Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 BeitrĂ€ge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: BlasebĂ€lger
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Juni 2006, 23:39 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
BeitrÀge: 3128
Wohnort: Swisttal
FĂŒr all jene die schmieden möchten sei ein Blick auf diese beiden Seiten anempfohlen:
http://www.die-roemer-online.de/index.h ... ebalg.html

http://www.werkburg.de/index.php?id=blasebalg

Es fehlen zwar ein wenig die Belege aber sonst sieht das sehr gut aus.

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Juni 2006, 23:45 
Miles Gregarius (LEG III Italica)
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 24. Mai 2006, 01:38
BeitrÀge: 36
Wohnort: castra regina
Aus persönlicher Erfahrung kann ich den ventillosen nicht empfehlen.

Den auf Link Nummer 2 habe ich nachgebaut, allerdings mĂŒĂŸt ihr die Abdichten, nur nageln bringt nichts. Und ich habe die Ventile unten. Bin sehr zufrieden damit. (Also zwei BĂ€lge ĂŒber Windkasten)
Und man kann auch mal einen ungelernten an den Balg setzen.

_________________
Der Pfeilgott ist ein grausammer Gott und verlangt viele Opfer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. Juni 2006, 09:27 
Musica Romana
Musica Romana
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 15:02
BeitrÀge: 840
Wohnort: Hagenow
Darstellung: MusikarchĂƒÆ’Ă‚Â€ologie
Der ventillose Blasebalg ist auf griechischen Vasen belegt...eine davon wird stĂ€ndig fĂŒr einen Dudelsack gehalten...daher weiss ich das zufĂ€llig. :D

Allerdings wurden die laut Texten direkt auf einer Ziege oder einem Hund gemacht, da mĂŒsste man nicht nĂ€hen oder so. Einfach nur die Beinöffnungen zubinden, Pumpenausgang in den Popo...fertig!

Der zweite mit Holzpumpe...den gibts erst ab dem MA, soweit ich weiss.

Es gab aber meistens BlsabÀlge zum Treten in der Antike, mit Tonvasen in die Erde eingelassen. Da stand man mit beiden Beinen drauf und trat abwechselnd, so dass der Luftstrom nicht abbrach. :lol:

_________________
Ein Genie lernt alles, von jedem.
Der Intelligente lernt vom Genie und aus seinen Erfahrungen.
Der Dumme lernt nichts...., er weiĂƒÆ’Ă†â€™Ăƒâ€ŠĂ‚Âž alles besser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. Juni 2006, 11:17 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
BeitrÀge: 3128
Wohnort: Swisttal
Danke, die Idee mit der Ziege klingt ganz gut.

Der zweite Balg ist auch fĂŒr die Antike tauglich, da er sich auf den Darstellungen der Schmiede wiederfindet, allerdings dort mit einem "Schutzschild" fĂŒr den bedienenden, das aussieht wie eine Parvise.

Sagit. habt ihr mal versucht Nr. 1 aus einem einzigen Balg herzustellen? WĂ€r ja def. mal einen Versuch wert.

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 30. Juni 2006, 10:20 
Miles Gregarius (LEG III Italica)
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 24. Mai 2006, 01:38
BeitrÀge: 36
Wohnort: castra regina
Nummer 1 kenne ich nur von einer Germanengruppe. Die nehmen den bei gießen her. Da habe ich ehrlich gesagt nie darauf geschaut, ob der genĂ€ht war oder nicht.

_________________
Der Pfeilgott ist ein grausammer Gott und verlangt viele Opfer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 30. Juni 2006, 10:50 
Musica Romana
Musica Romana
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 15:02
BeitrÀge: 840
Wohnort: Hagenow
Darstellung: MusikarchĂƒÆ’Ă‚Â€ologie
Den direkt aus dem Balg zu machen ist viel einfacher!

So werden heute noch auf dem Balkan BlasebÀlge und DudelsÀcke gemacht.
:D

_________________
Ein Genie lernt alles, von jedem.
Der Intelligente lernt vom Genie und aus seinen Erfahrungen.
Der Dumme lernt nichts...., er weiĂƒÆ’Ă†â€™Ăƒâ€ŠĂ‚Âž alles besser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 1. Juli 2006, 11:10 
Miles Gregarius (LEG III Italica)
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 24. Mai 2006, 01:38
BeitrÀge: 36
Wohnort: castra regina
@ Tib. Gabinius
Was wollt ihr damit machen?
Wenn du schmieden willst, wĂŒrde ich die beiden BĂ€lge aus Holz empfehlen, mit denen hast du einen kontinuierlichen Luftstrom, den du beim Schmieden brauchst. Mitz nur einem Balg ist es fĂŒr das Metall nicht gut, weil du immer nur LuftstĂ¶ĂŸe abgibst. Es wird nur stoßweise erhitzt und nicht kontinuierlich.
Außerdem kommst du so schneller auf höhere Temperaturen.
Gerade wenn du schweißen willst, das stell ich mir mit dem Kleinen sehr schwer vor.

EDIT:
Hier mal ein paar Bilder von meinem Reich :wink:
Bild

Hier in der Werft, mit Gehilfe.
(Jep, hier schaut es aus wie Sau :roll: )

Bild

Hier im Feldeinsatz.

_________________
Der Pfeilgott ist ein grausammer Gott und verlangt viele Opfer.


Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 BeitrĂ€ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.JĂŒngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de