Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 BeitrĂ€ge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: "Uhu der Antike "??
BeitragVerfasst: Donnerstag 20. Januar 2011, 14:17 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 13. Januar 2011, 15:13
BeitrÀge: 107
Halllo !!

Ich habe diesen Artikel gelesen und frage mich nun was das sein könnte?.
Kennt ihr es ?.

Zitat:
"Bei dessen Untersuchung gelang der Nachweis des ersten römischen Metallklebemittels ("UHU der Antike"). Der Klebstoff musste höchsten Materialanforderungen, sei es bei Kampfhandlungen oder Witterungsschwankungen, genĂŒgen. Auch nach nahezu 2000 Jahren hat das Klebemittel am Helm seine Klebekraft nicht verloren!"Zitat Ende...

Was könnte das sein ??.

Aus:
http://www.rlmb.lvr.de/ausstellungen/ar ... rhelme.htm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Uhu der Antike "??
BeitragVerfasst: Freitag 21. Januar 2011, 12:58 
Einsteiger
Einsteiger
Offline

Registriert: Montag 28. Juli 2008, 15:19
BeitrÀge: 62
Wohnort: Wetterau
Darstellung: tignarius
Was alles genau in diesem Klebstoff drin war, ist noch nicht klar, auf jeden Fall war ein Bestandteil Birkenpech, das seit 70.000 Jahren als Klebstoff verwendet wird:

http://www.swr.de/wissen/mensch-alltag/ ... index.html

http://www.heimat-kleve.de/geschichte/p ... 2.2008.htm

http://de.wikipedia.org/wiki/Birkenpech


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Uhu der Antike "??
BeitragVerfasst: Samstag 22. Januar 2011, 00:30 
Interessiert
Interessiert
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Donnerstag 13. Januar 2011, 15:13
BeitrÀge: 107
Vielen Dank fĂŒr deine Antwort. Birkenpech habe ich auch schon selber hergestellt.
Das es zum Verkleben taugt fĂŒr Silber auf Metall wußte ich bis dato aber nicht.
Eher fĂŒr z.b. Wicklungen der Pfeilspitzen verkleben etc.

Man lernt halt nie aus !

Sigurd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Uhu der Antike "??
BeitragVerfasst: Freitag 15. April 2011, 07:30 
Einsteiger
Einsteiger
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Freitag 3. September 2010, 10:29
BeitrÀge: 36
Wohnort: bei Darmstadt
Darstellung: Aurifex
Also fĂŒr Holz waren auch Haut- und Knochenleime im einsatz.
Die werden auch heut-zu-tage noch verwendet im kunsthandwerklichen Bereich.
Ich wĂŒrde aber empfehlen den als Granulat zu besorgen und nicht komplet selber zu machen, habe einmal Fischleim selber gemacht, und habe fast Hausverbot von meiner Frau bekommen! :shock:


Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 BeitrĂ€ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.JĂŒngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de