Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 BeitrĂ€ge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Was hĂ€lt ihr von diesm Gladius
BeitragVerfasst: Sonntag 8. November 2009, 13:35 
Neuling
Neuling
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 11. September 2008, 16:52
BeitrÀge: 10
Wohnort: Germania Superior/Cruciniacum
Hy,

ich wollte mir in nĂ€chster Zeit ein Gladius zulegen und bin im Netz ĂŒber dieses Schwert gestolbert.

http://www.spatha.de/8fba1297531021a25/8fba1297531027b29/0fe2189907124b403.php

Was hÀlt ihr davon?
Leider weis ich nicht worauf ich beim kauf eines Gladius achten muss.WĂ€re fĂŒr Tips dankbar.


Gruss Tyr ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 8. November 2009, 16:11 
Miles Gregarius
Miles Gregarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Samstag 10. September 2005, 11:57
BeitrÀge: 751
salve Tyr,

das Gladius weicht in einigen Punkten von den Funden ab:
1. Gravuren auf der Klingen sind unbekannt
2. römische Klingen hatten kein Ricasso (das ist die dreieckige verdickung am
Übergang zum griff)
3. das Griffblatt ist bei Funden ĂŒblicherweise aus Bronze
4. Verschraubungen des Griffes, bzw. der Zunge waren unbekannt
5. Die Spitze ist fĂŒr ein Pompeji Typ Gladius zu lang gezogen
6. der Schwertscheide fehlt das Zierblech am Mundblech

wenn Du nicht umbedingt ein Schaukampf Schwert brauchst wĂŒrde ich mir mal
die Depeeka Schwerter ansehen, die weisen zumindest nicht die aufgezÀhlten
Probleme auf. Falls solche "Massenware" nicht in Frage kommt wird's wohl
teuer werden ...

valete
Sermonius

_________________
Marcus Mentellius Sermonius


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 9. November 2009, 00:18 
Musica Romana
Musica Romana
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 26. Oktober 2005, 22:28
BeitrÀge: 149
Wohnort: Bonn
Um mal ganz offen zu sprechen (ohne dich angreifen zu wollen!)...
Wenn du wirklich vor hast, dich ernsthaft mit dem Hobby zu beschÀftigen und die Darstellung eines römischen Soldaten anstrebst, solltest du dir zuerst einmal gewisse Grundlagen anschaffen.
Dann wĂŒrdest du auch von selbst drauf kommen, dass das Schwert, ĂŒber das du da gestolpert bist, alles andere als tauglich ist.

Ich empfehle ganz besonders folgende BĂŒcher fĂŒr den Einstieg:
Die römische Armee von Yann Le Bohec
Die Legionen des Augustus von Marcus Junkelmann
Auf dem Weg zum Imperium. Eine Geschichte der römischen Armee von Kate Gilliver
Unter den goldenen Adlern: Der Waffenschmuck des römischen Imperiums von Ernst KĂŒnzl
Rom und seine Feinde: Kriege - Taktik - Waffen von Jane Penrose

Da kriegt man zumindest schon mal eine gute GrobĂŒbersicht und kann sich in den diversen Webangeboten besser orientieren.

Liebe GrĂŒĂŸe,
Marion

_________________
Wenn die Schlauen immer nachgeben, kommt es zur Tyrannei der Dummen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 9. November 2009, 17:25 
Miles Gregarius
Miles Gregarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 13. MĂ€rz 2008, 23:22
BeitrÀge: 290
Wohnort: Edemissen
Darstellung: Miles
Salve Tyr,

Es gibt bei www.aus-omas-truhe.de oder www.battlemerchent.com einige gute Gladii zu recht normalen Preisen wie auch schon von Sermonius empfohlen. Hier gibt es 2 Gladii Typen Typ "Mainz" oder Typ "pompeji". Der Typ Pompeji datiert in die 2. HĂ€lfte des 1. Jahrhunderts. Der Typ Mainz in die 1. HĂ€lfte des 1. Jahrhunderts, in etwa.

Vale

QNC

_________________
Die MittelmĂ€ĂŸigen sind auf Dauer die erfolgreicheren!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 10. November 2009, 00:47 
Neuling
Neuling
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 11. September 2008, 16:52
BeitrÀge: 10
Wohnort: Germania Superior/Cruciniacum
Salve,

danke fĂŒr eure Hilfe :D

@ Marion: Danke fĂŒr die BuchTips

Das Buch: Rom und seine Feinde: Kriege - Taktik - Waffen habe ich schon und Unter den goldenen Adlern: Der Waffenschmuck des römischen Imperiums wollte ich mir bald kaufen. Wollte ehe nochmal ins RGZM fahren, wegen einer Sonderaustellung ;)


mFg Tyr ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. August 2010, 12:31 
Neuling
Neuling
Offline

Registriert: Sonntag 20. Juni 2010, 09:57
BeitrÀge: 26
Wohnort: Lingen (Niedersachen
Darstellung: Rom
Ich hĂ€tte da mal eine Frage bzgl. der Schulterriemen fĂŒr Gladien. Wurden zur Befestigung eigentlich alle 4 Ösen der Schwertscheide verwendet um es am Lederriemen zu befestigen? In den meisten Abbildungen meiner BĂŒcher sieht das immer so aus, als wĂŒrden bloß 3 davon benutzt werden? Gab es da sowas wie eine Vorschrift/Standart oder hat das jeder LegionĂ€r nach gutdĂŒnken gemacht?
Welche breite und LĂ€nge hatten diese Schulterriemen? War das genormt?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. August 2010, 23:56 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 27. Mai 2010, 15:23
BeitrÀge: 129
Wohnort: Rodenbach
Darstellung: Thraker,Veles
Ja,die wurden wohl nur an drei Ösen befestigt.
Also meiner Meinung nach trĂ€gt es sich mit drei Ösen am besten.
Wieso sollte man es dann anderster tragen.Denke die Befetigun war Standartisiert.
Die Breite dĂŒrfte so zwischen 1und 1,5 cm betragen.
Man trĂ€gt den Balteus eigentlich so,dass das Ende unter den Cigulum durchgefĂŒhrt wird und somit der Gladiusgriff ausen liegt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 30. August 2010, 20:29 
Neuling
Neuling
Offline

Registriert: Sonntag 20. Juni 2010, 09:57
BeitrÀge: 26
Wohnort: Lingen (Niedersachen
Darstellung: Rom
Kennt jemand zufÀllig diese Schwertrepro? Findes es ganz interessant, da schon ein Trageriemen mitgeliefert wird. Was sagen die fachkundigen hier dazu?


DateianhÀnge:
Pompeji Gladius.jpg
Pompeji Gladius.jpg [ 50.64 KiB | 17340-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 6. September 2010, 08:37 
Miles Gregarius
Miles Gregarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 27. MĂ€rz 2006, 17:57
BeitrÀge: 1209
Wohnort: Colonia Claudia
Der Knauf ist nicht ganz rund, k.a. wie gravierend das ist; Die Schraube am Ende ist Schade aber hĂ€ufig, Die Scheide ist mit RIemen bestimmt aus einem Leder, das dir nach einigem Tragen schnell reißt....

sonst ganz hĂŒbsch :)

_________________
Semper paratus!
et
quem di diligunt, adulescens moritur.

"Tu regere imperio populos, romane, memento
-hae tibi erunt artes- pacique imponere morem,
parcere subiectis et debellare superbos."
- Vergil


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 6. September 2010, 19:52 
Einsteiger
Einsteiger
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Freitag 3. September 2010, 10:29
BeitrÀge: 36
Wohnort: bei Darmstadt
Darstellung: Aurifex
Hmm sieht fast aus wie die Teile die der Erik Lechl und ich mal vor Jahren gebastelt haben. Stimme ansonst der obigen Meinung zu, wegen der Schraube und den Riemen. FĂŒr 1995 rum wĂ€re es top, aber es geht heut-zu-tage besser. Aber klar es gibt auch wesentlich schlechtere auch als das gezeigte Model.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 14. September 2010, 15:05 
Neuling
Neuling
Offline

Registriert: Sonntag 20. Juni 2010, 09:57
BeitrÀge: 26
Wohnort: Lingen (Niedersachen
Darstellung: Rom
Besten Dank fĂŒr eure Meinungen, das war sehr hilfreich!


Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 BeitrĂ€ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.JĂŒngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de