Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: velites
BeitragVerfasst: Freitag 14. Dezember 2007, 22:54 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 12. Oktober 2006, 19:04
Beiträge: 90
Wohnort: Vindobona
Hallo
gibt es nähere informationen über die velites-einheiten? weil die werden in den meisten büchern nur "am rande" erwähnt!

mich würde interessieren ob man genaueres über die ausrüstung weiß?

hab bis jetzt nur herausgefunden, dass sie mit rundschild, leichten wurfspeeren, usw...ausgerüstet waren!

jetzt würde mich aber interessieren ob auch bekannt ist, ob sie helme trugen, wenn ja welche, und wie das mit dem fell ausgesehen hat, ob das ein komplettes wolfsfell war, oder nur einen dünnen fellstreifen übern helm gebunden...?

und weiß man wie es dort mit den offizieren ausgesehen hat? optio, centurio, signifer, cornicen, tessarius...?

und wenn ja wie waren die von den "normalen" zu unterscheiden?

lg
tobi

_________________
lg tobi

Legio XIII GEMINA
et
Triballi Thrakes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: velites
BeitragVerfasst: Freitag 14. Dezember 2007, 23:38 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
Beiträge: 3128
Wohnort: Swisttal
Informationen zu den velites findest du in den Quellen einige. Die leichtest zugängliche dürfte Polybios sein. In seinen Historien, Buch VI, Kapitel 22 beschreibt er sie.
Welche Helmtypen sie getragen haben dürfte von den Kosten und der Datierung abhängen.
Es gibt durch die meist nicht vom Fach stammenden "Auswertern" der Trajanssäule und anderer bildlicher Darstellung laufenden Betrachtungen eine große Zahl an Kritikern an der "Wolfs- und andere Tierfell" Aussage, ich erwähne es der Vollständigkeit halber. Sie wollen in sämtlichen Darstellungen nur Bären verorten.

Ob die velites sie ganz oder nur in Teilen trugen ist ebenfalls nicht ganz klar, Abbildungen der signiferi jedenfalls zeigen vollständige Tierhäute, deren vordere Pfoten über die Schultern gelegt und auf der Brust verknotet werden.
Auszuschließen ist aber bei weitem nicht, dass z.B. gänzlich andere Tierfelle gewählt wurden oder gar ganz darauf verzichtet wurde. In der mir vorliegenden Übersetzung des Polybios (für das Original müßte ich in der Uni nachschlagen) wird von einem "einfachen Helm" und "manchmal aber stülpt er ein Wolfsfell oder etwas ähnliches über den Helm, damit die Unterführer erkennen können (...)"
Wie gesagt, für die Genauigkeit der Übersetzung kann ich keine Garantie geben, aber hier entsteht zumindest mal ein erstes, vorstellbares Bild.

Übrigens wird auch bei ihnen das Schwert erwähnt.

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: velites
BeitragVerfasst: Samstag 15. Dezember 2007, 13:52 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 12. Oktober 2006, 19:04
Beiträge: 90
Wohnort: Vindobona
ok dankeschön für die schnelle Antwort :)

hat mir sehr weitergeholfen!!!

hab gerade gesehen das gibt es als reclam.
der hacken ist nur es steht drauf "Auswahl". weiß jemand ob die besagte stelle drinnen ist :?

_________________
lg tobi

Legio XIII GEMINA
et
Triballi Thrakes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: velites
BeitragVerfasst: Montag 17. Dezember 2007, 09:52 
Musica Romana
Musica Romana
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 15:02
Beiträge: 840
Wohnort: Hagenow
Darstellung: Musikarchäologie
In El Legun gibt es eine Abbildung, welche ein Fell mit Tupfen zeigt. Hier liegt also ein katzenartiges Tier nahe...

_________________
Ein Genie lernt alles, von jedem.
Der Intelligente lernt vom Genie und aus seinen Erfahrungen.
Der Dumme lernt nichts...., er weiß alles besser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: velites
BeitragVerfasst: Donnerstag 20. Dezember 2007, 19:19 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 12. Oktober 2006, 19:04
Beiträge: 90
Wohnort: Vindobona
oke, hab mir jetzt die Übersetzung gekauft :)

Beantwortet viele fragen! Danke für den Tipp!

nur noch eine frage: zum schwert schreibt polybios nur "gladius"...
was für ein typ(art würde denn für die zeit für einfache infantrie (also möglichst einfach gehalten) passen?

zum fell: im mom. komm ich eh an kein fell ran, also werde ich mich mit der fellgeschcihte noch gedulden... :D
lg

_________________
lg tobi

Legio XIII GEMINA
et
Triballi Thrakes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: velites
BeitragVerfasst: Samstag 29. Dezember 2007, 11:18 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2005, 15:28
Beiträge: 821
Wohnort: 67731 Otterbach
Als Schwerttyp wäre wohl bis ins 2. Jh. v. Chr. hinein das griechische Xiphos zu empfehlen. Ab der Endphase des 2. punischen Krieges wird immer mehr der gladius hispaniensis eingeführt. d. h., es käme dann der Gladius vom Typ Delos in Betracht. Zumindest theoretisch, und meiner Meinung nach gerade auch dann wenn man einen Veles der Bundesgenossen darstellen möchte, wären auch andere Schwerttypen möglich wie z. B. Kopis, Falcata, süditalische Hiebmesser (erinnern in ihrer Form an Winzermesser) und vielleicht sogar keltische Schwerter. Immerhin haben wir es mit einem Milizheer zu tun, was durchaus für eine gewisse Individualität der Ausrüstung sprechen würde, wenngleich ab dem 2. punischen Krieg immer stärker auch Teile der Ausrüstung vermehrt vom Staat gestellt wurden.

_________________
Sparates


Wer müßig geht, wird hoch geehrt; wer das Feld bebaut, wird tief verachtet. Das ehrenvollste Leben ist das Kriegs- und Räuberleben. (Herodot über die Thraker)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: velites
BeitragVerfasst: Samstag 29. Dezember 2007, 11:37 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 12. Oktober 2006, 19:04
Beiträge: 90
Wohnort: Vindobona
ja, an einen delos oder falcata hab ich auch schon gedacht...

nagut, danke habt mir alles sehr geholfen! jetzt gehts dann ans eifrige werken :D

_________________
lg tobi

Legio XIII GEMINA
et
Triballi Thrakes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: velites
BeitragVerfasst: Samstag 10. Mai 2008, 15:58 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 12. Oktober 2006, 19:04
Beiträge: 90
Wohnort: Vindobona
hallo!
vielen dank für die infos!

mittlerweile bin ich (fast) fertig, bis auf einen delos, noch ein 1-2 hastae/iaculae, und irgendwann einmal ein wolfsfell, dank der hilfe einiger mitgleider unseres vereins!

bild folgt in kürze!


lg

_________________
lg tobi

Legio XIII GEMINA
et
Triballi Thrakes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: velites
BeitragVerfasst: Freitag 23. Mai 2008, 22:05 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 12. Oktober 2006, 19:04
Beiträge: 90
Wohnort: Vindobona
hier fotos!

auch gleich von der alternativen vigiles ausrüstung :)

http://picasaweb.google.de/Praetorianer ... 3798068082


lg

_________________
lg tobi

Legio XIII GEMINA
et
Triballi Thrakes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: velites
BeitragVerfasst: Freitag 23. Mai 2008, 22:14 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
Beiträge: 3128
Wohnort: Swisttal
Mehr Republik! :) Find ich gut, trauen sich zu wenige dran und der Hagenauhelm macht sich nicht schlecht.
Falls dus nicht eh schon vorhast würd ich den Schildrand noch nähen, aber sonst finde ichs einem veles sehr angemessen.
Gratuliere

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: velites
BeitragVerfasst: Freitag 23. Mai 2008, 22:19 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 12. Oktober 2006, 19:04
Beiträge: 90
Wohnort: Vindobona
vielen Dank!

ja das nähen habe ich mittlerweile auch immer mehr in erwägung gezogen!
werde ich glaub ich demnächst machen!

ich wäre auch für mehr republik :wink:

vorallem zu meinem alter passt die darstellung nahezu perfekt! :)

lg

_________________
lg tobi

Legio XIII GEMINA
et
Triballi Thrakes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: velites
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Mai 2008, 14:11 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 28. März 2006, 19:04
Beiträge: 229
Viele ziehen so eine Darstellung, ja immer nicht in Betracht, sie ihnen etwas "Primitiv" erscheint.

Aber gerade diese Schlichtheit, auch bei anderen Darstellern die nun nicht gleich den Legaten oder Strategos darstellen wollen, finde ich immer sehenswerter.

Die Fotos geben ein wirklich stimmiges Bild, wirklich schön.


MfG,

Marko

_________________
Marcus Asprenas Fidelus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: velites
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Mai 2008, 20:57 
Miles Gregarius
Miles Gregarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Samstag 10. September 2005, 11:57
Beiträge: 751
Genau - mehr Republik !

Ist auch viel besser nachzubilden - die Qualität der kaiserzeitlichen Orginalstücke
scheint heute kein Handwerker mehr zu erreichen. Die Ausrüstung der mittleren Republik
ist zwar nicht so gut dokumentiert aber es sollte auf jeden Fall Platz für "einfache"
Ausrüstungsgegenstände sein wie sie auch heute noch ganz gut nachzumachen sind.

_________________
Marcus Mentellius Sermonius


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: velites
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Mai 2008, 20:50 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 12. Oktober 2006, 19:04
Beiträge: 90
Wohnort: Vindobona
gerade das einfache, und selber möglichst einfach zu arbeiten mit einfachen mitteln ( ich weiß das waren jetzt viele "einfach"s :roll: :lol: :wink: ) hat mich daran so interessiert!
ein unangenehmer nebeneffekt war natürlich, dass es auch verhältnissmäßig einfach herzustellen war im vergleich zu einer segmentata z.b. :wink:

_________________
lg tobi

Legio XIII GEMINA
et
Triballi Thrakes


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.Jüngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de