Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 19. März 2007, 21:46 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 13. März 2007, 17:04
Beiträge: 81
Wohnort: SPINA comacchio
habe das gefunden aber ich weis nicht ob es um ein romische keltische faust schield wer wais mher daruber

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 19. März 2007, 21:54 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
Beiträge: 3128
Wohnort: Swisttal
Aus dem Bauch heraus: das sind Schildbuckel inklusive Schildfessel (also der Griff).
Die Nietlöcher um den eigentlichen Buckel herum sprechen dafür.

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: faust schield
BeitragVerfasst: Montag 19. März 2007, 22:09 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 13. März 2007, 17:04
Beiträge: 81
Wohnort: SPINA comacchio
ja aber der eine hat nur 1 loch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 20. März 2007, 09:07 
Musica Romana
Musica Romana
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 15:02
Beiträge: 840
Wohnort: Hagenow
Darstellung: Musikarchäologie
Die anderen Löcher können der Korrosion zum Opfer gefallen sein.

_________________
Ein Genie lernt alles, von jedem.
Der Intelligente lernt vom Genie und aus seinen Erfahrungen.
Der Dumme lernt nichts...., er weiß alles besser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 20. März 2007, 10:14 
Philosoph
Philosoph
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Januar 2007, 15:16
Beiträge: 2021
Wohnort: Köln
Darstellung: Pictor
Wahrscheinlich steckt die Niete noch im Loch und ist mit dem Schildbuckelrand zusammengerostet. Zumindest unten ist an der betreffenden Stelle ein kleiner Huppel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: faust schied
BeitragVerfasst: Dienstag 20. März 2007, 10:43 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 13. März 2007, 17:04
Beiträge: 81
Wohnort: SPINA comacchio
ka ja sein bei den anderen aber bei dein einen wo man den schiel fessel ist
ist nicht klar warum der griff direkt auf den bukler drauf genitet ist und nicht auf das holz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 20. März 2007, 11:22 
Fabrica Augustana
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Freitag 19. Januar 2007, 18:40
Beiträge: 96
Wohnort: Augsburg
Die Nieten stehen ab, folglich war ursprünglich Holz zwischen der Fessel und dem inneren Buckelrand. :)

_________________
Bonis nocet, qui malis parcit.
http://www.fabrica-augustana.de


Zuletzt geändert von caiustarquitius am Dienstag 20. März 2007, 13:51, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: shild
BeitragVerfasst: Dienstag 20. März 2007, 13:05 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 13. März 2007, 17:04
Beiträge: 81
Wohnort: SPINA comacchio
ne das ist unwerscheinlich der griff ist fest an das metal fernitet kei platz da fur holz .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 20. März 2007, 13:21 
Schreiber
Schreiber
Offline

Registriert: Dienstag 31. Januar 2006, 17:11
Beiträge: 254
Wohnort: München
Darstellung: Miles Gregarius
Das muß nicht der Griff selbst sein, Lisander - sondern ein Teil von diesem!

Es macht für mich durchaus Sinn, eine Querstrebe am Schildbuckel fest zunieten, den Buckel frontal auf den Schildkörper (der auch einen Quergriff aus Holz aufweist) zu nageln und dann beide Querteile (die metallene wie die hölzerne) mittels einer Wicklung erst zum eigentlichen Griff werden zu lassen.

_________________
Steve Lenz

"Dein Stuhl kann gar nicht niedrig genug sein,
als dass sich nicht jemand finden ließe, welcher diesen noch
niedriger sägen würde, wenn er sich den Hauch eines Vorteils
davon verspricht, Steve!"
Frank S.(einer meiner Ausbilder)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 20. März 2007, 13:39 
Togatus
Togatus
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Freitag 16. Juni 2006, 21:31
Beiträge: 131
Wohnort: Nuernberg
Beim linken Schildbucken sieht man auch oben eine fehlende Niete und rechts ist das Loch zu. Da ist vielleicht auch noch so eine Querstrebe dran.

cepasaccus

_________________
kitty mea felis octodecim annos nata requiescat in pace. me per plurima vita comitabat. laeta mihique gaudium erat. desiderio eius angor.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: faust schield
BeitragVerfasst: Dienstag 20. März 2007, 16:51 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 13. März 2007, 17:04
Beiträge: 81
Wohnort: SPINA comacchio
ja kan ja sein ich habe bei mein faust schield auch noch holz und deder am metal griff aber was ich noch nicht gesehen habe ist so ein grosses humbo
auf ein romische schild normaler weise di grosse himbo sind sehr mit dekor drauf
hir noch ein bild von ein kelten renactors mit ein solchen schield weis da drauf auf die zier niten auf den render

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 20. März 2007, 18:04 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
Beiträge: 3128
Wohnort: Swisttal
Ohne die Dimensionen zu kennen und Detailaufnahmen sowie Fundkontext läßt es sich schwer sagen.
Aber der Reenactor trägt einen Faustschild mit sehr kurzem Rand, während dein erstes Bild durchaus Relationen zeigt, wie sie beim Schildbuckel üblich sind.

Auch würde in dem Kontext erstmal interessieren, wonach der "Kelte" seinen rekonstruierte.

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: faust schield
BeitragVerfasst: Dienstag 20. März 2007, 18:25 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 13. März 2007, 17:04
Beiträge: 81
Wohnort: SPINA comacchio
ja ich habe gefragt und warte auf antwort und ich habe auch andere bilder gefunden von faust schilder von andere zeiten des mittelalter aber das ist ja andere zeit spanne was mich interesiert ist aber die keltische romische zeit .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 20. März 2007, 18:40 
Schreiber
Schreiber
Offline

Registriert: Dienstag 31. Januar 2006, 17:11
Beiträge: 254
Wohnort: München
Darstellung: Miles Gregarius
Mir sind zwar relativ kleine Schilde aus (proto-)keltischem Bereich (späte Bronzezeit, Urnenfelderkultur) bekannt, aber eiserne aus der Latèneperiode, von der ich nach dem gezeigten "Begräbnisbild" ausgehe, bislang nicht. :shock:

_________________
Steve Lenz

"Dein Stuhl kann gar nicht niedrig genug sein,
als dass sich nicht jemand finden ließe, welcher diesen noch
niedriger sägen würde, wenn er sich den Hauch eines Vorteils
davon verspricht, Steve!"
Frank S.(einer meiner Ausbilder)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: faust schield
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. März 2007, 12:59 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 13. März 2007, 17:04
Beiträge: 81
Wohnort: SPINA comacchio
hi zum ersten bild konte ja sein das es um ein romische schield buckel handelt aber von ein keltische krieger als faust schield umgerarbeitet ist?


hier noch andere bilder aus ende der bronze zeit von Hallstatt

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.Jüngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de