Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 BeitrĂ€ge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Perikefalea
BeitragVerfasst: Sonntag 5. Dezember 2010, 19:30 
Philosoph
Philosoph
Offline

Registriert: Montag 13. Oktober 2008, 13:59
BeitrÀge: 1939
Xerete. Kennt den jemand hab so was mit Maulsperre noch nie gesehen. Zeitepoche wÀhre interessant::::.....


DateianhÀnge:
Unbenannt.GIF
Unbenannt.GIF [ 4.5 KiB | 3888-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Perikefalea
BeitragVerfasst: Sonntag 5. Dezember 2010, 20:32 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 18. August 2008, 10:15
BeitrÀge: 971
Wohnort: Bonn
Darstellung: versch. FrĂƒÆ’Ă‚ÂŒhitaliker
Die unten geschlossenen, bzw. verbundenen, Wangenschirme sind typisch fĂŒr eine italische Variante des Korinthers, die aber auch im östlichen Adriaraum und auf der westlichen Peloponnesos vorkommt (da aber sehr selten). Der Kalottenform nach, wĂŒrde ich den Helm mal grob ins spĂ€te 6. Jh. datieren.
Wo stammt das Bild her?

_________________
Achte nicht darauf, vielen Menschen zu gefallen, sondern nur wirklich wertvollen, denn Schlechten zu mißfallen, bedeutet fĂŒr Dich nur Lob.
Seneca

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Perikefalea
BeitragVerfasst: Sonntag 5. Dezember 2010, 22:04 
Philosoph
Philosoph
Offline

Registriert: Montag 13. Oktober 2008, 13:59
BeitrÀge: 1939
Danke fĂŒr die info mein Italischer Söldnerfreund. Das Foto hab ich im Google gefunden hatte irgend jemand als Avatar. Jedoch wusste ich nicht,s von so einer ausfĂŒhrung, danke dir..,....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Perikefalea
BeitragVerfasst: Sonntag 5. Dezember 2010, 23:17 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2005, 15:28
BeitrÀge: 799
Wohnort: 67731 Otterbach
Der betreffende Helm ist abgebildet in: Herman Pflug: Schutz und Zier. Helme aus dem Antikenmuseum Berlin und Waffen anderer Sammlungen, Basel 1989, S. 58/59. Fundort ist unbekannt, Datierung: 2. Drittel, 6. Jh. v. Chr. Der Text dazu: "Diese Sonderform des korinthischen Helms mit teilweise geschlossener Frontseite wurde in den picenischen WerkstĂ€tten an der mittleren AdriakĂŒste hergestellt. Zur VerstĂ€rkung des dĂŒnnen Bronzeblechs sind der Nasenschirm und die oberen RĂ€nder der Augenöffnungen mit einem massiven, angenieteten TeilstĂŒck unterlegt. Der nur schwach ausgeprĂ€gte Kalottenrand bildet ĂŒber der Stirn einen kleinen Zwickel, wie er an korinthishen Helmen aus Unteritalien vorkommt."

_________________
Sparates


Wer mĂŒĂŸig geht, wird hoch geehrt; wer das Feld bebaut, wird tief verachtet. Das ehrenvollste Leben ist das Kriegs- und RĂ€uberleben. (Herodot ĂŒber die Thraker)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Perikefalea
BeitragVerfasst: Montag 6. Dezember 2010, 15:03 
Philosoph
Philosoph
Offline

Registriert: Montag 13. Oktober 2008, 13:59
BeitrÀge: 1939
Aha ....wieder was dazugelernt. Danke an euch Zwei.


Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 BeitrĂ€ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.JĂŒngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de