezugsquelle lorica segmentata
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Januar 2013, 11:30 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2012, 13:59
BeitrÀge: 135
Wohnort: Schweiz
Darstellung: Hoplit / Hypaspist
Zur Zeit von Marc Aurel wurden bei den Legionen flache ovale Schilde generell populÀr.
Die PrÀtorianer dieser Zeit tragen als Erkennungszeichen einen kurzen Schuppenpanzer ohne Schulterdoppelung.
Die Auxiliarsoldaten sind mit Kettenhemd dargestellt.

Siehe dazu FranĂƒÆ’Ă‚Â§ois Gilbert, Roms Hilfstruppen und LegionĂ€re:
Auxiliarsoldat 150 n. Chr.
LegionÀr Leg XXX 175 n. Chr.
LegionÀr Leg XX 197 n. Chr.
Alle mit ovalem, flachem Schild

VALE
Ptolemaios


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bezugsquelle lorica segmentata
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Januar 2013, 11:57 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 22. Juni 2011, 15:37
BeitrÀge: 82
Wohnort: Bonna
Darstellung: RĂƒÆ’Ă‚Â¶m. MilitĂƒÆ’Ă‚Â€r 1.Jh
Gibt es denn irgendwo eine BegrĂŒndung fĂŒr diese historische Schildentwicklung?
Auf der SÀule des Marc Aurel sind (auch) PrÀtorianer in Segmentata dargestellt, es sei denn es marschieren andere LegionÀre hinter dem PrÀtorianer-VexiliumtrÀger...

Ich wĂŒnschte ich hĂ€tte eine Zeitreisemaschiene...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bezugsquelle lorica segmentata
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Januar 2013, 17:27 
Einsteiger
Einsteiger
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 9. September 2012, 15:55
BeitrÀge: 34
Darstellung: Auxiliar
Ich wĂŒnsche mir das auch. :) :)

Aber es gibt doch auch noch Das Dura Europos LegionÀrsschild,
das viereckig ist. http://www.romancoins.info/MilitaryEqui ... hield.html
LegionÀr habe ich mir auch spÀter einmal vorgenommen.
Dann könnte ich doch eigendlich mein ovales Schild auch als LegionÀr nehmen oder? Dann brÀuchte ich nÀmlich dazu nur noch ein Pilum.
Haben dan die PrÀtorianer in den Makromannenkriegen mitgekÀmpft? :?:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bezugsquelle lorica segmentata
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Januar 2013, 17:52 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 22. Juni 2011, 15:37
BeitrÀge: 82
Wohnort: Bonna
Darstellung: RĂƒÆ’Ă‚Â¶m. MilitĂƒÆ’Ă‚Â€r 1.Jh
Da der Kaiser ja selbst ins Feld zog sind wohl nur die faulsten im Castrum PrĂ€storium im warmen Rom zurĂŒckgeblieben....

Der gute Marc Aurel ist ja an den Folgen des Krieges in Österreich gestorben...

Im Vic&A in London kann man aus nÀchster NÀhe Nachbildungen von der Trajan und MarcAurel SÀule studieren - ohne Geschubse und GedrÀnge, sehr interessant


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bezugsquelle lorica segmentata
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Januar 2013, 20:58 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2012, 13:59
BeitrÀge: 135
Wohnort: Schweiz
Darstellung: Hoplit / Hypaspist
Zitat:
Dann könnte ich doch eigendlich mein ovales Schild auch als LegionÀr nehmen oder? Dann brÀuchte ich nÀmlich dazu nur noch ein Pilum.


Ovaler Schild geht in dieser Zeit, zudem liegt auch die zunehmend ĂŒbliche Hasta anstelle des Pilums drin.
Die ÜbergĂ€nge zwischen LegionĂ€r und Auxiliar verschwimmen zunehmend.
VALE
Ptolemaios


Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  NĂ€chste

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.JĂŒngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de