Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 BeitrĂ€ge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wieder ein neues Gesicht.
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Januar 2021, 22:12 
Neuling
Neuling
Offline

Registriert: Sonntag 24. Januar 2021, 19:12
BeitrÀge: 5
Hallo Hetairoi und Flavii,

der liebe Marius/Demetrios hat mich auf euch und dieses Forum aufmerksam gemacht und ich bin von euren Darstellungen begeistert.
"Kurz" zu mir: Mein Name ist Till, ich bin 27 Jahre alt und komme eigentlich von der zivilisierten Rheinseite(Asciburgium), bin jetzt aber aus beruflichen GrĂŒnden im schönen(?) Munster an der Örtze gelandet. Ich betreibe inzwischen seit einigen Jahren die Darstellung eines GIs im zweiten Weltkrieg und liebĂ€ugle mit verschiedensten Zweitdarstellungen aus Epochen, in denen man auch mal was selber machen kann. Dank eines eigentlich eher pflichtmĂ€ĂŸigen Kurs ĂŒber das 4.Jhd.v.Chr. wurde ich Teil des "Linothorax Projekts" zweier hamburger UniversitĂ€ten und begeistere ich immer mehr fĂŒr den spĂ€tklassischen Hopliten. Und genau dahin soll jetzt auch die Reise gehen! Aktuell nĂ€he ich mir an einem Eng versteppten Linothorax die Finger wund und habe wie es sich fĂŒr einen unerfahrenen ReenactmentanfĂ€nger gehört schon die ersten Kleinigkeiten bestellt.

Ich freue mich auf angeregte GesprĂ€che, eine steile Lernkurve und allem voran natĂŒrlich auf euch.

Liebe GrĂŒĂŸe
Till


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder ein neues Gesicht.
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Januar 2021, 22:15 
Neuling
Neuling
Offline

Registriert: Sonntag 24. Januar 2021, 14:42
BeitrÀge: 2
Wohnort: momentan noch CCAA
Darstellung: Ekdromos 5. Jh. v.
Hi Till!
Cool, dass du auch da bist! :)

_________________
https://www.youtube.com/watch?v=Bj2GD9vBOHE


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder ein neues Gesicht.
BeitragVerfasst: Montag 25. Januar 2021, 00:08 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 30. Mai 2006, 18:05
BeitrÀge: 3072
Wohnort: A-1220 Wien
Darstellung: Pezhetairos, Epirot
Hallo. An welche Region und genaue Zeit denkst du denn?

_________________
Perdikkas a.k.a. Thorsten Schillo

"Here you are, immortalized as a paragon of the Hellenistic world on the eve of its eclipse by those upstart Romans."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder ein neues Gesicht.
BeitragVerfasst: Montag 25. Januar 2021, 09:32 
Neuling
Neuling
Offline

Registriert: Sonntag 24. Januar 2021, 19:12
BeitrÀge: 5
Hallo Thorsten.
Am spannendsten finde ich definitiv das letzte Jahrhundert der Klassik und insbesondere die Nachwehen des Peleponnesischen Krieges. Gepaart mit meiner Abneigun gegenĂŒber dem gerade in meinem beruflichen Umfeld verbreiteten Spartanerhype wĂ€re ein Boeotier um 370 meine Traumdarstellung.
Der vernĂŒnftigste Einstieg ist aber wahrscheinlich der leichte Infanterist gegen Ende des 5.Jhd. ganz in den Fußstapfen von Marius.
Ich muss natĂŒrlich sagen, dass mir noch das gefĂŒhl fĂŒr vernĂŒnftig gesetzte zeitliche und rĂ€umliche Rahmen in der antiken Darstellung fehlt. Ist schon eine Umstellung von der neuzeitlichen Quellenflut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder ein neues Gesicht.
BeitragVerfasst: Montag 25. Januar 2021, 14:27 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 30. Mai 2006, 18:05
BeitrÀge: 3072
Wohnort: A-1220 Wien
Darstellung: Pezhetairos, Epirot
Die Eingrenzung ist schon ganz gut als Zielsetzung. Es wird sich bei uns aufgrund der Fundlage einfach nicht vermeiden lassen, dass du dir fĂŒr manche Rekos Vorbilder aus anderen Regionen suchst oder auch mal ein paar Jahrzehnte davon abweichst.

Klingt jedenfalls nach ner coolen Sache, das frĂŒhe 4. Jhd. machen sehr wenige, dabei ist es auch eine enorm spannende Zeit.

_________________
Perdikkas a.k.a. Thorsten Schillo

"Here you are, immortalized as a paragon of the Hellenistic world on the eve of its eclipse by those upstart Romans."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder ein neues Gesicht.
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Januar 2021, 07:58 
Neuling
Neuling
Offline

Registriert: Sonntag 24. Januar 2021, 19:12
BeitrÀge: 5
Genau diese LĂŒcken finde ich echt spannend. Im WK2 machen wir inzwischen teilweise bataillons- und Wochenspezifische Kitlists fĂŒr Veranstaltingen. Dass hier die Rekonstruktion manchmal mehr von einer (fundiert quellenbasierten!) Interpretation hat finde ich extrem spannend. Siehe die kaum lösbare "Linothorax-Debatte":D
Das Problem mit dem frĂŒhen Vierten sprichst du ja an...innerhalb einer Exotendarstellung ist das nochmal das besondere Einhorn. Und insbesondere MilitĂ€r alleine darzustellen bringt glaube ich wenig Freude. Entsprechend lote ich gerade aus, in welchem Darstellungszeitraum man sich der grĂ¶ĂŸgen "Masse" anschließen kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder ein neues Gesicht.
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Januar 2021, 11:37 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 30. Mai 2006, 18:05
BeitrÀge: 3072
Wohnort: A-1220 Wien
Darstellung: Pezhetairos, Epirot
International ist die grĂ¶ĂŸte Masse sicherlich in den Perserkriegen angesiedelt. Aber wir reden hier von wenn ĂŒberhaupt 100-200 Darstellern weltweit. Die Szene ist winzig. FĂŒr so ExerzierĂŒbungen oder Gefechtsdarstellungen wie bei den Römerfesten reicht das leider bei Weitem nicht aus. Wir versuchen halt immer anhand dem was wir haben ein paar Konzepte anzudeuten, wie die Phalanx ausgesehen haben könnte usw. Ansonsten sind wir da sehr stark in einer erklĂ€renden Rolle unterwegs und benutzen unsere Rekos als Veranschaulichung, weniger um MilitĂ€r live zu demonstrieren.

_________________
Perdikkas a.k.a. Thorsten Schillo

"Here you are, immortalized as a paragon of the Hellenistic world on the eve of its eclipse by those upstart Romans."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder ein neues Gesicht.
BeitragVerfasst: Samstag 27. Februar 2021, 22:55 
Neuling
Neuling
Offline

Registriert: Sonntag 24. Januar 2021, 19:12
BeitrÀge: 5
Sorry fĂŒr die spĂ€te Antwort:)
Ja, den eindruck habe ich auch. Und fĂŒr den Anfang wird es jetzt auch auf einen Hopliten der Perserkriege hinaus gehen, da wir demnĂ€chst mit Linothorax.de eine Reko der Achilleus Namensvase angehen. Mit elementen aus verleimten, verzwirnten und gesteppten Leinen. Quasi einen Agnostothorax. Marius hat mir aber auch schon eine der phĂŒr Phalangiten heißbegehrten Ikea-Schalen klar gemacht:D


Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 BeitrĂ€ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.JĂŒngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de