* Anmelden   * Registriere dich... * FAQ    * Suche   * Mitglieder
Aktuelle Zeit: Dienstag 24. Oktober 2017, 11:21

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 6. November 2009, 17:17 
Pagani
Pagani
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 00:06
Beiträge: 416
Wohnort: vicus bonnensis
Es gibt auch eine schöne andere Anekdote, wobei ich nicht GANZ genau weiß, ob sie die Spartaner beinhaltet. Jedenfalls sollen die Spartaner (vllcht auch eine andere polis? Jemand mag mir auf die Sprünge helfen) mit leicht ironischem Ausdruck gesagt haben, als Alexander göttliche Ehren beanspruchte: "Wenn Alexander unbedingt ein Gott sein will, dann sei er halt einer..." :D

_________________
"sed quot homines, tot sententiae; falli igitur possumus."

Cicero, De Finibus bonorum et malorum I, 5, 15

------------------------
Robinson
alias Lucius Rabirius Crito
alias Lykios Polystratou


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 6. November 2009, 22:51 
Hetairoi
Hetairoi
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Dienstag 6. September 2005, 16:23
Beiträge: 4386
Wohnort: Speyer
Darstellung: Makedonomachos
Lucius Rabirius hat geschrieben:
"Wenn Alexander unbedingt ein Gott sein will, dann sei er halt einer..." :D

Ich meine das der Spruch von den Athenern kam, bin mir aber auch nicht ganz sicher.

Was die Spartaner angeht, naja das hat dann Antipatros bei Megalopolis erledigt wĂĽrde ich sagen.... :wink:

_________________
Philippos

Athina Itonia
Bild
Bild
“I have never seen before something more terrible than the Macedonian phalanx”
Plutarch “Life of Aemilius Paulus”


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 6. November 2009, 23:32 
Einsteiger
Einsteiger
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 6. Mai 2009, 19:32
Beiträge: 72
Wohnort: Russland, Sankt Petersburg
Kallimachos hat geschrieben:

Was die Spartaner angeht, naja das hat dann Antipatros bei Megalopolis erledigt wĂĽrde ich sagen.... :wink:


Hm wuerde ich nicht sagen - den die Makedonen waren nach diesem Sieg seldst nicht mehr in bester Verfassung und ausserdem sind die Makedonen nicht bis nach Sparta vorgedrungen und Lakonien blieb auch nach diesem Verlust unabhaengig. Aber der Versuch den Makedonen die Vorherschaft im restlichen Griechenland streitig zu machen ist auf jeden Fall misslungen.

_________________
???? ????? ? ??????!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 10. November 2009, 15:28 
Philosoph
Philosoph
Offline

Registriert: Montag 13. Oktober 2008, 13:59
Beiträge: 1939
Jeder Mensch der Griechisch Spricht, Griechisch Denkt, Liest und die Demokratie aktzeptiert so wie dessen götter verehrt Ist Grieche, mann wird nicht zum griechen geboren nur weil mann ihn diesem Land lebt. Vergesst mal das heutige Passzeug,s u.s.w. Makedonen. Athener. Lakonier. Korinther Thebaner u.s.w Sind HELLENEN ob das jetzt siedlungen am Pontos oder Hallikarnassaos oder Sizilien sind, ist egal. Das Mutterland Hellas Ist in der Antike da gleiche wie heute.mal mehr. mal weniger.

Ich persönlich sag mal als gebürtiger Athener:: JA Makedone zu sein ist grieche zu sein. Thessalier zu sein ist Grieche zu sein. Thrakiotes zu sein ist grieche zu sein.um nur ein paar Landstriche aus dem Norden zu nehnen. Sorry leute aber bei dem Link packt mich der Nationalstolz.

Das ist so als würde man sagen ob der Bayer ein Österreicher ist und umgekehrt.bitte nichts persönlich nehmen. :wink:

und ja ihr habt recht das Thema wurde zu oft diskutiert. Ich habe heute erst eine bestätigung von kollegen aus griechenland bekommen das-Translate google endlich richtig übersetzt hat- skopijans und nicht makedoniens. hat fast ein jahr gedauert bist das durch war.

mfg Athineos


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. November 2009, 19:53 
Einsteiger
Einsteiger
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 6. Mai 2009, 19:32
Beiträge: 72
Wohnort: Russland, Sankt Petersburg
Ich hatte seiner Zeit einem Pseudomakedonier erklaert das Alexander eindeutig Grieche war und dass die Slaven aus dem so genannten "FYROM" von Ihrer Sprache und Kultur her Bulgaren sind und basta. Man sollte nicht auf die Geschichte anderer neidisch sein und versuchen diese Geschichte sich durch Faelschung anzueignen. :wink:

_________________
???? ????? ? ??????!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. November 2009, 20:03 
Philosoph
Philosoph
Offline

Registriert: Montag 13. Oktober 2008, 13:59
Beiträge: 1939
Ach dankeschön :o da versteht mich jemand :D


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.JĂĽngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Ăśbersetzung durch phpBB.de