* Anmelden   * Registriere dich... * FAQ    * Suche   * Mitglieder
Aktuelle Zeit: Dienstag 24. Oktober 2017, 11:18

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Otterbach 2009
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. April 2009, 06:30 
Schreiber
Schreiber
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 19. November 2007, 16:02
BeitrÀge: 352
Wohnort: Steyr/ĂƒÆ’Ăąâ‚Źâ€œsterreich
Darstellung: Makedonin u.v.m.
jetzt kann ich auch endlich was dazu schreiben - aus irgendeinem grund ist meine notebook-ip fĂŒr beitrĂ€ge in diesem forum gesperrt... :cry: darum also jetzt vom bĂŒro-pc:

die fotos sind wirklich wunderschön! ich bin wieder mal begeistert, ihr habt ja da ĂŒber den winter ganze arbeit geleistet!
ich freu mich schon, euch live zu sehen und fĂŒrchte, wir triballi mĂŒssen da noch einen zahn zulegen... :evil:

_________________
http://WWW.ALAUNI.AT
Die Kelten vom DĂŒrrnberg
http://WWW.TRIBALLI-THRAKOI.AT
Interessensgemeinschaft zur antiken Darstellung des thrakischen Stammes der Triballer
http://WWW.GENTES-DANUBII.AT
Lebendige Geschichtsdarstellung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Otterbach 2009
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. April 2009, 11:17 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 30. Mai 2006, 18:05
BeitrÀge: 2902
Wohnort: A-1220 Wien
Darstellung: Pezhetairos, Epirot
Sionnach hat geschrieben:
jetzt kann ich auch endlich was dazu schreiben - aus irgendeinem grund ist meine notebook-ip fĂŒr beitrĂ€ge in diesem forum gesperrt... :cry: darum also jetzt vom bĂŒro-pc:

Hmm, tja, schreibs mal Lentulus, das ist seine neue Anti-Spam Blacklist.

_________________
Perdikkas a.k.a. Thorsten Schillo

"Here you are, immortalized as a paragon of the Hellenistic world on the eve of its eclipse by those upstart Romans."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Otterbach 2009
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. April 2009, 15:05 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 21:03
BeitrÀge: 1415
Wohnort: Ratingen
So eine Spießgrillbrat-AusrĂŒstung wĂ€re fĂŒrs Lager auf alle FĂ€lle nicht verkehrt, auch wenn ich nicht weiß, ob man davon dem Publikum etwas abgeben wollen wĂŒrde (abgesehen von meinem Futterneid und das ich das lieber selber essen wĂŒrde, ist bei einem fleischhaltigen Gericht der Art meines Erachtes die Kostenfrage eher das ausschlaggebende; womöglich möchte aber auch das Museum etwas sponsoren).

Ansonsten halte ich das Spießgegrille fĂŒr nicht typisch griechisch; die Kombination aus Feuer und Fleisch ist wohl schon etwas Ă€lter und hat sich auch bis zum heutigen Tage hartnĂ€ckig gehalten.
FĂŒrs Probieren fĂŒrs Publikum wĂŒrde ich also eher etwas typischeres verwenden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Otterbach 2009
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. April 2009, 15:50 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 30. Mai 2006, 18:05
BeitrÀge: 2902
Wohnort: A-1220 Wien
Darstellung: Pezhetairos, Epirot
ja, da stimm ich Leos zu. Grillen hat jeder schonmal gemacht. Da mĂŒsste man schon etwas interessantes griechisches rein bringen, bzw. ein Rezept raus suchen, das eher aussergewöhnlich ist.

_________________
Perdikkas a.k.a. Thorsten Schillo

"Here you are, immortalized as a paragon of the Hellenistic world on the eve of its eclipse by those upstart Romans."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Otterbach 2009
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. April 2009, 15:58 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 22. Mai 2007, 17:22
BeitrÀge: 1393
Wohnort: CCAA
Darstellung: att. Hoplit, Samnit
Klar, typisch griechisch ist das nicht aber wir kochen ja nicht nur ausschließlich fĂŒrs Publikum. Den Kostenfaktor hatte ich noch garnicht bedacht, ist aber (wenn Requirieren ausgeschlossen wird) in der Tat zu bedenken, wie wĂŒrden denn die Holzeinweglöffel ins Gewicht fallen?

Was typisches, hm, da muss ich mal recherchieren............

Apropos, ich habs heute Ausprobiert (die Homer-Spieße), in Ermangelung von Grill und Lagerfeuer zwar im Backofen, aber der Geschmack ist dank Thymian ĂŒberzeugend!

Und mit der Weinfrage: Wer sagt den bitte die SĂŒdgriechen vertragen nix? Wir sind nur zu geizig! :D

_________________
Strategos a.k.a Willi Miesen a.k.a. Ariston

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Otterbach 2009
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. April 2009, 16:23 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 16:23
BeitrÀge: 4386
Wohnort: Speyer
Darstellung: Makedonomachos
Strategos hat geschrieben:
Und mit der Weinfrage: Wer sagt den bitte die SĂŒdgriechen vertragen nix? Wir sind nur zu geizig! :D
Das waren doch die Schotten, lass das Paul nicht lesen...... :wink:

_________________
Philippos

Athina Itonia
Bild
Bild
“I have never seen before something more terrible than the Macedonian phalanx”
Plutarch “Life of Aemilius Paulus”


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Otterbach 2009
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. April 2009, 17:04 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 30. Mai 2006, 18:05
BeitrÀge: 2902
Wohnort: A-1220 Wien
Darstellung: Pezhetairos, Epirot
Strategos hat geschrieben:
Den Kostenfaktor hatte ich noch garnicht bedacht, ist aber (wenn Requirieren ausgeschlossen wird) in der Tat zu bedenken, wie wĂŒrden denn die Holzeinweglöffel ins Gewicht fallen?

wĂŒrd mal sagen 5-7 Euro fĂŒr je 100 Gabeln/Löffel und auch Messer. Falls Holzmesser ĂŒberhaupt zu gebrauchen sind :D

_________________
Perdikkas a.k.a. Thorsten Schillo

"Here you are, immortalized as a paragon of the Hellenistic world on the eve of its eclipse by those upstart Romans."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Otterbach 2009
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. April 2009, 17:58 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Montag 18. August 2008, 10:15
BeitrÀge: 971
Wohnort: Bonn
Darstellung: versch. FrĂƒÆ’Ă‚ÂŒhitaliker
Liebe Fressbacken,

unser Köönich hatte doch da eine Reihe sehr interessanter Rezepte (nicht nur die FeldgrĂŒtze), von denen man doch einfach mal eines probieren könnte. ErfahrungsgemĂ€ĂŸ braucht man nicht solche Unmengen zu kochen, daß das ganze Publikum satt wird, sondern nur so viel, daß wir satt werden und noch ein Fitzelchen ĂŒbrigbleibt, denn ein Löffelchen fĂŒr ein paar Umstehende reichen. Und wenn's alle ist - dann ist's eben alle!

Laßt es uns doch einfach mal probieren, ohne uns allzusehr einen Kopp drĂŒber zu machen, denn was schepplĂ€uft, das merken wir sowieso erst vor Ort!

_________________
Achte nicht darauf, vielen Menschen zu gefallen, sondern nur wirklich wertvollen, denn Schlechten zu mißfallen, bedeutet fĂŒr Dich nur Lob.
Seneca

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Otterbach 2009
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. April 2009, 18:08 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 22. Mai 2007, 17:22
BeitrÀge: 1393
Wohnort: CCAA
Darstellung: att. Hoplit, Samnit
Na dann ist das ja vertretbar. In diesem Fall sollte man die Pampe vielleicht anbieten, gĂŒnstig, praktikabel und wirklich interessant.
Ich habe ĂŒbrigens rausgefunden was es mit der Ricotta-Rinde auf sich hat.
So wie wir ihn verwendeten ist es "Ricotta al forno" (http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/ad/Ricotta_al_forno_pezzo.jpg).
In diesem Fall wird er im Ofen gebacken wobei die dunkle Kruste entsteht und die Masse fester wird.
Dann gibt es noch den weichen Ricotta (http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/3d/RicottaSpoon.JPG).
Dieser Ricotta ist quasi der frisch hergestellte, weicher und ohne Kruste.
Man könnte ja mal ausprobieren wie sich der weiche Ricotta in der Pampe verhÀlt, vielleicht lÀsst sich dann ein homogeneres Gemisch herstellen?

@Kallimachos: Hm, daran hatte ich garnicht gedacht :eek:
@Phrynios: Ich hatte nicht vor die Massen zu sĂ€ttigen, dass ĂŒberlasse ich spĂ€teren Epochen :D

_________________
Strategos a.k.a Willi Miesen a.k.a. Ariston

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Otterbach 2009
BeitragVerfasst: Freitag 1. Mai 2009, 23:17 
Philosoph
Philosoph
Offline

Registriert: Montag 13. Oktober 2008, 13:59
BeitrÀge: 1939
SÜDGRIECHEN? ja da fĂŒhl ich mich ja wohl angesprochen :) .Naja ausnahmen bestĂ€tigen die regel oder so. irgendwie halt ne.
p.s die photos sind klasse vom treffen.
Giamas.... trink jetzt meinen nemea wein :D 1:1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Otterbach 2009
BeitragVerfasst: Freitag 1. Mai 2009, 23:43 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 16:23
BeitrÀge: 4386
Wohnort: Speyer
Darstellung: Makedonomachos
ATHINEOS hat geschrieben:
... trink jetzt meinen nemea wein :D 1:1

Den mag ich auch gerne :-)

_________________
Philippos

Athina Itonia
Bild
Bild
“I have never seen before something more terrible than the Macedonian phalanx”
Plutarch “Life of Aemilius Paulus”


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Otterbach 2009
BeitragVerfasst: Sonntag 3. Mai 2009, 19:23 
Philosoph
Philosoph
Offline

Registriert: Montag 13. Oktober 2008, 13:59
BeitrÀge: 1939
ja der ist supi der nemea,beim nĂ€chsten treffen könnte ja mal einen mitnehemen heimlich, unter dem umhang natĂŒrlich :eyes: :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Otterbach 2009
BeitragVerfasst: Sonntag 3. Mai 2009, 19:39 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 30. Mai 2006, 18:05
BeitrÀge: 2902
Wohnort: A-1220 Wien
Darstellung: Pezhetairos, Epirot
Wie jetz? Alkohol auf unseren Treffen...das geht ja mal gaaaaaar nicht :eek: :lol:

_________________
Perdikkas a.k.a. Thorsten Schillo

"Here you are, immortalized as a paragon of the Hellenistic world on the eve of its eclipse by those upstart Romans."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Otterbach 2009
BeitragVerfasst: Sonntag 3. Mai 2009, 21:51 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 16:23
BeitrÀge: 4386
Wohnort: Speyer
Darstellung: Makedonomachos
Hab ich richtig gelesen einen mitbringen????? :lol: :lol: :lol:

_________________
Philippos

Athina Itonia
Bild
Bild
“I have never seen before something more terrible than the Macedonian phalanx”
Plutarch “Life of Aemilius Paulus”


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Otterbach 2009
BeitragVerfasst: Montag 4. Mai 2009, 09:25 
Philosoph
Philosoph
Offline

Registriert: Montag 13. Oktober 2008, 13:59
BeitrÀge: 1939
...............dann gibt.s halt nur was fĂŒr die Makedonen :o , und ich dachte die Thraker halten was aus :wink: . Thorsten ne ehrlich mal spass bei seite wenn du mal zuhause bist besorg dir einen Nemea wein der ist wirklich herlich zum abend mahl. mfg athineos


Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  NĂ€chste

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.JĂŒngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de