Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beitr√§ge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Imperial-Gallic Weisenau Helm
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Februar 2007, 15:19 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 30. April 2006, 19:56
Beiträge: 117
Wohnort: Saarland
Salvete omnes,
habe heute den neuen Weisenau-Helm erhalten.
@Michael, vielen Dank f√ľr Deinen Einsatz.

Frage: Wie realistisch ist eigentlich das mitgelieferte Helmfutter ?
War der Unterbau tats√§chlich als Kappe ausgef√ľhrt wie die mitgelieferte ?

Und die beiden Haken vorne und hinter dem Helmbuschhalter, f√ľr was dienen sie ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Imperial-Gallic Weisenau Helm
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Februar 2007, 16:11 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
Beiträge: 3128
Wohnort: Swisttal
caivs quintvs hat geschrieben:
Frage: Wie realistisch ist eigentlich das mitgelieferte Helmfutter ?
War der Unterbau tats√§chlich als Kappe ausgef√ľhrt wie die mitgelieferte ?

Realistisch ist es in jedem Fall, ohne Polsterung nutzt der Helm nur wenig, denn er absorbiert dann nicht die Energie, sprich, du h√§ttest mit Gl√ľck nicht die Klinge im Kopf, aber ein schwere Trauma w√§re garantiert, bestenfalls.
Wie genau nun derartige Polsterungen aussahen wissen wir nicht. Die Griechen hinterließen ein paar Abbildungen von Kappen u.ä.
In meinen Augen macht eine derartige Kappe weniger Sinn, als ein festes Futter im Helm, denn die Gefahr, dass etwas verrutscht ist mir zu groß.
Auf der anderen Seite verhindert ein festes Futter, dass der Helm innen gereinigt und gepflegt wird.



[qoute]Und die beiden Haken vorne und hinter dem Helmbuschhalter, f√ľr was dienen sie ?[/quote]

Der Helmbusch wird daran festgebunden, da er sonst dazu neigt wild umherzuschwingen oder wieder raus zu rutschen.

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Februar 2007, 16:17 
Fabrica Augustana
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Freitag 19. Januar 2007, 18:40
Beiträge: 96
Wohnort: Augsburg
Im Fundkatalog von Dura Europos ist eine Solche Kappe zu sehen. :)

_________________
Bonis nocet, qui malis parcit.
http://www.fabrica-augustana.de


Zuletzt geändert von caiustarquitius am Freitag 23. Februar 2007, 00:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Februar 2007, 16:22 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
Beiträge: 3128
Wohnort: Swisttal
Stimmt, aber: 3. Jh.n.Chr. und Provinienz unbekannt.
Sich daran zu halten ist genauso richtig oder falsch wie an die griechischen Abbildungen.

Wie gesagt: das es sowas gab wissen wir, das es notwendig war auch, aber nicht wie es im 1. Jh. aussah und gebraucht wurde.

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Februar 2007, 20:46 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 30. April 2006, 19:56
Beiträge: 117
Wohnort: Saarland
@Tib: Also aus Deinen Antworten entnehme ich, daß Du selbst ein Helmfutter benutzt. Kannst Du mir sagen, wie man solch ein Innenfutter anfertigt bzw. befestigt ?

Caivs


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Februar 2007, 20:56 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
Beiträge: 3128
Wohnort: Swisttal
Tue ich.
Aber: als authentisch kann ich es nicht ausgeben, da es auf keinem Fund und keiner Darstellung beruht. Ich selbst habe mich dazu entschieden, mein Helmfutter in den Helm zu kleben.
Dazu nutze ich Filz, mehrere Lagen, die ich zurechtschneide und einklebe.
Wenn ich ihn bis zu einem guten Sitz geformt habe (also er dr√ľckt nicht, sitzt aber fest wo er soll) ist die letzte Lage aus Leder, das d√§mmt die Temperatur.

Wie gesagt, authentisch ist das nicht.
Die mitglieferte Kappe kommt den Vasenbildern wie auch dem von dir zitierten Dura-Fund relativ nah, ohne dabei selbst das Prädikat "a" bekommen zu können.

Wenn du den Helm wirklich tragen willst, w√ľrde ich es einem praktischen Versuch unterziehen, was dir selbst am besten zusagt. Diese Form der Kappe, ein um die Stirn gebundener "Stoffschlauch", oder eingeklebtes Futter.
Raten w√ľrde ich weder zu noch ab, da es sich hier einfach mal wieder um einen Bereich handelt im: "wissen wir nicht genau".

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 23. Februar 2007, 00:12 
Fabrica Augustana
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Freitag 19. Januar 2007, 18:40
Beiträge: 96
Wohnort: Augsburg
Zitat:
Stimmt, aber: 3. Jh.n.Chr. und Provinienz unbekannt.
Sich daran zu halten ist genauso richtig oder falsch wie an die griechischen Abbildungen.

3. Jh., richtig, aber: Provenienz ist bekannt: Dura Europos. Sogar noch genauer: L8 W104. :)

Zitat:
Wie gesagt: das es sowas gab wissen wir, das es notwendig war auch, aber nicht wie es im 1. Jh. aussah und gebraucht wurde.


Da bleibt nur eins: Drittes Jahrhundert darstellen... :wink: :) 8)

Ich denke aber, daß man mit einer "Arming Cap" wie aus Dura auch im 1. Jahrhundert nicht ganz falsch liegt. Man kann ja bei eventuellen Fragen darauf hinweisen, daß es der einzige Fund ist, der relativ klar in einem Bezug zu "Helmfutter" steht. Will sagen: Lieber das, als etwas "ausgedachtes", wenn man auf der sicheren Seite bleiben will (besser auf der "sichereren") ;)

_________________
Bonis nocet, qui malis parcit.
http://www.fabrica-augustana.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 23. Februar 2007, 01:43 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
Beiträge: 3128
Wohnort: Swisttal
Ich meinte damit nicht die Fundprovinienz, sondern die eigentliche, also aus welcher Feder das gute St√ľck stammt.
Wenn ich es recht in Erinnerung habe, worauf ich nat√ľrlich keine Garantie gebe, war bei der Grabung nicht klar ersichtlich, wozu genau die Kappe geh√∂rte, also ob Eroberer oder Verteidiger.

Ansonsten hast du nat√ľrlich Recht, nichts desto trotz finde ich diese Kappen unpraktisch, aber das ist wohl eine Frage des pers√∂nl. Geschmackes :D

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 23. Februar 2007, 10:20 
Fabrica Augustana
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Freitag 19. Januar 2007, 18:40
Beiträge: 96
Wohnort: Augsburg
Dachte ich auch immer. Der Florian hat so ein Teil, und mittlerwile finde ich s garnicht so schlecht, denn es l√§√üt sich wenns k√ľhler ist auch prima als M√ľtze verwenden. Ich mach mir jetzt auch eine. :)

_________________
Bonis nocet, qui malis parcit.
http://www.fabrica-augustana.de


Nach oben
 Profil  
 
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beitr√§ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.J√ľngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche √úbersetzung durch phpBB.de