Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. Januar 2008, 22:47 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 30. Mai 2006, 18:05
BeitrÀge: 3026
Wohnort: A-1220 Wien
Darstellung: Pezhetairos, Epirot
Grade die Taktik liebe ich an Rome. Bei Age of Empires und Konsorten gibts kaum Taktik, weils da halt drum geht möglichst viele von der einen besten Einheit zu baun und man kann halt nix mit Flankenangriffen etc. reißen. Bei Rome kann man mit der richtigen Taktik ne Menge wettmachen und auch mit ner eigentlich unterlegenen Truppe gewinnen.

_________________
Perdikkas a.k.a. Thorsten Schillo

"Here you are, immortalized as a paragon of the Hellenistic world on the eve of its eclipse by those upstart Romans."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. Januar 2008, 23:28 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 20. November 2007, 13:27
BeitrÀge: 246
Wohnort: FĂŒrstenfeldbruck
Darstellung: Legio.1.Jhdt.n.Chr
bei rome bewirkt der richtige einsatz des pilum eine menge ^^ herrlich...ich liebe es den gegner gegen meine römischen schilde anrennen zu lassen bzw. es ist auch herrlich mit anzusehen, wie sich die "legionen" in marsch setzen :roll:

die zwischensequenzen bei "praetorians" sind echt klasse! blöd find ich nur, dass man die truppen nichtmehr aus einem gefecht zurĂŒckziehen kann :( wenn man da unvorsichtig ist, verliert man ganz schnell gute einheiten :(

_________________
"Oh weh, ich glaub ich werd zum Gott" - Vespasian kurz vor seinem Tod

FLAVIUS
SEMPRONIUS
VESPASIANUS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 31. Januar 2008, 01:01 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 30. Mai 2006, 18:05
BeitrÀge: 3026
Wohnort: A-1220 Wien
Darstellung: Pezhetairos, Epirot
Flavius Vespasianus hat geschrieben:
ich liebe es den gegner gegen meine römischen schilde anrennen zu lassen bzw. es ist auch herrlich mit anzusehen, wie sich die "legionen" in marsch setzen

Oder wie die Hetairoi von hinten in die Reihen der verĂ€ngstigten Hastatii krachen, die sich gerade vergeblich bemĂŒhen die Phalanx frontal aufzubrechen. Und wie sie dann alle rennen wie die Hasen :twisted:
Ach, es gibt kaum was schöneres als die unbezwingbare römische MilitÀrmacht fast ohne eigene Verluste aus dem Feld zu jagen :eyes: *duck und weg*

_________________
Perdikkas a.k.a. Thorsten Schillo

"Here you are, immortalized as a paragon of the Hellenistic world on the eve of its eclipse by those upstart Romans."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 31. Januar 2008, 11:09 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 20. November 2007, 13:27
BeitrÀge: 246
Wohnort: FĂŒrstenfeldbruck
Darstellung: Legio.1.Jhdt.n.Chr
hehe :D

ja die griechischen phalanxen sind auch ganz nett ^^ sollte man wirklich nicht frontal angreifen...wenn man sie allerdings von hiten erwischt, dann haben sie ein problem ^^ oder man lĂ€sst seine legionĂ€re immer wieder zurĂŒckweichen und ihre pilen werfen, das mögen die auch net so ^^
das tollste bei rome ist, wenn man mit einer zahlenmĂ€ĂŸig weit unterlegenen streitmacht das schlachtfeld dennoch als sieger verlĂ€sst :)
es gibt allerdings ein volk, was meine römer ĂŒberhaupt nicht mögen ! - DIE ÄGYPTER!! die nerven mit ihren doofen streitwĂ€gen und berittenen BogenschĂŒtzen! das mag ich nicht ^^ da fĂŒhle ich mich wie crassus gegen die parther...man kommt einfach nicht an sie ran...nur mit reiterei, aber davon braucht man dann vieeeeel :(
tststs, nene das ist keine art krieg zu fĂŒhren ;) die sollen sich gefĂ€lligst mann gegen mann stellen ^^ ;)

_________________
"Oh weh, ich glaub ich werd zum Gott" - Vespasian kurz vor seinem Tod

FLAVIUS
SEMPRONIUS
VESPASIANUS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 1. Februar 2008, 09:53 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 4. Januar 2007, 16:57
BeitrÀge: 268
Wohnort: Hannover
Ich kann mich nur Thrakbad anschließen: R:TW 1.5 mit der Mod Europa Barbarorum.

Nur bei TW gibt es ein einigermaßen gutes SchlachtengefĂŒhl. R:TW alleine mag ich trotzdem nicht, hab's damals nach 2 Wochen enttĂ€uscht weggelegt. Praetorians fand ich auch nicht so prall, dieses extreme SSP-Prinzip, die Wichtigkeit der Sichtlinien und die Schlachten letztlich als ein gewaltiges Pixelgewusel, alle Einheiten ineinander. Als ich (erst nach Praetorians) dann M:TW entdeckte, war das wie eine Befreiung.

_________________
Antinoos aka Wolfgang Zeiler


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 1. Februar 2008, 13:44 
Philosoph
Philosoph
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Januar 2007, 15:16
BeitrÀge: 2021
Wohnort: Köln
Darstellung: Pictor
Susanna hat geschrieben:
Wer Fan von Caesar 3 ist (Teil 4 ist aufgrund von Bugs nicht wirklich gut spielbar), sollte sich Zeus-herrscher des Olymp, sowie das Erweiterunspack -Herrscher von Atlantis zulegen.
Hier ist der Spaßfaktor und die Möglichkeiten grĂ¶ĂŸer und besser als bei Caesar 3 und ich spiele es bis heute immer mal wieder, da ebenfalls ziemlich bugfrei. Das kann man ja heutzutage von vielen neuen Spielen nicht mehr behaupten. Leider...


Danke fĂŒr den Tipp, Susanna. Ich werde mich danach umsehen ... :eyes:

_________________
VLG T.M.P./J.H.


Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.JĂŒngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de