Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Squamata - Schuppen - SpĂ€tantike
BeitragVerfasst: Dienstag 21. Februar 2006, 16:19 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
BeitrÀge: 3128
Wohnort: Swisttal
Hier mal zwei Bilder:
http://www.fectio.org.uk/shows/vechten2005_aug8.jpg
http://www.fectio.org.uk/shows/nijmegen2005_18.jpg

m.E. sind diese Schuppen viel zu groß (und wie ich finde auch nicht besonders formschön :D ). FĂŒr diese Schuppen, die bei Armae bestellt wurden hat der Besitzer, wie er in einem anderen Forum kund tat 180€ bezahlt.
FĂŒr jene, die es ihm gleich tun wollen.

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 21. Februar 2006, 18:37 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 7. September 2005, 19:17
BeitrÀge: 434
Wohnort: MĂƒÆ’Ă†â€™Ăƒâ€šĂ‚ÂŒnster
Darstellung: SpĂƒÆ’Ă‚Â€tantike
Fraglich ist auch ob eine Sqamata dieser Form alleine ohne ergĂ€nzende RĂŒstungsteile getragen wurde. Schließlich sind die Arme ab der Schulter in diesem Fall völlig ungeschĂŒtzt.

_________________
Publius Militates sine Cognomen
Legio Comitatenses Minervii
c/o Patrick Stritter

erst denken, dann schreiben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 21. Februar 2006, 21:32 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
BeitrÀge: 3128
Wohnort: Swisttal
Fast sÀmtliche Squamatadarstellungen weisen mangelnden Armschutz auf, die manica ist da ein guter Aufsatz.
Trotzdem wirkt die Form auf mich seltsam, mal fragen wenn man ihn sieht, worauf er sie aufbaut :D

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 12. Mai 2007, 21:06 
Neuling
Neuling
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Freitag 4. Mai 2007, 17:24
BeitrÀge: 13
Wohnort: Houten, Niederlande
Tib. Gabinius hat geschrieben:
m.E. sind diese Schuppen viel zu groß (und wie ich finde auch nicht besonders formschön :D ).

nicht zu groß:
JRMES 9 (1998) zeigt mehrere typen, grĂ¶ĂŸere wie kleinere:
http://img220.echo.cx/img220/6818/cailles9uk.jpg

nicht so schön, da hast du recht (doch bin ich zufrieden :wink: ). mein nÀchster versuch wird aus kleinere schuppen aus messing sein.

Tib. Gabinius hat geschrieben:
Fast sÀmtliche Squamatadarstellungen weisen mangelnden Armschutz auf, die manica ist da ein guter Aufsatz.

aber pteryges sollen beine und arme schĂŒtzen. das scuta schĂŒtzt ja die rest.
was wissen wir von spÀtantike manicae?

Tib. Gabinius hat geschrieben:
Trotzdem wirkt die Form auf mich seltsam, mal fragen wenn man ihn sieht, worauf er sie aufbaut :D

zwei quellen, eines ein squamata sarmatischer ursprung:
http://img271.echo.cx/img271/3266/armure28ty.jpg
das zweite ein spÀtantikes geschrift die vergilius romanus: http://www.vortigernstudies.org.uk/artlit/vergilius.htm
besonders diese zeichnung:
Bild

_________________
Valerius/Robert Vermaat
Bild
THE CAUSE OF WAR MUST BE JUST
(Maurikios-Strategikon, book VIII.2: Maxim 12)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 13. Mai 2007, 02:11 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
BeitrÀge: 3128
Wohnort: Swisttal
vortigern studies hat geschrieben:
nicht zu groß:
JRMES 9 (1998) zeigt mehrere typen, grĂ¶ĂŸere wie kleinere:
http://img220.echo.cx/img220/6818/cailles9uk.jpg

nicht so schön, da hast du recht (doch bin ich zufrieden ). mein nÀchster versuch wird aus kleinere schuppen aus messing sein.


Da ich sie ja jetzt live gesehen habe muß ich zumindest mein optisches Urteil redigieren. Ästethisch und vom reinen Aufbau finde ich sie gelungen.
Die Schuppen finde ich noch immer zu klein.
NatĂŒrlich gibt es auch Funde grĂ¶ĂŸerer Schuppen, der ĂŒberwiegende Anteil ist aber deutlich kleiner.
Ich bin sehr auf deine neue gespannt.

vortigern studies hat geschrieben:
Tib. Gabinius hat geschrieben:
Fast sÀmtliche Squamatadarstellungen weisen mangelnden Armschutz auf, die manica ist da ein guter Aufsatz.

aber pteryges sollen beine und arme schĂŒtzen. das scuta schĂŒtzt ja die rest.
was wissen wir von spÀtantike manicae?



Erstmal willkommen im Forum :)

Die pteryges sind keine reine Schutzentwicklung im römischen.
Wunderbar zu sehen am GĂŒrtel. Hier wird aus der vermutlich keltischen Mode, die GĂŒrtelenden zu spleißen und mit Riemendendern zu versehen rasch die ĂŒblichen pteryges im Zentrum des GĂŒrtels.

Auch die pteryges am unteren Ende der im 1. Jh.n.Chr. noch zumeist den griech. Linothorai nachempfundenen squamatae sind keineswegs geeignet, einen Schutzeffekt zu entwickeln, da sie viel zu kurz und einlagig erscheinen.
Die Aufstellung bei Hans-örg Ubl im Katalog fand ich dazu sehr erhellend.


SpÀtantike manicae kennen wir bspw. aus der Illustration der Notitia Dignitatum.
In der mural Synagoge sind sÀmtliche dargestellten squamatae langÀrmlig.

Ob und in welchem Umfang sie aber nun von Infanteristen genutzt wurde ist leider Spekulationssache.
Meine Spekulation geht in Richtung: sinnvoll, aber mitunter unpraktisch.

vortigern studies hat geschrieben:
Tib. Gabinius hat geschrieben:
Trotzdem wirkt die Form auf mich seltsam, mal fragen wenn man ihn sieht, worauf er sie aufbaut :D

zwei quellen, eines ein squamata sarmatischer ursprung:
http://img271.echo.cx/img271/3266/armure28ty.jpg
das zweite ein spÀtantikes geschrift die vergilius romanus: http://www.vortigernstudies.org.uk/artlit/vergilius.htm
besonders diese zeichnung:
Bild
Zitat:


Ich bin da sehr skeptisch.
Die Nutzung eines solchen Panzer bei sarmatischer Kavallerie (Fundort im RR?) als Kombination von Ketten- und Schuppenpanzer bietet fĂŒr mich nicht die Möglichkeit einer treffenden römischen Rekonstruktion.
Bei der Buchillustration hat man natĂŒrlich einen deutlicheren Verweis.
Beizeiten setze ich mich mal damit auseinander, wenn ich mich an meine spÀtantike Squamata setze.

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 13. Mai 2007, 15:29 
Neuling
Neuling
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Freitag 4. Mai 2007, 17:24
BeitrÀge: 13
Wohnort: Houten, Niederlande
Tib. Gabinius hat geschrieben:
Da ich sie ja jetzt live gesehen habe muß ich zumindest mein optisches Urteil redigieren. Ästethisch und vom reinen Aufbau finde ich sie gelungen.

Danke - das freut mich. 8)

Tib. Gabinius hat geschrieben:
Die Schuppen finde ich noch immer zu klein.

Du meinst... :wink:

Tib. Gabinius hat geschrieben:
NatĂŒrlich gibt es auch Funde grĂ¶ĂŸerer Schuppen, der ĂŒberwiegende Anteil ist aber deutlich kleiner.

da hast du recht.

Tib. Gabinius hat geschrieben:
Ich bin sehr auf deine neue gespannt.

Aaahh, da werde ich aber noch ein bisschen mit warten.. ein jahr zumindest. :cry:

Tib. Gabinius hat geschrieben:
SpÀtantike manicae kennen wir bspw. aus der Illustration der Notitia Dignitatum.

ach natĂŒrlich, das hatte ich ja vergessen...

_________________
Valerius/Robert Vermaat
Bild
THE CAUSE OF WAR MUST BE JUST
(Maurikios-Strategikon, book VIII.2: Maxim 12)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. Juni 2007, 10:19 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 7. September 2005, 19:17
BeitrÀge: 434
Wohnort: MĂƒÆ’Ă†â€™Ăƒâ€šĂ‚ÂŒnster
Darstellung: SpĂƒÆ’Ă‚Â€tantike
Hab grad das hier gefunnen:
Bild
Laut Beschreibung handelt es sich dabei um den Schulterbereich. Passt gut zu Roberts Squamata (und kommt aus England, was ebenfalls zu den sarmatischen Anleihen passt.

_________________
Publius Militates sine Cognomen
Legio Comitatenses Minervii
c/o Patrick Stritter

erst denken, dann schreiben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. Juni 2007, 10:46 
Musica Romana
Musica Romana
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 15:02
BeitrÀge: 840
Wohnort: Hagenow
Darstellung: MusikarchĂƒÆ’Ă‚Â€ologie
Patrick...Quelle? :D :!: :?

_________________
Ein Genie lernt alles, von jedem.
Der Intelligente lernt vom Genie und aus seinen Erfahrungen.
Der Dumme lernt nichts...., er weiĂƒÆ’Ă†â€™Ăƒâ€ŠĂ‚Âž alles besser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. Juni 2007, 18:08 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 7. September 2005, 19:17
BeitrÀge: 434
Wohnort: MĂƒÆ’Ă†â€™Ăƒâ€šĂ‚ÂŒnster
Darstellung: SpĂƒÆ’Ă‚Â€tantike
Upps, kommt sofort:
Antiquity Journal
http://antiquity.ac.uk/ProjGall/Pre2003 ... arthy.html
da ist der Artikel

_________________
Publius Militates sine Cognomen
Legio Comitatenses Minervii
c/o Patrick Stritter

erst denken, dann schreiben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. Juni 2007, 18:13 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 7. September 2005, 19:17
BeitrÀge: 434
Wohnort: MĂƒÆ’Ă†â€™Ăƒâ€šĂ‚ÂŒnster
Darstellung: SpĂƒÆ’Ă‚Â€tantike
Scheint doch eher ein Nackenschutz fĂŒr einen Helm zu sein (war beim ersten Lesen in Eile)

_________________
Publius Militates sine Cognomen
Legio Comitatenses Minervii
c/o Patrick Stritter

erst denken, dann schreiben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. Juni 2007, 18:43 
Miles Gregarius
Miles Gregarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 16:09
BeitrÀge: 1082
Wohnort: Bonn, Bad Godesberg
Hatt jemand ein Bild von den super-kleinen Schuppen aus dem RLM?

_________________
Gaius Stertinius Paulus
oder Paul Strobel
---
Legio I Flavia Minervia Pia Fidelis Domitiana


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 20. Dezember 2008, 20:29 
Miles Gregarius
Miles Gregarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Samstag 10. September 2005, 11:57
BeitrÀge: 751
etwas verspÀtet ...


DateianhÀnge:
schuppen_rlm.jpg
schuppen_rlm.jpg [ 197.47 KiB | 10041-mal betrachtet ]

_________________
Marcus Mentellius Sermonius
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 21. Dezember 2008, 00:11 
Miles Gregarius
Miles Gregarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 16:09
BeitrÀge: 1082
Wohnort: Bonn, Bad Godesberg
Ahahahahahahahaha :lol: :lol: :lol: :lol: 1 1/2 Jahre spÀter :D

_________________
Gaius Stertinius Paulus
oder Paul Strobel
---
Legio I Flavia Minervia Pia Fidelis Domitiana


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 21. Dezember 2008, 00:12 
Miles Gregarius
Miles Gregarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 16:09
BeitrÀge: 1082
Wohnort: Bonn, Bad Godesberg
PS: tobias, ich schÀtze du weisst was zu tun ist :D

_________________
Gaius Stertinius Paulus
oder Paul Strobel
---
Legio I Flavia Minervia Pia Fidelis Domitiana


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Dezember 2008, 00:03 
Tesserarius
Tesserarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 5. September 2005, 18:47
BeitrÀge: 3128
Wohnort: Swisttal
:? Noch kleiner gehen meine Schuppen nicht :D

_________________
Wer war froher als Neanth, da er sich Meister von diesem wundervollen
Instrumente sah, wodurch er, ohne das mindeste von der Musik zu
verstehen, der Erbe des Talents eines Orpheus zu sein glaubte! - Lukian

Tib. Gabinius Primus
alias Talos
alias Tobias


Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.JĂŒngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de