Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bulla fĂŒr Kinder
BeitragVerfasst: Sonntag 3. Mai 2009, 23:46 
Pagani
Pagani
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 23:02
BeitrÀge: 466
Wohnort: Emsdetten
Hallo zusammen :)

Ich habe gelesen, dass frei geborene römische Kinder eine Bulla getragen haben - so eine Metallkapsel mit einem Schutzamulett drin.

Ich habe versucht, eine Bulla optisch nachzubasteln (aus Fimo und dann mit Blattgold), aber das sieht nicht wirklich schön aus. :oops:
Welches Metall könnte ich nehmen und was fĂŒr ein Amulett gehört in die Kapsel? Ist die Bulla zu öffnen oder dauerhaft verschlossen?

Dankeschön schon im voraus und liebe GrĂŒĂŸe,
Michaela

_________________
Dum spiro spero. (Solange ich atme, hoffe ich.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bulla fĂŒr Kinder
BeitragVerfasst: Montag 4. Mai 2009, 02:51 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
BeitrÀge: 3128
Wohnort: Swisttal
Die Etrusker benutzten die bulla (ich meine mich zu erinnern, dass nur freie Jungen sie trugen) noch als GlĂŒcksbringer- oder AmulettrĂ€ger, in der spĂ€ten Republik / der Kaiserzeit sind sie mehr Schmuck.
Aus Gold waren sie nur fĂŒr die besser Gestellten, die "Normalos" nutzten Buntmetalle bis hin zu Leder.

Ein Bild und einen kleinen Text gibt es im Ausstellungskatalog "Die letzten Stunden von Herculaneum".

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bulla fĂŒr Kinder
BeitragVerfasst: Montag 4. Mai 2009, 08:15 
Pagani
Pagani
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 23:02
BeitrÀge: 466
Wohnort: Emsdetten
Hallo Gabinius (stimmt die Anrede so?),

Danke fĂŒr die Antwort.
Auf der HP von "Antike begreifen" steht, dass MĂ€dchen die Bulla bis zur Hochzeit trugen und am Vorabend der Eheschließung diese mit ihrer MĂ€dchenkleidung den Göttern opferten.
Jungen legten die Bulla am Tag ihrer VolljÀhrigkeit ab, wenn sie die Erwachsenentoga erhielten.

Wo bekomme oder finde ich den von Dir genannten Ausstellungskatalog? In Xanten gab es dazu leider ĂŒberhaupt kein Info-Material... oder ich hatte Tomaten auf den Augen, es ist ja auch sooo viel Neues. :oops:

Danke nochmal und liebe GrĂŒĂŸe,
Michaela

_________________
Dum spiro spero. (Solange ich atme, hoffe ich.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bulla fĂŒr Kinder
BeitragVerfasst: Montag 4. Mai 2009, 09:55 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
BeitrÀge: 3128
Wohnort: Swisttal
Keine Angst wegen der Anrede, lateinisch korrekt wÀre der Vokativ, aber wir schreiben und reden hier ja Deutsch. Da schaut also keiner drauf :)

Ganz wichtig fĂŒr Hobby wie Beruf: man muß nicht jedes Buch kaufen, da stĂŒrzt ihr euch sonst in Unkosten, die schnell mal einen Kleinwagen bedeuten (vom Platz zu schweigen). Es gibt meist in der nĂ€chsten grĂ¶ĂŸeren Stadt gute öffentliche Bibliotheken (am besten sind nunmal Uni-Bibliotheken, wenn man an sowas rankommt) und Fernleihdienste, wie z.B. subito.

Das Buch selbst findest du z.B. hier:
http://www.amazon.de/letzten-Stunden-He ... 899&sr=8-1

Da steht sehr viel ĂŒber den Ort selbst und seine Grabungsgeschichte, wenn dich / euch das also nicht interessiert lohnt sich eher anschauen oder ein paar Seiten kopieren, als zu kaufen.
Keine Panik wegen der Anrede, wir schreiben und sprechen ja Deutsch :)
Wenn es lateinisch korrekt sein soll, mĂŒĂŸtest du den Vokativ nutzen, aber darauf besteht kaum jemand :D

Zum Thema selbst muß ich zugeben, dass ich aus dem GedĂ€chtnis schrieb. Aber auch der Neue Pauly (das momentan aktuellste Lexikon der Altertumswissenschaften) berichtet nur von der Zereomnie des puer, also des Knaben, wĂ€hrend sein kleiner VorgĂ€nger, Der kleine Pauly, von freigeborenen Kindern spricht und als Quelle dafĂŒr zwei Quellen nennt, die ich hier gerade nicht vorliegen habe, es also nicht kontrollieren kann, was nun stimmt.

Auch bezeichnet letzteres Lexikon den Zweck als "stets" apotropĂ€isch, was so viel heißen soll wie "schutzwirkend", sich also gegen die Behauptungen des Katalogs und des Neuen Paulys stellt.
Nach dieser "minimalistischen Recherche" ist das Bild zur Bulla also eher noch unklarer geworden. Tut mir leid :oops:
Sollte ich beizeiten aber mal dran denken, dann schau ich mir die Quellen mal an, was denn nun genau drin steht.

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bulla fĂŒr Kinder
BeitragVerfasst: Montag 4. Mai 2009, 11:07 
Pagani
Pagani
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 23:02
BeitrÀge: 466
Wohnort: Emsdetten
oh - Danke schön fĂŒr die Tipps und Deine Antwort.
Wir haben hier eine recht gut sortierte BĂŒcherei und eine Familienkarte, ich werde mich also kiloschwer ausrĂŒsten und in meine Lese-Ecke verkrĂŒmeln. :wink:

Eigentlich sind wir zu den Römern gekommen wie die Jungfrau zum Kind... Stefan tat sich etwas schwer mit Latein (Vokabeln, Konjugationen, Deklinationen) und deshalb versuchen wir das Thema lebendig zu gestalten - schwupps, war die Begeisterung da und das Mittelalter abgehakt.

Jetzt haben wir im Juni "Brot und Spiele" in Xanten im Visier, dort im arch. Park ist man sehr um die Kinder bemĂŒht und ich möchte nun die gesamte Familie auch passend kleiden... meine Augen sind schon ganz viereckig vom Monitor und die Finger zerpiekst vom NĂ€hen.

Darf ich denn auch mal ein Foto von den Kindern reinstellen, wenn die Kleidung fertig ist? Oder ist das hier nicht erlaubt?

Liebe GrĂŒĂŸe und ich freue mich schon auf weitere Infos (wenn Du Gelegenheit und Zeit hast),
Michaela

_________________
Dum spiro spero. (Solange ich atme, hoffe ich.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bulla fĂŒr Kinder
BeitragVerfasst: Montag 4. Mai 2009, 13:02 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
BeitrÀge: 3128
Wohnort: Swisttal
Klar darfst du hier Bilder einstellen, ich wĂŒrds aber in ein extra Thema packen :)
Ein paar Tage eher Bescheid gesagt, und wir hĂ€tten euch zum Übungslager im APX am jetzt vergangenen Wochenende einladen können :D

Wenn ihr aber bei Schwerter, Brot und Spiele da seid, dann schaut doch mal vorbei, dann kann man sich auch ganz gut austauschen.

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bulla fĂŒr Kinder
BeitragVerfasst: Montag 4. Mai 2009, 23:37 
Pagani
Pagani
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 23:02
BeitrÀge: 466
Wohnort: Emsdetten
Hallo Tobias :)

so ein Übungslager wĂ€re sicherlich interessant gewesen, aber unser Zeitplan ist momentan chronisch ĂŒberlastet - in zwei Wochen ist die Erstkommunion unserer Kleinen und ich springe im Dreieck. Das Kleid mußte noch enger gemacht und gekĂŒrzt werden, die Komm-Kerze ist gerade fertig geworden, nun fehlen noch Tischkerze und Deko. :oops:

Das wird in Xanten bestimmt eine lustige Sucherei - aber ich freue mich schon riesig drauf.
Hast Du vielleicht ein Bild von Deinem Outift? Dann wissen wir wenigstens ungefĂ€hr, wonach wir gucken mĂŒssen.

Liebe GrĂŒĂŸe,
Michaela

_________________
Dum spiro spero. (Solange ich atme, hoffe ich.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bulla fĂŒr Kinder
BeitragVerfasst: Montag 4. Mai 2009, 23:40 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
BeitrÀge: 3128
Wohnort: Swisttal
Im Lager der Flavii werdet ihr sowohl Tertius Mummius Pictor als auch mich finden, und der Rest der Truppe wird euch auch gut behandeln, versprochen :D
Wie im anderen Thema besprochen kann man sich ja bei Interesse und Möglichkeit auch vorher mal treffen und plaudern.

Bilder von mir gibts jede Menge. Einmal links als Avatar, aber auch in unserer Bilderabteilung. Einfach mal oben auf der Leiste unter den Bildern auf "Mediathek" gehen und dort auf Bildergalerien.

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bulla fĂŒr Kinder
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Mai 2009, 00:04 
Pagani
Pagani
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 23:02
BeitrÀge: 466
Wohnort: Emsdetten
okay - ich guck im Lagerplan nach den Flavii, das wird schon klappen.
Mit dem Treffen vorher bequarke ich am Wochenende mit Claudius und dann tun wir unser möglichstes. :wink:

Hoffentlich kannst Du Dein Versprechen fĂŒr die Truppe halten... unsere beiden Kleinen sind wandelnde Tornados (das haben sie nicht von mir *fastnichtschwindel* ) :lol:
Ich bin immer brav, verbreite nie Chaos, hab das Temperament einer Schlaftablette, bin völlig unspontan und morgen ist Weihnachten.
(Egal, was Claudius dazu sagen sollte - es stimmt nicht!!!) :D

Liebe GrĂŒĂŸe,
Michaela

_________________
Dum spiro spero. (Solange ich atme, hoffe ich.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bulla fĂŒr Kinder
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Mai 2009, 08:32 
Pagani
Pagani
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 23:02
BeitrÀge: 466
Wohnort: Emsdetten
Tib. Gabinius hat geschrieben:
Bilder von mir gibts jede Menge. Einmal links als Avatar, aber auch in unserer Bilderabteilung. Einfach mal oben auf der Leiste unter den Bildern auf "Mediathek" gehen und dort auf Bildergalerien.


oh Mann... jetzt hab ich viereckige Augen :shock:
Da sind ja tolle Bilder und sooo viele. *staun*
Besonders schön ist die Gruppenaufnahme mit Statue und inclusive antikem Wachhund. :wink:

Darf ich mal was fragen? Sind die Flavii eine richtig durchorganisierte Truppe mit Vereinssitzungen, Schulungen und Pflichtterminen?
Oder gibt es eine "harte Kerngruppe" und der Rest von den Usern hier tummelt sich nach Lust und Laune?
Kann sich jeder selbst aussuchen, was er darstellen möchte oder dĂŒrfen nur Mitglieder der Kerngruppe so etwas im Profil angeben?

Und darf man eigentlich jemanden einfach so per PN anschreiben (in meinem Fall wĂŒrde ich gern Kontakt zu Susanna aufnehmen, hab die Flötenspieler entdeckt und immerhin ca. 40 kleine Blockflöten im Unterricht...) :oops:

Fragen ĂŒber Fragen, ich hab noch mindestens hundert davon im Bauch - aber wenn ich die alle stelle, wird mein Account bestimmt gesperrt. *verlegenguck*

Liebe GrĂŒĂŸe,
Michaela

_________________
Dum spiro spero. (Solange ich atme, hoffe ich.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bulla fĂŒr Kinder
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Mai 2009, 11:23 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
BeitrÀge: 3128
Wohnort: Swisttal
Keine Sorge, wegen Fragen wird man nicht gesperrt, dafĂŒr ist das Board ja da. Aber ich habe dazu mal ein Thema im passenden Bereich aufgemacht.
viewtopic.php?f=14&t=2134

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bulla fĂŒr Kinder
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Mai 2009, 13:33 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
BeitrÀge: 3128
Wohnort: Swisttal
Ein paar Infos und vor allem Literaturverweise findest du zur Bulla auch hier
http://books.google.de/books?id=zVfj5j8 ... 1-PA187,M1

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bulla fĂŒr Kinder
BeitragVerfasst: Sonntag 7. Juni 2009, 20:45 
Pagani
Pagani
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 23:02
BeitrÀge: 466
Wohnort: Emsdetten
Salvete omni!

Hier mein erster Versuch einer Bulla *Brustrausstreck*
Ich hab Amethystsplitter, ein Schnurrhaar unserer Mieze, Petersilie aus dem Garten und etwas getrocknete Pfefferminze hineingetan.

Material: stabile Alufolie goldfarben, AufhÀngung angenietet.

Halbwegs gelungen oder MĂŒlleimer? :oops:

Valete!
ela


DateianhÀnge:
Bulla.jpg
Bulla.jpg [ 115.16 KiB | 8774-mal betrachtet ]

_________________
Dum spiro spero. (Solange ich atme, hoffe ich.)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bulla fĂŒr Kinder
BeitragVerfasst: Sonntag 7. Juni 2009, 21:11 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
BeitrÀge: 3128
Wohnort: Swisttal
Naja, wie gesagt, was drin war lĂ€ĂŸt sich heute nur schwer sagen. Da ich mich bislang mit den Dingern auch nicht wirklich befasst habe, enthalte ich mich da also.

Was das Ă€ußere angeht: auch bei der Symbolik muß ich passen. Die ich bislang sah sind unverziert schlicht gehalten, aber wie gesagt, ich hab erst wenige gesehen.

Aber zum Material: ich hÀtte lieber erstmal zu Leder o.À. gegriffen.

Es ist nicht böse gemeint, aber an Alufulie wirst du keine Freude haben. Das Material an sich ist logischerweise extrem weit von den Vorbildern entfernt. Außerdem werden solche Materialien unter Römerlingen nicht gerne gesehen, noch wird das gute StĂŒck viel aushalten. Und beim Tragekomfort wage ich ebenfalls zu zweifeln, dass Folie sich angenehm anfĂŒhlt und riecht.
Wenn es Metall sein soll, da gibt es das sog. Tombakblech. Das ist letztlich eine der Bronze / dem Messing nahestehende Legierung (wenn ich als nicht-Naturwissenschaftler das richtig verstanden habe) die sich aber um einiges leichter verarbeiten lĂ€ĂŸt.
http://www.reenactors-shop.de/product_i ... -x-30.html
Und im Zweifelsfalle wĂŒrde ich vielleicht bei einem der vielen Bronzegießer des Hobbys nachfragen. Da gibt es bestimmt jemanden, der in der Lage ist herzustellen.

Materialien die man braucht und die man selbst basteln kann gibt es einige (große und kleine Transportnetze, Weidengeflechte usw.), Metallarbeiten sind aber zumeist wirklich schwer und wenn sie auch nur entfernt den Zweck und das Aussehen haben sollen, ist meist eine Menge Übung nötig. Nur als Beispiel: die SchildrĂ€nder der Scuta vernĂŒnftig herzustellen und dann auch noch streng nach Vorbild ist eine Heidenarbeit, die ich doppelter LinkshĂ€nder auch nach 5 Jahren noch nicht beherrsche.

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bulla fĂŒr Kinder
BeitragVerfasst: Sonntag 7. Juni 2009, 21:56 
Pagani
Pagani
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 23:02
BeitrÀge: 466
Wohnort: Emsdetten
o weh... also MĂŒlltonne. *schĂ€m*
Aber wenigstens hab ich die Ausrede, dass ich noch Römerling-AnfÀnger bin. :wink:

Bitte bei meiner Beschreibung "Alufolie" nicht an die ĂŒbliche Grill- und Abdeckfolie aus der KĂŒche denken. Es ist dĂŒnn gewalztes Metall und recht formstabil. Die Einschnitte hab ich mit dem Seitenschneider gemacht und zum Randbiegen die kleine Flachzange maltrĂ€tiert.

Ich weiß nicht, ob ich bis Xanten noch einen Versuch mit Leder schaffe - mir rennt schlichtweg die Zeit davon. :oops:

Viele liebe GrĂŒĂŸe,
ela

_________________
Dum spiro spero. (Solange ich atme, hoffe ich.)


Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.JĂŒngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de