Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 117 Beitr√§ge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  N√§chste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. Januar 2008, 04:01 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
Beiträge: 3128
Wohnort: Swisttal
Als ich den "riesigen" Asterix sah und von Uderzo hörte: nur aus den Comics kriegt man keinen Film, also haben wir dazu erfunden war ich bereits abgestoßen.

Die letzten Asterixcomics sind eine Frechheit und haben nicht Ansatzweise die Atmosphäre der alten Reihe.
Mal schauen was da jetzt kommt...

Eigentlich hieß das Thema ja Sandalenfilme, aber gute Historienfilme gibts wirklich den ein oder anderen.
Da stimme ich bei Master & Commander ebenso zu wie bei Gettysburg.
Stalingrad und das Boot entsprechen dem f√ľr die neuere Zeit und ich finde, US 2. Wkfilme sind fast immer f√ľr die Katz, die bekommen eine Darstellung des Krieges in der Regel nicht ohne gewisse Untert√∂ne hin, zeigen nicht das Monster Mensch, das vom Krieg freigesetzt wird. Au√ünahme: Letters from Iwo Jima, m.E. einer der gr√∂√üten Historienfilme bisher, w√§hrend sein Bruder etwas zu politisch wenn auch nicht schlecht wurde.

Waterloo war ebenfalls ein sehr netter Film, nat√ľrlich deutlicher fr√ľher.
Gerade auf dem NDR lief eine Art Dokuserie √ľber Napoleon, die ich ebenfalls ansprechend fand, wenn auch sehr wenig Hintergrundinfos flossen, aber sehr unterhaltend und mitrei√üend.

Lachkrämpfe bekomme ich immer noch bei "Mein Vater der Kaiser" und "King Arthur". Irgendwann geb ich mir "Die letzte Legion", aber nur wenn ich wirklich zum lachen aufgelegt bin :D

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. Januar 2008, 13:37 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 30. Mai 2006, 18:05
Beiträge: 3000
Wohnort: A-1220 Wien
Darstellung: Pezhetairos, Epirot
"The new World" fand ich den Anfang brauchbar, aber insgesamt fand ich ihn total langweilig. So wie Dain II. gesagt hat.

_________________
Perdikkas a.k.a. Thorsten Schillo

"Here you are, immortalized as a paragon of the Hellenistic world on the eve of its eclipse by those upstart Romans."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. Januar 2008, 14:14 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 20. November 2007, 13:27
Beiträge: 246
Wohnort: F√ľrstenfeldbruck
Darstellung: Legio.1.Jhdt.n.Chr
Tib. Gabinius hat geschrieben:
Gerade auf dem NDR lief eine Art Dokuserie √ľber Napoleon, die ich ebenfalls ansprechend fand, wenn auch sehr wenig Hintergrundinfos flossen, aber sehr unterhaltend und mitrei√üend.


die hab ich gestern auch gesehen, war echt ziemlich gut gemacht...auch dass sie irgendsoeinen alten russischen film zur darstellung der schlachten verwendet haben war cool ^^

Tib. Gabinius hat geschrieben:
Irgendwann geb ich mir "Die letzte Legion", aber nur wenn ich wirklich zum lachen aufgelegt bin :D


bei der letzten legion wirst du nicht lachen...du wirst WEINEN!! wenn sogar ich den film schon extrem unhistorisch finde, dann m√ľssen alle gelehrte dabei ja aus frust selbstmord begehen :mauer: :D

_________________
"Oh weh, ich glaub ich werd zum Gott" - Vespasian kurz vor seinem Tod

FLAVIUS
SEMPRONIUS
VESPASIANUS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. Januar 2008, 22:38 
Pagani
Pagani
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 00:06
Beiträge: 416
Wohnort: vicus bonnensis
Jetzt bin ich erst recht gespannt auf die Letzte Legion, den muss ich mir auch noch reinziehen. Hab bisher ja auch nur "gutes" geh√∂rt √ľber den Film. :D

Ansonsten freu ich mich schon total auf Asterix...

_________________
"sed quot homines, tot sententiae; falli igitur possumus."

Cicero, De Finibus bonorum et malorum I, 5, 15

------------------------
Robinson
alias Lucius Rabirius Crito
alias Lykios Polystratou


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. Januar 2008, 23:18 
Neuling
Neuling
Offline

Registriert: Samstag 3. November 2007, 21:30
Beiträge: 15
Meine Lieblingsfilme:

- Quo Vadis mit Sir Peter Ustinov als Nero
- Gladiator
- Spartacus


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 31. Januar 2008, 14:17 
Philosoph
Philosoph
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Januar 2007, 15:16
Beiträge: 2021
Wohnort: Köln
Darstellung: Pictor
Ich habe auch eher Angst vor Asterix. Die entsetzlich vielen Asterixe, die nach Goscinnys Tod (und Uderzos Weigerung, einen neuen Kollegen zu nehmen) noch entstanden sind, sind einer schlechter als der andere ... sowas muss man erst einmal hinkriegen. Rein vom operativen ist das eine Riesenleistung :twisted: .

Den Asterix-Film? Nunja ... da brauche ich Vorkoster wie Kleopatra. Eigentlich bin ich positiv eingestellt, weil Gerard Depardieu den Obelix gibt. Aber es gibt auch Scheißfilme mit G. D. (z. B. "Der Mann mit der eisernen Maske"). Die machen's einem echt nicht leicht.

In Punkto Trickfilmpersiflagen erhoffe ich mir viel von Bully Herbigs "Wicki und die starken M√§nner", f√ľr das er Akteure aus der Wikinger-Reenactment-Szene castet ... das k√∂nnte relativ glorios werden.
:D

_________________
VLG T.M.P./J.H.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 31. Januar 2008, 14:23 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:43
Beiträge: 2419
Wohnort: 42659 Solingen
Darstellung: Miles Gregarius
Wicki wird von Bully verfilmt, wie geil.

_________________
Bild
www.flavii.de ::: Forum Romanumque ::: www.erste-legion.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 31. Januar 2008, 14:26 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 30. Mai 2006, 18:05
Beiträge: 3000
Wohnort: A-1220 Wien
Darstellung: Pezhetairos, Epirot
:D der castet da nicht nur Wikinger Reenactors, jedenfalls hab ich da jetz nicht die Hoffnung, dass ich authentische Ausr√ľstung zu sehen bekomme.
Ich finde es gibt deutlich mehr schlechte Filme mit Gerard Depardieu als gute. Ich mag den Kerl irgendwie nicht.

_________________
Perdikkas a.k.a. Thorsten Schillo

"Here you are, immortalized as a paragon of the Hellenistic world on the eve of its eclipse by those upstart Romans."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 31. Januar 2008, 19:23 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:43
Beiträge: 2419
Wohnort: 42659 Solingen
Darstellung: Miles Gregarius
Ich glaube nicht das man nen Film wo Bully mitspielt oder Produziert als Authentisch betrachten kann. Schließlich ist er ja ein "Komiker". Und zu Gerard Depardieu, finde ich zumindest die Rolle des Obelix bis jetzt immer gut.

Ich gehe auf jeden Fall in den Film hinein. Da ich Asterix und Obelix schon immer liebte, schon als kleiner Jung wo ich nur die Bilder deuten konnte. :D

_________________
Bild
www.flavii.de ::: Forum Romanumque ::: www.erste-legion.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 31. Januar 2008, 21:15 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 30. Mai 2006, 18:05
Beiträge: 3000
Wohnort: A-1220 Wien
Darstellung: Pezhetairos, Epirot
Grade deshalb hab ich mich eigentlich bis jetzt von den Spielfilmen (also nicht den Zeichentrickfilmen) ferngehalten. Hab mal Teile vom ersten gesehn und fand den nicht so lustig wie die Comics. Ich finde da hätte man eher nen Animationsfilm so wie Shrek gemacht, hätt ich wahrscheinlich lustiger gefunden.

_________________
Perdikkas a.k.a. Thorsten Schillo

"Here you are, immortalized as a paragon of the Hellenistic world on the eve of its eclipse by those upstart Romans."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 1. Februar 2008, 11:07 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 4. Januar 2007, 16:57
Beiträge: 268
Wohnort: Hannover
Auch wenn's viele schon gesagt haben, mein Favorit ist auch "Alexander". Ich finde Colin Farrell eigentlich wirklich gut in der Besetzung. Die historische Umsetzung stimmt, die Ausstattung ist ganz gut. Nat√ľrlich hat der Film historische Schw√§chen, die Schlacht am Hydaspes ist z.B. ein Witz, das Verh√§ltnis von Alexander zu seinen Gener√§len/Freunden kommt zu kurz und die Sache mit Roxane ist etwas peinlich, aber man kann nicht alles haben, ist schlie√ülich ein kurzer Film, kein Buch.

Gut bez√ľglich Antike finde ich ebenfalls "Satyricon" von Fellini, welcher schon erw√§hnt wurde, und "Spartacus" mit Kirk Douglas, von Stanley Kubrick.

Bei historischen Filmen aus anderen Zeiten darf "Barry Lyndon", auch von Kubrick, finde ich nicht fehlen.

Einer meiner absoluten Lieblingsfilme ist "Bartholom√§usnacht" √ľber das Massaker an den Hugenotten; auch wenn nicht alle Einzelheiten stimmen, das Feeling der Zeit kommt genial r√ľber, die Personen sind nicht nur eindimensional, die Ausstattung gut. Allerdings nichts f√ľr Zartbesaitete.

Es gibt zwei sehr gute englische TV-Filme mit Helen Mirren als Elisabeth I. von England (kam auf arte vor einiger Zeit), nat√ľrlich nicht in der Ausstattung vergleichbar mit Kinofilmen, aber komplex angelegt. Man vergleiche mit dem neuen Film √ľber Elisabeth mit Kate Blanchet (die ich sehr gerne mag) und stelle fest, wieviel mehr Einblick die TV-Produktion bietet.

Segelseekrieg interessiert mich auch sehr. "Master und Commander" hat mir gefallen. Der beste Film √ľber Seekrieg in napoleonischer Zeit ist aber ein Streifen aus den 1970ern mit Alec Guinness als Fregattenkapit√§n, den Namen des Films habe ich leider nicht. :mauer: Gute Charakterzeichnungen und realistische Gefechte, viel besser als "Des K√∂nigs Admiral" mit Gregory Peck als Hornblower.

Den Film "Waterloo" mit Rod Steiger finde ich ebenfalls sehr gut, auch wenn er bestimmte Abl√§ufe der Schlacht k√ľrzt, durcheinanderbringt oder wegl√§√üt (geht eben nicht anders). Da√ü Alexander die gr√∂√üten Reiterangriffe gef√ľhrt haben soll, h√∂re ich zum ersten Mal. Man mu√ü es mit der Heldenverehrung ja nicht unbedingt √ľbertreiben. Im 17., 18., und 19. Jhr gab es gewaltige Kavallerieangriffe, schlie√ülich waren teilweise auch die Heere viel gr√∂√üer. Waterloo ist daf√ľr ein Beispiel, allerdings war Alexander immer erfolgreich, der arme Ney dort aber nicht. :wink:

Zu der Kategorie Samuraifilme m√ľ√üte man einen eigenen Thread aufmachen, da gibt es ganz tolle Sachen, auch wenn viel Stoff nicht eigentlich historisch ist. G√∂ttlich ist "Die sieben Samurai", sehr gut auch "Samurai Assassin" mit Toshiro Mifune √ľber einen Anschlag 1868 auf einen hochrangigen Minister, sowie "Gohatto", wo verschiedene Aspekte des Samuraiethos sehr k√ľnstlerisch r√ľbergebracht werden.


Noch ein bißchen quer Beet zu anderen Filmen:

Erträglich: Königreich des Himmels, Der Löwe von Sparta, Robin Hood (mit Sean Connery), Serie "Rome"

Auf meiner Abschußliste (nicht vollständig, mit steigendem Doof-Faktor ->): Troja, Gladiator, Ben Hur, Quo Vadis,...weiter Abstand..., Braveheart (an diesem Film stimmt nichts). "300" und diesen Krams mit der letzten Legion habe ich mir nicht angeschaut.

_________________
Antinoos aka Wolfgang Zeiler


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 1. Februar 2008, 14:22 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 30. Mai 2006, 18:05
Beiträge: 3000
Wohnort: A-1220 Wien
Darstellung: Pezhetairos, Epirot
geala hat geschrieben:
Da√ü Alexander die gr√∂√üten Reiterangriffe gef√ľhrt haben soll, h√∂re ich zum ersten Mal. Man mu√ü es mit der Heldenverehrung ja nicht unbedingt √ľbertreiben. Im 17., 18., und 19. Jhr gab es gewaltige Kavallerieangriffe, schlie√ülich waren teilweise auch die Heere viel gr√∂√üer.

Ne, da hast du mich falsch verstanden. Es ging nicht um die historische Anzahl der Reiter, - da w√§re ja schon sein direkter Gegner Dareios schon deutlich √ľberlegen gewesen - sondern um die Anzahl der Reiter, die beim Filmdreh am Set geritten sind. Nichts ausser Filmgeschichte :wink:
Der Film mit Alec Guiness, den du meinst is wahrscheinlich H.M.S. Defiant. Hatte ich auch mal Teile von gesehn, is aber schon ewig her, kann mich kaum mehr dran erinnern.

_________________
Perdikkas a.k.a. Thorsten Schillo

"Here you are, immortalized as a paragon of the Hellenistic world on the eve of its eclipse by those upstart Romans."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 2. Februar 2008, 09:28 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 16. Dezember 2007, 22:06
Beiträge: 353
Wohnort: Stockerau
Darstellung: Roemer
geala hat geschrieben:
Noch ein bißchen quer Beet zu anderen Filmen:

Erträglich: Königreich des Himmels, Der Löwe von Sparta, Robin Hood (mit Sean Connery), Serie "Rome"

Auf meiner Abschußliste (nicht vollständig, mit steigendem Doof-Faktor ->): Troja, Gladiator, Ben Hur, Quo Vadis,...weiter Abstand..., Braveheart (an diesem Film stimmt nichts). "300" und diesen Krams mit der letzten Legion habe ich mir nicht angeschaut.


Also ich weis nicht was ihr alle habt?Das sind Filme!!!Die können weder einen besuch ins Museum oder ein gutes Sachbuch ersetzen.
Und auch wenn die Filme nicht Historisch korrekt sind (was sie aber bei ihrem Budget könnten) sind sie unterhaltsam.
Man muss nicht immer alles schlecht machen,weil dann d√ľrfte man sich √ľberhaupt keinen Film mehr ansehen.Dem normalen Kinog√§nger ist das v√∂llig egal ob ein Film Historisch korrekt ist oder nicht.Der will spass haben im Kino oder vorm Fernseher.
Leider ertappe ich mich auch immer wieder dabei bei Historien Filmen √ľberall fehler zu suchen.Leider,weil das einem den Spass nimmt.Aber ist nur meine meinung.

Der Filme "Henker" und "Andreas Hofer" ich glaube so hei√üt der? mit Tobias Moretti sind auch nicht so schlecht und au√üerdem zum teil √Ėsterreichische Produktionen.

So,jetzt d√ľrfts mich Steinigen...

_________________
Der Macht muß der Mann,wenn er klug ist,
Sich mit bedacht bedienen,
Denn bald wird er finden,wenn er sich Feinde macht,
Das dem Starken ein Stärkerer lebt.


http://www.gentes-danubii.at
http://www.hetairoi.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 2. Februar 2008, 14:20 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 20. November 2007, 13:27
Beiträge: 246
Wohnort: F√ľrstenfeldbruck
Darstellung: Legio.1.Jhdt.n.Chr
ja da stimme ich renatus zu ^^

_________________
"Oh weh, ich glaub ich werd zum Gott" - Vespasian kurz vor seinem Tod

FLAVIUS
SEMPRONIUS
VESPASIANUS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 2. Februar 2008, 14:42 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 30. Mai 2006, 18:05
Beiträge: 3000
Wohnort: A-1220 Wien
Darstellung: Pezhetairos, Epirot
renatus hat geschrieben:
Dem normalen Kinogänger ist das völlig egal ob ein Film Historisch korrekt ist oder nicht.Der will spass haben im Kino oder vorm Fernseher.

Ich bin nicht der normale Kinogänger. :razz:
Wer sagt denn, dass z.B. Gladiator mit authentischer Ausr√ľstung dem normalen Publikum nicht mehr gefallen h√§tte? Die guten Beispiele hier zeigen ja, dass es auch authentisch(er) geht und trotzdem nen spannender Film bei rauskommen kann.
Zugegeben, Brad Pitt in ner Dendra-R√ľstung h√§tte wahrscheinlich ziemlich albern gewirkt... ^^
Aber nur weils die meisten nicht merken hei√üt das nicht, dass man nur den gr√∂√üten historischen Schrott produzieren sollte. V.A. weils manchmal wahrscheinlich billiger w√§re authentisch aussehende Sachen zu nehmen als die Fantasy-R√ľstungen.

_________________
Perdikkas a.k.a. Thorsten Schillo

"Here you are, immortalized as a paragon of the Hellenistic world on the eve of its eclipse by those upstart Romans."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 117 Beitr√§ge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  N√§chste

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.J√ľngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche √úbersetzung durch phpBB.de