Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Helm
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Dezember 2013, 12:46 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 13:03
BeitrÀge: 81
Kann die Datierung fĂŒr diesen Helm ĂŒberhaupt stimmen?:

Hier ist die beschreibung laut Auktionshaus:
http://www.christies.com/lotfinder/anci ... 10735&sid=


DateianhÀnge:
d5310735l.jpg Et Montefortino 5th-4th.jpg
d5310735l.jpg Et Montefortino 5th-4th.jpg [ 16 KiB | 12499-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helm
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Dezember 2013, 12:59 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 16:23
BeitrÀge: 4476
Wohnort: Speyer
Darstellung: Makedonomachos
Ist ein römischer Helm, du hast das in unserem griechischen Teil des Forums gepostet. Ich versuche deine Frage zu den Römern zu verschieben, denke da wirst du eher eine Antwort bekommen ;-)
EDIT: hat funktioniert und ist verschoben :-)

_________________
Philippos

Athina Itonia
Bild
Bild
“I have never seen before something more terrible than the Macedonian phalanx”
Plutarch “Life of Aemilius Paulus”


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helm
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Dezember 2013, 13:11 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 13:03
BeitrÀge: 81
Sorry hab nicht gewusst wohin weil als "etruskischer" bezeichnet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helm
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Dezember 2013, 13:50 
Medicus Ordinarius Legionis
Medicus Ordinarius Legionis
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 28. Juni 2012, 10:23
BeitrÀge: 318
Wohnort: Dortmund - NRW
Ich habe mal nach dem Helmtyp gegooglet,bin auch fĂŒndig geworden ob er nun TATSÄCHLICH 4. oder 5. Jhdt BC ist oder nicht kann ich selber nicht beurteilen,was ich nach meinen Ergebnissen sagen kann ist das dieses ein sehr weit verbreiteter Helmtyp war der in der römischen Legion Standarthelm von der Zeit der punischen Kriege bis hin zum ersten Kaiser Augustus.
Wurde von den frĂŒhen Römer von den Kelten ĂŒbernommen bzw hatte keltischen Ursprung und wurde noch bis ins 1.Jhdt AD genutzt.
Aber wiegesagt in wie weit jetzt dieses Modell in seiner Form,Zisellierung,Verarbeitung und und und ein etruskisches ist,kann ich nicht sagen da ich KEIN Historiker bin oder jemand der sich speziell in dieser Materie auskennt.

Evtl hilft das bzw das was ich gefunden habe weiter...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helm
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Dezember 2013, 13:57 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 30. Mai 2006, 18:05
BeitrÀge: 3017
Wohnort: A-1220 Wien
Darstellung: Pezhetairos, Epirot
Als römisches Modell ist er halt 150 bis 200 Jahre zu frĂŒh datiert, ich denke darauf zielt die Frage genau ab

_________________
Perdikkas a.k.a. Thorsten Schillo

"Here you are, immortalized as a paragon of the Hellenistic world on the eve of its eclipse by those upstart Romans."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helm
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Dezember 2013, 14:03 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 13:03
BeitrÀge: 81
Danke Sven!
Ja der Helmtyp ist mir auch bekannt, deshalb hat mich ja die Datierung stutzig gemacht. Laut Wikipedia, ich weiß manchmal mit Vorsicht zu genießen, gab es den Typ Montefortino ab dem 3 Jahrhundert vor Chr, dass es ursprĂŒnglich ein von den Kelten verwendeter Typ war auch.
Ich wĂŒrde nur gern wissen ob es im Bereich des Möglichen liegt, dass die Etrusker ihn ebenfalls verwendeten und ob es ihn im 5. Jhr. V. Chr auch schon gab.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helm
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Dezember 2013, 15:24 
Medicus Ordinarius Legionis
Medicus Ordinarius Legionis
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 28. Juni 2012, 10:23
BeitrÀge: 318
Wohnort: Dortmund - NRW
In diesem Fall kann ich dir da dann leider nicht weiterhelfen ,da reichen meine Kompetenzen in Bezug auf solches Wissen nicht aus,und irgendetwas falsches erzÀhlen möchte ich nicht.
Wiegesagt bin kein Historiker oder Fachmann...
Ja Wiki ist recht mit vorsicht zu geniessen habe aber auch einiges an Belletristik aber auch da steht nicht alles drin...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helm
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Dezember 2013, 16:41 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 13:03
BeitrÀge: 81
Danke nochmals Sven und auch danke Perdikkas!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helm
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Dezember 2013, 19:04 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 13. Februar 2007, 13:50
BeitrÀge: 558
Wohnort: 4400 Steyr
Darstellung: pontischer Barbar
Nein. Diese Art von Montefortino kann man mit viel Spekulation frĂŒhestens ins spĂ€teste 4. JH datieren und ob es eine romanische Version ist wĂ€re auch noch zu klĂ€ren. Dieser Helm kam eigentlich erst am Anfang des 3. JH bei den Italiern in Mode. Bei den Etruskern gibt es dazu sogar ein sehr schönes und gut ausgestattetes Grab aus Orvieto aus hellenistischer Zeit mit fast ausschließlich bronzener Panoplia (Muskelthorax, Knemides, bronzeverkleideter Aspis, Montefortino), 3. JH. FĂŒr das 5. JH sollten es eher (manchmal abgewandelte) hellenische Varianten und Negauhelme sein.

P.S.: Ein Freund von mir aus Graz ist gerade dabei sich eine makedonische AusrĂŒstung des 4. JH zu bauen. Vielleicht möchtet ihr euch ja mal zusammensetzen und euch austauschen. Er ist auch hier im Forum als escroc angemeldet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helm
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Dezember 2013, 20:57 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 13:03
BeitrÀge: 81
Danke Dain!

Ja hab ich mir fast gedacht. Schade der Helm hÀtte mir gefallen.
Welche hellenistischen Helme passen denn in die Mitte bzw zweite HĂ€lfte des 5. Jhr. vChr?

Sicher wĂŒrd mich freuen mal einen anderen living-history Interessierten kennenzulernen. Weiß nur nicht ob ich ihm noch irgendwas neues erzĂ€hlen könnte?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helm
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Dezember 2013, 21:40 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 30. Mai 2006, 18:05
BeitrÀge: 3017
Wohnort: A-1220 Wien
Darstellung: Pezhetairos, Epirot
Patrick hat geschrieben:
Welche hellenistischen Helme passen denn in die Mitte bzw zweite HĂ€lfte des 5. Jhr. vChr?

Keine, denn der Hellenismus fÀngt erst 100 Jahre spÀter an :wink:

_________________
Perdikkas a.k.a. Thorsten Schillo

"Here you are, immortalized as a paragon of the Hellenistic world on the eve of its eclipse by those upstart Romans."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helm
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Dezember 2013, 21:45 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 13:03
BeitrÀge: 81
Ups ja das ist ein peinlicher Fehler.
Welche Helme passen dann neben dem Negauer ins 5. ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helm
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Dezember 2013, 23:52 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2012, 13:59
BeitrÀge: 135
Wohnort: Schweiz
Darstellung: Hoplit / Hypaspist
Typologisch ist es ein Montefortino Typ A mit minimalem Nackenschutz (nur ein Wulst).
Er wird ĂŒblicherweise 300 - 150 BC datiert.
Die Einstufung als "etruskisch" und 5-4 Jh v. Chr. weiss nicht so recht...


Zuletzt geÀndert von Ptolemaios am Freitag 13. Dezember 2013, 12:31, insgesamt 1-mal geÀndert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helm
BeitragVerfasst: Freitag 6. Dezember 2013, 00:16 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 13:03
BeitrÀge: 81
Ich weiß leider nicht wie diese Leute ihn datiert haben. Man möchte meinen AuktionshĂ€user nehmen dies ernster.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helm
BeitragVerfasst: Freitag 6. Dezember 2013, 08:26 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 16:23
BeitrÀge: 4476
Wohnort: Speyer
Darstellung: Makedonomachos
Patrick hat geschrieben:
Man möchte meinen AuktionshÀuser nehmen dies ernster.

Nein tun sie leider nicht. Hatte schon italische Helme auf solchen Seiten gesehen, die als griechische verkauft wurden. Naja, primÀr wollen die halt nur verkaufen ;-)

_________________
Philippos

Athina Itonia
Bild
Bild
“I have never seen before something more terrible than the Macedonian phalanx”
Plutarch “Life of Aemilius Paulus”


Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.JĂŒngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de