Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 91 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 300-der Film
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2007, 14:34 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 13. Februar 2007, 13:50
Beiträge: 558
Wohnort: 4400 Steyr
Darstellung: pontischer Barbar
Dieses Jahr am 5. April kommt die Verfilmung des großartigen Comics "300" von Frank Miller ins Kino. Es ist zwar kein superauthentischer Film über die Lakedaimonier aber es ist ja auch nur eine Comicverfilmung. Ich für meinen Teil werd ihn mir ansehen.

http://300themovie.warnerbros.com/
http://www.moviereporter.net/kritiken/928/300.html
http://www.allesheute.at/cont/kino/film_detail.aspx?lizenz=-933


Zuletzt geändert von Dain II. am Samstag 24. Juli 2010, 09:45, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2007, 15:50 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 30. Mai 2006, 18:05
Beiträge: 3000
Wohnort: A-1220 Wien
Darstellung: Pezhetairos, Epirot
Ich kenn zwar das Comic nicht, allerdings ist "nicht superauthentisch" wohl nen Euphemismus. In meinen Augen ist der Film eher gar nicht authentisch. Das macht allerdings nix, weil der Film ja nicht den Anspruch erhebt authentisch zu sein. Ich werd ihn mir auf jeden Fall anschaun.

_________________
Perdikkas a.k.a. Thorsten Schillo

"Here you are, immortalized as a paragon of the Hellenistic world on the eve of its eclipse by those upstart Romans."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2007, 16:17 
Einsteiger
Einsteiger
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 21. Januar 2007, 23:04
Beiträge: 65
Wohnort: München
die comics und der Film sind eher darauf ausgelegt, den Heroismus der Spartaner rüberzubringen, als die geschichte (meiner meinung nach)

sieht aber tortzdem interessant aus :D

was mir aber in dem film fehlt sind die 700 griechen (vor allem thespier und thebaner), die laut Herodot den 300 Spartanern bis zum Tod beigestanden sind

_________________
Andra moi ennepe, Mousa, polytropon hos mala polla
plangchte, epei troies hieron ptolietron eperse,
pollon d' anthropon iden astea kai noon egno,
polla d' ho g'en ponto pathen algea hon kata tymon,
arnymenos hen tes psyches kai voston hetairon.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2007, 16:44 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 13. Februar 2007, 13:50
Beiträge: 558
Wohnort: 4400 Steyr
Darstellung: pontischer Barbar
Zitat:
die comics und der Film sind eher darauf ausgelegt, den Heroismus der Spartaner rüberzubringen, als die geschichte


Mnja,......ja :roll: :D ....stimmt schon. Trotzdem sehenswert.


Zuletzt geändert von Dain II. am Samstag 24. Juli 2010, 09:45, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 20. Februar 2007, 08:50 
Musica Romana
Musica Romana
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 15:02
Beiträge: 840
Wohnort: Hagenow
Darstellung: Musikarchäologie
Mal das hier lesen:

http://www.romanarmy.com/rat/viewtopic.php?t=14470

kenne den Comic und muss sagen...stimmt leider wohl!

_________________
Ein Genie lernt alles, von jedem.
Der Intelligente lernt vom Genie und aus seinen Erfahrungen.
Der Dumme lernt nichts...., er weiß alles besser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 20. Februar 2007, 15:22 
Musica Romana
Musica Romana
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 26. Oktober 2005, 22:28
Beiträge: 149
Wohnort: Bonn
Hm, hab mir gerade den Trailer zum Film mal angesehen und muss sagen... joar... net schlecht.

Eine Sache darf man allerdings nicht vergessen. Es handelt sich hierbei schließlich in erster Linie um die Verfilmung eines Comics. Erst in zweiter Linie kommt das historische Thema zum Tragen.
Dementsprechend werden von Anfang an ganz andere Schwerpunkte gelegt.
"300" kenn ich jetzt als Comic nicht, aber ich kenne die Verfilmung von Frank Millers "Sin City". Und die war grandios, unglaublich, atemberaubend, einzigartig, genial. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 20. Februar 2007, 18:22 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 7. September 2005, 19:17
Beiträge: 434
Wohnort: Münster
Darstellung: Spätantike
Marion hat geschrieben:
aber ich kenne die Verfilmung von Frank Millers "Sin City". Und die war grandios, unglaublich, atemberaubend, einzigartig, genial. :)

und außergewöhnlich blutig :D

_________________
Publius Militates sine Cognomen
Legio Comitatenses Minervii
c/o Patrick Stritter

erst denken, dann schreiben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Februar 2007, 11:30 
Musica Romana
Musica Romana
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 26. Oktober 2005, 22:28
Beiträge: 149
Wohnort: Bonn
*nick* Aber das tut ja dem Film keinen Abbruch.

(auch wenn ich bei einigen Szenen immer wieder wegsehe *grins*)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 16. März 2007, 10:48 
Miles Gregarius
Miles Gregarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 16:09
Beiträge: 1082
Wohnort: Bonn, Bad Godesberg
Hier sind nochmal ein paar Trailer:
http://www.apple.com/trailers/wb/300/trailer1/

_________________
Gaius Stertinius Paulus
oder Paul Strobel
---
Legio I Flavia Minervia Pia Fidelis Domitiana


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 16. März 2007, 18:23 
Philosoph
Philosoph
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Januar 2007, 15:16
Beiträge: 2021
Wohnort: Köln
Darstellung: Pictor
Pausanias de Lakedaimon hat geschrieben:
was mir aber in dem film fehlt sind die 700 griechen (vor allem thespier und thebaner), die laut Herodot den 300 Spartanern bis zum Tod beigestanden sind


Wieso, auf die Art und Weise können sie gleich danach die Fortsetzung drehen: "700".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 17. März 2007, 07:56 
Musica Romana
Musica Romana
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 15:02
Beiträge: 840
Wohnort: Hagenow
Darstellung: Musikarchäologie
700+300=1.000 :D :lol: :D

*korintherkack*

_________________
Ein Genie lernt alles, von jedem.
Der Intelligente lernt vom Genie und aus seinen Erfahrungen.
Der Dumme lernt nichts...., er weiß alles besser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 17. März 2007, 11:42 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 30. Mai 2006, 18:05
Beiträge: 3000
Wohnort: A-1220 Wien
Darstellung: Pezhetairos, Epirot
aber die 300 wurden ja schon im ersten Film behandelt :wink:

_________________
Perdikkas a.k.a. Thorsten Schillo

"Here you are, immortalized as a paragon of the Hellenistic world on the eve of its eclipse by those upstart Romans."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 17. März 2007, 18:13 
Interessiert
Interessiert
Offline

Registriert: Dienstag 16. Januar 2007, 18:28
Beiträge: 95
Wohnort: Hamburg, Ahrensburg
Ein bisschen übertrieben finde ich die derzeitigen Kritiken, die sagen "300" sei ein Propagandafilm zum Durchhalten im Irakkrieg und würde faschistoiden Körper- und Heldenkult betreiben. Die Leute setzen aber auch an alles neuzeitliche Maßstäbe, einfach übertrieben...

_________________
Titus Flaminius
alias
Steffen Raudies


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 17. März 2007, 18:35 
Einsteiger
Einsteiger
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 21. Januar 2007, 23:04
Beiträge: 65
Wohnort: München
propaganda-du-mich-auch...diese kritiken sind absoluter bulls**t. wer eine meinung über einen film haben will sollte ihn sich entweder von guten freunden empfehlen lassen (oder, wenn er schlecht ist, ihn sich abraten lassen) oder ihn sich selbst anschauen...

_________________
Andra moi ennepe, Mousa, polytropon hos mala polla
plangchte, epei troies hieron ptolietron eperse,
pollon d' anthropon iden astea kai noon egno,
polla d' ho g'en ponto pathen algea hon kata tymon,
arnymenos hen tes psyches kai voston hetairon.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 17. März 2007, 18:52 
Schreiber
Schreiber
Offline

Registriert: Dienstag 31. Januar 2006, 17:11
Beiträge: 254
Wohnort: München
Darstellung: Miles Gregarius
Popcorn-Kino.

Ich habe bislang einen einzigen Film in meinem Leben gesehen, der die historischen (und archäologischen) Vorgaben extrem gut umgesetzt hatte:

Eine kanadisch-schweizerisch-spanische Co-Produktion mit einem Setting in der spätbronzezeitlichen Schweiz. Aber mir will ums Verrecken der Titel nicht mehr einfallen.

_________________
Steve Lenz

"Dein Stuhl kann gar nicht niedrig genug sein,
als dass sich nicht jemand finden ließe, welcher diesen noch
niedriger sägen würde, wenn er sich den Hauch eines Vorteils
davon verspricht, Steve!"
Frank S.(einer meiner Ausbilder)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 91 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.Jüngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Ãœbersetzung durch phpBB.de