Forum Romanumqe
https://board.flavii.de/

Modellbau &Reenactment
https://board.flavii.de/viewtopic.php?f=12&t=92
Seite 7 von 13

Autor:  Authari [ Mittwoch 12. September 2007, 20:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Modellbau &Reenactment

dafür wurde ursprünglich das Katapult erfunden.

Autor:  Gaius Stertinius Paulus [ Sonntag 16. September 2007, 16:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Modellbau &Reenactment

Ich wollte eingentlich nen Foto reinstellen aber dann kommt die Meldung hier:

Das Kontingent für Dateianhänge ist bereits vollständig ausgenutzt.

????

Autor:  L-I-LENTULUS [ Sonntag 16. September 2007, 19:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Modellbau &Reenactment

Ja das bedeutet, dass du schon zu viel hochgeladen hast!

Autor:  Philippos [ Montag 17. September 2007, 07:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Modellbau &Reenactment

Hm, ich hab 3 Dateien übers Forum hochgeladen, in Summe 620KB und bekomme diese Meldung auch. Das ist aber nicht sehr viel Kapazität, oder?

Autor:  Gaius Stertinius Paulus [ Montag 17. September 2007, 18:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Modellbau &Reenactment

:cry: :cry: :cry:

Autor:  L-I-LENTULUS [ Montag 17. September 2007, 19:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Modellbau &Reenactment

Hmm eigentlich sollen es 10 MB pro User sein. Ich schau mal evtl. versteht sich das auch als für alle User. :mrgreen:

Autor:  L-I-LENTULUS [ Montag 17. September 2007, 19:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Modellbau &Reenactment

oh war wohl doch für alle User gesamt. Hab das jetzt mal geändert

Autor:  Tiberius [ Dienstag 20. November 2007, 16:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Modellbau &Reenactment

Nach dem Abend muss ich doch noch mal Fragen von wem eigentlich die Modellfiguren waren und wo er sie her hatte? Die fand ich heftigst gut!

Autor:  L-I-LENTULUS [ Dienstag 20. November 2007, 17:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Modellbau &Reenactment

Die Figuren waren glaube ich vom Martin.

Autor:  Gaius Stertinius Paulus [ Dienstag 20. November 2007, 18:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Modellbau &Reenactment

http://www.ebay.de

:D Hatt er gesagt, von welchem Hersteller weiss ich nicht aber ich schätze des war 1:35 oder 1:32

Autor:  Tertius Mummius [ Dienstag 4. Dezember 2007, 18:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Modellbau &Reenactment

Meine Bastelzeiten sind eigentlich vorbei, aber seitdem ich dieses Schätzchen entdeckt habe, fiebere ich wieder ein bisschen ...

http://www.yatego.com/modellbau-seidel/ ... 339bb0d775

Der Bugbogen ist zwar ein Blödsinn und die Krähennester Fantasie mit Schneegestöber, aber sonst ...

Autor:  Flavius Vespasianus [ Dienstag 4. Dezember 2007, 19:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Modellbau &Reenactment

das ist ja...KARTHAGISCH!!! aaaaah der erzfeind! ^^ nimm lieber ne schöne römische trireme ;) ;) ^^
im übrigen bin ich dafür dass karthago zerstört wird :roll:

ach ja, die einzigsten "modelle" die ich hab sind die playmobil-römer ^^ hehe tut mir leid, aber die habe ich in meiner kindheit totaaaaal vermisst und musste sie mir einfach zulegen :lol: aber sie sind auch dekorativ ;)

Autor:  Tertius Mummius [ Dienstag 4. Dezember 2007, 21:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Modellbau &Reenactment

Vermutlich wäre die "authentischste" karthagische Pentere eine römische mit ein bisschen anderer Segelbemalung und einem Tanith-Vexilloid am Heck. Schließlich haben die Römer die karthagische Schiffsbauweise nur kopiert.
Der Schnabel ist auch doof ... schade.

Autor:  Flavius Vespasianus [ Mittwoch 5. Dezember 2007, 12:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Modellbau &Reenactment

sowas bräuchte man in ECHT ^^ für nette bootstouren am wochenende...allerdings bräuchte man dann auch viele freunde die rudern ^^ :D

Autor:  Tertius Mummius [ Mittwoch 5. Dezember 2007, 14:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Modellbau &Reenactment

Wenn du in Hamburg oder der Nähe wohnst, kannst du dich ja an die Studies ranschmeissen, welche eines der oberstimm-Schiffe nachbauen ... die suchen noch Ruderer/Leichtmatrosen (schwere würden auf dem Ding eh untergehen).

Im schönen Buch "Die athenische Triere", das Bau, Tests und Erlebnisberichte der "Olympias" und ihrer Besatzung dokumentiert, wird das Bild des "Hochseefahrens" mit so nem Pott alles andere als rosig geschildert. Die Deckssoldaten waren ca. 10 Mann, die ihre Speere im Sitzen werfen mussten, weil Herumlaufen an Deck das fragile Schiffchen ins Schlingern bringen könnte. Die Ruderer furzten sich gegenseitig in die Gesichter, "mal schnell austreten" war ebenso wenig drin wie 5 Minuten Pause. Du kannst dir vorstellen, was das für katastrophale Arbeitsbedingungen gewesen sein müssen, auch ohne Seeschlacht.

Seite 7 von 13 Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/