Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 BeitrĂ€ge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Marschmusik?
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. Januar 2014, 20:29 
Philosoph
Philosoph
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Januar 2007, 15:16
BeitrÀge: 2021
Wohnort: Köln
Darstellung: Pictor
Wie ihr vielleicht wisst, bin ich ein entschiedener Gegner des "Sin-Dex-Sin" BrĂŒllens beim Marschieren, andererseits gehört ein Rhythmus zum Marschieren, sonst ist das stumpf und doof. Dass die Römer gesungen haben, steht ohne Frage fest. Aber Marschmusik? Vergesst es.

Nun, das frĂŒheste was ich gefunden habe ist auf das 11. Jahrhundert zu datieren. Da beisst die Maus keinen Faden ab: das ist damals gedichtet und geschrieben worden, jeder Versuch, das frĂŒher zu datieren ist Wunschdenken. Aber es klingt saugut, ist leicht zu lernen (wenn alle sich den Refrain und jeder eine Strophe merkt) und man kann dazu sowohl marschieren als auch trinken. Was meint ihr? ist hier die "Farbygkeit" legitim, wenn sonst ein so wichtiger kultureller Aspekt fehlt?

http://www.youtube.com/watch?v=igaL1LzsKe8

_________________
VLG T.M.P./J.H.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marschmusik?
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. Januar 2014, 22:10 
Medicus Ordinarius Legionis
Medicus Ordinarius Legionis
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 28. Juni 2012, 10:23
BeitrÀge: 316
Wohnort: Dortmund - NRW
Gute FRage,aber warum nicht? Ich glaube auch nicht das das einem Tourie in irgendeinerform auffallen wĂŒrde,eingesessenen wohl eher,um evtl das i -TĂŒpfelchen draufzusetzen wĂ€re es doch nett das ganze evtl ( wenns nicht zu sch... klingt ) auf Latein zu singen,ĂŒbersetzen kann man das ganze sicher einfach...
Ich persönlich habe nichts dagegen,aber da mĂŒssen andere entscheiden...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marschmusik?
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. Januar 2014, 23:10 
Philosoph
Philosoph
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Januar 2007, 15:16
BeitrÀge: 2021
Wohnort: Köln
Darstellung: Pictor
Nun, es wÀre in der Tat ein bewusster Anachronismus. Mir fÀllt nur keine "richtige" Lösung ein: antike Texte mit antikisierenden Rhythmen zu unterlegen wÀre auch irgendwie falsch.

_________________
VLG T.M.P./J.H.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marschmusik?
BeitragVerfasst: Freitag 17. Januar 2014, 03:47 
Medicus Ordinarius Legionis
Medicus Ordinarius Legionis
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 28. Juni 2012, 10:23
BeitrÀge: 316
Wohnort: Dortmund - NRW
Mir ists dabei im Prizip egal,da ich mich hierzu in dieser Materie ( römische Musik.Liedtexte ect )so gut wie gar nicht auskenne ,und ich nicht irgendwelche Vermutungen oder Schlussfolgerungen ausprechen möchte die mich dann diesbezĂŒglich zuweit aus dem Fenster lehnen lassen,werde ich mich ( hoffe es nimmt mir keiner Übel ) der Mehrheit wie sie dann dazu entscheidet, anschliessen... wiegesagt habe zuwenig Kenntnis ( eigentlich gar keine) in dieser Materie um mich richtig dazu Ă€ussern zu können. :mauer:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marschmusik?
BeitragVerfasst: Sonntag 8. MĂ€rz 2015, 12:39 
Neuling
Neuling
Offline

Registriert: Donnerstag 5. MĂ€rz 2015, 20:39
BeitrÀge: 21
Darstellung: 107 n. Chr.
Salve

Ad Tertius:
BezĂŒglich Marschmusik sah es bei den Römern eher mau aus und außer in Hollywoodfilmen benutzt man sie bei Nachstellungen der Römerzeit eigentlich nicht. Die Blasinstrumente in der Armee dienten hauptsĂ€chlich zur Übermittlung von taktischen Befehlen. Den Rhytmus hatten die LegionĂ€re wahrscheinlich wĂ€hrend ihrer Ausbildungszeit schon eingetrichtert bekommen, sodass sie bei ÜbungsmĂ€rschen keine Marschmusik brauchten. Auch bei einer Schlacht glaube ich, dass erwartet wurde, dass die LegionĂ€re den Grundrhytmus hinbekamen. Hier kamen die Instrumente zur Wiedergabe von Befehlen der Zenturionen oder höherer Offiziere zum Einsatz.
Marschmusik wĂ€re als auf jeden Fall weniger authentisch als BrĂŒllen, was nicht bedeutet, dass letzteres schöner wĂ€re :D . Aber beim Reenactment ist man ja eigentlich auf AuthentitĂ€t aus, oder?
Wie gesagt das ist meine Meinung; muss nicht alles richtig sein... :|

_________________
Tiberius Claudius Maximus

Felicior Augusto, melior Traiano esset!
(Er sei glĂŒcklicher als Augustus, besser als Trajan)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marschmusik?
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. MĂ€rz 2015, 23:13 
Neuling
Neuling
Offline

Registriert: Donnerstag 5. MĂ€rz 2015, 20:39
BeitrÀge: 21
Darstellung: 107 n. Chr.
Ad Tertius:
Sollte keine Belehrung sein, sondern eher eine Zustimmung. Du hattest ja in deinen BeitrĂ€gen bereits geschrieben, dass es kaum Quellen dafĂŒr gibt und dass eine neue musikalische Unterlegung ziemlich schwierig sein wĂŒrde.
Vale

_________________
Tiberius Claudius Maximus

Felicior Augusto, melior Traiano esset!
(Er sei glĂŒcklicher als Augustus, besser als Trajan)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marschmusik?
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. April 2015, 21:42 
Miles Gregarius
Miles Gregarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Samstag 10. September 2005, 11:57
BeitrÀge: 751
salvete

unsere eigene Erfahrung (von 2006/7 ...) sagt das eigendlich ĂŒberhaupt keine Taktvorgabe nötig ist, wir haben damal nach ca. 20 min Marsch ohne Kommandos und ohne Musik bzw. Gesang von ganz alleine in einen Gleichschritt verfallen sind. teilweise hatten wir sogar das Problem bei BrĂŒcken aus dem Gleichschritt heraus zu kommen. Das sin-dex-sin ist fĂŒr eine trainierte Truppe nur fĂŒr den Beginn des Marsches nötig.

valete
Sermonius

_________________
Marcus Mentellius Sermonius


Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 BeitrĂ€ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.JĂŒngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de