Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  NĂ€chste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Mai 2008, 19:05 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 22. Mai 2007, 17:22
BeitrÀge: 1414
Wohnort: CCAA
Darstellung: att. Hoplit, Samnit
Seid gegrĂŒĂŸt!
Wie einige vielleicht wissen plane ich seit geraumer Zeit an einer Hoplitendarstellung.
ZunÀchst war da die Frage nach der Heimatpolis "meines" Hopliten, die zu Beginn meiner AktivitÀt in diesem Forum noch etwas unklar war, nachdem ich zunÀchst zwischen einem Spartaner, einem Söldner oder einem Böoter hin und hergerissen war steht meine Entscheidung nun fest: keiner der drei wird dargestellt, mein Hoplit wird Athener!
Warum Athener?
Als ich mir vor ein paar Wochen ernsthafte Gedanken machte, welche Polis ich wĂ€hlen wĂŒrde ging ich auf einen Flohmarkt und fand per Zufall eine BĂŒste der Athena, damit war der Entschluss gefasst: Athen soll es sein.
Der Aufbau der Ausstattung ist bei mir fĂŒr einen lĂ€ngeren Zeitraum geplant, da ich zwischendurch immer mal wieder auf ein AusrĂŒstungsteil sparen werden muss bzw. wenig Zeit fĂŒrs Hobby haben werde.
Wen will ich darstellen?
Einen durchschnittlichen Hopliten, nicht besonders reich und nicht besonders arm.
Einen Namen fĂŒr den guten habe ich jedoch noch nicht, nur das er zum Isagorea "Clan" gehören wird steht fest.
Geplant sind fĂŒrs erste ein einfacher Leinenchiton mit einem andersfarbigen Besatzstreifen, ein Chlamis in umgedrehter Farbaufteilung und ein SpĂ€tkorinthischer Helm mit Haarbusch, den ich schon seit lĂ€ngerer Zeit im Auge habe.
Meine erste Skizze ist bereits fertig.

So, das wĂ€rs fĂŒrs erste.
FĂŒr Hinweise und konstruktive Kritik bin ich sehr dankbar!
GrĂŒĂŸe
Strategos


DateianhÀnge:
Dateikommentar: Skizze des attischen Hopliten
Hoplit Paint2.jpg
Hoplit Paint2.jpg [ 119.78 KiB | 13547-mal betrachtet ]

_________________
Strategos a.k.a Willi Miesen a.k.a. Ariston

Bild
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 23. Mai 2008, 00:13 
Pagani
Pagani
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 00:06
BeitrÀge: 416
Wohnort: vicus bonnensis
Entschuldige, dass ich kurz den Oberlehrer raushĂ€ngen lasse :D : Der Mantel heißt Chlamys, nicht Chlamis!

Ansonsten, eigtl. alles ganz gut, der Chiton muss leicht gebauscht werden ĂŒber der GĂŒrtung aber das ist ja kein Ding ^^ ...

Mit Farben der Antike ist das so ne Sache, da kannste eigtl frei wÀhlen, wobei gespiegelte Farben nicht so mein Ding sind, ich hab einfach einen naturfarbenen Leinenchiton (fast schon zu schlicht und hÀsslich) und eine rote Chlamys.

WAs mich noch interessieren wĂŒrde, was fĂŒr ein SChnittmuster wĂŒrdest du denn nehmen?

_________________
"sed quot homines, tot sententiae; falli igitur possumus."

Cicero, De Finibus bonorum et malorum I, 5, 15

------------------------
Robinson
alias Lucius Rabirius Crito
alias Lykios Polystratou


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 23. Mai 2008, 16:56 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 22. Mai 2007, 17:22
BeitrÀge: 1414
Wohnort: CCAA
Darstellung: att. Hoplit, Samnit
Naja, das mit dem "y" beim Chlamys war wohl eher ein Tippfehler von mir........
Klar Bauschung ĂŒber GĂŒrtel, war jetzt in der Skizze noch nicht berĂŒcksichtigt.
Die entsteht ohnehin da der Schnitt ja etwas weit werden wird um die Bewegungsfreiheit der Arme nicht zu beeintrÀchtigen.
die Besatzstreifen sind an sich auch nur dazu gedacht die UniformitĂ€t des Roten Stoffs etwas aufzubrechen, vor nem roten Chlamys schrecke ich noch was zurĂŒck, da der meistens mit Sparta in Verbindung gebracht wird.
Das Schnittmuster des Chiton wird recht simpel ausfallen, und hĂ€lt sich in groben ZĂŒgen an die Darstellung aus einem Ospreyheft (http://www.spartanwarband.com/albums/modernart/Hoplite_accouterments.jpg).
Allerdings werde ich die Breite des Stoffs gleich dem Abstand zwischen den Ellbogen nehmen und die LĂ€nge zwischen Schulter und knapp unterhalb des Knies nehmen.
Dadurch werden die falschen Ärmel wie ich hoffe beim Tragen entstehen und eine adĂ€quate Bauschung ĂŒber der GĂŒrtung dĂŒrfte dann auch kein Problem sein.
Irgendwo hatte geala in diesem Forum auch geschrieben, dass man die Masße etwas großzĂŒgiger bemessen sollte.
Das ganze wird wohl ein einfacher ionischer Chiton.
Mir ist es heute schonmal gelungen guten roten Leinestoff zu ergattern, in etwas groberer Webart der nicht aussieht wie frisch aus der Maschiene. Das Rot dieses Materials entspricht auch ungefĂ€hr der Farbskizze, also mehr Weinrot bzw., ein Rot das beim FĂ€rben von ungebleichtem Leinen entstehen dĂŒrfte.
Bei der Farbwahl des Chlamys ist das letzte Wort noch nicht gesprochen, das bleibt also noch offen.
Was die Fibel angeht, da werde ich mir wenns so weit ist wohl erst eine Nadel wie auf der Hetairoi Seite gezeigt herstellen (http://hetairoi.de/pages/mens/ChitonundChlamys.html).
Wie gesagt die Skizze wird mit Sicherheit noch ein paar Änderungen erfahren, und auch das Xiphos ist nur ein Platzhalter, da die Anschaffung der Waffen vorerst noch sekundĂ€r ist.
GrĂŒĂŸe
Strategos

_________________
Strategos a.k.a Willi Miesen a.k.a. Ariston

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 23. Mai 2008, 18:54 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 16:23
BeitrÀge: 4477
Wohnort: Speyer
Darstellung: Makedonomachos
Mir gefÀllt es sehr gut Strategos, aber ich bin eh mehr der Verfechter von "mehr Farbe in die Antike" :-)
Hast du schon mal daran gedacht dir einen griechischen Namen zu ĂŒberlegen?

_________________
Philippos

Athina Itonia
Bild
Bild
“I have never seen before something more terrible than the Macedonian phalanx”
Plutarch “Life of Aemilius Paulus”


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 24. Mai 2008, 15:10 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 22. Mai 2007, 17:22
BeitrÀge: 1414
Wohnort: CCAA
Darstellung: att. Hoplit, Samnit
Hallo Kallimachos!
Es freut mich sehr, dass Du an meiner Skizze gefallen findest!
In der tat bin ich derzeit dabei mir einen griechischen Namen zu ĂŒberlegen. Bin aber im Moment noch total unschlĂŒssig, denn zum einem muss mir der Name ja gefallen und zum anderen sollte es ein Name sein, der noch von keinem Griechendarsteller in diesem Forum verwendet wird. Auch das wiederholt googeln hat noch nicht das gewĂŒnschte Ergebnis gebracht.
Bin also immernoch auf der Suche.
GrĂŒĂŸe
Strategos

_________________
Strategos a.k.a Willi Miesen a.k.a. Ariston

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Mai 2008, 00:04 
Pagani
Pagani
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 00:06
BeitrÀge: 416
Wohnort: vicus bonnensis
Zum Namen kann ihc nur empfehlen, dir mal Gustav Schwab, den Gemoll oder ne kommentierte Homer- ausgabe (reclam ist dafĂŒr perfekt wegen Kommentarteil aber Übersetzung von Hampe ist eher mĂ€ĂŸig bzw. schwer zu lesen)durchzublĂ€ttern - da findet man eigtl immer gute Inspirationen ohne ProsopographiewĂ€lzer, wie ich es gemacht habe :mauer: , durchzuackern...

_________________
"sed quot homines, tot sententiae; falli igitur possumus."

Cicero, De Finibus bonorum et malorum I, 5, 15

------------------------
Robinson
alias Lucius Rabirius Crito
alias Lykios Polystratou


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Mai 2008, 20:19 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 21:03
BeitrÀge: 1567
Wohnort: Ratingen
Hurrah, mehr Hopliten braucht die Phalanx!

Und einen Athener will ich auch darstellen. Da wÀren es schon zwei...
Es kann sich nur noch um Jahrhunderte handeln, bis die Phalanx komplett ist :D

Leos


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Mai 2008, 20:20 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 16:23
BeitrÀge: 4477
Wohnort: Speyer
Darstellung: Makedonomachos
Leos hat geschrieben:
Und einen Athener will ich auch darstellen. Da wÀren es schon zwei...

Falsch, Lykios ist auch Athener :D

_________________
Philippos

Athina Itonia
Bild
Bild
“I have never seen before something more terrible than the Macedonian phalanx”
Plutarch “Life of Aemilius Paulus”


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Mai 2008, 20:52 
Pagani
Pagani
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 00:06
BeitrÀge: 416
Wohnort: vicus bonnensis
Richtig!! - unsere Phalanx hat also schon 3 Mitstreiter - ich sehe den Othismos schon unsere Feinde in Angst versetzen ^^ in einigen Jahren, wenn ich auch mal einen vernĂŒnftigen Aspis etc. bekomme :cry:

_________________
"sed quot homines, tot sententiae; falli igitur possumus."

Cicero, De Finibus bonorum et malorum I, 5, 15

------------------------
Robinson
alias Lucius Rabirius Crito
alias Lykios Polystratou


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 30. Mai 2008, 18:33 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 22. Mai 2007, 17:22
BeitrÀge: 1414
Wohnort: CCAA
Darstellung: att. Hoplit, Samnit
Auch bei mir wirds mit dem Aspis noch was dauern.............
Muss jetzt erstmal Zeit finden den Helm zu beschaffen, plus Borten, plus Chlamys-Stoff ( Es gibt in Köln so gut wie keinen reinen Wollstoff zu irdischen Preisen :eek: , und wenn man was findet is Synthetik mit drin................ :mauer:
MĂŒsste ich den Stoff beim Chlamys doppeln, oder einschichtig lassen?
Nunja, es geht jedenfalls schon mal voran, und das mit der Phalanx klappt auch noch ^^
GrĂŒĂŸe
Strategos

P.S.: Achso ja, Name! Momentan interessiere ich mich fĂŒr den Namen Theseus, da erstens attisch, zweitens wahrscheinlich beliebter Standardname und drittens: gefĂ€llt mir eigentlich ganz gut. Wenn den also jemand fĂŒr sich haben will oder etwas einzuwenden hat bitte sagts mir!

_________________
Strategos a.k.a Willi Miesen a.k.a. Ariston

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 30. Mai 2008, 23:11 
Pagani
Pagani
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 00:06
BeitrÀge: 416
Wohnort: vicus bonnensis
Ich wĂŒrde eine Lage Wolle nehmen fĂŒr die Chlamys, notfalls kannst du diese ja online versuchen anzuschaffen, wenn es in Köln nix geeignetes gibt...

Zum Namen, ja attisch ist der auf jeden Fall aber doch *rĂ€usper* arg prominent. Ist natĂŒrlich Geschmackssache aber ich persönlich wĂŒrde eher Namen nehmen, die nicht sooo prominent sind wie Herakles oder Theseus, Agammemnon etc. Gibt auch genĂŒgend Namen von Helden aus der zweiten Reihe (wie gesagt z.B. Ilias, Schwab...).

Aber ist wie gesagt Geschmackssache und nur meine Meinung, nicht falsch oder undenkbar oder so...

_________________
"sed quot homines, tot sententiae; falli igitur possumus."

Cicero, De Finibus bonorum et malorum I, 5, 15

------------------------
Robinson
alias Lucius Rabirius Crito
alias Lykios Polystratou


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 31. Mai 2008, 13:48 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 22. Mai 2007, 17:22
BeitrÀge: 1414
Wohnort: CCAA
Darstellung: att. Hoplit, Samnit
Stimmt auch wieder is arg prominent...............
Da könnten bei möglichen Veranstaltungen dumme fragen kommen :D ............
Ich hatte bei der Theseus auch ehrlich gesagt nichtmehr an den Helden gedacht sondern vielmehr an einen gleichnamigen Söldner aus "Der Makedonier"....
Aber es gibt in Xenophons Anabasis ja auch etliche Namen, z.B. Klearchos, Kleandros, Philoxenos, Timasion etc., etc........
Von den genannten Namen könnte ich mir Kleandros vorstellen, aber da muss ich nochmal ein bisschen nachlesen.........

_________________
Strategos a.k.a Willi Miesen a.k.a. Ariston

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 31. Mai 2008, 16:31 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 16:23
BeitrÀge: 4477
Wohnort: Speyer
Darstellung: Makedonomachos
Hilfreich zur Namensfindung ist auch das "Lexikon der griechischen Welt" von Guy Rachet.

_________________
Philippos

Athina Itonia
Bild
Bild
“I have never seen before something more terrible than the Macedonian phalanx”
Plutarch “Life of Aemilius Paulus”


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Juni 2008, 17:24 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 22. Mai 2007, 17:22
BeitrÀge: 1414
Wohnort: CCAA
Darstellung: att. Hoplit, Samnit
Danke fĂŒr den Buchtipp! Werd mal schauen obs die Uni Bibliothek in Köln zur Einsicht hat.

Was das Schnittmuster fĂŒr den Chiton angeht, so habe ich mich nochmal an ne Skizze gewagt.
Maße und Proportionen stimmen nicht ganz aber ist ja ohnehin nur eine Skizze:


DateianhÀnge:
img004.jpg
img004.jpg [ 30.08 KiB | 13265-mal betrachtet ]

_________________
Strategos a.k.a Willi Miesen a.k.a. Ariston

Bild
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Juni 2008, 18:33 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 30. Mai 2006, 18:05
BeitrÀge: 3020
Wohnort: A-1220 Wien
Darstellung: Pezhetairos, Epirot
Das Schnittmuster hat meiner auch. Bis jetzt hab ich keine Probleme damit.

_________________
Perdikkas a.k.a. Thorsten Schillo

"Here you are, immortalized as a paragon of the Hellenistic world on the eve of its eclipse by those upstart Romans."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  NĂ€chste

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.JĂŒngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de