Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Paenula
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Juni 2007, 21:03 
Miles Gregarius
Miles Gregarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 16:09
BeitrÀge: 1082
Wohnort: Bonn, Bad Godesberg
http://www.larp.com/legioxx/cloak.gif

Welches dieser Schnittmuster wĂŒrdet ihr denn fĂŒr eine Paenula benutzen? Sind Schnittmuster belegt?
Und welches ergibt ĂŒberhaupt Sinn?

_________________
Gaius Stertinius Paulus
oder Paul Strobel
---
Legio I Flavia Minervia Pia Fidelis Domitiana


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Juni 2007, 21:49 
Centurio (LEG XXI Rapax)
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 20:48
BeitrÀge: 117
Wohnort: Hamburg
Wir haben die Hooded Penula. Hat sich als praktisch erwieden, da auch der Helm mit unter passt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Juni 2007, 22:03 
Miles Gregarius
Miles Gregarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 16:09
BeitrÀge: 1082
Wohnort: Bonn, Bad Godesberg
Mit welchen Massen (soll ein scharfes S sein)?

_________________
Gaius Stertinius Paulus
oder Paul Strobel
---
Legio I Flavia Minervia Pia Fidelis Domitiana


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Juni 2007, 22:22 
Centurio (LEG XXI Rapax)
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 20:48
BeitrÀge: 117
Wohnort: Hamburg
Das ist unterschiedlich. Die Penula sollte Dir Hinten bis zur Kniekehle gehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Juni 2007, 22:37 
Miles Gregarius
Miles Gregarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 16:09
BeitrÀge: 1082
Wohnort: Bonn, Bad Godesberg
Und dann vorne bis zur HĂŒfte zunĂ€hen, oder?

_________________
Gaius Stertinius Paulus
oder Paul Strobel
---
Legio I Flavia Minervia Pia Fidelis Domitiana


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Juni 2007, 16:39 
Centurio (LEG XXI Rapax)
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 20:48
BeitrÀge: 117
Wohnort: Hamburg
Kannst Du, mußt Du aber nicht.
Ich finde es praktischer eine Fibel zu nehmen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Juni 2007, 17:29 
Miles Gregarius
Miles Gregarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 16:09
BeitrÀge: 1082
Wohnort: Bonn, Bad Godesberg
Danke :)

_________________
Gaius Stertinius Paulus
oder Paul Strobel
---
Legio I Flavia Minervia Pia Fidelis Domitiana


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Juni 2007, 00:22 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
BeitrÀge: 3128
Wohnort: Swisttal
Die wohl praktischste und neben dem zunĂ€hen hĂ€ufige Methode ist die Schlaufenmethode. Also kleine Schlaufen annĂ€hen und mittels eines Stegknopfes kann man das gute StĂŒck so schließen.

Trotzdem bevorzuge ich ein gutes sagum, ohnehin ein klassisches SoldatenstĂŒck.

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 18. Juni 2007, 16:48 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 25. April 2007, 15:42
BeitrÀge: 219
Wohnort: Nord-West-Schweiz
Wir schneiden unsere Penulas nach der Anleitung des Römermuseums Augst. Die haben vor Jahren ein Museumsheft unter dem Titel "Römische Kleider zum selbernÀhen" rausgebracht.

Die Anleitung fĂŒr die Penula hat sich als sehr brauchbar erwiesen. Hier also das Schnittmuster:
Bild
NatĂŒrlich macht es keinen Sinn die Vorderseite wie auf dem Schnittmuster komplett zuzunĂ€hen.
Die LĂ€nge des Bruchs (RĂŒckenmitte) entspricht der MantellĂ€nge (vom höchsten Punkt der Schulter bis etwa zum Knöchel). Die Vorderseite wird einfach etwa 15cm lĂ€nger gemacht.
Die Kapuze ist eher klein gehalten, daher kriegt man einen Helm nicht unter die Kapuze (macht meines erachtens auch wenig sinn, da der Helm eh Wasserdicht ist und dank dem Nackenschutz lÀuft ja nichts in den Kragen.
Fazit: Absolut brauchbar und schon etlichen HĂ€rtetests absolviert... :twisted:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 18. Juni 2007, 18:10 
Miles Gregarius
Miles Gregarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 16:09
BeitrÀge: 1082
Wohnort: Bonn, Bad Godesberg
Vielen Dank hatt mir sehr geholfen. :)

_________________
Gaius Stertinius Paulus
oder Paul Strobel
---
Legio I Flavia Minervia Pia Fidelis Domitiana


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Juni 2007, 10:58 
Miles Gregarius
Miles Gregarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 21:50
BeitrÀge: 543
Wohnort: 42699 Solingen
Hi Paul,

wie lÀufts mit dem NÀhen?? :) Klappt das? Habe mir auch einen netten
Stoff besorgt und wollte auch starten...
Kannst ja ma sagen wies bei dir so gelaufen ist, ok!? :pleased:

Viele GrĂŒĂŸe aus dem schönen Solingen

Dieter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Juni 2007, 12:36 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:43
BeitrÀge: 2419
Wohnort: 42659 Solingen
Darstellung: Miles Gregarius
Rappen hat geschrieben:
Viele GrĂŒĂŸe aus dem schönen Solingen

Dieter


Rrrrrrrichtig, aber mal ne andere Frage welchen Stoff haste dir besorgt und woher? :)

_________________
Bild
www.flavii.de ::: Forum Romanumque ::: www.erste-legion.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Juni 2007, 14:22 
Miles Gregarius
Miles Gregarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 16:09
BeitrÀge: 1082
Wohnort: Bonn, Bad Godesberg
Haette ich vielleicht schon vorher schreiben sollen: Unser lieber Cato hatt mir die folgende adresse gegeben.

http://www.Ranger-shop.de

Dann auf Militaerdecken und ich habe die ungarische genommen die ist wasserabweisend und trotzdem warm. Die Franzoesische geht auch aber die ist duenner. [/url]

_________________
Gaius Stertinius Paulus
oder Paul Strobel
---
Legio I Flavia Minervia Pia Fidelis Domitiana


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Juni 2007, 15:12 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 25. April 2007, 15:42
BeitrÀge: 219
Wohnort: Nord-West-Schweiz
Ich möchte ja nicht der Spassverderber sein, aber beachtet bitte folgendes:

Es sollte richtiger Lodenstoff sein, je dichter und dicker, desto besser.
Lodenstoff ist: Dicht gewobener (nicht gestrickter!!! Achtung, viele relativ gĂŒnstig angebotene Lodenstoffe sind gestrickt und somit fĂŒr uns nicht brauchbar); Wollstoff (vom Schaf, nicht Baumwolle!!! Keine KunstfaserzusĂ€tze!!). Die OberflĂ€chen werden anschliessend verfilzt. Durch dies erhĂ€lt der Lodenstoff seine unĂŒbertrefflichen Eigenschaften.
Die Grösse des StoffstĂŒckes sollte so gewĂ€hlt werden, damit nicht zwei StĂŒcke zusammengenĂ€ht werden mĂŒssen. FĂŒr meine Grösse benötigte ich als Bsp.ein StĂŒck von min. 3.30m auf 1.50m. Muss man zwei StĂŒcke zusammennĂ€hen, so hat man eine Naht auf dem RĂŒcken und das ist echt mist!!

Zu den Wolldecken: Material ist Wolle und Acryl (Acryl hat nichts zu suchen und ist es Schafwolle oder Baumwolle?? Ist sie Gewoben oder Gestrickt? Format ist zu klein.

Richtig guter Lodenstoff ist etwas vom schwierigsten aufzutreiben (zumindest bei uns in der Schweiz). Am Àhnsten hat man noch im JÀgerbedarf Chancen was zu finden.

Noch zur Penula: Dies ist fĂŒr mich nebst den Schuhen das wichtigste KleidungsstĂŒck ĂŒberhaupt: Gibt Warm bei kalter Witterung, schĂŒtzt vor Wind und hĂ€lt dem Regen stand. Da kann manch moderne Wildnissjacke einpacken!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: penula
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Juni 2007, 15:13 
Miles Gregarius
Miles Gregarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 21:50
BeitrÀge: 543
Wohnort: 42699 Solingen
sag mal hab ich das da im Rangershop richtig gelesen.... die Decken sind aus Mischgewebe....Wolle/ Acryl ??? :roll:


Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  NĂ€chste

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.JĂŒngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de