Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 BeitrĂ€ge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Makedonische Fiebeln
BeitragVerfasst: Sonntag 23. Mai 2010, 11:33 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 16. Dezember 2007, 22:06
BeitrÀge: 353
Wohnort: Stockerau
Darstellung: Roemer
Hallihallo

Welche Funde gibt es von Makedonischen Fiebeln?Und welche Fiebelformen gibt es im allgemeinen bei den Griechen?
Finde da irgendwie nichts im Net.Vielleicht suche ich ja auch falsch.
Danke

_________________
Der Macht muß der Mann,wenn er klug ist,
Sich mit bedacht bedienen,
Denn bald wird er finden,wenn er sich Feinde macht,
Das dem Starken ein StÀrkerer lebt.


http://www.gentes-danubii.at
http://www.hetairoi.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Makedonische Fiebeln
BeitragVerfasst: Sonntag 23. Mai 2010, 11:42 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 22. Mai 2007, 17:22
BeitrÀge: 1414
Wohnort: CCAA
Darstellung: att. Hoplit, Samnit
Chaire renatus,
Mit griechischen Fibeln ists im netz wirklich Essig hab als ich nach gesucht hab auch nur wenig gefunden, ich werd heut nachmittag mal in den Katalog "Ancient Gold Jewellry" nachschlagen, da mĂŒsste eigentlich was drin sein.
Hygiane
Ariston

_________________
Strategos a.k.a Willi Miesen a.k.a. Ariston

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Makedonische Fiebeln
BeitragVerfasst: Sonntag 23. Mai 2010, 13:04 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 14. Juli 2009, 09:56
BeitrÀge: 1128
Wohnort: Vindobona / AT
HĂ€ttest mich am Donnerstag gfragt ... hab ja das Buch Gold of Macedon.. da is ein bisschen was drin, aber generell gibts hier nur dĂŒrftiges Material :(
hab ich auch schon feststellen mĂŒssen

_________________
"Es is so kalt.. aber der Mantel is sooo schwer"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Makedonische Fiebeln
BeitragVerfasst: Sonntag 23. Mai 2010, 15:58 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 16. Dezember 2007, 22:06
BeitrÀge: 353
Wohnort: Stockerau
Darstellung: Roemer
Danke.
Brauche ja eine Fiebel fĂŒr meine Makedonische Darstellung die ich neben dem Perser auch nach Gabreta mitnehmen möchte.

_________________
Der Macht muß der Mann,wenn er klug ist,
Sich mit bedacht bedienen,
Denn bald wird er finden,wenn er sich Feinde macht,
Das dem Starken ein StÀrkerer lebt.


http://www.gentes-danubii.at
http://www.hetairoi.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Makedonische Fiebeln
BeitragVerfasst: Sonntag 23. Mai 2010, 16:52 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 22. Mai 2007, 17:22
BeitrÀge: 1414
Wohnort: CCAA
Darstellung: att. Hoplit, Samnit
So, ich habe jetzt mal reingeschaut.
In "Ancient Gold Jewellry" (Dallas Museum of Art, 1997) ist keine einzige griechische Fibel drin, etruskische und ich glaube römische schon, aber nichts griechisch-hellenistisches. :(
Ich denk mal speziell zu Makedonien ist Hephaistions Buch/Katalog wohl die Quelle.
Ich hÀtte da sonst nur noch thrakisches Material zu bieten.

_________________
Strategos a.k.a Willi Miesen a.k.a. Ariston

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Makedonische Fiebeln
BeitragVerfasst: Montag 24. Mai 2010, 13:45 
Pagani
Pagani
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 00:06
BeitrÀge: 416
Wohnort: vicus bonnensis
Falls jemand von Euch Zugang zu einer Unibib hat oder sonstwie drankommt lohnt sich auch ein Blick in die Reihe "PrÀhistorische Bronzefunde (PBF)". Dort gibt es die Abteilung XIV - Fibeln.
Interessant könnten folgende BÀnde sein:

2. K. Kilian, Die Fibeln in Thessalien von der mykenischen bis zur archaischen Zeit (1975).
4. E. Sapouna-Sakellarakis, Die Fibeln der griechischen Inseln (1978).
8. E. Caner, Fibeln in Anatolien I (1983).

Weblink: http://www.uni-muenster.de/UrFruehGesch ... bteilung14

Die griechischen Inseln gibts auch als Buch bei google: http://books.google.de/books?id=aLNVRTX ... &q&f=false

Vielleicht hilft es ja zum Einstieg.

_________________
"sed quot homines, tot sententiae; falli igitur possumus."

Cicero, De Finibus bonorum et malorum I, 5, 15

------------------------
Robinson
alias Lucius Rabirius Crito
alias Lykios Polystratou


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Makedonische Fiebeln
BeitragVerfasst: Montag 24. Mai 2010, 20:16 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 16. Dezember 2007, 22:06
BeitrÀge: 353
Wohnort: Stockerau
Darstellung: Roemer
Ok,Danke.
Werde mir fĂŒrs erste mal so eine Sicherheitsnadelartige Fiebel machen und wenn ich genug Infos gesammelt habe gib es einen Auftrag bei dem Bronzegiesser meines vertrauens.

@Clemens.Brauchst du auch eine Fiebel??Dann mache ich Drei.Anita braucht ja auch eine.

_________________
Der Macht muß der Mann,wenn er klug ist,
Sich mit bedacht bedienen,
Denn bald wird er finden,wenn er sich Feinde macht,
Das dem Starken ein StÀrkerer lebt.


http://www.gentes-danubii.at
http://www.hetairoi.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Makedonische Fiebeln
BeitragVerfasst: Dienstag 25. Mai 2010, 08:16 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 14. Juli 2009, 09:56
BeitrÀge: 1128
Wohnort: Vindobona / AT
Ja brÀuchte auch eine.. wenn du Bildmaterial hast kannst du es mir ev. morgen mitnehmen (ich hoffe das Kino am mittwoche steht noch ?)
lg

_________________
"Es is so kalt.. aber der Mantel is sooo schwer"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Makedonische Fiebeln
BeitragVerfasst: Dienstag 25. Mai 2010, 19:44 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 16. Dezember 2007, 22:06
BeitrÀge: 353
Wohnort: Stockerau
Darstellung: Roemer
Mach ma Morgen vorm Kino :D

_________________
Der Macht muß der Mann,wenn er klug ist,
Sich mit bedacht bedienen,
Denn bald wird er finden,wenn er sich Feinde macht,
Das dem Starken ein StÀrkerer lebt.


http://www.gentes-danubii.at
http://www.hetairoi.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Makedonische Fiebeln
BeitragVerfasst: Sonntag 30. Mai 2010, 23:29 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 13. Februar 2007, 13:50
BeitrÀge: 558
Wohnort: 4400 Steyr
Darstellung: pontischer Barbar
Tja fiebeln bei Griechens im 4. Jh. ist schwierig. Aber in Zadar im Museum hab ich gleich zwei griechische Scheibenfiebeln, wohl aus liburnischen (illyrischen) Fundkomplex, aus dem 2. JH BC gefunden, einmal Alex mit Ammonshörnern und einmal eine Frau mit 4 Buchstaben, und ich denke die Konstruktionsform (so simpel dass man eigentlich schwer draufkommt) kann man da wir ja sonst nix anderes haben auch schon fĂŒrs 4. JH postulieren.

Bilder gibts morgen jetzt werd ich einmal schlafen gehen. Waren seit 15:00 Uhr unterwegs von Dalmatien ĂŒber Slawonien, Ungarn, Burgenland und Niederösterreich. Ächz. :eyes:

lg Stephan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Makedonische Fiebeln
BeitragVerfasst: Dienstag 1. Juni 2010, 17:52 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 13. Februar 2007, 13:50
BeitrÀge: 558
Wohnort: 4400 Steyr
Darstellung: pontischer Barbar
So jetzt endlich.

Nr.1.: http://picasaweb.google.de/johannakuffn ... 3585868178


Nr.2.: von vorne http://picasaweb.google.de/johannakuffn ... 9577894242

von schrÀg oben:
http://picasaweb.google.de/johannakuffn ... 6711235442

Bei Nr.2 ist die Konstruktion pipieinfach. Einfach eine eiserne BĂŒgelfiebel machen, sprich Blech an einer seite verdĂŒnnen und zur Feder mit der Nadel machen und am anderen Ende einen Fuß ausformen in den die Nadel dann einrastet. Dann einen eiserenen Blechring drauflöten und auf den wird dann einfach die punzierte Bronzescheibe aufgelötet. Fertsch.

Nr.1 ist schwieriger nachzubauen da gibts im Katalog dazu eine Querschnittszeichnung die ich noch suchen muss dann kommts auch hier rein.

lg Stephan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Makedonische Fiebeln
BeitragVerfasst: Dienstag 1. Juni 2010, 20:48 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 16. Dezember 2007, 22:06
BeitrÀge: 353
Wohnort: Stockerau
Darstellung: Roemer
Super :D Ich glaube wir sollten mall wieder ein TTT machen.

_________________
Der Macht muß der Mann,wenn er klug ist,
Sich mit bedacht bedienen,
Denn bald wird er finden,wenn er sich Feinde macht,
Das dem Starken ein StÀrkerer lebt.


http://www.gentes-danubii.at
http://www.hetairoi.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Makedonische Fiebeln
BeitragVerfasst: Dienstag 1. Juni 2010, 22:38 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 19. November 2007, 16:02
BeitrÀge: 352
Wohnort: Steyr/ĂƒÆ’Ăąâ‚Źâ€œsterreich
Darstellung: Makedonin u.v.m.
allerdings!! :D

_________________
http://WWW.ALAUNI.AT
Die Kelten vom DĂŒrrnberg
http://WWW.TRIBALLI-THRAKOI.AT
Interessensgemeinschaft zur antiken Darstellung des thrakischen Stammes der Triballer
http://WWW.GENTES-DANUBII.AT
Lebendige Geschichtsdarstellung


Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 BeitrĂ€ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.JĂŒngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de