Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beitr√§ge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Scio nescio
BeitragVerfasst: Montag 24. M√§rz 2008, 14:59 
Interessiert
Interessiert
Offline

Registriert: Dienstag 16. Januar 2007, 18:28
Beiträge: 95
Wohnort: Hamburg, Ahrensburg
Salvete,

kennt von euch jemand verl√§ssliche Quellen √ľber die Tracht von Gelehrten und Philosophen, deren Utensilien und vielleicht auch die Kleidung der Sch√ľler?

Ich weiß, das ist eine reichlich schwammige Frage, aber ich hoffe, ihr könnt was damit anfangen und mir helfen.

Danke schonmal!

_________________
Titus Flaminius
alias
Steffen Raudies


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Scio nescio
BeitragVerfasst: Dienstag 25. M√§rz 2008, 22:00 
Miles Gregarius
Miles Gregarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 21:50
Beiträge: 543
Wohnort: 42699 Solingen
Hm, frag doch mal Tertius Mumius Pictor! Habe das so im "Gef√ľhl" dass er da n√§heres wissen k√∂nnte!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Scio nescio
BeitragVerfasst: Dienstag 25. M√§rz 2008, 22:15 
Interessiert
Interessiert
Offline

Registriert: Dienstag 16. Januar 2007, 18:28
Beiträge: 95
Wohnort: Hamburg, Ahrensburg
Mach ich! Danke. :)

_________________
Titus Flaminius
alias
Steffen Raudies


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Scio nescio
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. M√§rz 2008, 11:00 
Philosoph
Philosoph
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Januar 2007, 15:16
Beiträge: 2021
Wohnort: Köln
Darstellung: Pictor
F√ľr eine sch√∂ne Schuldarstellung braucht man Schreibtafeln, St√ľhle und ein Konzept, wie man drei oder vier Kinder eine knappe halbe Stunde am√ľsiert h√§lt √É∆í√ā¬Ę√ɬĘ√Ę‚ā¨Ň°√ā¬¨" wenn man es authentisch machen will, kann man den Kleinen bei Ungehorsam den Arsch versohlen, das geht aber bei den (meisten) Eltern nicht durch.

Das Trierer Schulrelief
Bild
zeigt Sch√ľler und Lehrer in g√ľrtellosen, lang√§rmeligen Tuniken √É∆í√ā¬Ę√ɬĘ√Ę‚ā¨Ň°√ā¬¨" das ist sicher eine regionale und saisonale Mode und hat nichts mit Berufskleidung (oder Schulkleidung) zu tun.

(Was mich wieder zu einem alten Projekt zur√ľckbringt, r√∂m. Modenschau f√ľr Kinder √É∆í√ā¬Ę√ɬĘ√Ę‚ā¨Ň°√ā¬¨" wenn mal wieder Kohle und noch wichtiger, Zeit im Haus ist)

_________________
VLG T.M.P./J.H.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Scio nescio
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. M√§rz 2008, 23:57 
Miles Gregarius
Miles Gregarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 21:50
Beiträge: 543
Wohnort: 42699 Solingen
Na siehste wohl :) :) :) Jo, genau so etwas hatte ich im Bauch. Nein, im Ernst, so wie ich
T.M.P. kennengelernt habe mußte das einfach drin sein!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Scio nescio
BeitragVerfasst: Sonntag 30. M√§rz 2008, 12:24 
Miles Gregarius
Miles Gregarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Samstag 10. September 2005, 11:57
Beiträge: 751
Salvete,

wenn man einen Philosophen darstellen möchte, sollte man sich "griechisch" kleiden,
also lange Tunika (Die Griechen waren schlieslich verweichlicht ;-) ) Himation (großer
rechteckiger Mantel, ähnlich wie eine Toga getragen), griechische Schuhe (offen ?,
Sandalen ?) und vor allem mit Vollbart.

Ausser dieser Griechen-Mode gab es meines Wissens keine direkte Philosophen
Tracht, da sich die grichischen Philosophen selber vorallem als B√ľrger gesehen haben
und deshalb auch nicht in Ihrer Kleidung von anderen Griechen absetzen wollten. Die
Unterscheidung gab es in ihrem Auftreten und ihrern Handlungen, die eben durch ihre
Philosophie definiert wurden (idealerweise).

valete
Sermonius

_________________
Marcus Mentellius Sermonius


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Scio nescio
BeitragVerfasst: Montag 31. M√§rz 2008, 19:15 
Interessiert
Interessiert
Offline

Registriert: Dienstag 16. Januar 2007, 18:28
Beiträge: 95
Wohnort: Hamburg, Ahrensburg
Vielen Dank, Mentellius. Hast du dazu konkrete Quellen, in denen ich es nochmal nachschlagen könnte?

_________________
Titus Flaminius
alias
Steffen Raudies


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Scio nescio
BeitragVerfasst: Montag 31. M√§rz 2008, 21:36 
Miles Gregarius
Miles Gregarius
Benutzeravatar
Offline

Registriert: Samstag 10. September 2005, 11:57
Beiträge: 751
Konkrete Primär-Quellen sind nicht so leicht anzugeben, da die Philosophen
sichen eben nicht abgehoben haben und deshalb auch nicht besonders beschrieben wurden.
Zur Philosopie kann man nat√ľrlich Platon, oder Marcus Aurelius lesen.
Zur Kleidung eines grichischen B√ľrgers fragst Du am besten bei den Hetairoi nach die
haben bestimmt eine ganze Liste.

_________________
Marcus Mentellius Sermonius


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Scio nescio
BeitragVerfasst: Montag 31. M√§rz 2008, 21:48 
Interessiert
Interessiert
Offline

Registriert: Dienstag 16. Januar 2007, 18:28
Beiträge: 95
Wohnort: Hamburg, Ahrensburg
Gratias ago, Marcus.

_________________
Titus Flaminius
alias
Steffen Raudies


Nach oben
 Profil  
 
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beitr√§ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.J√ľngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche √úbersetzung durch phpBB.de