Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 BeitrĂ€ge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Cingulum fĂŒr Gaius Claudius minor
BeitragVerfasst: Montag 7. September 2009, 14:29 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 4. Mai 2009, 13:28
BeitrÀge: 479
Wohnort: Emsdetten
Darstellung: civis
Salvete,

Christian, mein filius, möchte sich nun unbedingt ein cingulum kaufen. Der Selbstbau geht in den Einzelteilen ĂŒber seine veranschlagte (und von uns "budgetierte" Summe).

Ich habe hier mal vier Angebote aus dem Netz. Jetzt mal nur von der (ungenĂŒgenden) Ansicht her die Frage, welches Euch am ehesten "gefĂ€llt"

Bild

Bild

Bild

Bild

Alle vier liegen preislich so ziemlich gleich bei 100 Euro.

Ich persönlich "mag" das erste Cingulum, es sieht so schön pompös aus.

Danke!

Valete!
C CL

_________________
Quare verbis parcam? Gratuita sunt!
Warum soll ich mit Worten sparen? Sie sind doch umsonst! (Seneca)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 8. September 2009, 11:03 
Philosoph
Philosoph
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Januar 2007, 15:16
BeitrÀge: 2021
Wohnort: Köln
Darstellung: Pictor
Ich habe das zweite, und es fand reichlich positive Resonanz fĂŒr ein "Billigteil" - zwar ein wenig dĂŒnn, was die Metallplatten anbelangt, aber nicht schlecht.
Im Original ist das schrabbeliges rotes indisches Leder und konservendosendĂŒnne BeschlĂ€ge, also kein "Don Blech" oder "C3 PO"-Look.

_________________
VLG T.M.P./J.H.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 8. September 2009, 15:42 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
BeitrÀge: 3128
Wohnort: Swisttal
Sparen und langsam richtig machen ist immer besser! Billigteile gehen zwar, aber wenn er bspw. damit mal richtig rödelt oder eine zeitlang zu mehr getragen hat als zur PrÀsentation wird es ihm keine Freude sein, auch nicht, wenn er sieht, wie die "richtigen" aussehen.

Das cingulum ist DAS PrÀsentationsmerkmal neben dem pugio. Der stolz des Soldaten.

Sorry das es bei der Antwort bleibt, ich habe nur ein paar Minuten onlinezeit in der Apotheke. SpÀter mehr zu allem anderen :)

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 8. September 2009, 21:50 
Neuling
Neuling
Offline

Registriert: Dienstag 16. Juni 2009, 18:04
BeitrÀge: 24
Wohnort: Detmold
Darstellung: Interessiert
Hallo !

Soweit ich weiß ist der zweite von Battle-Merchant.de den wollte ich mir ebenfalls kaufen.

Darf ich dich Gaius fragen wo der letzte herkommt ? Den finde ich nÀmlich erste Sahne.Werd wohl umsatteln


Noch eine Frage am Rande... Hatten die (Auxilliar)Soldaten tatsÀchlich manchmal auf den PlÀttchen abbildungen von Göttern und (Nackten) Frauen ?

_________________
Non scholae, sed vitae discimus


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. September 2009, 07:21 
Pagani
Pagani
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 23:02
BeitrÀge: 466
Wohnort: Emsdetten
Salve Arthur,

unserem Chris gefÀllt der Vierte auch am besten.
Aber Achtung: das gute StĂŒck wiegt 2,7 Kilo :shock:

Vale!
Iulia

_________________
Dum spiro spero. (Solange ich atme, hoffe ich.)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. September 2009, 07:21 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 4. Mai 2009, 13:28
BeitrÀge: 479
Wohnort: Emsdetten
Darstellung: civis
Salve Arthur,

HIER der Link zu battlemerchant, wo ich das cingulum gefunden habe. Ja, ich finde das Teil auch sehr schön.

Vale

C CL

Vielen Dank allen fĂŒr die "Mithilfe zur Entscheidungsfindung"

_________________
Quare verbis parcam? Gratuita sunt!
Warum soll ich mit Worten sparen? Sie sind doch umsonst! (Seneca)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. September 2009, 16:37 
Neuling
Neuling
Offline

Registriert: Dienstag 16. Juni 2009, 18:04
BeitrÀge: 24
Wohnort: Detmold
Darstellung: Interessiert
Danke

2,7 Kilo ... iss fĂŒr einen so schlanken Typen wie mich ne menge... Sehen wir mal.

_________________
Non scholae, sed vitae discimus


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 13. November 2009, 13:31 
Neuling
Neuling
Offline

Registriert: Freitag 13. November 2009, 13:00
BeitrÀge: 6
Darstellung: rĂƒÆ’Ă‚Â¶mischer LegionĂƒÆ’Ă‚Â€r
Hallo Allerseits,

Ich habe eure Unterhaltung hier gesehn und musste mich daraufhin einfach einmischen :)

Diese GĂŒrtel sehen auf den ersten Blick immer sehr prunkvoll aus, bei nĂ€herer Betrachtung sieht man jedoch dass sie eigentlich weniger fĂŒr eine korrekte historische Darstellung geeignet sind... :eyes:

http://www.battlemerchant.com/Lederzeug/Guertel/Cingulum-Legionaers-Guertel-RGZM::1038.html

Ihr habt euch bei diesem GĂŒrtel ĂŒber das enorme Gewicht unterhalten... Das kommt daher, dass diese Platten GEGOSSEN :cry: sind. Drei von dessen Schurzstreifen wiegen allein schon so viel wie ein kompletter GĂŒrtel mit BLECHplatten.

So wie ich das erkennen kann entspricht der erste GĂŒrtel dem dritten...
und beim zweiten GĂŒrtel sind die Platten wirklich hauchdĂŒnn, sodass sie sich wie das Leder verbiegen...

Wir hatten in unserer Gruppe schon alle drei dieser GĂŒrtel und man kann eigentlich mit keinem richtig etwas anfangen... Wir mussten alle drei verĂ€ndern bzw ersetzen um sie gebrauchen zu können... das kann auch daran liegen dass wir hin und wieder MĂ€rsche unternehmen, was den zweiten wegen seiner InstabilitĂ€t und den vierten wegen seines Gewichts eigentlich unbrauchbar macht...

Meiner Ansticht nch ist der erste bzw. dritte GĂŒrtel noch der brauchbarste...

Ich hoffe meine Antwort kommt nicht zu spÀt und hat euch weitergeholfen :)

Viele GrĂŒĂŸe Quintus
alias Max


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 13. November 2009, 14:25 
Neuling
Neuling
Offline

Registriert: Freitag 13. November 2009, 13:00
BeitrÀge: 6
Darstellung: rĂƒÆ’Ă‚Â¶mischer LegionĂƒÆ’Ă‚Â€r
Jetz muss ich hierzu gleich noch etwas sagen :)

Ein cingulum selbst zu bauen muss nicht teuer sein. Man muss etwas Geduld und Geschick mitbringen, dann bekommt man sehr gute Ergebnisse.
Die Platten kann man sich aus 0,5 bis 1 mm Messingblech aus dem Baumarkt selbst machen... und ein passender Lederriemen kostet ca. 10ññ€ơ¬

Wenn mir jemand erklÀrt, wie man hier Bilder reinstellt, kann ich das gerne machen :)

Viele GrĂŒĂŸe Max


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 16. November 2009, 11:37 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 24. Juni 2007, 15:49
BeitrÀge: 143
Wohnort: Vindobona
weil hier auch ĂŒber selbermachen geschrieben wird:

http://www.legxiii.at/fotos_reko_guertel.html

(der DoppelgĂŒrtel ist innerhalb unserer Gruppe bereits Sub-Standard)

_________________
>>>wer hier Schreibfehler findet darf diese behalten und auch selbst verwenden<<<


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 30. Juni 2012, 22:39 
Medicus Ordinarius Legionis
Medicus Ordinarius Legionis
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 28. Juni 2012, 10:23
BeitrÀge: 318
Wohnort: Dortmund - NRW
Hat jemand zufĂ€llig die ungefĂ€hren Abmessungen des Cingulums bzw einer der sich im Umlauf befindlichen Replikas? Breite des GĂŒrtels?
Und die Breite und LĂ€nge der Pteryges ...
Kann mir da jemand weiterhelfen?!


Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 BeitrĂ€ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.JĂŒngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de