Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Die Suche ergab 523 Treffer
Diese Ergebnisse durchsuchen:

Autor Nachricht

 Forum: Suche / Biete   Thema: Erd- Schanzwerkzeuge: Ziehhacke, Dolabra, Spaten, u.√§.

Verfasst: Mittwoch 12. Oktober 2005, 13:13 

Antworten: 8
Zugriffe: 8372


Im November? Wo denn? Ach, Treffen vom Forum...oi...viele Termine :shock: Naja, teuer sind die Sachen bei Hetman ja nicht, wenn man einen gewissen Aufwand bedenkt. Villeicht doch die beste Lösung! Da niemand antike Musikinstrumente baut, machen wir alles selber...irgendwann hast du neben einer nunme...

 Forum: Suche / Biete   Thema: Erd- Schanzwerkzeuge: Ziehhacke, Dolabra, Spaten, u.√§.

Verfasst: Mittwoch 12. Oktober 2005, 10:21 

Antworten: 8
Zugriffe: 8372


Hier erst mal ein Link: http://www.uni-tuebingen.de/uni/ymu/sqhm/werkzeug/daten.htm K√∂nnte man einige Sachen nicht selbst herstellen? Ich denke jetzt mal an...modernes Werkzeug kaufen und umbauen? D√ľrfte zumindest bei einigen Sachen gehen. R√∂mische Beitel und Hobel z.B. gehen ganz prima mit anderem ...

 Forum: R√∂m. Zivilleben und Handwerk   Thema: Stola

Verfasst: Sonntag 25. September 2005, 13:27 

Antworten: 9
Zugriffe: 5738


hier schon mal Kopfbedeckungen in der Eisenzeit und dem Mittelalter, z.B. die kurze Paenula und Haarnetze: http://home3.inet.tele.dk/evakoch/huer-uk.htm Hier mal zu einigen (oft missverstandenen) Begriffen: fascia(e): lat. f√ľr Binden. fascia pectoralis = Brustbinde der Frau, auch amictorium, mamilla...

 Forum: R√∂misches Milit√§r- und Heerwesen   Thema: Fransen

Verfasst: Sonntag 25. September 2005, 13:15 

Antworten: 14
Zugriffe: 11985


Ja, genau...sehe ich ähnlich... habe gerade einen Leinenpanzer gebaut. Bei den Webarten bin ich mir nicht sicher, aber 6 Schichten haben gereicht um den Panzer mehr als hart zu machen. Ich hab den Leinen schichtweise kreuzförmig abwechseln mit einmal Kett- bei der nächsten Schicht mit dem Schussfade...

 Forum: R√∂m. Zivilleben und Handwerk   Thema: Stola

Verfasst: Sonntag 25. September 2005, 12:24 

Antworten: 9
Zugriffe: 5738


hat er wohl auch :king:

war sehr kränklich...

Gibt im √ľbrigen auch sch√∂ne Strohh√ľte f√ľr M√§nner und Frauen auf Abbildungen und an Statuen..richtig schick :D

In Xanten waren wir in der Arena echt froh √ľber den Strohhut von unserem Griechen, der wurde alle 5 Minuten rumgereicht :wink:

 Forum: R√∂misches Milit√§r- und Heerwesen   Thema: Fransen

Verfasst: Sonntag 25. September 2005, 12:17 

Antworten: 14
Zugriffe: 11985


Steht da auch woher er weiss, das sie golden oder silbern waren?
Oder waren Goldfäden in die Webkanten eingewirkt?

Ich hab das Buch mal gelesen, aber nur in der Präsenzbibliothek in der Uni.
:roll:

Hast Du es zufällig zur Hand? Gibts da Sekundärliteraturangaben? :D

 Forum: R√∂misches Milit√§r- und Heerwesen   Thema: Fransen

 Betreff des Beitrags: Fransen
Verfasst: Mittwoch 21. September 2005, 09:14 

Antworten: 14
Zugriffe: 11985


So, jetzt auch einmal ein Textilthema f√ľr die Soldaten :D Zitat: "Die Offiziere vom Centurio aufw√§rts bis zum Kaiser tragen im 1. und 2.Jh. n. Chr. einen sog. Muskelpanzer aus Metall. Der Panzer ist in zwei Schalen gearbeitet, die innen mit Stoff oder Leder gef√ľttert sind und durch Scharniere zusamm...

 Forum: R√∂m. Zivilleben und Handwerk   Thema: Stola

Verfasst: Mittwoch 21. September 2005, 08:12 

Antworten: 9
Zugriffe: 5738


1. Italien hat auch Winter, z.B. Augustus pflegte 3-4 tunicae √ľbereinander zu tragen -> Frostbeule, hatte auch immer im Sommer einen Hut an. Daher war ihm wohl in der augusteischen toga endlich warm *ggg*. 2. 2/3 aller in der antike getragenen Stoffe sind wohl Wollstoffe gewesen. 3. Wolle kennt ganz...

 Forum: R√∂m. Zivilleben und Handwerk   Thema: Stola

 Betreff des Beitrags: Stola
Verfasst: Montag 19. September 2005, 09:50 

Antworten: 9
Zugriffe: 5738


Salvete, auf mehreren R√∂merfesten dieses Jahr ist mir aufgefallen, dass "√úberw√ľrfe" getragen werden, die nun auf der Schulter durch kleine Stoffst√ľcke als Tr√§ger vorne und hinten gehalten werden, √§hnlich der sog. "Wikingertrachten". Das ist leider falsch :oops: Eine √úbertunica w√ľrde auf den Schulter...

 Forum: R√∂m. Zivilleben und Handwerk   Thema: G√ľrtungspflicht und Tunical√§nge, Fragen der Sitte

Verfasst: Freitag 16. September 2005, 09:08 

Antworten: 2
Zugriffe: 2728


Im Laufe des 2.Jh. rutscht der G√ľrtel bei der langen Frauntunika immer weiter unterhalb der Brust, √§hnlich der Empiremode. Fundst√ľcke sind meist (wenn auch selten) Fraueng√ľrtel aus Stoffschl√§uchen, manchmal bestickt. Im norisch-pannonischen Raum sind beschlagene Lederg√ľrtel f√ľr Damen belegt mit ents...

 Forum: Ausr√ľstungsthema   Thema: Wie tr√§gt man ein Scutum

Verfasst: Dienstag 13. September 2005, 07:37 

Antworten: 20
Zugriffe: 11893


Guckt doch mal bei den Originalen: http://www.geocities.com/romanlegionlegioxxx/Legionary_Scutum_Construction.html Die Befestigung ist zwar in dem Sinne nicht erhalten, aber der Fund schränkt die Rekonstruktionsmöglichkeiten wenigstens ein :wink: Es gibt noch weitere erhaltene Schilde, aber Dura Eur...

 Forum: Smalltalk   Thema: Benutzervorstellung

Verfasst: Mittwoch 7. September 2005, 11:49 

Antworten: 589
Zugriffe: 225879


Schmilies hab ich an Tobi gemailt!
:D

 Forum: Smalltalk   Thema: Benutzervorstellung

 Betreff des Beitrags: Benutzervorstellung
Verfasst: Dienstag 6. September 2005, 15:04 

Antworten: 589
Zugriffe: 225879


Salvete! :lol:

Super gemacht... :mrgreen:

Ich will mehr Schmilies... :wink:

Susanna, 29 Jahre alt, bei Musica Romana, lebe in der N√§he von Bonn in einem Fachwerkhaus zusammen mit Ralf, welcher Historiker/Ethnologe und Musiker (Dudelsack, Schl√ľsselfidel) ist.

Liebe Gr√ľ√üe!
Sortiere nach:  
Seite 35 von 35 [ Die Suche ergab 523 Treffer ]


Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Template by L.J√ľngel - Forum Romanumque - Flavii e.V. 2012
Deutsche √úbersetzung durch phpBB.de