Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 BeitrĂ€ge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Was braucht man fĂŒr das Lager
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. September 2016, 20:58 
Interessiert
Interessiert
Offline

Registriert: Donnerstag 26. Mai 2016, 13:23
BeitrÀge: 121
Wohnort: Efrtkreis
Also was braucht man eigentlich als GrundausrĂŒstung fĂŒr das Lager?
Zelt ist klar. Was noch? Kann/darf man auch einen Schlafsack und Isomatte mitnehmen. Und das wichtigste wie ist das mit der Verpflegung.
Fragen ĂŒber Fragen und ich hoff mal auf gute Antworten. :?


Gruß

Titus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was braucht man fĂŒr das Lager
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. September 2016, 23:54 
Medicus Ordinarius Legionis
Medicus Ordinarius Legionis
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 28. Juni 2012, 10:23
BeitrÀge: 318
Wohnort: Dortmund - NRW
Schlafsack? NEIN natĂŒrlich nicht,wird so auf dem kalten Boden / Wiese genĂ€chtigt !!!
Nein Scherz...
Kannst dir Feldbett,mit Isomatte ect mitnehmen,man bedenke das ist ein Hobby und nicht die RealitĂ€t,wir wollen ja alle wieder heil und gesund nach Hause,mĂŒsse arbeiten und wollen nicht mit historisch korrekter Pneumonie heimkehren...
Ich habe mir um von dem ganzen modernen Kram etwas wegzukommen ein Holzfeldebtt gebaut welches mit Seilen durchzugen ist,darauf kommt ein schonbezug,darauf 2 wolldecken und darĂŒber ein grosses Fell,als decke nehme ich ne wolldecke mit Leinen Bezug,habe selbst bei 5 Grad nicht gefroren und es war mehr als nur gemĂŒtlich...
Betzreff Verpflegung,kannst mitnehmen was du willst,ich persönlich wiederum versuche in jener Zeit des lagerns die Verpflegung möglichst historisch zu halten ( mit kleinen abstrichen )

denke mal nicht das du ein Showzelt hast um dem Publikum zu zeigen wie man damals genÀchtigt hat,so bleibst nunmehr geschlossen,mein Zelt ist meine PrivatsphÀre und bleibt es auch... Verpflegung und GetrÀnke was du willst,sollte aber vor Besuchern und idealerweise im Lager auf Plaste verzichtet werden bzw soweit entfernt das man es nicht sieht ( macht Sinn )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was braucht man fĂŒr das Lager
BeitragVerfasst: Freitag 30. September 2016, 08:07 
Interessiert
Interessiert
Offline

Registriert: Donnerstag 26. Mai 2016, 13:23
BeitrÀge: 121
Wohnort: Efrtkreis
Das hört sich doch recht gut an. Mit den Feldbett hört sich gut an.
Wie ist das denn mit warmen Essen. Darf man auf dem GelĂ€nde ein Feuer machen. Ich hab da schöne Grills aus der Römerzeit gesehen. Und welche Töpfe usw kann man nehmen. NatĂŒrlich möchte man so nah an dem Historischen ran wie es geht.
Ich hab jetzt hier z.B. Holzteller aus dem Möbelhaus hier, die man wohl auch fĂŒr sowas benutzen könnte.
Und der Kaffee muss sein. Geschichte hin oder her.

Gruß

Titus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was braucht man fĂŒr das Lager
BeitragVerfasst: Freitag 30. September 2016, 14:36 
Philosoph
Philosoph
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Januar 2007, 15:16
BeitrÀge: 2021
Wohnort: Köln
Darstellung: Pictor
Klar haben wir ein Lagerfeuer. Ein paar Leute sind auch immer wieder so nett, ihre Roste etc. mitzubringen – und wenn Ali nicht seinen wundervollen Wasserkessel zum Kaffee machen dabei hĂ€tte, wĂ€re ich schon seit ein paar Jahren tot.

Zum Braten gibt es durchaus verwendbare schmiedeeiserne Bratpfannen im Handel, die Originalen nachgebildet sind (z. T. mit Klappstiel!). Die SchĂŒsseln und Töpfe der Billiganbieter sollte man eher meiden, da die ĂŒberwiegend nicht lebensmitteltauglich sind. Wenns ans Kochen geht, haben die Römer meistens in TonkrĂŒgen gekocht – das ist aufwĂ€ndig von wegen WĂ€ssern etc., aber ein tolles Erlebnis (und darauf kommt es an).

Es gibt auch ein schönes Buch von Junkelmann, "Panis Militaris", zur ErnĂ€hrung der Soldaten Roms. Da steht auch sicher was ĂŒber Kochtöpfe und sowas drin.

_________________
VLG T.M.P./J.H.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was braucht man fĂŒr das Lager
BeitragVerfasst: Freitag 30. September 2016, 15:45 
Interessiert
Interessiert
Offline

Registriert: Donnerstag 26. Mai 2016, 13:23
BeitrÀge: 121
Wohnort: Efrtkreis
Ok. Das mit den lebensmitteltauglich ist schon wichtig. Wo wĂŒrde man den solche Töpfe bekommen?
Und fĂŒr den Kaffe hab ich die gute alte Espresso Kanne. Das Ding ist unbezahlbar.
So alte Rezepte wĂŒrden mich schon interesieren. Da ich ja gern Koche.
Das hört sich im großen und ganzen recht gut an.

Gruß

Titus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was braucht man fĂŒr das Lager
BeitragVerfasst: Freitag 21. Oktober 2016, 21:16 
Interessiert
Interessiert
Offline

Registriert: Donnerstag 26. Mai 2016, 13:23
BeitrÀge: 121
Wohnort: Efrtkreis
Wo bekommt man eigentlich vernĂŒnftiges Geschirr (Töpfe,Pfannen,Feldflasche usw) her?
Bei vielen HĂ€ndlern wird ja dieses indische Zeug angeboten was wohl nicht Lebensmiteltauglich ist.

Gruß

Titus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was braucht man fĂŒr das Lager
BeitragVerfasst: Sonntag 23. Oktober 2016, 17:54 
Medicus Ordinarius Legionis
Medicus Ordinarius Legionis
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 28. Juni 2012, 10:23
BeitrÀge: 318
Wohnort: Dortmund - NRW
Entweder bei den Töpfern in Xanten,kannst da auch online bestellen wenn es z.b. Terra Sigilata sein soll,kannst aber auch Holzgeschirr nehmen.
Oder du orderst bei Ilja Frenzel,der macht auch auf Bestellung( auch aus anderen Jahdt ),zwar kein Terra Sigilata aber dafĂŒr in dem cremefarbenen Ton oder in dem rotbraunen Ton,musst ihm nur sagen was du möchtest... Ilja arbeitet fĂŒr das siegburger Keramikmuseum.

www.mittelalterkeramik.de

Bestellst Ihm einen schönen Gruss von mir


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was braucht man fĂŒr das Lager
BeitragVerfasst: Montag 24. Oktober 2016, 19:44 
Interessiert
Interessiert
Offline

Registriert: Donnerstag 26. Mai 2016, 13:23
BeitrÀge: 121
Wohnort: Efrtkreis
ok. Gut zu wissen. Und aus Metall? Also fĂŒr den LegionĂ€r sind ja auf den Biilder einige Sachen aus Metall. Die Feldflasche zum Beispiel oder der Kochtopf.


Gruß

Titus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was braucht man fĂŒr das Lager
BeitragVerfasst: Montag 24. Oktober 2016, 20:27 
Medicus Ordinarius Legionis
Medicus Ordinarius Legionis
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 28. Juni 2012, 10:23
BeitrÀge: 318
Wohnort: Dortmund - NRW
Ich persönlich wĂŒrde die Feldflasche nicht zum trinken nutzen,zudem ist man sich nach neuesten Erkenntnissen die Feldflasche aus Metall wohl eher fĂŒr Öl gewesen. Ich wĂŒrde eine lederfeldflasche bevorzugen oder eine aus Ton oder einen Lederschlauch.
Das Kochgeschirr ( Pfanne und Topf )jasind ganz ok und brauchbar da von innen verzinnt. Aber drauf achten nie ohne irgendeine FlĂŒssigkeit auf das Feuer stellen sonst hattest Du mal eine verzinnte Pfanne oder verzinnten Topf.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was braucht man fĂŒr das Lager
BeitragVerfasst: Montag 10. April 2017, 09:22 
Interessiert
Interessiert
Offline

Registriert: Donnerstag 26. Mai 2016, 13:23
BeitrÀge: 121
Wohnort: Efrtkreis
Wo habt Ihr denn euer AusrrĂŒstung her?

FĂŒr das Terra Sigilata hat mir schon Septimus gute Tipps gegeben.
Was ist denn mit Grill oder Bratpfanne und die Töpfe aus Metall.

Freue mich immer ĂŒber gute und hilfreiche Tipps.

Gruß

Titus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was braucht man fĂŒr das Lager
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Juni 2017, 11:35 
Pagani
Pagani
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 23:02
BeitrÀge: 466
Wohnort: Emsdetten
Huhu Titus,

Wir haben immer ein ganz einfaches Dreibein zum Lager mit. Schaff dir bitte KEINE Craticula an - diesen Fehler haben wir gemacht :mauer: diese Dinger sind nur fĂŒr die Verwendung in WohnhĂ€usern und nicht lagerauthentisch.

Unsere Pfanne ist eine "turk" (guck mal bei ebay).

Tagesgeschirr wie Becher oder Keramikteller haben wir immer nach und nach in Xanten (Museumsshop) angeschafft, die weißen sind wesentlich gĂŒnstiger als die rötlichen aus Terra Sigilata.

Holzlöffel reichen fĂŒr den Anfang völlig aus, da hĂŒpfen mir bei FlohmĂ€rkten stĂ€ndig welche ĂŒber den Weg und wollen mit... römische Löffel aus Metall (hinten mit spitzer Piekse) sind nicht grad gĂŒnstig.
Knochenlöffel sind meist kleiner, aber praktisch und kosten kein Vermögen.
Wenn du stöbern möchtest - kennst du https://www.der-roemer-shop.de/# ?

Lieber Gruß,
Iulia alias ela

_________________
Dum spiro spero. (Solange ich atme, hoffe ich.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was braucht man fĂŒr das Lager
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. Juni 2017, 10:13 
Interessiert
Interessiert
Offline

Registriert: Donnerstag 26. Mai 2016, 13:23
BeitrÀge: 121
Wohnort: Efrtkreis
Gut zu wissen. Ich hab ein einfaches Rost gesehen was auch gut zum Lager passt . Klein aber fein.
Denke mal so einfache holzteller wĂŒrden auch reichen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was braucht man fĂŒr das Lager
BeitragVerfasst: Freitag 14. Juli 2017, 21:41 
Medicus Ordinarius Legionis
Medicus Ordinarius Legionis
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 28. Juni 2012, 10:23
BeitrÀge: 318
Wohnort: Dortmund - NRW
Bratpfanne habe ich eine geschmiedete ,ok meine ist 20 Jahre alt,aber die gibts immer noch zu kaufen...http://www.pearl.de/a-NC2373-3011.shtml ... GwodS3gMKQ
Bin mit dem ding was mich seid dem ACW begleitet voll zufrieden...
Titus wenn du nen Holzlöffel haben willst, hab noch welche hier,kannst gerne einen haben...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was braucht man fĂŒr das Lager
BeitragVerfasst: Samstag 15. Juli 2017, 08:09 
Pagani
Pagani
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 23:02
BeitrÀge: 466
Wohnort: Emsdetten
Hallo Titus,

wenn du einfach mal stöbern möchtest, was die Römer so hatten (belegte Funde) und wie was aussah:

http://www.antike-tischkultur.de/aussta ... misch.html

Da kann man stundenlang gucken, bis die Augen eckig sind... von KĂŒchenausstattung bis hin zu SchrĂ€nken.

Lieber Gruß

_________________
Dum spiro spero. (Solange ich atme, hoffe ich.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was braucht man fĂŒr das Lager
BeitragVerfasst: Samstag 15. Juli 2017, 20:33 
Interessiert
Interessiert
Offline

Registriert: Donnerstag 26. Mai 2016, 13:23
BeitrÀge: 121
Wohnort: Efrtkreis
Werde ich machen. Obwohl der einfache LegionÀr ja nicht viel an Töpfen dabei hatte.

Gruss

Titus


Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 BeitrĂ€ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.JĂŒngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de