Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beitr√§ge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 7. August 2009, 10:43 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 4. Mai 2009, 13:28
Beiträge: 479
Wohnort: Emsdetten
Darstellung: civis
25.08.09 - 00:50 Uhr / MDR /

Der Gladiator von Rom
Italienischer Spielfilm von 1962

Datum Sendezeit Länge
Di., 25.08. 00:50 Uhr 79 min

Zu Beginn des 3. Jahrhunderts steht das R√∂mische Imperium unter der Herrschaft des grausamen Kaisers Caracalla. Sein besonderer Hass gilt den Christen, die er r√ľcksichtslos und brutal verfolgt. In seinem Auftrag werden Astartes und Frastus in die Provinz geschickt, um Nisa, die verschleppte Tochter des sizilianischen K√∂nigs, die als Sklavin verkauft wurde, zu finden und zu t√∂ten. Nisa lebt im Hause der Valerier, einer Patrizierfamilie. Befreundet ist sie mit dem h√ľnenhaften, b√§renstarken Marcus, auch er Sklave wie sie, verliebt ist sie in Valerius, den Sohn des Hauses. Valerius will sie heiraten, doch zuvor muss er zu seiner Legion reisen. Nach seiner Abreise geschieht das Unfassbare: Vecius Rufus, der neue Pr√§fekt der Provinz, dringt in das Haus der Valerier ein und t√∂tet sie, weil sie Christen seien, ihre Sklaven werden zum Stra√üenbau verschleppt - unter ihnen Nisa und Marcus.

Als Valerius nach Hause zur√ľckkehrt, schw√∂rt er Rache f√ľr den Tod seiner Eltern. Zun√§chst aber begibt er sich auf die Suche nach Nisa. Aglaja, die Freundin von Marcus, will ihm dabei behilflich sein. Doch sein Versuch, die Sklaven zu befreien, misslingt. Stattdessen geraten sie in die H√§nde des machtgierigen Annius Quatrius, der Marcus als Gladiator k√§mpfen lassen will. Seine Frau Prisca l√§sst Nisa, nachdem Valerius sie von ihr freikaufen will, als vermeintliche Christin in den Kerker werfen. Wieder einmal ist die Situation schier ausweglos. Noch einmal unternimmt Marcus einen Ausbruchsversuch. Er endet damit, dass Aglaja und Nisa ans Kreuz gebunden werden. Annius Quatrius, Prisca und ihre G√§ste wollen sich an ihrem langsamen Tod weiden. Doch es kommt unerwartet Hilfe.

Ein farbenprächtiger Monumentalfilm, der einmal mehr die Christenverfolgung im Römischen Reich in Verbindung mit einer Liebesgeschichte und dramatischen Machtkämpfen schildert. Als muskelbepackter Held in der Rolle des Marcus ist Gordon Scott zu sehen, der nach einer Reihe von Tarzanfilmen in Italien eine zweite Karriere als Hauptdarsteller in Sandalenfilmen und Western startete.

Musik: Carlo Franci
Kamera: Pier Ludovico Pavoni
Buch: Gian Paolo Callegari und Giuseppe Mariano
Regie: Mario Costa

Marcus - Gordon Scott
Nisa - Wandisa Guida
Valerius - Roberto Risso
Aglaja - Ombretta Colli
Vecius Rufus - Alberto Farnese
Marcus Oppelius Macrinus - Gianni Solaro
Annius Quatrius - Charles Borromel
Tullia Prisca - Eleonora Vargas
Astartes - Piero Lulli
Frastus - Mirko Ellis
u.a.

(79 Min.)

_________________
Quare verbis parcam? Gratuita sunt!
Warum soll ich mit Worten sparen? Sie sind doch umsonst! (Seneca)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 7. August 2009, 12:08 
Philosoph
Philosoph
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Januar 2007, 15:16
Beiträge: 2021
Wohnort: Köln
Darstellung: Pictor
Hu ha - das scheint genau das zu sein, was Junkelmann in "Hollywoods Traum von Rom" als "Muskelmannfilm" bezeichnet (√ľbrigens angesichts der eklatanten Ahistorizit√§t durchaus wohlwollend, b√∂se wird er nur da, wo ein historischer Anspruch gestellt wird).

_________________
VLG T.M.P./J.H.


Nach oben
 Profil  
 
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beitr√§ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.J√ľngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche √úbersetzung durch phpBB.de